Selbständigkeit als Baufivermittlerin, bitte um ehrliche Meinungen

2Antworten
  1. Avatar von Baufi1234
    Baufi1234 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    14.10.2018
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Standard Selbständigkeit als Baufivermittlerin, bitte um ehrliche Meinungen

    Hallo zusammen. Ich habe mich hier registriert in der Hoffnung Tips und konstruktive Kritik zu erhalten.
    Ich habe vor mich selbstständig zu machen, diesen Wunsch habe ich seit längerem. Ich bin dabei einen Plan auszuarbeiten und mir Notizen zu machen, würde mich aber über Tips Ihrerseits freuen.
    Zu mir: Ich bin 28 Jahre alt und habe meine Ausbildung zur Bankkauffrau Anfang 2010 abgeschlossen. Im Anschluss habe ich eine Fortbildung zur Baufinanzierungsberaterin (IHK) abgeschlossen. Seit 2010 bin ich Angestellte bei einer Bausparkasse im Baufinanzierungsbereich ( Kreditprüfung und -entscheidung ). Nebenbei habe ich ein Kompaktstudium zum Bankökonom (VWA) absolviert.
    Ich habe mir in den letzten Jahren einiges an Fachwissen aufgebaut. Die Beratung von Kunden liegt mir und ich weiß dass ich das kann.
    Nun zu meinen Fragen:
    Wo beginne ich?
    Zu der PR und zum Marketing habe ich mir bereits einige Gedanken gemacht,
    Was ist rechtlich zu beachten? Formalitäten usw.
    Was gibt es für Förderkredite bzw. Förderungen ? ( Hier der Hinweis: mein Mann und ich haben 2017 gebaut und haben eine kleine Tochter, sind daher bereits verschuldet das bereitet mir natürlich im Bezug auf die Selbständigkeit Bauchschmerzen )
    - welche Provisionen werden gezahlt ?
    - Wie viel startkapital brauche ich ? Hier der Hinweis: Solange keine Einnahmen fließen werden wir hier auf Fremdkapital zurück greifen müssen, da das Gehalt alleine von meinem Mann nicht ausreicht)
    - wie sehen die Rahmenbedingungen zwischen Kooperationspartnern aus? ( z.b. mit Maklern )
    Ich freue mich auf Tips und Hinweise und bedanke mich bereits vorab. Viele Grüße

  2. Avatar von Herrmueller
    Herrmueller ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    15.04.2013
    Beiträge
    1.809
    Danke
    191

    Standard AW: Selbständigkeit als Baufivermittlerin, bitte um ehrliche Meinungen

    Zitat Zitat von Baufi1234
    Nun zu meinen Fragen:
    Wo beginne ich?
    Hm, wenn Du Dir diese Frage stellst, dann ist es meiner Meinung nach noch zu früh, um sich selbstständig zu machen. Die Situation müsste sein "Ich weis, was ich wie machen will, wie komme ich dahin"

    Als erstes würde ich empfehlen den Existenzgründungszuschuss von der Arbeitsagentur zu beantragen.

  3. Avatar von Hilfe
    Hilfe ist offline

    Title
    Banned
    seit
    03.02.2018
    Beiträge
    798
    Danke
    46

    Standard AW: Selbständigkeit als Baufivermittlerin, bitte um ehrliche Meinungen

    Hallo,

    zunächst mal brauchst du einen starken Partner wo du deine Geschäfte generieren kannst.

    oder tütest du die baufis ein und verhandelst mit der deutschen bank die 50.000 € von herrnmüller ?

Ähnliche Themen

  1. Bitte um kurze Meinungen zur Finanzierung...

    Von Mike1809 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.03.2016, 10:54
  2. Selbständigkeit & ALG I

    Von Harry56 im Forum Arbeit & Beruf
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.07.2015, 18:33
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.08.2013, 16:22
  4. Meinungen zu meinem Kreditvorhaben bitte :)

    Von bwlerrr im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.02.2012, 21:10
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz