Probleme mit Weser-Elbe-Sparkasse

+ Antworten
7Antworten
  1. Avatar von Escaflown
    Escaflown ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    26.07.2017
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Standard Probleme mit Weser-Elbe-Sparkasse

    Hallo liebe Leute,
    meine Frau und ich wollen ein Haus kaufen. Gefunden haben wir schon eins. Nun war ich bei meiner Hausbank (Weser-Elbe-Sparkasse) und habe nach einem Finanzierungsangebot über 370.000Euro gefragt.(Kaufnebenkosten haben wir als Eigenkapital.)
    Raus kam das meine Frau und ich nicht genug Einkommen hätten. Was ich einfach nicht verstehen kann. Ich habe mit dem Vorbesitzer gesprochen und alle Nebenkosten erhallten.
    Nach meiner Rechnung haben meine Frau und ich trotz Rate und allen Fixkosten (Versicherungen, Autokredite,Benzin, TV/Internet usw) 1000 Euro im Monat für Lebensmittel und Freizeit.
    Unser Nettoeinkommen liegt bei 4.200 Euro Plus 500 Euro Kaltmiete für die Einliegerwohnung. Wir haben 4 weitere Kredite. 290 Euro für PKW1, 198 Euro für PKW2, 300 Euro Hochzeit und 66 Euro für den TV.
    Nach abzug dieser Raten haben meine Frau noch 3.850 Euro über. Die Rate für die Finanzierung liegt bei 1480 Euro Bleibt also für Nebenkosten und sonstiges 2.370 Euro für einen 2 Personenhaushalt. Die Sparkasse sagt aber wir brauchen 2.625 Euro. Für zwei Personen? Das ist doch völlig überzogen. Hat jemand die selben Erfahungen gemacht? Und wie habt hr das Problem gelöst?

    VG Escaflown

  2. Avatar von Daukind
    Daukind ist offline

    Title
    Banned
    seit
    08.04.2014
    Beiträge
    1.350
    Danke
    183

    Standard AW: Probleme mit Weser-Elbe-Sparkasse

    Das Problem lässt sich ganz einfach lösen, indem man nicht über die Sparkasse sondern eine andere Bank finanziert.

  3. Avatar von Escaflown
    Escaflown ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    26.07.2017
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Standard AW: Probleme mit Weser-Elbe-Sparkasse

    Da bin ich gerade dran. Ich hab von einem Bekannten gehört das die Sparkasse mit sehr hohen Pauschalen arbeitet. Welche Bank ist denn bei soetwas aufgeschlossener?

  4. Avatar von Banker
    Banker ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    08.03.2017
    Beiträge
    245
    Danke
    16

    Standard AW: Probleme mit Weser-Elbe-Sparkasse

    Hallo

    Also ich denke, dass die Bank die vielen Kredite einfach etwas abschreckt. Wieviel habt ihr in den letzten Jahren sparen können mtl.? Sind das 1500€, welche als Rate angesetzt wurden? Wieviel habt ihr aktuell Miete?

    Ist das die Kontoführende Bank?
    Wie war das Ausgabeverhalten in der Vergangenheit?
    4 "Kleinere" Kredite sieht halt auf den ersten Blick nicht so toll aus, wenn man eine größere Finanzierung anfrägt. Aber ich denke ihr findet eine Bank die auch so etwas finanziert. Evtl. Kann euch Thomas hier im Forum weiterhelfen.

    Was mich etwas stutzig macht ist der Kredit für Hochzeit und TV?!? Bei den meißten, die Heiraten geht sich die Hochzeit so ziemlich auf 0 raus. (Wann habt ihr geheiratet?)
    Konnte der TV nicht aus angespartem bezahlt werden? Bei 1000€ Sparrate müsste doch schon etwas auf der Seite sein?

  5. Avatar von Escaflown
    Escaflown ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    26.07.2017
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Standard AW: Probleme mit Weser-Elbe-Sparkasse

    Hallo Banker,

    die Autos haben wir logischer weise wegen der Arbeit. Die Hochzeit( diesen Februar)war eben etwas teuerer und deshalb der Kredit (auch bei der Hausbank). Den TV haben wir finanziert da er zu 0% finanziert werden konnte und wir die Rücklagen aufgehoben haben für andere Notfälle (Soll nun für die Kaufnebenkosten von ca 26.000 Euro dienen). Wir haben eine Zeitlang nicht gespart da wir nach und nach die alten Möbel ausgetauscht haben. Die haben wir natürlich immer Bar bezahlt. Eigentlich war der Hauskauf auch nocht nicht geplant. Der sollte erst in 2 Jahren stattfinden wenn alle Kredite weg sind. Nun ist es aber so das wir durch Zufall genau das Haus gefunden haben das perfekt passt. Die Bank ist auch gleichzeitig unsere Hausbank. Als dort haben wir alles. Wir hatten noch nie einen Lastschriftrückläufer. Und wie gesagt wenn ich die Rate der Bank und alle anderen Kosten vom Nett abziehe haben wir im Monat noch 1400 Euro für Benzin, Lebensmittel und Hobbys. Laut der Bank habe ich die aber nicht. Was mein Haushaltsbuch und mein Kontoauszug sagen ist der Bank egal. Aktuell können wir 1200 Euro Sparen und zahlen 600 Euro Kaltmiete. Deswegen verstehe ich meine Hausbank nicht. Mich hat nur der Unterschies zwischen meiner Rechnung mit den tatsächlichen Zahlen und der Bank mit ihren Pauschalen gewundert.

  6. Avatar von Banker
    Banker ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    08.03.2017
    Beiträge
    245
    Danke
    16

    Standard AW: Probleme mit Weser-Elbe-Sparkasse

    Ok.
    Um vernünftig zu verhandeln und abzuschätzen, wie die Konditionen ausfallen, musst du eh 2-3 Angebote einholen.
    Ich würde es auf jeden Fall auch mal bei der Commerzbank versuchen. Evtl. in der nächstgrößeren Stadt. Die bieten auch Festschreibungen an von 20 Jahren.

    Auf jeden Fall lange Festschreibung mit 15 oder sogar 20 Jahre machen.

    Nach deinen Angaben müsste die Haushaltsrechnung aufgehen.

  7. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    13.237
    Danke
    1026

    Standard AW: Probleme mit Weser-Elbe-Sparkasse

    Escaflown, helfen dir diese unnötigen Erklärungen und Begründungen hier weiter??

    Willst du eine fundierte und nachhaltige Lösung für dein Problem oder einen Ablassbrief für dein - so sehen es wohl einige - Fehlverhalten in punkto Sparen und Konsum.

    Ich verstehe das immer nicht, geht es darum zu jammern, weil deine tolle Hausbank den Oberrichter über Haushaltspauschalen und Kreditrichtlinien spielt und der Berater möglicherweise so tut, als würde er sein eigenes Geld ausgeben müssen? Das was dir da widerfahren ist, ist Gang und Gebe bei den Hausbanken. Man erschreckkt sich, wenn kan wirklich mal was will! Sei es die Ablehnung oder eine Finanzierung bzw. ein Konzept, was der Berater noch nicht mal selber zeichnen würde.

    Ja,ja, Ausnahmen bestätigen die Regel, gibt da irgendwo bei irgendwelchen Banken noch ein paar Gute!!

  8. Avatar von Escaflown
    Escaflown ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    26.07.2017
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Standard AW: Probleme mit Weser-Elbe-Sparkasse

    Ich will keinen Anlass Brief für mein Konsumverhalten. Das wir nicht viel gespart haben hat seine Gründe. Zum Teil auch privater Natur. Ich wollte wissen ob andere auch das Problem hatten, dass die Bank völlig überzogenen Lebenshaltungskosten berechnet hat. Nach Abzug aller Kreditraten(auch für das Haus) haben meine Frau und ich immernoch 2400 Netto über. Das ist mehr als andere für alles im Monat haben. Und ja ich wollte meinen Frust mal loswerden. Die Enttäuschung über meine Hausbank ist doch auch verständlich. Ich werde einfach weitere Banken Anfragen. Sicher wird es eine gute Bank geben die uns das Darlehen so gibt.

Ähnliche Themen

  1. Probleme mit Unitymedia

    Von PKVTim im Forum Smalltalk
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.04.2016, 17:18
  2. Probleme mit Bausparvertrag

    Von hhboxy im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.03.2014, 10:07
  3. Volksbank Aller-Weser geht auf Kundenfang für EasyKredit

    Von Vicky im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.01.2013, 21:29
  4. Probleme mit BHW/LBB

    Von rochelle33 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.04.2011, 19:24
  5. Probleme bei der Kapitalbeschaffung

    Von Meistrpetz im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.08.2010, 13:39