vergleich

+ Antworten
9Antworten
  1. Avatar von linchen
    linchen ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    13.12.2013
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Standard vergleich

    Hallo zusammen. Ich möchte eine Doppelhaushälfte kaufen und bin bei dem Vergleich der Finanzierungsangebote ein wenig unsicher..
    Kann mir jemand vielleicht dabei helfen?


    Kaufpreis der Immoblie : 180.000€
    Nebenkosten: 11.000€
    Eigenkapital: 31.000€

    d.h. ich möchte 160.000€ finanzieren..

    Für mich hörte sich ein Bauspardarleh am besten an..
    Ich habe nun 3 Angebote und muss mich entscheiden:



    1. Angebot) Sollzinsbindung: 13Jahre
    Sollzinssatz: 2,76% / eff.Jahreszins 2,89%
    Rate: 368 €
    Tilgungsersatz über Bausparvertrag: 332,00€ (ich nehme an, dass hier das Schwäbisch Hall SofortBaugeld gemeint ist. Steht leider nicht so ausfühlich im Angebot. mit einem eff. Zins von 3,20%)

    Die Beraterin schrieb mir dazu: "Die Vorfinanzierung über 12,5 Jahre zu 2,76% und im Anschluss das Bauspardarlehen zu 2,95% ist momentan das beste am Markt über 25 Jahre Zinsbindung.
    Wenn Sie in dem ersten Teil noch jährlich die 1.350 EUR Sondertilgung in den Bausparvertrag einfließen lassen, sind Sie mit Ihrer Wunschrate über 700 EUR in 25 Jahre fertig."



    2. Angebot) Finanzierung über 2 Bauspardarlehn:
    135.000€ zu Sollzins 3,26% / eff. Jahreszins: 3,36% für 15Jahre.
    Zinsrate: 366,75€ / Bausparbeitrag: 202,50€ RLV-GVV 9,30€ = 578,55€
    Anschließend: Sollzins 2,75% /eff. Jahreszins 2,94%
    Tilgungsbeitrag ab Zuteilung: 633€ + RLV-GVV 9,30€ = 642,30€

    + 25.000€ zu Sollzins 3,04% / eff. Jahreszins: 3,18% für 15Jahre.
    Zinsrate: 63,33 / Bausparbeitrag: 61,67€ RLV-GVV 7,80€ = 132,80€
    Anschließend: Sollzins 2,90% /eff. Jahreszins 3,13%
    Tilgungsbeitrag ab Zuteilung: 125€ + RLV-GVV 7,80€ = 132,80€



    3. Angebot) Finanzierung Bauspardarlehn + Kfw 124
    50.000€ Kfw: zu Sollzins 2,6% / eff. Jahreszins: 2,63% ; Tilgung: 1,83%.
    Zinsrate: 108,33€ / Tilgung: 76,25€ = 184,58€

    + 110.000€ zu Sollzins 3,26% / eff. Jahreszins: 3,36% für 15Jahre.
    Zinsrate: 298,83€ / Bausparbeitrag: 165€ RLV-GVV 9,30€ = 473,13€
    Anschließend: Sollzins 2,75% /eff. Jahreszins 2,94%
    Tilgungsbeitrag ab Zuteilung: 505€ + RLV-GVV 9,30€ = 514,30€



    Ziemlich viele Zahlen.. das macht es ja für mich so verwirrend.. ich freue mich über jede Antwort.

    Danke :-)

  2. Avatar von winfoer
    winfoer ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    09.06.2013
    Beiträge
    123
    Danke
    18

    Standard AW: vergleich

    Zitat Zitat von linchen
    Für mich hörte sich ein Bauspardarleh am besten an.
    Warum? Was ist daran besser als z. B. an einem normalen Annuitätendarlehen?

  3. Avatar von linchen
    linchen ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    13.12.2013
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Standard AW: vergleich

    Für mich die Zinssicherheit nach Ablauf der Sollzinsbindung...

  4. Avatar von Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.05.2013
    Ort
    71229 Leonberg-Höfingen, Hinter der Kelter 3
    Beiträge
    6.657
    Danke
    511

    Standard AW: vergleich

    Am einfachsten können Sie vergleichen wenn Sie die Gesamtkosten aufgelistet bekommen. In der Tat sieht der BSV von Hall interessant aus. Jedoch haben Sie auch eine detaillierte Bausparberechnung mit Auflistung der Gesamtkosten?
    (Abschlussgebühr, Zwischenkreditzinsen...)
    Dann können Sie das mit einem Volltilgerdarlehen 25 Jahre vergleichen.

  5. Avatar von linchen
    linchen ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    13.12.2013
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Standard AW: vergleich

    Die Gesamtkostenaufstellung habe ich angefordert.
    war mir vorhin aufgefallen, weil ja auch nicht direkt Angaben zu dem Bauspardarlehn vorliegen.

    Werde ich ergänzen, sobald ich sie habe...

  6. Avatar von Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.05.2013
    Ort
    71229 Leonberg-Höfingen, Hinter der Kelter 3
    Beiträge
    6.657
    Danke
    511

    Standard AW: vergleich

    ja, das ist der springende punkt. tarif in 2 zeilen vorstellen kann jeder.
    Jedoch sollte eine qualifizierte Berechnung vorgelegt werden auch hinsichtlich der Simulierung bis zur Zuteilung des BSV.

  7. Avatar von linchen
    linchen ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    13.12.2013
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Standard AW: vergleich

    Hallo
    ich habe jetzt weitere Daten zu dem 1. Angebot erhalten:

    Zinsen bei der Bank 368€ mtl. (für 13,5 Jahre)
    Es fließen 332€ Sparrate in den Bausparvertrag.
    inkl. einer jährlichen Sonderzahlung von 1350€ bis Zuteilung (nach 13,5Jahren) belaufen sich die Einzahlungen bis dahin auf: 66.000€

    Der Tilgungsplan des Bauspardarlehn sieht dann nochmal Einzahlungen i.H. v. 115.000€ vor bis zur vollständigen Tilgung 2040 vor.


    Wenn ich richtig gerechnet habe, dann ist das ein Gesamtaufwand von 240.700€.

    Richtig?

    Damit wäre dieses Angebot deutlich günstiger als die anderen, wo sich der Gesamtaufwand auf 257.000 bzw. 263.000€ beläuft...

    Stimmt meine Rechnung???

  8. Avatar von Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.05.2013
    Ort
    71229 Leonberg-Höfingen, Hinter der Kelter 3
    Beiträge
    6.657
    Danke
    511

    Standard AW: vergleich

    Linchen, es geht nicht darum ob Sie oder das Forum einen Taschenrechner bedienen können. Sondern nur um die Gesamtkosten die Ihnen detailliert jemand per Papierform zusenden sollte. Wenn das nicht möglich ist, dann würde ich von dem Finanzierungsberater Abstand nehmen.

  9. Avatar von Herrmueller
    Herrmueller ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    15.04.2013
    Beiträge
    1.903
    Danke
    198

    Standard AW: vergleich

    Volltilgungsdarlehen:

    3% eff, jährliche Sondertilgung 1350 EUR über 20 Jahre, Rate 663 EUR/Monat, Zinskosten 66tsd EUR.

  10. Avatar von Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.05.2013
    Ort
    71229 Leonberg-Höfingen, Hinter der Kelter 3
    Beiträge
    6.657
    Danke
    511

    Standard AW: vergleich

    Genau so meinte ich mit Linchen.
    Das muss ein guter Bausparvermittler auch hinbekommen. Auch mit Nachweisen. Denn manche von diesen vergessen gerne mal die Abschlussgebühr, Kontoführungsgebühr usw.

Ähnliche Themen

  1. PKV Vergleich

    Von dominikkleine im Forum Krankenversicherung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.08.2017, 09:51
  2. Vergleich Lebensversicherungen

    Von FlorianF im Forum Altersvorsorge
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.12.2016, 15:17
  3. Ökofonds-Vergleich

    Von cstahl im Forum Geldanlagen: Fest-, Tagesgeld & Investmentfonds
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.03.2015, 15:36
  4. Vergleich für den Telefonanschluss?

    Von TheoL im Forum Smalltalk
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.03.2015, 17:18
  5. Vergleich Hausfinanzierungsangebote!!!

    Von drinkuth-castle im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.08.2013, 19:00