Thema: Erhöhung der Grundzulage auf 175€ zum 01.01.2018 hat nur Nachteile?

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 24 von 24
  1. AW: Erhöhung der Grundzulage auf 175€ zum 01.01.2018 hat nur Nachteile? # 21
    Hanomag
    Hanomag ist offline

    Beiträge
    1.937
    seit
    05.09.2014
    Zitat Zitat von tneub
    Von der Minderung bei der Einkommensteuer her ja.
    Getoppt wird das aber von der Hausfrau mit vielen Kindern, die nur 60€ einzahlen muß, aber viel Zulage bekommt.
    Niemand mit 60 € Eigenbeitrag wird eine Günstigerprüfung anstreben.
    Zitat Zitat von tneub
    Dir Frage ist nur, ob ihr das im Alter was nützt, oder ob es mit der Grundsicherung verrechnet wird.
    Das ist eine Aussage für Depressive, die bereits in der Jugend an H4 denken.

  2. AW: Riester: Erhöhung der Grundzulage auf 175€ zum 01.01.2018 hat nur Nachteile? # 22
    Klaus1976
    Klaus1976 ist offline

    Beiträge
    102
    seit
    15.08.2016
    Zitat Zitat von Saxony
    Ja so sehe ich das auch. Eine Anpassung des Sonderausgabenabzuges sollte auch mit angepasst werden.



    Dies ist auch korrekt. Meine Beiträge zuzüglich der Grundzulage muss garantiert sein. Aber durch die Erhöhung der Grundzulage und die daraus folgende Senkung meines Beitrages ergibt sich somit zwangsläufig auch eine niedrigere Garantierente - leider!


    Ich rechne bei meiner Finanzplaung bis zu meinem 85. Lebensjahr. Das sind 15 Jahre mehr als ich laut Sterbetabelle werden soll.
    Um das "Risiko des Überlebens" allerdings abzufangen und auf Andere abzuwälzen dienen mir dann die gesetzliche Rente, meine bAV und halt eben die Riesterrente.

    viele Grüße
    Saxony
    na wenn du 355 € zum überleben brauchst.... wann tritts du in die rente ein ? Wenn du denkst in 20 jahren wir riester immer noch nicht mit grundsicherung verrechnet... würde ich keine Mark drauf verwetten

  3. AW: Erhöhung der Grundzulage auf 175€ zum 01.01.2018 hat nur Nachteile? # 23
    noelmaxim
    noelmaxim ist gerade online
    Avatar von noelmaxim
    Beiträge
    11.536
    seit
    07.03.2010
    Zitat Zitat von Hanomag
    Jein. In dem er die 2.100 € um die neue Zulage reduziert, hat er die maximal mögliche Einzahlung nach der Zulage ausgerichtet.Nein, entweder greift nur die Zulage oder die Zulage und die darüberliegende Steuererstattung.
    Richtig, hierbei musst Du doch zugeben, dass er die Einzahlung infolge der höheren Zulage anpasst und das habe mit der Aussage gemeint.

    Die arme Sapine hat mal wieder geklatscht, offensichtlich wollte sie mir auf diese Weise eins auswischen, wie schon des öfteren mit Applaus zu Beiträgen, die sie nicht verstanden hat.
    Hallo Hanomag, der Klatscher sapine ist Geschichte. Der klatscht hier nicht mehr. Ich habe mir das ja im Finanzierungsthread auch geben müssen. Er wird wohl wieder kommen, aber MP, sapine und tequila sind erst mal banned!

  4. AW: Erhöhung der Grundzulage auf 175€ zum 01.01.2018 hat nur Nachteile? # 24
    Saxony
    Saxony ist offline

    Beiträge
    8
    seit
    04.01.2018
    Hallo,

    ich habe jetzt die Antwort meines Versicherers wieso die Garantierente sinkt wenn ich meinen Beitrag entsprechend der Grundzulage anpasse.

    Sehr geehrter Herr ,
    Sie haben eine Frage nach unserer Beitragskalkulation und die daraus resultierende Leistung.
    Gerne geben wir Ihnen Auskunft dazu.
    Die Garantieleistung der RiesterRentenversicherung basiert auf einem festen wiederkehrenden Beitrag.
    Staatliche Zulagen werden wie Sonderzahlungen bzw. Zuzahlungen behandelt und sind nicht kalkuliert.
    Demnach wird jeweils mit Bewilligung und Zuweisung der Zulagen auf Ihren Riestervertrag ein neuer
    Stand der Garantieleistung erreicht.
    Für weitere Fragen stehen wir gern zur Verfügung.
    Also wird die Grundzulage wohl Jahr für Jahr erst nach Bewilligung mit eingerechnet.

    viele Grüße
    Saxony

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Anschlussfinanzierung ab 2018
    Von Sunscreen im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.04.2015, 16:01
  2. Barmenia vc2 Erhöhung um 22%
    Von walgrund im Forum Krankenversicherung
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 03.01.2015, 16:16
  3. Erhöhung Strompreis zu 1.1.14
    Von Dirk78 im Forum Sonstige Finanz-Themen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.12.2013, 12:59
  4. Erhöhung Guthabenzins von 3% auf 4%
    Von Marcellus5000 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.10.2012, 11:55
  5. Sorge vor Erhöhung der Krankenkassenbeiträge
    Von Swimmi09 im Forum Krankenversicherung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.10.2009, 13:47