Bearbeitungsgebühren Kredit

+ Antworten
19Antworten
  1. Avatar von Mayana
    Mayana ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    12.10.2013
    Beiträge
    22
    Danke
    3

    Standard Bearbeitungsgebühren Kredit

    Hallo zusammen,

    ich habe im Jahr 2009 einen Ratenkredit beantragt welcher 2012 abgelöst und erhöht wurde.
    Jaja, ich weiß. Kettenkredite sind hier unbeliebt

    2009 wurde eine Bearbeitungsgebühr erhoben.
    Ob dies 2012 so war, weiß ich nicht mehr. Die Unterlagen sind nicht mehr vorhanden.

    Ich habe den Kredit 2013 vorzeitig gekündigt und komplett getilgt.

    Fragen hierzu:
    Kann ich die Gebühr von 2009 zurückfordern? Ob 2012 eine weitere Gebühr verlangt wurde, frage ich bei der Bank noch an.

    Natürlich habe ich 1% Vorfälligkeit bezahlt. Es wurde aber noch eine weitere Gebühr für die Auflösung erhoben.
    Ist dies rechtens?

    Wenn ich alle Gebühren, welche separat ausgewiesen waren zurückfordere, muss die Bank mir dies mit Zinsen zurückerstatten?

    Besten Dank!

  2. Avatar von Kass Finanz
    Kass Finanz ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    08.04.2014
    Ort
    33098 Paderborn
    Beiträge
    558
    Danke
    73

    Standard AW: Bearbeitungsgebühren Kredit

    Hallo,
    nach neuester Rechtssprechung dürften die Bearbeitungsgebühren bis zum Jahre 2004 rückforderbar sein, da man von einer 10 jährigen Verjährungsfrist ausgeht. Alle anderen Gebühren wie Vorfälligkeitsentschädigung dürften rechtens sein.

  3. Avatar von Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.05.2013
    Ort
    71229 Leonberg-Höfingen, Hinter der Kelter 3
    Beiträge
    6.657
    Danke
    511

    Standard AW: Bearbeitungsgebühren Kredit

    Hallo ist das Urteil für die 10 Jahre schon gefallen.

  4. Avatar von Stumpenrudi
    Stumpenrudi ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    28.10.2012
    Beiträge
    82
    Danke
    6

  5. Avatar von Mayana
    Mayana ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    12.10.2013
    Beiträge
    22
    Danke
    3

    Standard AW: Bearbeitungsgebühren Kredit

    Und was ist mit den Bearbeitungsgebühren für die Kreditauflösung?
    Die habe ich ja auch zusätzlich zur VVE bezahlt.


    desweiteren hab ich für eine Zwischenfinanzierung (Kontokorrentkredit grundbuchabgesichert für Immobile) auch 1% Bearbeitungsentgelt bezahlt.
    Da es keine richtige Immo-Finanzierung ist, sondern nur eine Zwischenfinanzierung mit variablen Zins, die innerhalb von 2 Monaten getilgt wurde müsste das hier doch dann auch gelten?

    Danke!

  6. Avatar von Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.05.2013
    Ort
    71229 Leonberg-Höfingen, Hinter der Kelter 3
    Beiträge
    6.657
    Danke
    511

    Standard AW: Bearbeitungsgebühren Kredit

    @Mayana
    Das müsste eigentlich auch möglich sein das 1% Bearbeitungsentgelt zurückzuholen.

  7. Avatar von Mayana
    Mayana ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    12.10.2013
    Beiträge
    22
    Danke
    3

    Standard AW: Bearbeitungsgebühren Kredit

    Danke!
    Das wundert mich, weil das war erst Anfang 2014... Da hätte das de Bank eigentlich wissen müssen, dass dies nicht ok ist.
    Ich werd da mal mit sanftem Druck anrufen.

    Da ich gerade meine Finanzen sortiere (wurde auch Zeit!) habe ich noch etwas.

    Es ging um eine Ballonfnanzierung für ein Auto.

    Eckdaten:

    Kaufpreis 8650 €
    Anzahlung 2700 €
    RSV 252,90 €(Einmalig)
    = Gesamtfinanzierung 6202,90 €

    Darlehenszinsen effektiv 8,9 %
    Laufzeit 36 Monate
    Schlussrate 3122,58 €
    monatliche Rate 122,58 €

    erste Rate am 01.12.2007
    letzte Rate (Plan) 01.11.2010

    Laut Vertrag ist der Gesamtrückzahlungsbetrag 7412,88 €

    Jetzt kommt das spanische:

    Ich habe von 01.12.2007 bis 01.10.2009 alle Raten ordentlich bezahlt.
    Ergibt nach meiner Rechnung 23 Zahlungen a 122,58 € = 2819,34 €

    Dann habe ich am 29.10.09 : 2012,12 € überwiesen mit dem Text Restbetrag (keine Ahnung, wie ich auf den Betrag gekommen bin).

    Daraufhin kam Post, dass Zug um Zug gegen Zahlung von 4492,88 € einer Aufhebung zum 15.11.09 zugestimmt wird.

    Ich habe dann die Differenz aus der bereits bezahlten Auflösung und dem geforderten Betrag überwiesen, ergo 2012,12 €.
    Wenn ich jetzt alls zusammenrechne komme ich auf folgende Beträge:

    Gezahlte Raten + Ablöse = 7312,22 €.

    Kann das sein, dass ich "nur" 100 Euro billiger davon komme, obwohl ich 13 Monate früher abgelöst habe?
    Natürlich gab es damals keine Aufstellung dieser Autobank.
    Ich hätte gern Hilfestellung, da ich dann natürlich überlege, ob es sic lohnt da auch nochmal was zurückzuholen

  8. Avatar von Charlie85
    Charlie85 ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    29.10.2014
    Beiträge
    1
    Danke
    0

    Standard AW: Bearbeitungsgebühren Kredit

    Hallo Miteinander,

    ich habe auch eine Frage zu den Bearbeitungsgebühren und zwar explizit zu der Sparkasse. Ich hoffe es ist in Ordnung wenn ich diese Frage hier stelle, ich wollte nicht extra ein neues Thema eröffnen?!
    Das Thema Bearbeitungsgebühren wird ja seit gestern wieder heiß diskutiert.


    Hier einfach mal mein Problem (ich habe vorher in dem Forum und im Internet geschaut aber dazu nichts gefunden):

    Ich habe 2006 ein Darlehen bei der Sparkasse über 12.000 Euro aufgenommen. Nach dem gestrigen Urteil bin ich noch in der Verjährungsfrist und könnte mir eventuell die Bearbeitungsgebühren zurückholen. Nun zum Kern meiner Frage. Wie hoch sind die Bearbeitungsgebühren? Ich habe noch alle Unterlage zu diesem Darlehen und habe mir das gestern angeschaut. Dort gibt es die Spalte „Bearbeitungsprovision“, die allerdings leer war.
    Wisst ihr vielleicht ob die Sparkasse die Bearbeitungsgebühren bzw. Bearbeitungsprovision irgendwie verschleiert? Eventuell über den Effektivzins?

    Vielleicht könnt ihr mir ja helfen. Ich freue mich auf eure Antworten.



    Mit freundlichen Grüßen


    Charlie

  9. Avatar von Jana71
    Jana71 ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    04.09.2012
    Beiträge
    69
    Danke
    1

    Standard AW: Bearbeitungsgebühren Kredit

    Gilt bei der Verjährung das Datum vom Vertragsabschluss oder wann die 1. Rate fällig war?
    Danke

  10. Avatar von Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.05.2013
    Ort
    71229 Leonberg-Höfingen, Hinter der Kelter 3
    Beiträge
    6.657
    Danke
    511

    Standard AW: Bearbeitungsgebühren Kredit

    Vertragsabschluss

  11. Avatar von Jana71
    Jana71 ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    04.09.2012
    Beiträge
    69
    Danke
    1

    Standard AW: Bearbeitungsgebühren Kredit

    Ok, danke. Dann hab ich da leider Pech, Vertrag war vom 21.9.04

  12. Avatar von Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.05.2013
    Ort
    71229 Leonberg-Höfingen, Hinter der Kelter 3
    Beiträge
    6.657
    Danke
    511

    Standard AW: Bearbeitungsgebühren Kredit

    Sie können Sich aber gerne auch noch andere Meinungen einholen.

  13. Avatar von HAS-SI
    HAS-SI ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    28.06.2013
    Beiträge
    39
    Danke
    2

    Standard AW: Bearbeitungsgebühren Kredit

    Habe heute der Bearbeitungsgebühr von Santander zurückbekommen, allerdings ohne Zinsen. Soll ich noch die Zinsen bei der Bank anfordern?

  14. Avatar von Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.05.2013
    Ort
    71229 Leonberg-Höfingen, Hinter der Kelter 3
    Beiträge
    6.657
    Danke
    511

    Standard AW: Bearbeitungsgebühren Kredit

    Welche Zinsen genau meinen Sie?

  15. Avatar von HAS-SI
    HAS-SI ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    28.06.2013
    Beiträge
    39
    Danke
    2

    Standard AW: Bearbeitungsgebühren Kredit

    In meinen Forderungen hatte ich geschrieben: "Ebenfalls fordere ich Sie auf, die auf Basis des Vertragszinses zu viel gezahlten Zinsen binnen vorgenannter Frist ordnungsgemäß zu berechnen und auf o.g. Konto zu überweisen."


  16. Avatar von Stumpenrudi
    Stumpenrudi ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    28.10.2012
    Beiträge
    82
    Danke
    6

    Standard AW: Bearbeitungsgebühren Kredit

    Zitat Zitat von Jana71
    Ok, danke. Dann hab ich da leider Pech, Vertrag war vom 21.9.04
    Nein, das ist so nicht richtig. Die Verjährung endet am 31.12.2014.

  17. Avatar von Jana71
    Jana71 ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    04.09.2012
    Beiträge
    69
    Danke
    1

    Standard AW: Bearbeitungsgebühren Kredit

    Hab denen mal den Brief geschickt, mal gucken was als Antwort kommt

  18. Avatar von fogfog
    fogfog ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    06.11.2014
    Beiträge
    21
    Danke
    2

    Standard AW: Bearbeitungsgebühren Kredit

    Hallo
    die Verjährung endet nach 10 Jahren, also am 21.09.2014. Aber da die Bearbeitungsgebühr warscheinlich mit den Raten über den ganzen Zeitraum bezahlt wurden kann man bis zum 31.12.14 die Anteiligen Gebühren für alle Raten ab z.b. 01.12.2004 bis zum Kreditende zurückfordern. Im Zweifelsfall mal im vertrag nachlesen ob da was schriftliches geregelt wurde. Ansonsten mal Forum Bearbeitungsgebühr Test googeln.Da ist ein Forum das zu diesen Fragen hilft. Oder wenn man eine Rechtsschutzversicherung hat da mal einen Anwalt zur Beratung nennen lassen.

  19. Avatar von Daukind
    Daukind ist offline

    Title
    Banned
    seit
    08.04.2014
    Beiträge
    1.350
    Danke
    183

    Standard AW: Bearbeitungsgebühren Kredit

    gelöscht....

  20. Avatar von fruehevogel
    fruehevogel ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    08.05.2013
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard AW: Bearbeitungsgebühren Kredit

    Zitat Zitat von Mayana
    Hallo zusammen,

    ich habe im Jahr 2009 einen Ratenkredit beantragt welcher 2012 abgelöst und erhöht wurde.
    Jaja, ich weiß. Kettenkredite sind hier unbeliebt

    2009 wurde eine Bearbeitungsgebühr erhoben.
    Ob dies 2012 so war, weiß ich nicht mehr. Die Unterlagen sind nicht mehr vorhanden.

    Ich habe den Kredit 2013 vorzeitig gekündigt und komplett getilgt.

    Fragen hierzu:
    Kann ich die Gebühr von 2009 zurückfordern? Ob 2012 eine weitere Gebühr verlangt wurde, frage ich bei der Bank noch an.

    Natürlich habe ich 1% Vorfälligkeit bezahlt. Es wurde aber noch eine weitere Gebühr für die Auflösung erhoben.
    Ist dies rechtens?

    Wenn ich alle Gebühren, welche separat ausgewiesen waren zurückfordere, muss die Bank mir dies mit Zinsen zurückerstatten?

    Besten Dank!
    kurz und knapp: bankright.de hilft dir da evtl weiter

Ähnliche Themen

  1. Kredit Bearbeitungsgebühren

    Von Kobo im Forum Banken & Sparkassen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.06.2015, 17:57
  2. Rückerstattung der Bearbeitungsgebühren auf den Kredit?

    Von Progmore im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.06.2015, 16:04
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.05.2013, 06:26
  4. Wie hoch sind die Bearbeitungsgebühren beim Kredit

    Von Titus im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.05.2013, 12:23
  5. Welche Bearbeitungsgebühren können Banken für einen Kredit nehmen

    Von Langläufer im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.05.2011, 13:35