Thema: Welche RSV hat Widerruf und Widerspruch noch nicht auf der Ausschlussliste?

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. Welche RSV hat Widerruf und Widerspruch noch nicht auf der Ausschlussliste? # 1
    testbild
    testbild ist offline

    Beiträge
    82
    seit
    08.03.2012
    Guten Morgen,
    gibt es aktuell noch Rechtsschutzversicherer, die den Widerruf von Darlehen bzw. den Widerspruch gegen Lebensversicherungen decken und nicht auf der Ausschlussliste haben? Ich wäre dankbar um Tipps

    Viele Grüße und einen schönen Samstag,
    Ulli

  2. AW: Welche RSV hat Widerruf und Widerspruch noch nicht auf der Ausschlussliste? # 2
    Hanomag
    Hanomag ist offline

    Beiträge
    1.937
    seit
    05.09.2014
    Zitat Zitat von testbild
    Gibt es aktuell noch Rechtsschutzversicherer, die den Widerruf von Darlehen bzw. den Widerspruch gegen Lebensversicherungen decken und nicht auf der Ausschlussliste haben? Ich wäre dankbar um Tipps
    Vorab: Dir persönlich will ich keinen Vorwurf machen, weil ich an Deiner Stelle nicht anders handeln würde.

    Auch mein Versicherer hat diesen Schutz in den neuen Tarifen gestrichen. Leider war das notwendig geworden, weil es zu viele Schmarotzer gibt, die erst dann eine Versicherung abschließen wollen, wenn das Kind schon in den Brunnen gefallen ist und diese dann optimaler Weise kündigen, wenn der Schadensfall abgeschlossen ist. Hier habe ich dann schon Verständnis für die Versicherer, die zum Schutz ihrer Versichertengemeinschaft einen Riegel vorschieben.

    Besser wäre, Legislative und Judikative hätten rechtzeitig eingriffen, um zu verhindern, dass man Rechtsschutz bekommen kann, für Verträge, die erst nach dem Abschluss von Finanzierungen abgeschlossen wurden. So wie es jetzt läuft, wird der Versicherungsschutz der aktuellen Tarife immer mehr ausgedünnt und die breite Masse der Neukunden ist Leidtragender.

    Wohl dem, der - wie ich vor 40 Jahren - nicht zu geizig war und einen aus heutiger Sicht überaus preiswerten Vollrechtsschutz abgeschlossen hat. Ich zahle jährlich keine 90 € für einen Vertrag, dessen minimale Versicherungshöchstsumme von 51.129 €, ausgereicht hat, um meinen Darlehens-Widerruf mit einem Streitwert (Zins- und Tilgungsleistungen bis zum Widerruf) von ca. 380.000 € zu einem erfolgreichen Abschluss zu bringen. Und dies ausschließlich für finanzierte Neubauten, von denen einige vermietet sind. Geiz ist nicht immer geil!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.10.2017, 16:38
  2. Widerruf Darlehen Sparkasse: machen oder nicht? Dringend!
    Von duennschi im Forum Widerrufsjoker von Immobilien-Darlehensverträgen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.09.2016, 17:20
  3. Widerruf bei abbezahltem Kredit nicht mehr möglich?
    Von glamau im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.07.2016, 15:03
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.03.2016, 14:02
  5. Welche Gebühren entstehen beim Widerruf eines Kredits?
    Von Arda im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.06.2011, 14:44