Zwischendarlehen (Bausparvertrag) kündigen?

+ Antworten
4Antworten
  1. Avatar von Franky_begood
    Franky_begood ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    07.11.2015
    Beiträge
    7
    Danke
    0

    Standard Zwischendarlehen (Bausparvertrag) kündigen?

    Hallo Zusammen,

    ich habe 2010 einen Baufinanzierung mit Bausparvertrag und Zwischendarlehen durch Wüstenrot abgeschlossen. Im Vertrag steht, dass das Zwischendarlehen nicht vor Ablauf von 8 Jahren möglich ist.
    Muss zu diesem Zeitpunkt der Bausparer unbedingt zuteilungsreif sein? aktuell sieht es nicht so aus als ob ich das schaffen würde, möchte aber aufgrund der hohen Zinsen von über 4 % 2018 auf alle Fälle raus. Welche Möglichkeiten habe ich dabei?

    Vielen Dank und vg
    Frank

  2. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    13.213
    Danke
    1021

    Standard AW: Zwischendarlehen (Bausparvertrag) kündigen?

    Hallo Franky_begood,

    wenn der BSV nicht zugeteilt ist bietet die Wüstenrot dir nach 10 Jahren eine neue Kondition an, ggf. kannst du dann bezogen auf den Anspargrad eine Teilbausparsumme zuteilen und eine Teilablösung vornehmen. Ich glaube aber dass du bis zum 10 Jahr warten musst, sollte der BSV nach 8 Jahren nicht zugeteilt sein. Ich meine dann kannst du nach 8 Jahren noch nicht mal eine Teilablsöung vornehmen. Die Zinsfestschreibung ist 10 Jahre, die vorzeitige Ablösung bei Erreichen der Mindestansparung durch erhöhte bzw. zusätzliche Zahlungen in den ersten Jahren ist lediglich eine eingeräumte Option.

    Kannst du mal mitteilen wie lange die eingeräumte Zinsfestschreibung laut Vertrag ist?

  3. Avatar von Franky_begood
    Franky_begood ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    07.11.2015
    Beiträge
    7
    Danke
    0

    Standard AW: Zwischendarlehen (Bausparvertrag) kündigen?

    Vielen Dank schon mal für die nicht ganz so erfreulichen Infos :-)
    Zinsfestschreibung ist bis zum 30.11.2019
    Wäre es auch nach den 10 Jahren nicht möglich den Betrag komplett abzulösen?
    VG Frank

  4. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    13.213
    Danke
    1021

    Standard AW: Zwischendarlehen (Bausparvertrag) kündigen?

    Also 9 Jahre fest? Wieso schreiben sie jetzt was von 10 Jahren? 2010 gezeichnet, Zinsfestschreibungszeit bis 11.2019, das sind doch 10 Jahre.

  5. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    13.213
    Danke
    1021

    Standard AW: Zwischendarlehen (Bausparvertrag) kündigen?

    Nach der Zinsfestschreibung können sie immer ablösen, die Regeltilgung die in den BSV geht reicht ja möglicherweise - da kein Konstantmodell - für die Zuteilung nach 10 Jahren nicht aus, entsprechend bietet die Bausparkasse einen neuen Zins nach Zinsbindungsende an. Den müssen sie ja nicht annehmen, können die Restvaluta auch durch ein anderes Darlehen einer anderen Gesellschaft/Bank ablösen.

    Ich kann das immer nicht nachvollziehen warum diese Modelle gezeichnet wurden/gezeichnet werden. Keine direkte Tilgung, Restschuld ist Ursprungsschuld und der Bausparvertrag ist noch nicht mal mit 20 % angespart, wobei eine 35 oder 40 % Ansparung benötigt wird. Also volle Pulle nach Zinsbindungsende die Ursprungsschuld zu den dann am Markt befindlichen Zinsen anschlussfinanziert. Durch die Zinsentwicklung fängt noch nicht mal einer an eine Teilablösung in Betracht zu ziehen, da der Bauspardarlehenszins teurer ist als jede Hypothek am Markt. Ein Darlehensanspruch den man sich mit Tilgungskapital erkauft hat, wo der Zahlzins der Hypothek höher ist als der Ansparzins in dem BSV.

    Zinsfestschreibung so lange wie Zuteilung, dann kann man darüber mal nachdenken, aber nicht bei diesen halbherzigen Modellen!

    Gerne können sie mir - wenn sie das wünschen - mal den kompletten Darlehensvertrag (persönliche Daten können sie schwärzen) per Mail zusenden. Ich werde ihnen dann gerne die Optionen aber auch ihren Joker mal aufzeigen.

Ähnliche Themen

  1. Bausparvertrag kündigen

    Von marokko im Forum Geldanlagen: Fest-, Tagesgeld & Investmentfonds
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.03.2017, 19:22
  2. Zwischendarlehen?

    Von MichaelG im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.10.2014, 15:14
  3. Bausparvertrag kündigen..

    Von Messino im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.08.2012, 11:53
  4. Bausparvertrag BHW kündigen

    Von Georg-Ferdinand im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.07.2012, 10:18
  5. Bausparvertrag kündigen?

    Von Orka im Forum Sonstige Finanzierungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.06.2011, 17:58