Finanzforum  

Muss man beim Minijob auch Beiträge zur Krankenversicherung zahlen?

Forum Krankenversicherung - Versicherungen; Bonjour, Bis vor ein paar Jahren hatte meine Frau noch einen ganz normalen Job und hat natürlich auch Beiträge in ...


Zurück   Finanzforum > Versicherungen > Krankenversicherung
+1-Button einblenden. Dadurch werden Daten an Google übermittelt.

 

Registrieren Heutige Beiträge Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren Unbeantwortete Beiträge
28.03.2013, 09:59   #1
Pete02
Gast
 
Beiträge: n/a
 
Muss man beim Minijob auch Beiträge zur Krankenversicherung zahlen?

Bonjour,

Bis vor ein paar Jahren hatte meine Frau noch einen ganz normalen Job und hat natürlich auch Beiträge in die Sozialversicherung gezahlt.
Seitdem unsere Kinder da sind, hat sie aber gar nicht mehr gearbeitet und war über mich versichert.
Die Kinder sind jetzt eingeschult und sie könnte sich vorstellen, wieder einige Stunden in der Woche irgendwo berufstätig zu sein.
Wenn sie nun etwas Passendes findet, muss sie dann auch wieder eigene Beiträge zur Krankenversicherung leisten oder kann sie weiterhin über mich versichert bleiben?
Wenn sie zahlen muss, wie hoch sind dann schätzungsweise die Beiträge?
 
Buttons einblenden. Dadurch werden Daten an Google, Twitter und Facebook übermittelt.
28.03.2013, 16:13   #2
der graf
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 21.03.2013
Beiträge: 11
 
AW: Muss man beim Minijob auch Beiträge zur Krankenversicherung zahlen?

Hallo,
wenn deine Frau über dich versichert ist, muss sie sich nicht selber versichern. Wenn sie nicht über dich versichert wäre, dann müsste sie einen Beitrag bezahlen.
Aber um wirklich sicher zu sein, ruf doch einfach mal bei deiner Krankenversicherung an und frag nach, weil ich nicht weiß, ob es da Unterschiede bei den Kassen gibt.
Grüße
 
28.03.2013, 17:32   #3
obelix
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.11.2011
Beiträge: 596
 
AW: Muss man beim Minijob auch Beiträge zur Krankenversicherung zahlen?

Hallo,

entscheidend ist, wie hoch das Monatseinkommen der Frau ist. Bis 450 Euro monatlich ist sie selbst nicht (geseztlich) Krankenversichert und zahlt dementsprechend keine Beiträge, da sie über den Ehemann mitversichert ist.

Ich gehe davon aus, dass der Ehemann in der gesetzlichen Krankenversicherung pflichtversichert ist. Dort können - nicht selbst pflichtversicherte - Ehepartner und Kinder kostenfrei mitversichert werden.

Beträgt das monatliche Einkommen der Ehefrau mehr als 450 Euro monatlich (bis dahin "geringfügige Beschäftigung") wird sie selbst krankenversicherungspflichtig.
__________________
VG
obelix
 
Antwort

Ähnliche Themen für: Muss man beim Minijob auch Beiträge zur Krankenversicherung zahlen?

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kann man im Internet bei jedem Händler mit der Kreditkarte zahlen??
Da ich immer noch große Zweifel an der Sicherheit der Bezahlung im Internet habe, war ich bis jetzt noch nicht in der Situation, das ich dort...
Logiker Kontoführung & Zahlungsverkehr 5 27.08.2012 21:36
Muss man bei Minijob und Übungsleitergeld Krankenkasse bezahlen?
Tag ihr Lieben, bis jetzt hat meine Frau in den letzten Jahren immer nur als Minijobberin gearbeitet und war folglich auch immer über mich...
Luis Arbeit & Beruf 1 11.07.2012 14:19
Muss man für Aktien mit sicherer Dividende einen Aufpreis zahlen?
Wer Wert darauf legt, dass er mit seinem Geld Gewinne erzielt und auf keinen Fall Verluste hinnehmen muss, zahlt ja in irgendeiner Form dafür. In...
Martin0411 Wirtschaft, Börsen & Märkte 1 23.05.2012 20:08
Müssen chronisch kranke Patienten höhere Beiträge zur Krankenversicherung leisten?
Den Krankenkassen geht es ja anscheinend wieder besser, was bedeutet, dass sie sich auf Kosten ihrer Mitglieder gut saniert haben. Man braucht ja...
Baker Krankenversicherung 9 10.05.2012 10:41
Braucht man für England eine besondere Krankenversicherung?
Unser Sohn war jetzt für zwei Jahre in Frankreich zum Studium. Für den Aufenthalt dort hatte er ganz normal seine Krankenversicherungskarte mit. Zum...
Omega3 Krankenversicherung 7 11.01.2012 19:50

 

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:37 Uhr.