Thema: Eigentumswohnung als Beamter

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 37 von 37
  1. AW: Eigentumswohnung als Beamter # 21
    OneOfMany
    OneOfMany ist offline

    Beiträge
    84
    seit
    25.04.2019
    Zitat Zitat von noelmaxim
    Dafür gibt es hier sicherlich einen anderen Thread
    Nein, dass passt hier m.M. schon rein. Der TE hat ja nach Einschätzungen gefragt. Und wenn man ihm aufgrund eines erwarteten Finanzcrash von ETFs abrät, dann ist die Frage nach einer Begründung berechtigt.

    Zitat Zitat von noelmaxim
    Hanmer Film Muss ich mir mal wieder geben den Film!
    Schau mal, das dagegen war tatsächlich OT und gehört in einen anderen Thread. Ich schlage vor, dass du dich nicht wie ein Moderator verhälst, der du ja nicht bist, wenn du dich an eine frühere "Frage" von mir erinnern kannst. Wir wollen doch nicht den Bock zum Gärtner machen...

  2. AW: Eigentumswohnung als Beamter # 22
    utopus
    utopus ist offline

    Beiträge
    1.024
    seit
    20.01.2018
    Zitat Zitat von OneOfMany
    Also ich interessiere mich ja auch für das Thema "Finanzcrash", die Situation an den Finanzmärkten, der Verschuldung und auch wie man sein Vermögen schützen kann, aber behauptet werden kann viel wenn der Tag lang ist und mich würden dann schon auch konkrete Begründungen interessieren, warum jemand mit dem Finanzcrash rechnet.
    Die Frage ist ja auch, welche Art von Finanzcrash erwartet wird.

    Weltwirtschaftskrise - Zusammenbruch des Euro - Börsencrash in einzelnen Ländern?

    Ursachen: sinkendes Wirtschaftswachstum - Überschuldung einzelner Länder - Crash großer Banken

  3. AW: Eigentumswohnung als Beamter # 23
    tomy778
    tomy778 ist offline

    Beiträge
    188
    seit
    12.09.2018
    Während einige auf den Crash warten verdiene ich Geld. Wer draußen ist verliert immer, weil notfalls die Inflation es dir auffrisst.

    Und Bankkaufmann wenn du mal Eier hast dann Kauf doch in großen Mengen PUT scheine mit vernünftigen Hebel...machst du nicht also erzähl hier nichts vom Crash.

    Macht ihr mal ich Kauf weiter Immobilien...

  4. AW: Eigentumswohnung als Beamter # 24
    noelmaxim
    noelmaxim ist offline
    Avatar von noelmaxim
    Beiträge
    11.173
    seit
    07.03.2010
    Zitat Zitat von OneOfMany
    Nein, dass passt hier m.M. schon rein. Der TE hat ja nach Einschätzungen gefragt. Und wenn man ihm aufgrund eines erwarteten Finanzcrash von ETFs abrät, dann ist die Frage nach einer Begründung berechtigt.
    Nun ja, man kann sich mit der Thematik im Zuge seiner Überlegungen Kauf oder Bau Immobilieneigentum schon beschäftigen und das auch hier diskutiert sehen wollen, aber dann meine ich eher damit, was dann passiert als damit, ob das passiert. Letzteres gehört dann eher in ein anderen thread.

    Dies ist aber nur meine Meinung, auf diesem Niveau - einem guten Niveau aus meiner Sicht - könnt ihr das hier gerne fortführen, zu dem kann und will ich das niemandem verbieten.



    Zitat Zitat von OneOfMany
    Schau mal, das dagegen war tatsächlich OT und gehört in einen anderen Thread. Ich schlage vor, dass du dich nicht wie ein Moderator verhältst, der du ja nicht bist, wenn du dich an eine frühere "Frage" von mir erinnern kannst. Wir wollen doch nicht den Bock zum Gärtner machen...
    Siehst du, deswegen bin ich auch kein Moderator bzw. will einer sein, denn diese Klamotten erlaube ich mir dann doch mal nebenbei allzu gerne

  5. AW: Eigentumswohnung als Beamter # 25
    Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline
    Avatar von Bankkaufmann
    Beiträge
    6.347
    seit
    20.05.2013
    @tomy778, Du kennst mich überhaupt nicht was Deine Antwort angeht hinsichtlich Börsenengagement meinerseits.
    Überhaupt nicht.

  6. AW: Eigentumswohnung als Beamter # 26
    StGe1973
    StGe1973 ist offline

    Beiträge
    353
    seit
    28.05.2016
    utopus,

    das ist zwar hier off-topic, aber du solltest nicht vergessen, dass Notenbanken wirklich "Herrin des Geldes" sind. Sie könnten theoretisch jede einzelne Staats- und Unternehmensanleihe aufkaufen und auf 100 Jahre zinsfrei und rückzahlungsfrei stellen.

    Leider wird diese Sau seit 2008 immer wieder von "Experten" durch das Dorf getrieben, der "große Crash" kommt jetzt, morgen oder übermorgen. Für den "großen Crash" gibt es nur einen Grund und zwar wirklich nur einen einzigen: Wenn wir alle das Vertrauen in das Geld verlieren, zu den Banken rennen und alles Geld abheben und damit sofort insbesondere "lebensnotwendige" Güter kaufen, weil wir erwarten, dass morgen alles noch viel teurer wird.

    Richtig ist aber, dass jeder Eingriff der Notenbank Anleihenkäufe, Null- bzw. für Banken einlagen Negativzinsen usw. alles "kleine Nadelstiche" für den Vertrauensverlust ins Geld sind.

    Aber letztlich hat niemand ein Interesse an diesen großen Crash: Zuerst würde natürlich das Geld wertlos, aber dann muss der Staat wieder eine "wertvolle" Währung schaffen, der die Menschen vertrauen. Kann über Zwangsdarlehen auf Immobilien passieren, einen Goldstandard (bei dem privater Goldbesitz verboten wird und vom Staat zwangsweis ezu einem "Spottpreis" aufgekauft wird) o.ä.

    Es werden alle verlieren, egal ob reich oder arm und deshalb wollen wir alle glauben, dass unser BIP gesichertes Geld "wertvoll" ist. Solange wir das glauben, wird es keinen großen Crash geben. Letztlich und das ist leider die traurige Wahrheit: Unsere Geld- und Finanzsystem basiert wie jede Religion nur auf dem "Glauben", Religionen glauben an einen Gott, wir alle, dass unser Geld "wertvoll" ist. Ob es einen Gott wirklich gibt oder unser Geld wirklich wertvoll ist, das kann niemand beweisen. Solange es die Menschen glauben, ist es für sie aber so, dass ein Gott existiert und Geld wertvoll ist.

    Welche Schlüsse daraus jeder für sein Spar- oder Anlageverhalten zieht, das muss jeder für sich selbst entscheiden...

  7. AW: Eigentumswohnung als Beamter # 27
    tomy778
    tomy778 ist offline

    Beiträge
    188
    seit
    12.09.2018
    Zitat Zitat von Bankkaufmann
    @tomy778, Du kennst mich überhaupt nicht was Deine Antwort angeht hinsichtlich Börsenengagement meinerseits.
    Überhaupt nicht.

    Nein ich kenne dich nicht. Aber wenn du hier den Crash vorraussagst und dann noch sagst man soll gar nicht invetieren, sorry aber dann hast du keine Ahnung von der Börse. Ich kann auch monatlich auf fallende Kurse setzten, kann auch eine Anlagestrategie sein. Dieses der Crash kommt bald gefassel hört man schon seit Jahren. Ja es kommen irgendwann mal wieder schwerere Zeiten, aber ein wirklicher Crash ist ganz was anderes. Den will hier keiner erleben. Dann haben wir ganz andere Sorgen

  8. AW: Eigentumswohnung als Beamter # 28
    Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline
    Avatar von Bankkaufmann
    Beiträge
    6.347
    seit
    20.05.2013
    Utopus und StGe pflichte ich gerne bei.
    @tomy778, man sollte sensibel sein bei dem was passiert.
    Siehe Deutsche Bank was dieses Bankhaus an Schrottderivaten in den Büchern hat.
    Ich sage keinen Crash vorraus, niemals.
    Doch ich gehe insbesondere im Bankenbereich und überschuldeten Ländern von etwas größeren Schwierigkeiten aus.
    Hat mit Puts auch nichts zu tun.
    Irgend wann ist auch Draghis Zinssenkungsmania vorbei.

  9. AW: Eigentumswohnung als Beamter # 29
    noelmaxim
    noelmaxim ist offline
    Avatar von noelmaxim
    Beiträge
    11.173
    seit
    07.03.2010
    Bitte lasst das sein, das ist inhaltlich wie auch faktisch kaum zu ertragen!

    Ist nur eine lieb gemeinte Bitte.

  10. AW: Eigentumswohnung als Beamter # 30
    Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline
    Avatar von Bankkaufmann
    Beiträge
    6.347
    seit
    20.05.2013
    Das gehört hier nicht dazu.
    Doch es ist allgemein bekannt dass die Deutsche Bank eine grottenschlechte Bilanz hat und auch pleitegehen kann.
    Was soll daran faktisch inhaltlich falsch sein?
    Derivate von 46 Billionen EUR https://www.nfs-netfonds.de/deutsche...-derivatehaus/
    Nur ein Artikel von vielen.
    Was soll daran bitte schön sein, bzw. faktisch falsch?
    Egal, ist ein anderes Thema und gehört hier nicht mehr dazu.

  11. AW: Eigentumswohnung als Beamter # 31
    noelmaxim
    noelmaxim ist offline
    Avatar von noelmaxim
    Beiträge
    11.173
    seit
    07.03.2010
    Zitat Zitat von WoodyGuthrie
    Der klassische Buhmann: keine Ahnung, aber eine Meinung. Es interessiert doch niemanden, was du so vor dich hinsalbaderst.
    Hier, der war gut Klasse


  12. AW: Eigentumswohnung als Beamter # 32
    utopus
    utopus ist offline

    Beiträge
    1.024
    seit
    20.01.2018
    Zitat Zitat von StGe1973
    Für den "großen Crash" gibt es nur einen Grund und zwar wirklich nur einen einzigen: Wenn wir alle das Vertrauen in das Geld verlieren, zu den Banken rennen und alles Geld abheben und damit sofort insbesondere "lebensnotwendige" Güter kaufen, weil wir erwarten, dass morgen alles noch viel teurer wird.
    Und da standen wir 2008 ja schon kurz davor - wenn jetzt in Italien die Staatsverschuldung aus dem Ruder läuft oder eine oder mehrere große Banken pleite sind, kann das durchaus wieder passieren.

    Zitat Zitat von StGe1973
    Aber letztlich hat niemand ein Interesse an diesen großen Crash: Zuerst würde natürlich das Geld wertlos, aber dann muss der Staat wieder eine "wertvolle" Währung schaffen, der die Menschen vertrauen. Kann über Zwangsdarlehen auf Immobilien passieren, einen Goldstandard (bei dem privater Goldbesitz verboten wird und vom Staat zwangsweis ezu einem "Spottpreis" aufgekauft wird) o.ä.
    Wobei die Reichen hier sicher einen Vorteil haben - sie können Werte/Edelmetalle o.ä. ins Ausland schaffen und Aktien und andere Sachwerte sind ja auch nicht wertlos - die Renten- und Lebensversicherungen der nicht so Vermögenden sind hier vermutlich deutlich mehr wertgemindert - ebenso die Sparbücher/Tagesgelder/Festgelder.

    Zitat Zitat von StGe1973
    Es werden alle verlieren, egal ob reich oder arm und deshalb wollen wir alle glauben, dass unser BIP gesichertes Geld "wertvoll" ist. Solange wir das glauben, wird es keinen großen Crash geben.
    Meiner Meinung nach werden die Reichen evtl. eher noch ihren Nutzen aus der Krise ziehen - wer in der Zeit eines Finanzcrashs Aktien/Immobilien kaufen kann (weil er vielleicht Edelmetall oder Fremdwährungen hat), wird diese deutlich günstiger bekommen.

  13. AW: Eigentumswohnung als Beamter # 33
    StGe1973
    StGe1973 ist offline

    Beiträge
    353
    seit
    28.05.2016
    utopus,

    Staatsverschuldung Italiens und Banken sind nicht das Problem, weil dagegen eben Draghis Worte stehen "whatever it takes". Die EZB wird alles tun, um den Euro zu retten und Notenbanken können wirklich unbegrenzt "Geld drucken" und alles aufkaufen.

    Natürlich werden "Reiche" immer besser durch den "großen Crash" kommen wie "Arme", einfach weil sie ihr Vermögen stark diversifizieren können, Immobilien, Kunst, Edelmetalle, Währungen usw. Nur haben auch die "Reichen" kein Intersse am Crash, weil auch sie Geld bzw. Vermögen verlieren werden, was sie natürlich nicht wollen. Aber obwohl sie auch verlieren, wird es ihnen natürlich "besser" ergehen als "armen Menschen".

    Das größte Problem ist weder eine mögliche Staatspleite Italien noch von Banken (kann die EZB regeln), sondern die Zinsen. Wenn die Einlagezinsen für Banken noch weiter ins Minus gedrückt werden (von der EZB), wird irgendwann mal der Punkt kommen, dass auch "Kleinsparer" Negativzinsen von den Banken "in Rechnung gestellt bekommen". Das könnte der Punkt sein, bei dem alles kippt, also Menschen wirklich zur Bank rennen, alles Geld abheben und sagen: Ok, bevor ich Negativzinsen bezahle, dann kaufe ich mir lieber dies und jenes. Also nicht nur negative Realzinsen (Zins -Inflation), sondern wirklich das Geld weniger wird auf dem Sparkonto.

    Insofern ist nicht die Verschuldung des Problem, egal ob von Banken oder Staaten, sondern die EZB hat bei den Zinsen eigentlich keine "Munition" mehr, um zu reagieren. Zumindest nicht ohne erhebliches Risiko für einen "großen Crash". Aber das führt hier jetzt wirklich zu weit und hat nur noch am Rande mit ETF Anlagen zu tun. Eine sichere Prognose für den Crash und ob Aktien bzw. ETF da wirklich eine mögliche (Teil-)Lösung sind gibt es nicht. Besser wie Geld auf dem Konto auf jeden Fall, ob Aktien im gegensatz zu Edelmetallen, Immobilien o.ä. "besser" durch den möglichen Crash kommen, das kann niemand seriös sagen...

  14. AW: Eigentumswohnung als Beamter # 34
    Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline
    Avatar von Bankkaufmann
    Beiträge
    6.347
    seit
    20.05.2013
    An StGe1973, genau so ist es. Wir ticken ähnlich.
    Whatever it takes und ich glaube sogar auch dass wir noch mit unter negative Baufinanzierungszinsen erhalten könnten.
    In Frankreich haben wir auch schon im 10 Jahres Anleihenbereich negative Rendite.
    Doch das ist aus meiner Sicht auch keine Einbahnstraße egal was gerade um den negativen Zinsen zu entkommen (Anleihen, Aktien, Immobilien, usw.)
    Wie wollen die Banken denn auch Geld verdienen?
    Die Verschuldung hat zu arg zugenommen und das werden wir alle noch bezahlen.

  15. AW: Eigentumswohnung als Beamter # 35
    noelmaxim
    noelmaxim ist offline
    Avatar von noelmaxim
    Beiträge
    11.173
    seit
    07.03.2010
    Zitat Zitat von Bankkaufmann
    Whatever it takes und ich glaube sogar auch dass wir noch mit unter negative Baufinanzierungszinsen erhalten könnten.
    In Frankreich haben wir auch schon im 10 Jahres Anleihenbereich negative Rendite

    Wie wollen die Banken denn auch Geld verdienen?
    1) Weißt du eigentlich, dass du hier Aktiv/Passiv vermischst?

    2) Erkläre mir bitte mal, wie im Hypothekenbereich Negativzinsen entstehen können, was dafür passieren muss und wo dann der Leitzins stehen muss?

    3) Weißt du eigentlich, dass in Frankreich variable Zinsen und keine längeren Zinsfestschreibungen gezeichnet werden, es 100 % Finanzierungen so gut wie gar nicht gibt, da mind. 20 % EK erforderlich sind? Vor allem, was hat der französische Markt mit dem deutschen gemein?

    4) Weißt du eigentlich, wie die Banken ihr Geld bei der Vergabe von Hypothekendarlehen verdienen?

  16. AW: Eigentumswohnung als Beamter # 36
    volltilger
    volltilger ist offline

    Beiträge
    135
    seit
    12.08.2016
    Zitat Zitat von tomy778
    ...
    Und Bankkaufmann wenn du mal Eier hast dann Kauf doch in großen Mengen PUT scheine mit vernünftigen Hebel...machst du nicht also erzähl hier nichts vom Crash.

    Macht ihr mal ich Kauf weiter Immobilien...
    @tomy778: aufs richtige Pferdchen gesetzt... kam grad im Ticker, Wohnung und Häusis im ersten Quartal 2019 +5%!
    Weitermachen!

  17. AW: Eigentumswohnung als Beamter # 37
    volltilger
    volltilger ist offline

    Beiträge
    135
    seit
    12.08.2016
    Na, @ Bankkafmann, da sollten wir doch mal ein Glässchen Champus auf unsere Glaskugel kippen, manchmal genügt auch ein eingetrübter Glaskörper, das ging ja schneller als gedacht! Vieleicht aktuell keinen Moët, die füllen grad Sterilium ab... Auch wenn die Seuche zusätzlich noch etwas Seife auf den Abhang schmiert, warten wir mal ab wer Ende des Jahres noch zappelt, und dan ran an den Speck!
    Ich hab tatsächlich 10/2019 noch in so ein ETF Heuschreckending investiert, und das ist aktuell der Posten mit den geringsten Verlusten, Respekt!
    Sonst hocke ich in der bezahlten Hütte auf nem Sack voll Geld und warte bis das Virus fertig hat. Ziel war z.B in den nächsten 10 Jahren 20K BP Plc Aktien zuzukaufen, das geht jetzt wohl deutlich schneller! Heute 2,90€...
    Wenn du mal im Rhein Main Gebiet bist sag bescheid, kenn hier ein paar nette Restos. Alles wird noch viel besser!

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Immobilienfinanzierung als Beamter
    Von jss04 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 05.05.2019, 20:34
  2. Zurück in die GKV als Beamter?
    Von snomsens im Forum Krankenversicherung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.12.2018, 13:15
  3. Unfallversicherung Beamter
    Von Irschen im Forum Sonstige Versicherungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.09.2017, 16:59
  4. Beamter in Not
    Von Marketa im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.10.2011, 15:00
  5. Pensionierter Beamter
    Von bjoern26 im Forum Krankenversicherung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.08.2011, 12:45