Thema: Kapital-LV vorzeitig kündigen - VL zurückzahlen?

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. Kapital-LV vorzeitig kündigen - VL zurückzahlen? # 1
    -QS-
    -QS- ist offline

    Beiträge
    2
    seit
    17.12.2012
    Hallo!

    Von März 2009 bis Oktober 2012 zahlte ich 40 € pro Monat (inkl. 6,65 € Arbeitgeberanteil, öffentlicher Dienst) in eine Kapitallebensversicherung der Allianz ein. Inzwischen ist der Vertrag beitragsfrei gestellt und ich verwende meine VL stattdessen für einen Fondssparplan.

    Nun würde ich die Kapital-LV gerne kündigen. Allerdings stellt sich mir hier die Frage, ob ich die eingezahlten vermögenswirksamen Leistungen des Arbeitgebers in diesem Fall zurückzahlen muss - analog zur Vorgehensweise bei VL-Fondspositionen, die für sieben Jahre gehalten werden müssen, um zulagenunschädlich aufgelöst werden zu können.

    Wer weiß Rat?

  2. AW: Kapital-LV vorzeitig kündigen - VL zurückzahlen? # 2
    EasyD
    EasyD ist gerade online

    Beiträge
    842
    seit
    02.02.2011
    Die Sperrfrist gilt für die staatlichen Förderungen, die es bei einer Lebensversicherung ja ohnehin in dem Bereich nicht gibt. Den Anteil, den ihr Arbeitgeber zahlt, ist ihr Geld. Daher müssten sie nichts zurück zahlen.

  3. AW: Kapital-LV vorzeitig kündigen - VL zurückzahlen? # 3
    -QS-
    -QS- ist offline

    Beiträge
    2
    seit
    17.12.2012
    Super. Noch eine Anschlussfrage (bzw. gleich zwei):

    Bei einer Kündigung eventuell enstandene Gewinne während der bisherigen Einzahlungsphase sind ja abgeltungssteuerpflichtig, oder?
    Führt die Versicherung solche möglicherweise anfallenden Steuern selbst ab oder muss ich mich selbst darum kümmern?

  4. AW: Kapital-LV vorzeitig kündigen - VL zurückzahlen? # 4
    EasyD
    EasyD ist gerade online

    Beiträge
    842
    seit
    02.02.2011
    Bei entstandenem Gewinn behält die Gesellschaft die Steuern ein, falls kein Freistellungsauftrag gestellt wurde.

  5. AW: Kapital-LV vorzeitig kündigen - VL zurückzahlen? # 5
    AV-Planer
    AV-Planer ist offline
    Avatar von AV-Planer
    Beiträge
    154
    seit
    29.06.2012
    Geh mal davon aus, dass nach rund 3,5 Jahren Beitragszahlung keine Gewinne entstanden sind. Wahrscheinlich wird dir die Gesellschaft einen Stornabzug belasten.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. TA Darlehen vorzeitig kündigen
    Von sigint im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.08.2015, 19:51
  2. Kapital LV verkaufen oder kündigen ?
    Von goom im Forum Altersvorsorge
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.08.2013, 17:12
  3. Kredit vorzeitig zurückzahlen - Lohnenswert?
    Von Ju- im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.05.2013, 15:47
  4. Kann ich mein Immobiliendarlehen vorzeitig kündigen?
    Von Ansgar1971 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.07.2010, 08:17
  5. Diba Festgeld vorzeitig kündigen
    Von Marianne im Forum Geldanlagen: Fest-, Tagesgeld & Investmentfonds
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.01.2009, 21:43