Thema: Altersarmut : Deutlich mehr Rentner versorgen sich...

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 28
  1. Altersarmut : Deutlich mehr Rentner versorgen sich... # 1
    marcfaber
    marcfaber ist offline

    Beiträge
    41
    seit
    18.05.2016
    Altersarmut: Deutlich mehr Rentner versorgen sich bei Tafeln

    https://goo.gl/tyjvVh


    einfach nur traurig!

  2. AW: Altersarmut : Deutlich mehr Rentner versorgen sich... # 2
    Daukind
    Daukind ist offline

    Beiträge
    1.356
    seit
    08.04.2014
    Zitat aus deinem verlinkten Artikel

    [...]dass mehr als 97 Prozent der Rentner über mindestens so viel Einkommen verfügen, dass sie keine ergänzende Grundsicherung beziehen müssen.
    Populismus will halt gelernt sein...

  3. AW: Altersarmut : Deutlich mehr Rentner versorgen sich... # 3
    Malapascua
    Malapascua ist offline

    Beiträge
    418
    seit
    19.03.2017
    Zitat Zitat von marcfaber
    Altersarmut: Deutlich mehr Rentner versorgen sich bei Tafeln
    Und was soll das Aussagen? Das einige das jetzt als günstige Einkaufsmöglichkeit erkannt haben?

    Wir haben derzeit die mit weitem Abstand am besten versorgte Rentnergeneration aller Zeiten.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Standa...ntwicklung.svg

    Das muss man sich mal vorstellen. Das Standardrentenniveau Netto ist heute so hoch wie in den 70ern, obwohl sich die Rentenbezugszeit mehr als verdoppelt hat. Das bedeutet ein Rentner kassiert heute ca. 5x so viel wie in den 70ern und Inflationsbereinigt noch immer mehr als das Doppelte.

    Und da beklagt man sich?

    Die Tafeln selbst sind eine Organisation die es noch nicht sonderlich lange gibt. In der Breite erst seit ca. 9 Jahren. Jetzt geht diese Organisation hin und erstellt eine "Statistik" das angeblich die Anzahl Rentner die dort Einkaufen gestiegen sei. Ist nicht war - muss ja fast so sein. Es gab vorher schlichtweg keine Tafeln. Die Rentner kassieren nicht nur doppelt so viel wie in den 70ern, sie kaufen auch viel billiger Lebensmittel.

  4. AW: Altersarmut : Deutlich mehr Rentner versorgen sich... # 4
    Bolitho
    Bolitho ist offline
    Avatar von Bolitho
    Beiträge
    2.246
    seit
    13.09.2010
    und es gibt heute viel mehr Rentner als früher. Prozentual und Nominal.

  5. AW: Altersarmut : Deutlich mehr Rentner versorgen sich... # 5
    brainy
    brainy ist offline

    Beiträge
    860
    seit
    02.07.2013
    Ok. Es gibt mehr arme Rentner, weil es mehr Rentner gibt. Richtig?

  6. AW: Altersarmut : Deutlich mehr Rentner versorgen sich... # 6
    viktor
    viktor ist offline

    Beiträge
    331
    seit
    23.12.2014
    Es gibt mehr arme Rentner, weil es mehr Rentner gibt. Richtig?
    Eben.

    Die Ansprüche der Rentner wie auch bei anderen Altersgruppen sind ebenfalls gestiegen.
    Es gibt Grundsicherung, also Geldmäßig keine Sorge. Deutschland ist ein der reichsten Länder. Nur der Pflegebedarf ist das wachsende Problem, da eben immer mehr Rentner gibt,....

  7. AW: Altersarmut : Deutlich mehr Rentner versorgen sich... # 7
    Malapascua
    Malapascua ist offline

    Beiträge
    418
    seit
    19.03.2017
    Zitat Zitat von brainy
    Ok. Es gibt mehr arme Rentner, weil es mehr Rentner gibt. Richtig?
    Es gibt nicht mehr arme Rentner. Es gibt allerdings Rentner die so gut wie keine Rente bekommen weil sie nie wirklich eingezahlt haben. Selbständig, Hausfrau ohne Kinder, Migrant der erst spät nach D gezogen ist,... da kommt dann halt auch nix zusammen. Ist aber auch okay so - nix einzahlen und nix bekommen.

  8. AW: Altersarmut : Deutlich mehr Rentner versorgen sich... # 8
    Dallmeyer
    Dallmeyer ist offline

    Beiträge
    21
    seit
    07.05.2018
    Es wird ja sowieso immer für einen bestimmten Zweck berichtet. Ich weiß nicht was der Sinn sein soll hier halbe Wahrheit zu erzählen. Vielleicht wollen sie das wir mehr Riestererenten und so in Anspruch nehmen. aber mit Nachrichten lenkt man eben das Volk.

  9. AW: Altersarmut : Deutlich mehr Rentner versorgen sich... # 9
    hausbauwest
    hausbauwest ist offline

    Beiträge
    632
    seit
    25.02.2018
    In der Tat alles sehr bedenklich.
    Bin ich froh das ich bereits in jungen Jahren aus diesem Rentensystem ausgestiegen bin.
    Obwohl ich dazu sagen muss das ich die Zeit wo ich „Mit Glied“ war äußerst gut eingezahlt habe.
    Das große Problem ist in meinen Augen das es derzeit genug Rentner gibt, die bereits mit 60 oder noch eher abgegangen sind.
    Dann aber noch schön höhe Bezüge erhalten und aufgrund der entspannten Rentenzeit ( Die ja schon früh begann )
    Auch schön alt damit werden können.

    Unsere Generation hat ja gar keine Chance mehr eher die Biege zu machen als mit 68 J
    Und dann noch 100 % davon versteuern muss.
    Der ganze Riester Mist dazu dann auch noch versteuern…
    Ich bin wirklich froh das ich aus dem System so früh geflohen bin und sich mir dadurch ganz andere Möglichkeiten ergeben.

  10. AW: Altersarmut : Deutlich mehr Rentner versorgen sich... # 10
    Zitho
    Zitho ist offline

    Beiträge
    11
    seit
    30.05.2018
    oh man ..ich will nicht wissen wie es mir später in Rente gehen wird

  11. AW: Altersarmut : Deutlich mehr Rentner versorgen sich... # 11
    Malapascua
    Malapascua ist offline

    Beiträge
    418
    seit
    19.03.2017
    Zitat Zitat von Zitho
    oh man ..ich will nicht wissen wie es mir später in Rente gehen wird
    Das ist ziemlich gut vorhersehbar. So viel wirst nicht bekommen. Kein Geheimnis. Die notwendigen Konsequenzen aus Geburtenrückgang und Migrantion (wesentlich späterer Renteneintritt) lehnt die Bevölkerung ja ab.... Bedeutet für dich möglichst viel selbst weg packen.

  12. AW: Altersarmut : Deutlich mehr Rentner versorgen sich... # 12
    titan1981
    titan1981 ist offline

    Beiträge
    1.180
    seit
    03.07.2013
    und zwar soviel, dass du dich auch ohne staatliche Rente über Wasser halten kannst über dem Zeitraum den du selber Rente beziehen willst.

  13. AW: Altersarmut : Deutlich mehr Rentner versorgen sich... # 13
    viktor
    viktor ist offline

    Beiträge
    331
    seit
    23.12.2014
    Es lohnt sich also nicht mehr in Rente einzuzahlen, wenn man nicht muss ?
    Rente hat dennoch die Vorteile, nicht vorher verbraucht und nicht gepfändet zu werden.

  14. AW: Altersarmut : Deutlich mehr Rentner versorgen sich... # 14
    titan1981
    titan1981 ist offline

    Beiträge
    1.180
    seit
    03.07.2013
    Du kannst dir ja den demographischen Wandel anschauen und wenn Rentenhöhe und Beitrag auf dem selben Stand gehalten werden soll dann muss man für die gesetzliche Rente eben länger einzahlen. Es sei denn dem Staat geht es so gut dass er den Fehlbetrag durch Steuern ausgleichen kann.
    Also lieber auf mehr als ein Pferdchen setzen und nicht nur hoffen dass die gesetzliche Rente dir reicht. Wenn du denn überhaupt einzahlen kannst/musst/sollst. Es wird immer ein Mix aus allen Arten von Altersvorsorgen sein, der einem den Lebensabend versüßt. Die die nur auf ein Pferdchen setzten müssen glück haben, dass es das richtige ist und wer weiß schon ob die Gesetzte so geändert werden, dass es genau das Pferdchen ist auf das man in jungen Jahren gesetzt hat und jetzt 20 Jahre später dann doch plötzlich das falsche wird.

  15. AW: Altersarmut : Deutlich mehr Rentner versorgen sich... # 15
    Spiagei
    Spiagei ist offline
    Avatar von Spiagei
    Beiträge
    267
    seit
    12.01.2017
    Zitat Zitat von viktor
    Es lohnt sich also nicht mehr in Rente einzuzahlen, wenn man nicht muss ?
    Rente hat dennoch die Vorteile, nicht vorher verbraucht und nicht gepfändet zu werden.
    Das geht bei den Privaten aber auch und besser

  16. AW: Altersarmut : Deutlich mehr Rentner versorgen sich... # 16
    florianmeier
    florianmeier ist offline

    Beiträge
    502
    seit
    05.01.2014
    Ich weiß nicht.

    Man hat die Auswahl zwischen

    einem staatlichen System, welches aktuell seine Auszahlungen zu rund einem Drittel nur durch Steuermittel leisten kann

    und

    einem privaten System, welches einem in einer Zeit mit nachzu abgeschafften Zinsen, das Blaue vom Himmel verspricht.

    Demographische Probleme haben darüberhinaus beide.

    Früher war Zukunft eben besser.

  17. AW: Altersarmut : Deutlich mehr Rentner versorgen sich... # 17
    Hanomag
    Hanomag ist offline

    Beiträge
    1.937
    seit
    05.09.2014
    Zitat Zitat von Spiagei
    Das geht bei den Privaten aber auch und besser
    Nach dem die Renditen zusammengebrochen sind, treten die Defizite der Privaten immer mehr in den Vordergrund. Jetzt zeigt sich, dass sie häufig nicht mehr als ihre Kosten erwirtschaften.

    Da erscheint mir die allseits verdammte die staatliche Rentenversicherung doch sicherer zu sein.

  18. AW: Altersarmut : Deutlich mehr Rentner versorgen sich... # 18
    utopus
    utopus ist offline

    Beiträge
    873
    seit
    20.01.2018
    Bei einem Währungscrash oder Hyperinflation kann man ja sehen, wie sich die kapitalgedeckte Privatvorsorge so schlägt ...
    was hilft einem 1000€ Rente, wenn man dafür nur noch ein Glas Wasser bekommt.
    Die gesetzliche Rente ist umlagefinanziert - da wird das Geld direkt wieder an die Rentner ausgezahlt - klingt für mich erstmal sicherer.

  19. AW: Altersarmut : Deutlich mehr Rentner versorgen sich... # 19
    marcfaber
    marcfaber ist offline

    Beiträge
    41
    seit
    18.05.2016
    Älteren Arbeitnehmern droht Armut beim Renteneintritt

    https://goo.gl/ceeEtW

  20. AW: Altersarmut : Deutlich mehr Rentner versorgen sich... # 20
    BenniG
    BenniG ist offline

    Beiträge
    874
    seit
    04.11.2015
    Mein Tipp gegen Altersarmut - nehmt euch einen Partner des anderen Geschlechts - arbeitet an eurer Beziehung, dass ihr zusammen alt werdet - bekommt Kinder und zieht diese groß. Baut eine gute Beziehung zu diesen auf und seid im Alter so flexibel, das diese nicht für jeden Handgriff durch die halbe Republik fahren müssen.

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. KONJUNKTUR - Bundesbank erhöht Wachstumsprognose deutlich
    Von loseregina im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.12.2017, 12:31
  2. Invest-Betrag für ETFs deutlich erhöhen? (aktuell: Ginmon)
    Von scj im Forum Geldanlagen: Fest-, Tagesgeld & Investmentfonds
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.08.2017, 06:40
  3. Steuererklärung als Rentner
    Von tamtamtam im Forum Steuerliche Aspekte
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.06.2016, 15:11
  4. Lebensunterhalt im Mai deutlich gestiegen
    Von Turgay im Forum Sonstige Finanz-Themen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.06.2010, 19:33
  5. Schutz vor Altersarmut nach einer Trennung
    Von Tribito im Forum Altersvorsorge
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.03.2010, 19:04

Stichworte