Thema: DOW JONES( INDEX)

+ Antworten
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 139
  1. DOW JONES( INDEX) # 1
    Forexyman
    Forexyman ist offline

    Beiträge
    1.373
    seit
    26.07.2007
    Hallo

    so schnell kann Aktuell die Stimmung umschwenken

    Viele Grüsse


  2. # 2
    Forexyman
    Forexyman ist offline

    Beiträge
    1.373
    seit
    26.07.2007
    Hallo


    Seit Wochen tobende Richtungsstreit wird weiterhin von Bären Dirigiert
    Abwärts geht es und das nach der Motto wenn schon dann aber auch bitte richtig
    so auch heute Himmelhoch Jauchzend dürften es wieder einige klein Anleger Reagiert haben als sie zu sehen müssten wie heute DOW zu erst Eröffnet hat und dann zum Schluss ein wenig von Holiday on Ice Präsentierte
    Die Märkte fürchten weiterhin ohne zu wissen wo vor sie eigentlich fürchten in der tat geht es um Carry Trades um Hedge Fonds und um die Zerbrechlichkeit des Systems wird einem vor Augen geführt
    Es bleibt weiterhin ein ungutes Gefühl und bei Geschmack


    Viele Grüsse

    DOW Intraday




    DOW Daily




  3. # 3
    Goldplay
    Goldplay ist offline

    Beiträge
    11
    seit
    19.07.2007
    Hallo Zusammen

    Was meint ihr zu den weiteren Aussichten vom Dow Jones ?
    Denkt ihr die Probleme mit den Carry Trades haben einen längerfristigen einfluss
    auf die Märkte, oder dienen sie nur dazu dem Markt etwas Luft abzulassen.

    Meiner Meinung nach sollte die Korrektur nur von kurzer dauer sein. Wenn man sich so die Quartalszahlen von den Unternehmen im S&P 500 anschaut, sieht das doch alles sehr gesund aus. Das durchschnittliche Gewinnwachstum dürfte etwa doppelt so hoch ausfallen wie von Anaylsten geschätzt wurde so ca. 9%.
    Auch wenn man das KGV vom S&P 500 und Dow Jones anschaut, kann ja nicht von einer übertriebenen Bewertung gesprochen werden. Auch von der Weltwirtschaft erwartet man ja trotz der hohen Ölpreise weiterhin ein kräftiges Wachstum. Und wenn man sich die jüngsten Inflationsdaten der USA anschaut, kann man sicher auch betreffend einer Zinserhöhung entwarnung geben.

    Ich frage mich aber, ob die Korrektur schon zu jetzt zu ende ist oder ob es noch auf die 12'800 runter geht bevor der Markt wieder ansteigt.

    Was denkt ihr dazu, Korrektur schon wieder vorbei oder geht es erst noch richtig abwärts und wenn ja wie weit?

  4. # 4
    Forexyman
    Forexyman ist offline

    Beiträge
    1.373
    seit
    26.07.2007
    Hallo


    Dow Jones

    Bevorstedende Gegenreaktion wird deutlicher


    Nach einer wieder sehr hektischen Handels verlauf nahmen zum Schluss die Bullen die Ruder wieder in die Hand und halfen den Index über 1% ins Plus
    Der Handel wurde bei 13362 Punkten geschlossen

    Viele Grüsse




  5. Arbeitslosigkeit # 5
    Bundeslade
    Bundeslade ist offline

    Beiträge
    38
    seit
    02.07.2007
    ich denke mal stark, dass wir morgen einen Anstieg der US-Arbeitslosenrate sehen werden.
    Mal schauen... ich gehe so oder so nicht davon aus, dass die Luft reicht um morgen Nachmittag den Rebound fortsetzen zu können.

    Bleibe Short.
    Gehe ausserdem davon aus, dass der Dollar über Nacht einiges verlieren dürfte - bzw. noch nicht mal klar ist, ob wir morgen positiv eröffnen.

  6. # 6
    Goldplay
    Goldplay ist offline

    Beiträge
    11
    seit
    19.07.2007
    Gratuliere das du rechtzeitig Short gegangen bist. Ich bin lediglich rechtzeitig mit dem meisten ausgestiegen. Ich sehe das ähnlich wie du, ich glaube jetzt auch, das es nochmals runter geht, bevor die echte Erhohlung einsetzt. Meistens ist es ja so, das die Tiefststände nochmals getestet werden. Wenn ich mir den MACD so anschauen, glaube ich, dass man im verlauf der nächsten Woche wieder erste Long Positionen eingehen kann.

    Ich liege schon auf der Lauer und werden dann wieder einmal eine Call-Option ins Depot legen.

    PS: Ich hoffe das der Dollar noch ein bischen verliert, dann kommt vielleicht endlich meine Silberposition in Schwung.

  7. Zinssenkung? # 7
    Bundeslade
    Bundeslade ist offline

    Beiträge
    38
    seit
    02.07.2007
    Nächste Woche wird die US-Notenbank einen deutlichen Schritt Richtung Zinssenkung machen. Das ist schon mal garantiert.
    Senkt Sie die Zinsen? Vielleicht... eher nicht.

    Ist das gut für die Märkte?
    Gegenfrage... gibt es einen Marktteilnehmer, der an einer Biaslockerung der Fed zweifelt? Antwort: Nein, folglich eingepreist

    Fazit: Bis Donnerstag Flat oder Short bleiben. Raum für einen Rebound ist höchstens wieder temporär gegeben.
    Ich glaube wir werden nächsten Freitag deutlich tiefer stehen als heute.
    Eine Überraschung der Fed könnte VIELLEICHT schlimmeres verhindern. Wäre da nicht der Moral-Hazzard.

  8. # 8
    Globalist
    Globalist ist offline

    Beiträge
    966
    seit
    19.05.2006
    Eine Zinssenkung ist kurzfristig gut für die Märkte aber langfristig schlecht für die Wirtschaft, was sich wiederum langfristig mit sinkenden kursen zeigt. :lol:

    Also: Sobald die Zinssenkung beginnt ist dies das Zeichen die Gewinne mitzunehmen und sich von den Aktien zu verabschieden.
    Ich habe dies bereits im März getan. Hätte ich heute den gleichen Portfoliobestand, wäre der Buchgewinn des Depots über einen Viertel tiefer. :idea:

  9. # 9
    Forexyman
    Forexyman ist offline

    Beiträge
    1.373
    seit
    26.07.2007
    Hallo

    Dow Jones

    Auch wenn die US Immobilienkrise die Ganze Börsenwelt in Angst und schrecken versetzt
    und überall für eine Starke Korrektur sorgt so ist das Charttechnisches Bild beim Dow Mittelfristig weiterhin als Bullig anzusehen daran sollte es sich so lange nichts ändern so lange sich der Kurs weiterhin über 13040 Bereich hält

    Viel Glück im kommende Woche

    Viele Grüsse


  10. # 10
    Globalist
    Globalist ist offline

    Beiträge
    966
    seit
    19.05.2006
    Sobald die Zinsen gesenkt werden kippt das ganze System

  11. # 11
    Goldplay
    Goldplay ist offline

    Beiträge
    11
    seit
    19.07.2007
    Globalist, du must da was vertauscht haben.

    Aktien stehen doch in Konkurenz zu Zinsanlagen, sinkende Zinsen machen somit Aktien atraktiver.
    Zudem sind viele Amerikaner mit Kreditschulden belastet, bei sinkenden Zinsen bleibt somit wieder
    mehr übrig zum Konsumieren.
    Auch Imobilienbesitzer würden sich sicher über tiefere Zinsen freuen, was ihren Geldbeutel ebenfals
    entlastet. Und viele Übernahmen wurden auch über Kredite finanziert was ja auch zum anstieg der
    Börse geführt hat.

    Ich bin sehr interessiert, wie du zur umgekehrten Meinung kommst.

    Gruss Goldplay

  12. # 12
    Forexyman
    Forexyman ist offline

    Beiträge
    1.373
    seit
    26.07.2007
    Zitat Zitat von Goldplay
    sinkende Zinsen machen somit Aktien atraktiver.
    und entlastet die Unternehmen auch

    Viele Grüsse :wink:

  13. # 13
    Globalist
    Globalist ist offline

    Beiträge
    966
    seit
    19.05.2006
    Zitat Zitat von Goldplay
    Globalist, du must da was vertauscht haben.

    Aktien stehen doch in Konkurenz zu Zinsanlagen, sinkende Zinsen machen somit Aktien atraktiver.
    Zudem sind viele Amerikaner mit Kreditschulden belastet, bei sinkenden Zinsen bleibt somit wieder
    mehr übrig zum Konsumieren.
    Auch Imobilienbesitzer würden sich sicher über tiefere Zinsen freuen, was ihren Geldbeutel ebenfals
    entlastet. Und viele Übernahmen wurden auch über Kredite finanziert was ja auch zum anstieg der
    Börse geführt hat.

    Ich bin sehr interessiert, wie du zur umgekehrten Meinung kommst.

    Gruss Goldplay
    Sie mal, es ist ganz einfach du musst anders denken:
    Den Markt machen nicht Aktien sondern Investoren und die lassen sich nun mal von ihren Gefühlen leiten. Bei sinkenden Zinsen verlieren die Investoren den Glauben an die Konjunktur und haben Angst vor der nächsten Rezession. Es stimmt zwar, dass der Markt kurzfristig durch sinkende Zinsen entlastet wird, nützt jedoch wenig, wenn die Trader nach und nach ihre Gewinne ins Trockene bringen und keine Käufe mehr tätigen. So entstehet höchstens eine Softlanding aber keine ATH's.
    Umgekehrt bei Zinserhöhung. Steigende Zinsen bringen eigentlich nur Verdruss in der Wirtschaft doch der Glaube ist da und somit sehen wir steigende Börsenkurse.
    Falls du immer noch zweifelst, so kannst du dir anhand der letzten Zinssenkungen in Hochkonjunkturphasen ein genaueres Bild machen. Spätestens dann wirst du mir zustimmen. Es wird auch diesmal nicht anders sein.
    :lol: :lol: :lol:

  14. # 14
    Bundeslade
    Bundeslade ist offline

    Beiträge
    38
    seit
    02.07.2007
    interessante Diskussion...

    Aber ziemlich missverständlich zum Teil... von was für "Zinsen" sprecht ihr?.. Treasury Notes.. Leitzinssatz?.. Corporate Bonds?

  15. # 15
    Forexyman
    Forexyman ist offline

    Beiträge
    1.373
    seit
    26.07.2007
    Hallo


    Dow Jones



    Bedingt durch die Aktuellen Arbeitsmarktdaten in USA hat sich DOW seinen Seit
    Juli 2006 begonnen Abwärtstrend am Freitag an stärke zu gewonnen der Kurzfristige Ausbruch aus der Abwärtstrend stellt sich nun als Fehl Signal heraus da der Kurs an der 90 Tagelinie gescheitert scheint der Break aus der Bear-Flag läßt in nächsten Wochen Test des 12800 Bereichs vermuten

    Viel Glück im kommende Wochen

    Viele Grüsse


  16. RE: DOW JONES( INDEX) # 16
    Forexyman
    Forexyman ist offline

    Beiträge
    1.373
    seit
    26.07.2007
    Zitat Zitat von Forexyman
    Hallo


    Dow Jones



    .... läßt in nächsten Wochen Test des 12800 Bereichs vermuten

    Viel Glück im kommende Wochen

    Viele Grüsse
    Hallo

    Dow Jones

    Angegeben Ziel wurde erreicht

    Viele Grüsse
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken FX2.jpg  


  17. RE: DOW JONES( INDEX) # 17
    Forexyman
    Forexyman ist offline

    Beiträge
    1.373
    seit
    26.07.2007
    Hallo

    Dow Jones

    Die Kreditkrise lässt bei dem Weltleitindex Langfristig spuren nach
    nach dem scheitern an der Marke 14200 und eine darauf folgende Abwärtstbewegung
    bis 12800 Bereich hat zu Bildung eine Doppel Top geführt
    die Bemühung von allen Seiten eine weitgehende Unterstützung zu geben
    in dem man so viel Geld wie noch nie in den Märkten gepumpt hat war nicht überzeugend
    und hat genau das Gegenteil gewirkt(wie vor einige Zeit hier überall darauf Aufmerksam gemacht

    zu lesen hier https://www.finanz-forum.de/index.htm?https://www.finanz-forum.de/forums/) die Optimismus ist dahin zumindest scheint es Charttechnisch so zu sein eine starke Abwärtsbewegung bis 12500 Bereich ist nun nicht mehr Auszuschließen


    Viele Grüsse
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken FX2.jpg  


  18. RE: DOW JONES( INDEX) # 18
    Forexyman
    Forexyman ist offline

    Beiträge
    1.373
    seit
    26.07.2007
    Hallo

    Hoffe alle hatten schöne Bescherungen
    wollen mal sehen wie der DOW den DAX Bescheren wird)))))


    Wünsche allen im Voraus guten Rutsch ins Neue Jahr

    Viele Grüsse

  19. RE: DOW JONES( INDEX) # 19
    Forexyman
    Forexyman ist offline

    Beiträge
    1.373
    seit
    26.07.2007
    Hallo

    DOW

    Intraday Chart



    Viele Grüsse
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken FX1.jpg  


  20. RE: DOW JONES( INDEX) # 20
    Forexyman
    Forexyman ist offline

    Beiträge
    1.373
    seit
    26.07.2007
    Zitat Zitat von Forexyman
    Hallo

    Dow Jones

    die Optimismus ist dahin zumindest scheint es Charttechnisch so zu sein eine starke Abwärtsbewegung bis 12500 Bereich ist nun nicht mehr Auszuschließen


    Viele Grüsse
    Hallo

    Dow Jones


    Update

    Die Hyphothekenkrise und schwache Wirtschaftsdaten dürften
    wieder erneut weiter sinkende Zinsen von FED erhoffen und auf die Tagesordnung setzen die Bullishe Divergenz an Momentum Indikator und die Tatsache dass Stochastic vor Kaufsignal stehen lässt diese Vermutung bestätigen zudem stellt 12800 Bereich eine wichtige Unterstützungszone dar

    Fazit: sollte am Montag 12800 Bereich erneut verteidigt werden dann wäre Antizyklisches Engagement um eine Long Position Einzugehen das sehr eng Abgesichert werden sollte Empfehlenswert

    Viele Grüsse
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken FX3.jpg  


+ Antworten
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.07.2010, 16:00
  2. China Big Mac Index
    Von gunsenbunsen im Forum Währungen - Zertifikate - Derivate
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.05.2010, 21:16
  3. Dow Jones go short
    Von FinanceManager im Forum Wirtschaft, Börsen & Märkte
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.07.2009, 11:16
  4. Dow Jones go long
    Von FinanceManager im Forum Wirtschaft, Börsen & Märkte
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.05.2009, 16:03
  5. Dow Jones 15000
    Von Globalist im Forum Börsen-Talk
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 24.04.2007, 16:09