Thema: Viele Girokonten -viele Prämien - schlechte Idee?

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. Viele Girokonten -viele Prämien - schlechte Idee? # 1
    Marc2012
    Marc2012 ist offline

    Beiträge
    5
    seit
    15.09.2012
    Hallo liebe Finanzprofis,

    ich wollte mal eure Meinung zu einem aktuellen Thema hören...

    Angenommen jemand verdient sich ein kleines Zubrot, indem er viele Konten (v.a. Girokonten) eröffnet und die Eröffnungsprämie abgestaubt. Wenn die Konditionen für langsfristigere Anlagen gut sind, tätigt er hier oder da auch mal eine Anlage (z.B. kauft Genossenschaftsanteile von Volks- oder Spardabanken). Die meisten Konten schließt er jedoch wieder und nimmt einfach die Prämie mit.

    Welche Nachteile würden sich für diese Person durch dieses Verhalten vielleicht auch ergeben (jede Medaille hat ja eine Kehrseite) ?. Die Schufa-Selbstauskunft könnte sich die Person jährlich holen und die Kennzahlen gehen zwar leicht runter, aber auch nicht so extrem und Bankverbindungen werden ja bei Auflösung nach einiger Zeit auch wieder aus der Datei gelöscht.

    Muss so jemand trotzdem vielleicht bei einem späteren Bauvorhaben mit einem bonitätsabhängigen höheren Kreditzinssatz rechnen, der seine kleinen Erfolge im Prämien Abstauben vollkommen zunichte oder vielleicht sogar pervertieren würde?

    Ist es wirklich ein guter Trick den Banken die Prämien abzuziehen oder sitzen die (weil sie eben doch schlauer und langfristiger denken) doch am längeren Hebel und man bekäme seine Rechnung wenn man mal Geld von denen leihen muss?

    Viele Grüße


    P.S.: Eine Frage noch: Kann man eigentlich bei mehreren Spardabanken in verschiedenen Einzugsgebieten gleichzeitig Konten haben, oder geht da nur eine?

  2. AW: Viele Girokonten -viele Prämien - schlechte Idee? # 2
    Escorpio
    Escorpio ist offline

    Beiträge
    3.119
    seit
    23.11.2009
    Hey,

    wie du das Hauptproblem schon anerkannt hast, ist das die Schufa und andere z.b. Creditreform.

    Auch wenn dein Score nur langsam nach unten geht, ist das schon sehr Intensiv für eine Kreditberechnung. Außerdem gibt es noch Scorewerte die du auf der Eigenauskunft gar nicht siehst und nur die Banken bekommen.

    ggf. könnte es sogar Betrug sein... klar kann dich keine Bank verpflichten Kunde zu bleiben aber bei der Vielzahl wo du dies schon getan hast... ist es eben schon systematisch und geplant. Ob eine Bank deswegen Strafanzeige stellen wird wage ich aber zu bezweifeln.

    Die meisten Kontoeröffnungen via Internet gehen heute Automatisch, dass heißt jemand drückt auf "Start" und alle Systeme laufen durch und sagen dann "Ja" oder "Nein"... bei einem persönlichen Kundenberater der etwas tiefer wühlt, könnte die Informationen schon raus bekommen was du da so treibst.

    Was die Spardabank angeht... die ist in verschiedene Kreise gesplittet (zu sehen an der BLZ) und da weiß auch die eine nicht was die andere macht... somit kannst du da je nach Bonität auch ein Konto eröffnen... es kann aber sein, dass sie dein Girokartenantrag in den Ort deines Hauptsitzes weiterleiten.

    lg esco

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Viele Fragen, meine Antwort
    Von SchallaGold im Forum Rohstoffe - Edelmetalle - Metalle
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.03.2015, 10:18
  2. Viele Infos zur Börse und das gratis
    Von Profitrader1994 im Forum Wirtschaft, Börsen & Märkte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.09.2013, 17:51
  3. Viele Fragen zur Finanzierung
    Von Sebo im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.06.2012, 09:42
  4. Mögliche Finanzierung, viele Fragen
    Von Mirko1974 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.09.2010, 12:24
  5. Wie viele Girokonten darf ich haben?
    Von Sigi im Forum Kontoführung & Zahlungsverkehr
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.03.2010, 16:45