Thema: Widerrufsjoker - Erfahrungen

+ Antworten
Seite 68 von 1094 ErsteErste ... 18586667686970781181685681068 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.341 bis 1.360 von 21875
  1. AW: Widerrufsjoker - Erfahrungen Sparkasse- Darlehen # 1341
    moosel
    moosel ist offline

    Beiträge
    36
    seit
    17.01.2015
    Hier die Widerrufsbelehrung 05.09.2008 Sparkasse Alzey Ried !!

    Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen :-)

    Hallo zusammen
    Ich habe mein Vertrag von der Sparkasse ( vom 05.09.2008 ) schon mehrmals prüfen lassen. Es wurden viele unterschiedliche Fehler entdeckt. Doch diese Aussage hat mir die Chance auf einen Widerruf genommen. Ich zitiere !!

    Ihre Widerrufsbelehrung entspricht dem für eine Übergangsfrist bis 30.09.2008 noch verwendbaren seinerzeitigem Muster, abgedruckt im Bundesgesetzblatt 2004, Seite 3110.
    Die Anlehnung an dieses Muster entfaltet für die Sparkasse eine Schutzwirkung zu ihren Gunsten, weshalb Sie, obwohl die Widerrufsbelehrung falsch ist, keinen Widerruf mehr erklären können.

    Kennt sich da jemand aus ??? Hatte jemand schon so eine Aussage
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Widerrufsbelehrung.jpg  


  2. AW: Widerrufsjoker - Erfahrungen # 1342
    MrSpeedy
    MrSpeedy ist offline

    Beiträge
    83
    seit
    12.01.2015
    Ich habe soeben meine Widerrufsbelehrung bei der IG Widerruf zur weiteren Prüfung hochgeladen. Zum Schluss kam die Info, dass die Wartezeit auf Grund der großen Nachfragen etwa drei bis vier Wochen dauern kann. Ich meine irgendwo gelesen zu haben, dass die Frist am 15.02.2015 abläuft. Schafe ich das dann überhaupt noch....?

  3. AW: Widerrufsjoker - Erfahrungen # 1343
    dito
    dito ist offline

    Beiträge
    6
    seit
    04.01.2015
    wo hast Du das gelesen mit dem 15.02.2015 ? kann Mich nicht erinnern das es diesbezüglich eine Frist gibt oder kann mich einer des besseren belehren

  4. AW: Widerrufsjoker - Erfahrungen # 1344
    moosel
    moosel ist offline

    Beiträge
    36
    seit
    17.01.2015
    Frist ???? Soviel ich weiß gibt es bei einer( evtl unwirksamen) Widerrufsbelehrung noch keine Frist !!!!!

  5. AW: Widerrufsjoker - Erfahrungen # 1345
    RAM
    RAM ist offline

    Beiträge
    2.041
    seit
    21.07.2014
    Richtig!

    Beim ewigen Widerrufsrecht gibt es keinerlei (!!!) Frist. Frist gab es nur bei der Rückforderung von Kreditbearbeitungsgebühren......

  6. AW: Widerrufsjoker - Erfahrungen # 1346
    ducnici
    ducnici ist offline

    Beiträge
    3.511
    seit
    12.06.2014
    @Mosel

    die Übergangsfrist bis zum 30.09.2008 gab es. Allerdings nur dann, wenn die WRB auch wirklich dem Mustertext nach BGB entsprach.

    In diesem/deinem Fall wurden aber zahlreiche Änderungen vorgenommen so dass eine Schutzwirkung/Gesetzlichkeitsfiktion nicht zum Tragen kommen kann...

    Keine Schutzwirkung => keine Übergangsfrist => "Frühestens" laut BGH Urteil unzulässig...

    Zu der SPK Belehrung wurde hier und im anderen Thread ausführlichst diskutiert und Urteile genannt. Bitte lesen!

    ich nehme an, die Aussage wurde von der Sparkasse getätigt. War in unserem Fall ebenso, da musste ich nur lachen!

    Auf Deiner WRB steht links sogar "für den Verbraucher"... und der Verbraucher wird mit "Sie" im ersten Satz angeredet, somit richtet sich die Fußnote 2 "Frist im Einzelfall prüfen" an den Verbraucher und nicht an einen Sachbearbeiter.
    Der Verbraucher soll demnach in einer WRB seine Frist selbst prüfen...aha...

    ;-)

  7. AW: Widerrufsjoker - Erfahrungen # 1347
    moosel
    moosel ist offline

    Beiträge
    36
    seit
    17.01.2015
    Ich danke Dir Du hast mir sehr geholfen !!! Gruß Silv

  8. AW: Widerrufsjoker - Erfahrungen # 1348
    Dragonrider
    Dragonrider ist offline

    Beiträge
    40
    seit
    10.08.2014
    Zitat Zitat von ducnici
    @Mosel

    die Übergangsfrist bis zum 30.09.2008 gab es. Allerdings nur dann, wenn die WRB auch wirklich dem Mustertext nach BGB entsprach.

    In diesem/deinem Fall wurden aber zahlreiche Änderungen vorgenommen so dass eine Schutzwirkung/Gesetzlichkeitsfiktion nicht zum Tragen kommen kann...

    Keine Schutzwirkung => keine Übergangsfrist => "Frühestens" laut BGH Urteil unzulässig...

    Zu der SPK Belehrung wurde hier und im anderen Thread ausführlichst diskutiert und Urteile genannt. Bitte lesen!

    ich nehme an, die Aussage wurde von der Sparkasse getätigt. War in unserem Fall ebenso, da musste ich nur lachen!

    Auf Deiner WRB steht links sogar "für den Verbraucher"... und der Verbraucher wird mit "Sie" im ersten Satz angeredet, somit richtet sich die Fußnote 2 "Frist im Einzelfall prüfen" an den Verbraucher und nicht an einen Sachbearbeiter.
    Der Verbraucher soll demnach in einer WRB seine Frist selbst prüfen...aha...

    ;-)

    Korrekt, die Belehrung ist krachend falsch.

    Viel Spaß beim Widerruf.

  9. AW: Widerrufsjoker - Erfahrungen # 1349
    dogfight76
    dogfight76 ist offline

    Beiträge
    452
    seit
    18.01.2015
    Hat denn schon jemand eine komplette Rückabwicklung gemacht, oder alle ein neues Angebot ect. angenommen ?

    Gruß

  10. AW: Widerrufsjoker - Erfahrungen # 1350
    Hoppla20
    Hoppla20 ist offline

    Beiträge
    261
    seit
    20.01.2015
    Schau dir mal das Urteil vom OLG München an das ist eine Rückabwicklung.

  11. AW: Widerrufsjoker - Erfahrungen # 1351
    MrSpeedy
    MrSpeedy ist offline

    Beiträge
    83
    seit
    12.01.2015
    Hallo,

    da meine Widerrufsbelehrung wohl anfechtbar ist, habe ich eben mal bei meiner Rechtsschutzversicherung angerufen und gefragt, ob die Anwaltskosten übernommen werden. Da es sich aber um eine Neubaufinazierung handelt, würde die Versicherung erstmal nicht zahlen. Sollte ich aber meinen Vertrag widerrufen und die Bank dies ablehnen, würde die Versicherung die Anwaltskosten übernehmen.
    Beim herunterladen des Musterbriefs der Stiftung Warentest ist mir dann folgendes aufgefallen....
    Wenn Sie den Widerruf über*eilt erklären und nicht das Geld haben, um die zum Zeit*punkt des Widerrufs noch offene Rest*schuld auszugleichen, kann die Bank Ihr Haus oder Ihre Wohnung zwangs*versteigern lassen.
    ??? Bei erfolgreichem Widerruf würde ich gerne Umschulden. Jetzt habe ich aber Angst, dass die Bank ans Haus geht.

  12. AW: Widerrufsjoker - Erfahrungen # 1352
    Harley
    Harley ist offline

    Beiträge
    1.059
    seit
    09.09.2014
    Zitat Zitat von MrSpeedy
    Hallo,

    da meine Widerrufsbelehrung wohl anfechtbar ist, habe ich eben mal bei meiner Rechtsschutzversicherung angerufen und gefragt, ob die Anwaltskosten übernommen werden. Da es sich aber um eine Neubaufinazierung handelt, würde die Versicherung erstmal nicht zahlen. Sollte ich aber meinen Vertrag widerrufen und die Bank dies ablehnen, würde die Versicherung die Anwaltskosten übernehmen.
    Beim herunterladen des Musterbriefs der Stiftung Warentest ist mir dann folgendes aufgefallen....


    ??? Bei erfolgreichem Widerruf würde ich gerne Umschulden. Jetzt habe ich aber Angst, dass die Bank ans Haus geht.
    Die Gefahr einer Zwangsversteigerung ist eigentlich nur bei schlechter Planung gegeben.

    D.h. bevor du den Widerruf aussprichst, musst du unbedingt mit dem neuen Finanzierer eine schriftliche Übereinkunft erzielen, dass er grundsätzlich bereit ist dir z.B. innerhalb der nächsten 6 Monate den Kredit zu den dann jeweils aktuellen Zinskonditionen zu gewähren. Hinsichtlich der Zinsen wird sich natürlich keine Bank länger als 1-2 Wochen in voraus festlegen.

    Aber unbedingt zu vermeiden ist es sich gegenüber der neuen Bank fest zu binden. Wenn der Widerruf scheitern sollte, dann hast du andernfalls 2 Finanzierungen an der Backe mit sehr nachteiligen finanziellen Folgen. Stichwort: Nichtabnahmeentschädigung.

    Ein kleines Restrisiko bleibt allerdings dennoch, wenn sich nämlich nach dem Widerruf deine Bonität stark verschlechtert, z.B. weil du inzwischen arbeitslos geworden bist, dann könnte die neue Bank trotz grundsätzlicher Zusage noch vom Vertrag zurück treten. Aber in dem Fall hättest du höchst wahrscheinlich auch mit deiner alten Finanzierung ein Problem.

    P.S. Hinsichtlich der Deckungszusage deiner RSV würde ich mir auch eine schriftliche Bestätigung geben lasse. Nicht, dass es da ein Missverständnis gegeben hat. Dass bei einem Neubau die Versicherung eintreten will, ist zumindest sehr ungewöhnlich. Normalerweise sind Finanzierungen von Neubauten nicht im Versicherungsumfang abgedeckt. Einzige Ausnahme wäre, du hättest einen sehr, sehr alten Vertrag aus den 70iger oder 80iger Jahren.

  13. AW: Widerrufsjoker - Erfahrungen # 1353
    Harley
    Harley ist offline

    Beiträge
    1.059
    seit
    09.09.2014
    @MrSpeedy

    Ich habe mein vorheriges Posting noch um einen sehr wesentlichen Punkt ergänzt. Bitte unbedingt noch einmal lesen!

  14. AW: Widerrufsjoker - Erfahrungen # 1354
    moosel
    moosel ist offline

    Beiträge
    36
    seit
    17.01.2015
    Zitat Zitat von Dragonrider
    Korrekt, die Belehrung ist krachend falsch.

    Viel Spaß beim Widerruf.
    den werde ich haben. Glaubt es mir wenn ich damit anfange höre ich so schnell nicht wieder auf

  15. AW: Widerrufsjoker - Erfahrungen # 1355
    maxke71
    maxke71 ist offline

    Beiträge
    22
    seit
    05.01.2015
    Hallo,

    ich habe gestern meinen Vertrag bei der Verbraucherzentrale überprüfen lassen. WRB ist falsch.
    Ich habe von dem Anwalt erfahren das eine Rechtschutzversicherung auch heute noch abgeschlossen werden kann und dann auch greift. Der abgelehnte Widerruf ist erst der Rechtsschutzfall und nicht der abgeschlossene Darlehensvertrag. War mir total neu.
    Gleiches schrieb auch IG WIderrufer.

    Jetzt habe ich 2 Fragen.
    Welche Rechtschutzversicherung muß ich haben (Familie, Haus, Wohnen)?
    Auto und Beruf habe ich funktioniert nur nicht
    Welche Rechtschutzversicherung verzichtet auf eine Wartezeit bzw. max 3 Monate.
    Hat einer einen Tipp?

    Vielen Dank im Voraus

  16. AW: Widerrufsjoker - Erfahrungen # 1356
    MrSpeedy
    MrSpeedy ist offline

    Beiträge
    83
    seit
    12.01.2015
    Handelt es sich bei dir um eine Neubaufinanzierung?

  17. AW: Widerrufsjoker - Erfahrungen # 1357
    maxke71
    maxke71 ist offline

    Beiträge
    22
    seit
    05.01.2015
    Baujahr 1927

  18. AW: Widerrufsjoker - Erfahrungen # 1358
    Hanomag
    Hanomag ist offline

    Beiträge
    1.937
    seit
    05.09.2014
    Zitat Zitat von maxke71
    Welche Rechtschutzversicherung muß ich haben (Familie, Haus, Wohnen)?
    Privat, ist wahrscheinlich mit Familie identisch.
    Zitat Zitat von maxke71
    Welche Rechtschutzversicherung verzichtet auf eine Wartezeit bzw. max 3 Monate.
    Ja, die würden andere auch gerne kennenlernen.

  19. AW: Widerrufsjoker - Erfahrungen # 1359
    Hoppla20
    Hoppla20 ist offline

    Beiträge
    261
    seit
    20.01.2015
    Arag Premium, Bavaria direkt.

    Es gibt hierzu eine BGH Rechtsprchung. Der Rechtspflichtenverstos ist die Ablehnung.

  20. AW: Widerrufsjoker - Erfahrungen # 1360
    RAM
    RAM ist offline

    Beiträge
    2.041
    seit
    21.07.2014
    Ich glaube auch die DEURAG, der Versicherungsbaustein hier heißt "privat".....

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Widerrufsjoker
    Von Bimaar im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.02.2017, 09:14
  2. Widerrufsjoker - Berechnungen zur Rückabwicklung
    Von eugh im Forum Widerrufsjoker von Immobilien-Darlehensverträgen
    Antworten: 1179
    Letzter Beitrag: 19.01.2017, 20:08
  3. Widerrufsjoker - Klageschrift
    Von eugh im Forum Widerrufsjoker von Immobilien-Darlehensverträgen
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 09.01.2017, 10:50
  4. Widerrufsjoker - (keine) Verwirkung
    Von eugh im Forum Widerrufsjoker von Immobilien-Darlehensverträgen
    Antworten: 119
    Letzter Beitrag: 05.01.2017, 18:40
  5. Widerrufsjoker Rückabwicklung
    Von immerfernweh im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.11.2014, 11:42

Stichworte