Thema: Wertanlage anstelle von Gold

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. Wertanlage anstelle von Gold # 1
    Agio
    Agio ist offline

    Beiträge
    56
    seit
    24.11.2015
    Hallo, ist mir fast ein bisschen unangenehm. Wir hatten einen Verwandten der hat ein wenig gesponnen, Verschwörungstheorien, Weltuntergangs-scheiß - ich weiß ja auch das alles ein Körnchen Wahrheit hat, aber das war wirklich paranoid. Der hat sich in seinem Haus verschanzt und mit niemandem mehr gesprochen - ironischer weise haben ihn letztlich die Zigaretten umgebracht.

    Er hatte auch so einen Tick in Edelmetalle zu investieren, vorwiegend Gold aber auch anderen Scheiß. Jetzt verkaufen wir das Haus, müssen vorher natürlich Räumen und renovieren und graben den ganzen scheiß wieder aus. Da wir gar keine Möglichkeit haben das Gold zu lagern, würden wir es nun gerne umsetzten, möglichst gewinnbringend, aber wo? Und das Geld dann wieder irgendwo anlegen oder investieren, aber in was?

    Vorschläge?

  2. AW: Wertanlage anstelle von Gold # 2
    Malapascua
    Malapascua ist offline

    Beiträge
    421
    seit
    19.03.2017
    Handelt es sich um Barren?

    Degussa?

    http://www.degussa-goldhandel.de/

  3. AW: Wertanlage anstelle von Gold # 3
    jens045bln
    jens045bln ist offline

    Beiträge
    33
    seit
    20.07.2017
    Hallo Agio,
    grundsätzlich ist Gold immer eine gute Wertanlage, Lagerungsmöglichkeiten kann man doch auch anmieten. Ich weiß beispielsweise, dass wenn man beim Goldhaus Paßora Gold kauft, man dieses in einem Hochsicherheitslager einlagern lassen kann. Vielleicht ist das auch mit Gold das man schon besitzt möglich? Ansonsten wäre das auch eine mögliche Adresse wenn ihr das Gold verkaufen wollt.

    So spinnert euer Verwandter auch gewesen sein mag, und so wenig seine Verschwörungstheorien stimmen, Gold ist trotzdem wertvoll und wird im Wert eher steigen. Wenn jemand Geld übrig hat und nicht weiß was er damit machen soll, schlage ich auch vor, man solle Gold kaufen. Ganz einfach deswegen, weil es im Gegensatz zu Bargeld keiner Inflation unterliegt. Zumindest solange die Alchemisten noch nicht herausgefunden haben, wie man Gold herstellt

  4. AW: Wertanlage anstelle von Gold # 4
    Zabaleta
    Zabaleta ist offline

    Beiträge
    14
    seit
    13.04.2018
    Das würde ich auch empfehlen..

  5. AW: Wertanlage anstelle von Gold # 5
    Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline
    Avatar von Bankkaufmann
    Beiträge
    6.351
    seit
    20.05.2013
    Hallo Agio, wo wohnen Sie denn?
    Großraum Stuttgart?

  6. AW: Wertanlage anstelle von Gold # 6
    Ada75
    Ada75 ist offline

    Beiträge
    15
    seit
    28.09.2018
    Zitat Zitat von Agio
    Da wir gar keine Möglichkeit haben das Gold zu lagern
    So viele Kubikmeter?
    Spaß beiseite, ich gehe davon aus, ihr wollt euch mit der Lagerung-Frage gar nicht beschäftigen (was auch in Ordnung ist).

  7. AW: Wertanlage anstelle von Gold # 7
    Ada75
    Ada75 ist offline

    Beiträge
    15
    seit
    28.09.2018
    Zitat Zitat von Agio
    würden wir es nun gerne umsetzten, möglichst gewinnbringend
    Da der Verstorbene den Dreck gekauft hat, denke ich, einen Gewinn zu erzielen wird es für euch nicht zu schwer ...

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Wohnung kaufen - Wertanlage
    Von lotti im Forum Sonstige Finanz-Themen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.03.2018, 20:13
  2. Lebensversicherung anstelle von Restkreditversicherung als Sicherheit
    Von CounselorTroy im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.02.2010, 15:42
  3. Zwei 400-Euro-Jobs anstelle von Halbtagsstelle?
    Von Anika32 im Forum Arbeit & Beruf
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.12.2009, 12:47
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.12.2009, 23:33