steuerberater vs steuerhilfeverein

+ Antworten
7Antworten
  1. Avatar von viktor
    viktor ist offline
    Themen Starter

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    23.12.2014
    Beiträge
    516
    Danke
    3

    Standard steuerberater vs steuerhilfeverein

    wann bzw warum braucht man steuerberater, wenn man mitglied eines steuerhilfevereins sein kann ?

  2. Avatar von tneub
    tneub ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    05.08.2016
    Beiträge
    1.982
    Danke
    218

    Standard AW: steuerberater vs steuerhilfeverein

    Lohnsteuerhilfeverein geht glaub ich nur bei bestimmten Einkunftsarten (Arbeitnehmer, Rentner und Beamte und VuV Einkünfte bis zu einer bestimmten Grenze)
    Unternehmer dürften nicht betreut werden. Genauer regelt das das Steuerberatergesetz.
    Vollumfängliche Beratung für alle Steuerpflichtige dürfen nur Steuerberater oder Rechtsanwälte mit Fachrichtung Steuern durchführen.

    Ein Beratungsstellenleiter eines Lohnsteuerhilfevereins muß
    - Einen Abschluss in einem kaufmännischen Ausbildungsberuf oder eine gleichwertige Vorbildung.
    - Eine mindestens 3-jährige berufspraktische Tätigkeit in einem Umfang von mindestens 16 Wochenstunden nach Abschluss der Ausbildung.

    Eine Tauglichkeitsprüfung wie bei einer Steuerberaterprüfung wird somit nicht abgelegt.

    Meines Erachtens kann damit die Qualität der Beratung bei einem Lohnsteuerhilfeverein sehr schwanken.
    Wobei man dazu sagen muß, dass natürlich auch der Steuerberater die Einkommensteuererklärungen nicht selber erstellt, sondern eher eine Kontroll- und Beratungsfunktion hat.

  3. Avatar von florianmeier
    florianmeier ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    05.01.2014
    Beiträge
    568
    Danke
    48

    Standard AW: steuerberater vs steuerhilfeverein

    Weil man beim Steuerberater die Leistung bezahlt und beim Verein die jährliche Mitgliedschaft, welche auch ohne Leistung fällig wird. Darüberhinaus hat der Verein eine Kündigungsfrist.

    Die fachlichen Anforderungen an einen Beratungsstellenleiter eines Lohnsteuerhilfevereins würde ich als ausgesprochen gering bezeichnen, ausreichend ist z.B. eine Lehre im Lebensmitteleinzelhandel und nach der Lehre 3 Jahre Regale befüllt.

  4. Avatar von utopus
    utopus ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.01.2018
    Beiträge
    1.925
    Danke
    132

    Standard AW: steuerberater vs steuerhilfeverein

    https://www.vlh.de/die-vlh-ihre-leis...ge-fragen.html

    Jeder Arbeitnehmer, Beamte, Rentner, Auszubildende, Student und Unterhaltsempfänger kann Mitglied werden. Außerdem sollten Sie ausschließlich Einkünfte aus nichtselbstständiger Tätigkeit, Renten, Versorgungsbezügen und Unterhaltsleistungen beziehen. Dann beraten wir Sie als Mitglied, auch wenn Sie zusätzlich diese Einnahmen erzielen:
    • Einkünfte aus Kapitalvermögen,
    • Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung,
    • sonstige Überschuss-Einkünfte.

    Allerdings dürfen die Einnahmen aus diesen drei Einkunftsarten insgesamt nicht mehr als 13.000 Euro für Singles bzw. 26.000 Euro bei Ehegatten betragen.

    Selbstständige, Gewerbetreibende und Arbeitnehmer mit Einnahmen aus einer selbstständigen Tätigkeit dürfen wir leider nicht beraten (vgl. § 4 Nr. 11 StBerG).




    -> Also wenn du z.B. eine Photovoltaikanlage betreibst oder zuviel Miet-/Kapitaleinkünfte hast, geht es nicht mehr ...

  5. Avatar von viktor
    viktor ist offline
    Themen Starter

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    23.12.2014
    Beiträge
    516
    Danke
    3

    Standard AW: steuerberater vs steuerhilfeverein

    Allerdings dürfen die Einnahmen aus diesen drei Einkunftsarten insgesamt nicht mehr als 13.000 Euro für Singles bzw. 26.000 Euro bei Ehegatten betragen.
    äh.., wenn die einnahmen mal drüber und mal drunter sind ?
    und was ist mit den angestelltern, arbeitnehmern, beamten, ... die sehr viel verdienen ?

    neben des jährlichen mitgliedbeitrags werden leistungen extra berechnet ? welche und wonach ?

  6. Avatar von hanes
    hanes ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    23.04.2017
    Beiträge
    214
    Danke
    9

    Standard AW: steuerberater vs steuerhilfeverein

    Einkommenssteuererklärung beim Lohnsteuerhilfeverein :
    Jahresbeitrag bei mir etwa 150 eu.
    Ohne Rücksprache mit mir wird die Steuererklärung in vorrauseilenden Gehorsam ans Finanzamt geschickt.
    Darauf hin durfte ich etwa 500 eu nachzahlen.
    Herzlichen Glückwunsch! 🎄

  7. Avatar von utopus
    utopus ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.01.2018
    Beiträge
    1.925
    Danke
    132

    Standard AW: steuerberater vs steuerhilfeverein

    Aber man muss doch unterschreiben ... und selbst dann kann man Widerspruch einlegen, falls etwas vergessen wurde?

  8. Avatar von brainy
    brainy ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    02.07.2013
    Beiträge
    1.019
    Danke
    84

    Standard AW: steuerberater vs steuerhilfeverein

    Die Einkommensteuererklärung wird nicht mehr unterschrieben. "Neuland" würde unsere Führerin sagen.

    Zitat Zitat von viktor
    äh.., wenn die einnahmen mal drüber und mal drunter sind ?
    und was ist mit den angestelltern, arbeitnehmern, beamten, ... die sehr viel verdienen ?
    Es sind die übrigen (also nicht Arbeits-) Einkünfte gemeint, die die Grenze nicht überschreiten dürfen.


    Zitat Zitat von viktor
    neben des jährlichen mitgliedbeitrags werden leistungen extra berechnet ? welche und wonach ?
    Das ist die Beitragstabelle der VLH:

    https://www.vlh.de/die-vlh-ihre-leis...beitraege.html

    Für jede weitere Einkuftsart wird eine oder zwei Tabellenstufen mehr genommen.

    Bei einem Hilfeverein ist das so, daß mal wieder viele daran verdienen. Nicht nur der Beratungsstellenleiter sondern auch der Wasserkopf (meist ein Steuerberater ).

    https://www.vlh.de/vlh-info/impressum.html

    Folglich sind die Preisunterschiede bei uns in der Gegend nicht groß zwischen Verein und Steuerberater.

Ähnliche Themen

  1. Steuerberater (m/w)

    Von pipajob im Forum Jobangebote
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.10.2015, 15:36
  2. Steuerberater (m/w)

    Von pipajob im Forum Jobangebote
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.08.2015, 16:46
  3. Steuerberater (m/w)

    Von pipajob im Forum Jobangebote
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.08.2015, 16:38
  4. Steuerberater (m/w) – Berlin

    Von pipajob im Forum Jobangebote
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.06.2015, 14:36
  5. Steuerberater / Steuerberaterin

    Von pipajob im Forum Jobangebote
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.10.2014, 15:16