Widerruf sinnvoll??

4Antworten
  1. Avatar von Rosenfe
    Rosenfe ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    12.03.2015
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Frage Widerruf sinnvoll??

    Mein Mann und ich haben im Dezember 2005 ein Haus gekauft. Finanziert haben wir über unsere Hausbank.
    2 Darlehen und 1 Bausparvertrag (Vorfinanzierungskredit).
    Zinsbindung bis 12.2015
    Im Jahr 2013 riet uns unser Berater zum Abschluss eines Forwarddarlehens, um uns die "günstigen" Zinsen weiterhin zu sichern. Also unterschrieben wir ein Anschlussdarlehen zum bestehenden Kreditvertrag. Zu Zinsen von 3,5%.

    Nun sind die Zinsen ja noch weiter gesunken und natürlich ärgere ich mich nun, dass wir unterschrieben haben.

    Nun ist es so, dass die Widerrufe in unseren Altverträgen fehlerhaft sind, zu der Anschlussgeschichte gab es keine neue Widerrufsbelehrung.
    Komme ich da mit Hilfe des Widerrufsjokers noch mal raus, oder ist es aussichtslos, weil Anschlußfinanzierung unterschrieben ist??

    Von der Rechtsschutzversicherung habe ich das Okay mir nach erfolgtem Widerruf und Querstellen der Bank anwaltliche Hilfe zu holen.....
    Aber natürlich würde ich mir diesen Streit ersparen, wenn es eh keine Aussicht auf Erfolg gibt.
    Über hilfreiche Antworten würde ich mich sehr freuen.

  2. Avatar von eugh
    eugh ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    18.01.2015
    Beiträge
    3.533
    Danke
    1422

    Standard AW: Widerruf sinnvoll??

    Wieso sprießen hier überall neue Threads zum Thema "Widerruf" wie Pilze aus dem Boden? Das macht doch keinen Sinn, denn unter "Widerrufsjoker - Erfahrungen" und "Widerrufsbelehrung unwirksam?" sind die "Fachleute" hauptsächlich unterwegs. :wink:

  3. Avatar von Rosenfe
    Rosenfe ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    12.03.2015
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Standard AW: Widerruf sinnvoll??

    Weil ich speziell für unseren Fall Hilfe brauche! Habe mich hier schon durch zig Seiten gelesen. Aber da ja schon die Anschlußfinanzierung unterschrieben ist, frage ich mich halt, ob es trotzdem Sinn macht dagegen an zu gehen.
    Also wer "hilfreiche" Kommentare abgeben kann.....gerne!!

  4. Avatar von ducnici
    ducnici ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    12.06.2014
    Beiträge
    3.511
    Danke
    2925

    Standard AW: Widerruf sinnvoll??

    wir brauchen hier keine 1000 WR-Threads...

    1. wird es unübersichtlich

    2. wir geben hier Antworten, irgendwann verschwindet der Thread hier ins Nirwana, keiner findet den mehr, keiner profitiert davon weiterhin...

    3. ohne genauere Details zu kennen, machen auch Antworten hierzu wenig Sinn. Eine Glaskugel besitzt keiner von uns...

  5. Avatar von eugh
    eugh ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    18.01.2015
    Beiträge
    3.533
    Danke
    1422

Ähnliche Themen

  1. Widerruf abgelehnt, was nun tun

    Von Ramm im Forum Widerrufsjoker von Immobilien-Darlehensverträgen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.02.2018, 08:35
  2. Widerruf

    Von Mowie im Forum Altersvorsorge
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.10.2015, 21:58
  3. Ratenschutzversicherung Widerruf

    Von Thunder00 im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.06.2015, 11:48
  4. Widerruf - Rückabwicklung sinnvoll ?

    Von tomjons im Forum Widerrufsjoker von Immobilien-Darlehensverträgen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.05.2015, 14:29
  5. Widerruf bei der Santander

    Von Jester68 im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.12.2012, 08:05
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz