Vermögenswirksame Leistung in Aktienfond

19Antworten
  1. Avatar von coldsnark
    coldsnark ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    31.08.2012
    Beiträge
    12
    Danke
    0

    Standard Vermögenswirksame Leistung in Aktienfond

    Nabend,

    erstmal hoffe ich, dass ich hier im Forenbereich richtig bin.
    Ich würde meine Vermögenswirksame Leistung gerne in einen Aktienfond einfließen lassen.
    Jetzt habe ich aber das Problem 0 Ahnung davon zu haben, welcher Fond? Wie lasse ich das veranlassen etc.?

    Hoffe jemand kann mir helfen.

    Grüße

  2. Avatar von slowrookie
    slowrookie ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    16.09.2017
    Ort
    97204 Höchberg
    Beiträge
    131
    Danke
    12

    Standard AW: Vermögenswirksame Leistung in Aktienfond

    Hallo,
    Du schließt bei Deinem Anbieter einen Vertrag über die VL ab. Die Bestätigung legst Du deinem Arbeitgeber vor ( oder wird vom Vertragspartner zugeschickt) und dein Arbeitgeber zahlt dann die VL in diesen Vertrag.
    Über die Fördermöglichkeiten, respektive die Ausschlüsse bist Du informiert? Genauso über die Laufzeiten?
    Welchen Fond man empfehlen kann lässt sich pauschal nicht sagen - ETF´s sind in der Regel schon mal ein guter Ansatz
    Ohne böse zu sein - viele Aktienfonds der Hausbanken oder Vers. sind halt mit zu hohen Kosten verbunden

  3. Avatar von coldsnark
    coldsnark ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    31.08.2012
    Beiträge
    12
    Danke
    0

    Standard AW: Vermögenswirksame Leistung in Aktienfond

    Zitat Zitat von slowrookie
    Hallo,
    Du schließt bei Deinem Anbieter einen Vertrag über die VL ab. Die Bestätigung legst Du deinem Arbeitgeber vor ( oder wird vom Vertragspartner zugeschickt) und dein Arbeitgeber zahlt dann die VL in diesen Vertrag.
    Über die Fördermöglichkeiten, respektive die Ausschlüsse bist Du informiert? Genauso über die Laufzeiten?
    Welchen Fond man empfehlen kann lässt sich pauschal nicht sagen - ETF´s sind in der Regel schon mal ein guter Ansatz
    Ohne böse zu sein - viele Aktienfonds der Hausbanken oder Vers. sind halt mit zu hohen Kosten verbunden
    Mein Problem fängt ja schon, damit an wer ein guter Anbieter ist.
    Ich habe gelesen, wie du ja auch sagst, bei Hausbanken zahlt man für den Service etc. , deswegen würde ich das ohne die abwickeln, quasi direkt. Aber wie geht das dann?
    Mit Fördermöglichkeiten meinst du was?
    Eigentlich wollte ich das ganze in die Altersvorsorge einfließen lassen, geht aber leider nicht da ich Auszubildender bin.

    Gruß

  4. Avatar von slowrookie
    slowrookie ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    16.09.2017
    Ort
    97204 Höchberg
    Beiträge
    131
    Danke
    12

    Standard AW: Vermögenswirksame Leistung in Aktienfond

    Ok, finde ich toll, sich in so jungen Jahren schon mit der Altersvorsorge zu beschäftigen!
    Bist Du schon volljährig? Oder unter 25?
    Dann kannst Du, falls es deine Eltern an dich weiterleiten, 185 oder 300€ Kinderzulage über Riester kassieren.
    Falls Du 4% deines rentenversicherungspflichtigen Einkommens sparst - bekommst Du 154€ Grundförderung
    Und, last but not least, bekommst Du, sofern noch nicht 25 im ersten Jahr noch 200 € Bonus

    Auch als Azubi kannst Du viel für die Altersvorsorge machen
    Bietet dein Arbeitgeber denn auch eine bAv an?

    Fördermöglichkeiten sind weiterhin exemplarisch Arbeitnehmersparzulage und Wohnungsbauprämie.

    Sehr wichtig ist in deinem Alter auch die Arbeitskraft abzusichern...

    Aus welchem Bundesland kommst Du denn?

  5. Avatar von geld-fuchs
    geld-fuchs ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    05.10.2017
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    31
    Danke
    1

    Standard AW: Vermögenswirksame Leistung in Aktienfond

    Hallo coldsnark,

    gehe nicht direkt in einen Aktienfonds, sondern wähle einen Mischfonds aus. Du musst dich nur für einen Typ entscheiden. Bist du eher defensiv, ausgewogen oder dynamisch. Die Anlage übernimmt dann der Anbieter. Bei der Auswahl steht dann, ob der Fonds VL-fähig ist. Gute Erfahrungen habe ich mit https://portal.ebase.com/(e1)/fs?url=fs gemacht. Die Kosten sind gering. Kein Vergleich zu den Filialbanken, wo du erstmal 5 % für Ausgabeaufschlag zahlst und noch jährlich eine Depotgebühr zahlst. Dort läuft mein VL-Vertrag. Du erhältst eine Ausfertigung für den Arbeitgeber.

  6. Avatar von slowrookie
    slowrookie ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    16.09.2017
    Ort
    97204 Höchberg
    Beiträge
    131
    Danke
    12

    Standard AW: Vermögenswirksame Leistung in Aktienfond

    Zitat Zitat von geld-fuchs
    Hallo coldsnark,

    gehe nicht direkt in einen Aktienfonds, sondern wähle einen Mischfonds aus.
    Kompletter Unsinn - gerade in jungen Jahren bieten sich Aktienfonds, aufgrund der langen Laufzeit, an. Mit steigendem Alter empfiehlt sich die Umschichtung in nicht so volatile Fonds

  7. Avatar von slowrookie
    slowrookie ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    16.09.2017
    Ort
    97204 Höchberg
    Beiträge
    131
    Danke
    12

    Standard AW: Vermögenswirksame Leistung in Aktienfond

    Zitat Zitat von geld-fuchs
    Hallo coldsnark,

    Gute Erfahrungen habe ich mit https://portal.ebase.com/(e1)/fs?url=fs gemacht. Die Kosten sind gering. Kein Vergleich zu den Filialbanken, wo du erstmal 5 % für Ausgabeaufschlag zahlst und noch jährlich eine Depotgebühr zahlst. Dort läuft mein VL-Vertrag. Du erhältst eine Ausfertigung für den Arbeitgeber.
    Ebase passt schon und ist günstig, Depotgebühr zahlst Du trotzdem Depotgebühr 12 € p.a.

  8. Avatar von coldsnark
    coldsnark ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    31.08.2012
    Beiträge
    12
    Danke
    0

    Standard AW: Vermögenswirksame Leistung in Aktienfond

    Zitat Zitat von slowrookie
    Ok, finde ich toll, sich in so jungen Jahren schon mit der Altersvorsorge zu beschäftigen!
    Bist Du schon volljährig? Oder unter 25?
    Dann kannst Du, falls es deine Eltern an dich weiterleiten, 185 oder 300€ Kinderzulage über Riester kassieren.
    Falls Du 4% deines rentenversicherungspflichtigen Einkommens sparst - bekommst Du 154€ Grundförderung
    Und, last but not least, bekommst Du, sofern noch nicht 25 im ersten Jahr noch 200 € Bonus

    Auch als Azubi kannst Du viel für die Altersvorsorge machen
    Bietet dein Arbeitgeber denn auch eine bAv an?

    Fördermöglichkeiten sind weiterhin exemplarisch Arbeitnehmersparzulage und Wohnungsbauprämie.

    Sehr wichtig ist in deinem Alter auch die Arbeitskraft abzusichern...

    Aus welchem Bundesland kommst Du denn?
    Bin volljährig und unter 25 (23), Kindergeld bekomme ich nicht selber, geht an meine Eltern.
    4% sparen, wie funktioniert das und wann bekomme ich den Bonus?

    Ja wird angeboten, allerdings nur für Leute über 25 und erst recht keine Azubis.

    Arbeitskraft absichern?

    Ich komme aus BW.

    Sorry für die vielen Fragen, das ist noch ziemliches Neuland für mich =)

    Das mit ebase werde ich mir mal anschauen =)

  9. Avatar von domrepp
    domrepp ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    19.03.2011
    Beiträge
    231
    Danke
    21

    Standard AW: Vermögenswirksame Leistung in Aktienfond

    ...wenn ich kurz einhaken darf!?
    Hier werden direkt "Produkte" empfohlen, von denen der TO offensichtlich keinen Plan hat - natürlich, deswegen schreibt er hier. Nur noch schlimmer ist jedoch, inwieweit diese Produkte überhaupt Sinn ergeben. Wenn ich einen Tipp geben darf: Schließ jetzt NICHTS übereilt ab, schon gar nicht deswegen, weil es hier jemand empfiehlt, der evtl. etwas von dem Produkt hält. Ich z. B. halte von Riester in den meisten Fällen gar nichts, auch Mischfonds sind überflüssig, insbesondere für dich als Altersvorsorge!!! Wenn Aktienfonds, dann befasse dich mal mit ETFs!
    Noch mal: Nichts überstürzen, eigene dir Wissen an und schließe dann evtl. nächstes Jahr was ab! Du bist jung und hast die Zeit!!! Hier könntest du anfangen: https://www.wertpapier-forum.de/

  10. Avatar von slowrookie
    slowrookie ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    16.09.2017
    Ort
    97204 Höchberg
    Beiträge
    131
    Danke
    12

    Standard AW: Vermögenswirksame Leistung in Aktienfond

    Klar darfst Du einhaken
    nur bekommt keine Mensch von mir "Produkte" empfohlen - ich versuche nur gerade Laien, Denkanstöße zu geben

    Da ich keinem Menschen empfehlen kann seine Lebensgeschichte inkl. seiner Wünsche in einem Forum offenzulegen, muß man sich hier mMn auf solche Denkanstöße beschränken.
    Ohne eine Diskussion über Riester etc. starten zu wollen, sehe ich es so - für einige passt es - für einige überhaupt nicht. Nur wäre es fahrlässig die Förderungen unerwähnt zu lassen
    Genau dasselbe gilt für Arbeitnehmersparzulage, Wohnungsbauprämie und Konsorten.
    Gut empfinde ich Deine Zustimmung zu den Aktienfonds. ich hatte auch schon ETF`s empfohlen. Eine konkrete Empfehlung bedarf eines genaueren Blicks. Da hilft auch das Wertpapierforum nicht so viel weiter .

  11. Avatar von domrepp
    domrepp ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    19.03.2011
    Beiträge
    231
    Danke
    21

    Standard AW: Vermögenswirksame Leistung in Aktienfond

    ...darauf können wir uns einigen!

    Also TO, investiere zunächst erstmal Zeit...

  12. Avatar von coldsnark
    coldsnark ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    31.08.2012
    Beiträge
    12
    Danke
    0

    Standard AW: Vermögenswirksame Leistung in Aktienfond

    Ja gut, wenn ich halt jetzt länger warte gehen mir jeden Monat 40€ durch die Lappen

  13. Avatar von domrepp
    domrepp ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    19.03.2011
    Beiträge
    231
    Danke
    21

    Standard AW: Vermögenswirksame Leistung in Aktienfond

    Schließe einen reinen VL-Sparvertrag mit fixen Konditionen ab, keinen Aktiensparplan, in den Du jeden Monat 40 EUR über Deinen Arbeitgeber fließen lässt. Beispiele findest Du z. B. bei der VTB oder Degussa Bank - beachte, kommst du 7 Jahre nicht dran. Und gut ist...
    Wenn Du etwas mit Aktien machen möchtest für die Altersvorsorge, dann lies Dir erst Wissen an - m. M. nach vor allem Richtung ETFs. Da hilft Dir das Wertpapier-Forum sehr gut!
    Ein Anfang...

  14. Avatar von xlarge
    xlarge ist offline

    Title
    Banned
    seit
    06.03.2015
    Beiträge
    425
    Danke
    21

    Standard AW: Vermögenswirksame Leistung in Aktienfond

    Zitat Zitat von coldsnark
    Ja gut, wenn ich halt jetzt länger warte gehen mir jeden Monat 40€ durch die Lappen
    Du bekommst monatlich netto 40€ VL? - Das wären sehr gute Konditionen!
    Bei mir sind es nur 26,59€ brutto - wenn man davon Sozialversicherungen und Einkommenssteuer abzieht macht es netto deutlich weniger.
    Bei angenommenen 1000€ Ausbildungsvergütung und zusätzlichen 40€ brutto VL vom Arbeitgeber 27,52€ netto über.

    Geht es dir um die staatliche Förderung oder nur um den Zuschuß vom Arbeitgeber?
    https://de.wikipedia.org/wiki/Verm%C...ksame_Leistung

    Bei Wertpapiersparverträgen kann man einen Zuschuß von 20% von bis zu 400€ im Jahr bekommen (80€) - beim Bausparvertrag 9% von bis zu 470€ (43€) - wenn man unter den Einkommensgrenzen liegt.
    Allerdings zahlt man für ein VL-Depot fast immer Depotentgelt und oft Ausgabeaufschlag - ein Bausparvertrag kostet auch 0,8-1,6% der Bausparsumme - hier gibt es u.U. noch Wohnungsbauprämie.
    -> Man muss sich das gut durchrechnen, ob die zusätzlichen Kosten wieder reinkommen.
    Bei einem reinen Banksparplan gibt es meist keine weiteren Kosten - aber auch keine staatliche Förderung.
    Bei einem Riestervertrag gibt es u.U. auch Förderung - aber auch hier muß das erstmal die Kosten des Vertrages ausgleichen.

    -> Erst informieren, bevor man für 7 Jahre an ein Produkt gebunden ist - man sollte erst verstehen, was man unterschreibt und sich nicht wegen 25€ im Monat drängen lassen einen Vertrag zu unterschreiben, der in 7 Jahren z.B. 12€ pro Jahr und 5% Ausgabeaufschlag (z.B.: 7x12 + 72x2 = 228€) kostet.

  15. Avatar von coldsnark
    coldsnark ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    31.08.2012
    Beiträge
    12
    Danke
    0

    Standard AW: Vermögenswirksame Leistung in Aktienfond

    Zitat Zitat von xlarge
    Du bekommst monatlich netto 40€ VL? - Das wären sehr gute Konditionen!
    Bei mir sind es nur 26,59€ brutto - wenn man davon Sozialversicherungen und Einkommenssteuer abzieht macht es netto deutlich weniger.
    Bei angenommenen 1000€ Ausbildungsvergütung und zusätzlichen 40€ brutto VL vom Arbeitgeber 27,52€ netto über.

    Geht es dir um die staatliche Förderung oder nur um den Zuschuß vom Arbeitgeber?
    https://de.wikipedia.org/wiki/Verm%C...ksame_Leistung

    Bei Wertpapiersparverträgen kann man einen Zuschuß von 20% von bis zu 400€ im Jahr bekommen (80€) - beim Bausparvertrag 9% von bis zu 470€ (43€) - wenn man unter den Einkommensgrenzen liegt.
    Allerdings zahlt man für ein VL-Depot fast immer Depotentgelt und oft Ausgabeaufschlag - ein Bausparvertrag kostet auch 0,8-1,6% der Bausparsumme - hier gibt es u.U. noch Wohnungsbauprämie.
    -> Man muss sich das gut durchrechnen, ob die zusätzlichen Kosten wieder reinkommen.
    Bei einem reinen Banksparplan gibt es meist keine weiteren Kosten - aber auch keine staatliche Förderung.
    Bei einem Riestervertrag gibt es u.U. auch Förderung - aber auch hier muß das erstmal die Kosten des Vertrages ausgleichen.

    -> Erst informieren, bevor man für 7 Jahre an ein Produkt gebunden ist - man sollte erst verstehen, was man unterschreibt und sich nicht wegen 25€ im Monat drängen lassen einen Vertrag zu unterschreiben, der in 7 Jahren z.B. 12€ pro Jahr und 5% Ausgabeaufschlag (z.B.: 7x12 + 72x2 = 228€) kostet.
    Bei mir sind es 40€ brutto.
    Bauspar will ich eigentlich nicht, da das doch kaum Rendite gibt.
    Was für mich da dann eigentlich noch in Frage gekommen wäre, das in die Altersvorsorge fließen zu lassen(geht aber wohl nicht) oder eben in einen Aktienfond.

  16. Avatar von xlarge
    xlarge ist offline

    Title
    Banned
    seit
    06.03.2015
    Beiträge
    425
    Danke
    21

    Standard AW: Vermögenswirksame Leistung in Aktienfond

    2,21% p.a. sind nicht so schlecht - zusätzlich VL und WBP ... allerdings einmalig 1,6% Kosten...
    https://www.bkm.de/produkte/bauspare...xdirekt/#c3526

  17. Avatar von coldsnark
    coldsnark ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    31.08.2012
    Beiträge
    12
    Danke
    0

    Standard AW: Vermögenswirksame Leistung in Aktienfond

    Zitat Zitat von xlarge
    2,21% p.a. sind nicht so schlecht - zusätzlich VL und WBP ... allerdings einmalig 1,6% Kosten...
    https://www.bkm.de/produkte/bauspare...xdirekt/#c3526
    Wenn ich es die 10 Jahre laufen lasse, sind es 2,21%, schon okay aber jetzt auch nicht super gut finde ich. Ist aktuell halt gerade eher bescheiden mit den Zinsen =/, da sind die 2,21 schon gut das stimmt.

  18. Avatar von slowrookie
    slowrookie ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    16.09.2017
    Ort
    97204 Höchberg
    Beiträge
    131
    Danke
    12

    Standard AW: Vermögenswirksame Leistung in Aktienfond

    nimm einen BSV mit BSS 5.000, AG 1% und dann steigert sich die Rendite erheblich durch die Arbeitnehmersparzulage...

  19. Avatar von coldsnark
    coldsnark ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    31.08.2012
    Beiträge
    12
    Danke
    0

    Standard AW: Vermögenswirksame Leistung in Aktienfond

    Ich habe mich nun doch entschlossen, das Geld in einen Aktienfond fließen zu lassen.
    Und habe nun mal ein paar Kandidaten rausgesucht, vielleicht kennt sich jemand damit aus und kann mir Fonds empfehlen bzw. davon abraten

    - Invesco Europa Core Aktienfonds
    - DWS Concept DJE
    - WWK Select Top Ten B
    - SEB Sustainability Fund Global C
    - Siemens Global Growth

    Wie gesagt vielleicht hat da wer Tips.

    Grüße

  20. Avatar von Tom2018
    Tom2018 ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    16.01.2018
    Beiträge
    5
    Danke
    0

    Standard AW: Vermögenswirksame Leistung in Aktienfond

    Hallo,

    Zuerst einmal Hände weg von Sparbüchern (0,02%), Tagesgeld (0,05%), Bausparvertrag (0,1 - 0,25%) bringt alles nichts!

    Du hast Dich schon mal richtig entschieden in Fonds zu investieren und zwar in einen oder am besten mehrere Aktienfonds. (breite Streuung)

    Hier ein paar Infos zu Deinen vorgeschlagenen Fonds:

    Invesco Europa Core Aktienfonds (Entwicklung geht, die Kosten ebenfalls, allerdings ist die Volatilität (Kursschwankungen) der Zeit ziemlich zickig)
    DWS Concept DJE (Entwicklung der letzen 3 Jahre Schrott, Kosten sind zu hoch, die Vola ist in Ordnung)
    WWK Select Top Ten B (Entwicklung geht, die Kosten hoch, die Vola ist in Ordnung)
    SEB Sustainability Fund Global C (Entwicklung geht, Kosten gut, Vola in Ordnung)
    Siemens Global Growth (Entwicklung gut, Kosten gut, Vola in Ordnung)

    Noch einen Tipp für Dich. Schau das Du Deine Anlagen delegierst, damit im richtigen Moment umgeswitcht werden kann.

    Bei weiteren Fragen stehe ich Dir gerne zur Verfügung.

Ähnliche Themen

  1. wem gehört die leistung ?

    Von viktor im Forum Sonstige Versicherungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.12.2019, 11:32
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.01.2016, 07:29
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.01.2016, 19:52
  4. Sterbefall - LV Leistung

    Von Angka im Forum Sonstige Versicherungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.12.2014, 10:39
  5. Aktienfond EuropaVision

    Von vincenz im Forum Geldanlagen: Fest-, Tagesgeld & Investmentfonds
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.07.2012, 09:49
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz