LV langjährig

+ Antworten
3Antworten
  1. Avatar von viktor
    viktor ist offline
    Themen Starter

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    23.12.2014
    Beiträge
    650
    Danke
    3

    Standard LV langjährig

    Wenn einer eine LV von noch über 15-25 jahre laufend hat, lohnt es sich diese LV weiterhin aufrecht zu erhalten ?
    oder was wäre diesem zu empfehlen ?

  2. Avatar von utopus
    utopus ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.01.2018
    Beiträge
    2.436
    Danke
    156

    Standard AW: LV langjährig

    Das hängt von der Lebenserwartung ab.

  3. Avatar von geld-fuchs
    geld-fuchs ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    05.10.2017
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    31
    Danke
    1

    Standard AW: LV langjährig

    Auf keinen Fall aufrecht erhalten, dir entgeht so viel Rendite.

    Früher war ich der Meinung, den Vertrag beitragsfrei zu stellen. Jetzt würde ich den Vertrag bei dieser Restlaufzeit auflösen und in einen ETF-Sparplan auf die großen Indizes einzahlen.

    Lass dich von einem Anwalt für Kapitalrecht beraten, ob die Widerrufsbelehrung rechtens ist. Dann kannst du den Vertrag rückwirkend ohne Kosten rückabwickeln.

  4. Avatar von utopus
    utopus ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.01.2018
    Beiträge
    2.436
    Danke
    156

    Standard AW: LV langjährig

    Ist es denn eine Risikolebensversicherung oder eine Kapitallebensversicherung?
    Wer ist Nutznießer der Versicherungsleistung?
    Welche Rendite hat die LV bisher pro Jahr erwirtschaftet?
    Wurde die LV vor 2005 abgeschlossen und wäre damit nach 12 Jahren Laufzeit steuerfrei?
    Ist es eine Direktversicherung über den Arbeitgeber?
    Hat der Versicherungsnehmer in der Zwischenzeit nach Abschluß evtl. einen geänderten Gesundheitszustand?
    (Wurde z.B. eine gefährliche Krankheit diagnostiziert?)

    Um hier pauschal zu antworten, sind die Vorgaben etwas dürftig.