Finanzforum  

KFW-Darlehen-Anschlussfinanzierung

Forum Baufinanzierung - Finanzierungen - Kredite, Darlehen; Hallo liebe Forenmitglieder, ich habe vor zehn Jahren bei der KFW mehrere Kredite bekommen: KFW-Wohneigentum KFW-Co2-Sanierung KFW-Wohnraummodernisierung Diese Kredite enden ...


Zurück   Finanzforum > Finanzierungen - Kredite, Darlehen > Baufinanzierung
+1-Button einblenden. Dadurch werden Daten an Google übermittelt.

 

Registrieren Heutige Beiträge Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren Unbeantwortete Beiträge
« Angebot
23.04.2013, 20:14   #1
NeueWege
Neuer Benutzer
Themenersteller
 
Registriert seit: 23.04.2013
Beiträge: 2
 
KFW-Darlehen-Anschlussfinanzierung

Hallo liebe Forenmitglieder,
ich habe vor zehn Jahren bei der KFW mehrere Kredite bekommen:
KFW-Wohneigentum
KFW-Co2-Sanierung
KFW-Wohnraummodernisierung
Diese Kredite enden nun im September 2013 mit ihrer Zinsbindung. Da die KFW keine vernünftigen Auskünfte zur Anschlussfinanzierung gibt, frühestens drei Monate vor Zinsbindungsende nur ein Angebot zusendet, und die Hausbank ein interessantes Angebot gemacht hat, hier nun zwei einfache Fragen.

Richten Sich die KFw-Zinssätze bei einer Anschlussfinanzierung an der heutigen Kredithöhe des jeweiligen Programms oder erhält man nur einen , wenn man so will Zinssatz allgemeiner Art? Wenn ja, wie hoch ist der zur Zeit?
 
Buttons einblenden. Dadurch werden Daten an Google, Twitter und Facebook übermittelt.
24.04.2013, 13:55   #2
noelmaxim
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von noelmaxim
 
Registriert seit: 07.03.2010
Ort: Braunschweig
Beiträge: 1.639
 
AW: KFW-Darlehen-Anschlussfinanzierung

Hallo Neue Wege,

die KfW gibt ihnen keinen Kredit, sondern das durchleitende Kreditinstitut refinanzeirt sich über die KfW und die bietet marktübliche Konditionen an, diese sind in der Regel zu unterbieten.

Problem entsteht aber immer dann, wenn eine Hauptbank im Vorang steht und das ist immer dann der Fall, wenn man nicht nur über KfW Mittel finanziert hat und das ist wiederum in 95 % der Fälle der Fall.
Ein Wechsel zu einer anderen Bank mit den auslaufenden KfW Mitteln (bzw. den Restschulden daraus) ist meisten nicht möglich, mindest aber nicht günstig, da diese Bank einen Vorranggläubiger - Hauptfinanzierende Bank - hat und das will niemand haben.

Bleibt zu prüfen, ob man nicht mit den gesamten Mitteln, also auch mit dem Erstrangdarlehen, wechselt, das ist dann meistens der günstigste Fall.

Wie lange ist denn die Zinsfestschreibung ihres Erstrangdarlehens bzw. gibt es überhaupt eins?
 
24.04.2013, 14:20   #3
NeueWege
Neuer Benutzer
Themenersteller
 
Registriert seit: 23.04.2013
Beiträge: 2
 
AW: KFW-Darlehen-Anschlussfinanzierung

Hallo zurück,
Danke für diese Erstinfo. Korrekt ist es so, dass meine Hausbank den KFW-Kredit durchleitet, also im Erstrang steht meine Hausbank (bis 2019).
Die für mich aber entscheidende Frage ist, zu welchen Bedingungen gewährt die KFW meiner durchleitenden Hausbank nun die Darlehen?
Orientiert die KFW (und damit die durchleitende Hausbank) sich bei den drei Teilkrediten an den jetzigen Vergabezins der KFW für z.B. CO2-Sanierung (heute Energieeffizient sanieren) oder Wohneigentum oder gibt es da einen erhöhten Zins bei Anschlussfinanzierung?
Kann die Hausbank da Einfluss ausüben? Z.B. durch die Durchgabe einer schwächeren Bonität? Wenn ich den KFW-Konditionenanzeiger richtig verstehe, gibt es ja bei den Wohnkrediten keine spezielle abgestufte Zinseinstufung, oder?
 
24.04.2013, 14:35   #4
noelmaxim
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von noelmaxim
 
Registriert seit: 07.03.2010
Ort: Braunschweig
Beiträge: 1.639
 
AW: KFW-Darlehen-Anschlussfinanzierung

Die Anschlusskonditionen haben überhaupt nichts mit den derzeitigen Programm Konditionen zu tun, der Zinssatz wird ihnen ca. 6 Wochen vorher bekannt gegeben.

Nein es sind keine bonitäts-, und beleihungsauslaufabhängigen Konditionen, das macht es ja unter Umständen so teuer! Zu dem sind es Nachrangkonditionen!!

Warum schauen sie sich am Markt nicht um und prolongieren nicht ganzheitlich? Auch die Erstrangkondition ist ein halbes Jahr später (BGB § 489) abzulösen und diese spätere letzte Teilauszahlung lässt sich über eine bereitstellungsfreie Zeit bei dem neune Darlehen kostenlos lösen.

Welche Bank hat sie denn seinerzeit finanziert und wie hoch sind die Konditionen für das Erstrangdarlehen bis 2019?
 
Antwort

Stichworte
anschlussfinanzierung, kfw, zinshöhen
« Angebot

Ähnliche Themen für: KFW-Darlehen-Anschlussfinanzierung

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
kfw Darlehen nach dem Baudarlehen?
Hallo @ all, ich habe letztes jahr ein älteres Haus gekauft. Das Haus ist incl. nicht im Gutachten festgehaltener Gemeinschaftsfläche etwa 500...
aloxilde Baufinanzierung 4 05.03.2013 07:48
Erhalten Baukunden auch nur von der KfW ein Darlehen
Guten Morgen, irgendwie habe ich das so verstanden, als bekäme man ein Darlehen der KfW immer nur in Zusammenhang mit der Finanzierung bei der...
Ballinger3 Baufinanzierung 5 18.09.2012 12:29
KfW Darlehen
Hallo @all Habe mal eine Frage zwecks KfW Darlehen Habe mir 2002 eine Eigentumswohnung zugelegt und jetzt nach 10 Jahren geht es um die...
schlurp Baufinanzierung 17 29.06.2012 13:39
KfW Darlehen möglich - auch ohne Kredit bei der Bank?
Hallo, wir haben ein Einfamilienhaus und müssten in den nächsten zwei Jahren dringend renovieren und modernisieren. Dafür würden wir natürlich...
Nelson1423 Baufinanzierung 1 05.06.2012 17:39
Hausbank bei KfW Darlehen
:confused: Hallo zusammen mein aktuelles Problem stellt sich so dar, Ich habe einen Bausparer bei der BHW dieser wird aber erst 2013...
breggal Baufinanzierung 2 14.04.2010 17:29

 

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:15 Uhr.