Thema: Riesterrente sinnvoll oder etwas anderes?

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 32
  1. Riesterrente sinnvoll oder etwas anderes? # 1
    Tommi
    Tommi ist offline

    Beiträge
    26
    seit
    03.10.2019
    Guten Abend!

    Kann mir mal jemand einfach erklären wie das Fairriester von Weltsparen funktioniert?

    Es gibt da eine Beispielrechnung:

    Basis ist dabei 40 Jahre alt und Rente mit 62J.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 
Name:Anmerkung 2019-11-29 004923.png 
Hits:2 
Größe:64,2 KB 
ID:3632Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 
Name:Anmerkung 2019-11-29 005005.png 
Hits:3 
Größe:57,3 KB 
ID:3633Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 
Name:Anmerkung 2019-11-29 005100.png 
Hits:2 
Größe:43,9 KB 
ID:3634

    In diesem
    Beispiel zahle ich also zunächst einmalig 1880€ und dann jeden Monat 50€.
    Nach 22 Jahren habe ich 15.080‬€ eingezahlt, kassiere vom Staat 2317€ dazu und habe bei 5% (Idealfall) Wertzuwachs eine nette Summe von fast dem doppelten.
    Die lebenslange Rente interessiert mich dabei nicht.
    Natürlich kann die Wertentwicklung auch anders verlaufen. Ich habe bei der ganzen Sache doch aber eine garantierte Auszahlung meiner Einzahlung und der staatlichen Zulagen oder?
    Also das was bei 0% angezeigt wird!?

    Hier sehe ich im Grunde eine gute und sichere Art für später zu sparen, vom Staat noch einige Kröten zu bekommen und gewisse Steuervorteile (ist bei der Altersvorsorge ja generell immer so oder?) zu erhalten, wenn ein Wertzuwachs stattfindet.

    Was sagt ihr dazu?
    Gut oder schlecht?
    Vielleicht einen anderen Anbieter? Vielleicht etwas ganz anderes?

  2. AW: Riesterrente sinnvoll oder etwas anderes? # 2
    titan1981
    titan1981 ist offline

    Beiträge
    1.255
    seit
    03.07.2013
    Man müsste wissen welcher Typ du bist.

    Angestellt/Selbstständig
    Einkommen über/unter BBG RV
    Einkommen über/unter BBG GKV
    verheiratet/ledig
    Kinder ja/nein
    warum Rente mit 62?
    welche Absicherung schon vorhanden
    dann könnte man mehr hierzu sagen

  3. AW: Riesterrente sinnvoll oder etwas anderes? # 3
    Tommi
    Tommi ist offline

    Beiträge
    26
    seit
    03.10.2019
    Moin!

    1. Beamter
    2. Bruttoeinkommen wurde mit 30.000 angegeben (was ist BBG?)
    3. ledig
    4. Kinder nein
    5. Pension mit 60, also Rente früh wie möglich
    6. Pension, kleine Rente, Kapital

  4. AW: Riesterrente sinnvoll oder etwas anderes? # 4
    titan1981
    titan1981 ist offline

    Beiträge
    1.255
    seit
    03.07.2013
    1. z.B. https://www.tarifcheck.de/riester-rente/fuer-beamte/
    2. BBG Beitragsbemessungsgrenze für Rentenversicherung und für Krankenversicherung. wird wegfallen da du nicht in die RV einzahlst und wohl auch nicht in die GKV
    3. als Angestellter mit hohen einkommen über BBG RV ohne Kinder lohnt sich Riester meist sehr gut
    4. keine mehr angedacht?
    5. wenn das geht so früh in den Ruhestand
    6. ich würde da du Langlebigkeit nicht absichern möchtest, in Fonds gehen ohne Versicherung. Da wird wohl am meisten für dich raus springen.

  5. AW: Riesterrente sinnvoll oder etwas anderes? # 5
    Tommi
    Tommi ist offline

    Beiträge
    26
    seit
    03.10.2019
    1. Danke für den Link! Dieses Portal kannte ich noch nicht.
    2. Achso ... - und doch, ich habe vor der Beamtenlaufbahn eingezahlt. Ich weiß auch schon wie viel ich mit 67 erhalte (nicht viel aber zusätzlich ganz ok).
    3. Ok ... und als Beamter dann nicht?
    4. Mal sehen ... - das würde ich jetzt aber nicht berücksichtigen.
    5. Früh? Ganz normal bei Polizei, Justizvollzug, Feuerwehr, Zoll usw.
    6. Langlebigkeit nicht absichern? Ich sehe die Altersvorsorge halt bei der Steuer im Vorteil, deshalb habe ich den Thread ja eröffnet.

    Und nochmal zum ersten Post:

    "Ich habe bei der ganzen Sache doch aber eine garantierte Auszahlung meiner Einzahlung und der staatlichen Zulagen oder?
    Also das was bei 0% angezeigt wird!? Hier sehe ich im Grunde eine gute und sichere Art für später zu sparen, vom Staat noch einige Kröten zu bekommen und gewisse Steuervorteile (ist bei der Altersvorsorge ja generell immer so oder?) zu erhalten, wenn ein Wertzuwachs stattfindet."

    Sehe ich das richtig oder gibt es hier einen Haken?

  6. AW: Riesterrente sinnvoll oder etwas anderes? # 6
    titan1981
    titan1981 ist offline

    Beiträge
    1.255
    seit
    03.07.2013
    Wenn im Vertrag die Garantie verankert ist für Beiträge + Zulagen dann wäre bei 0% oder negativen Verlauf, die Einzahlung + die Förderung drin. Sollte das aber der fall sein wird es für den Versicherer sicher alles tun um aus dem Vertrag raus zu kommen... Siehe Bausparverträge mit hohen Zinsen, andere Lebensversicherungen mit hohen Garantiezinsen etc.

    zu 3. das muss errechnet werden, ob es sich für dich lohnt, ich weiß es nicht.

    zu 5. noch normal vielleicht wird auch hier die Pension mit 67 etc. kommen um den demografischen Wandel auch dort zu berücksichtigen, auch hier ist nicht alles in Stein gemeißelt und ich hoffe das wird genauso angepasst werden wie bei den anderen, denn das spart Kosten der Steuerzahler die immer höhere Abgaben haben aber immer weniger Rente.

    zu 6. wenn dir die Pension ausreicht ok. Riester kann man ja 30% auszahlen lassen der Rest muss verrentet werden.

    Lass das mal von einem Makler machen, was sich als Beamter lohnt und was nicht. ggf. einen Steuerberater noch heranziehen um die Seite besser zu beleuchten

  7. AW: Riesterrente sinnvoll oder etwas anderes? # 7
    Tommi
    Tommi ist offline

    Beiträge
    26
    seit
    03.10.2019
    Nur kurz zu Punkt 5: Ist dir klar weshalb die Pension bei diesen Berufen früher eintritt? Ich hoffe doch schon, denn ich finde dies ganz vernünftig so.

  8. AW: Riesterrente sinnvoll oder etwas anderes? # 8
    titan1981
    titan1981 ist offline

    Beiträge
    1.255
    seit
    03.07.2013
    natürlich nur wann wurde dieses Alter das letzte mal angepasst? Vernünftiger Weise müsstes dies ja analog zu der Anhebung des Alters für alle anderen nicht Beamten auch geschehen oder werden diese nicht auch immer älter? Oder der analog der Rentenabsenkung für alle Arbeitnehmer.

    Das fände ich auch ganz vernünftig dies immer gleich zu machen.

    Wenn ich dir die Frage damit ausreichend beantwortet habe, ob mir klar ist warum das so ist oder auch nicht.

  9. AW: Riesterrente sinnvoll oder etwas anderes? # 9
    Tommi
    Tommi ist offline

    Beiträge
    26
    seit
    03.10.2019
    Ganz kurz zum Verständnis: Verwaltungsbeamte arbeiten deutlich länger und nicht bis 60! Beamte die im Schichtdienst arbeiten, dürfen früher in den Ruhestand. Wenn du mal im Schichtdienst warst, kannst du das auch nachvollziehen.
    Und ja, es gibt natürlich auch Angestellte, die im Schichtdienst arbeiten. Das ist dann halt der einzige (naja, und einige andere ;-) ) Vorteil bei den Beamten im Schichtdienst.

  10. AW: Riesterrente sinnvoll oder etwas anderes? # 10
    titan1981
    titan1981 ist offline

    Beiträge
    1.255
    seit
    03.07.2013
    Auch kurz zum Verständnis, Angestellte die meist auch Körperlich arbeiten müssen trotzdem trotz Schicht bis 67 arbeiten und wenn sie nicht mehr können haben sie meist ein Problem.
    Ich war im drei Schicht Dienst und habe mich aber darüber hinaus entwickelt dass ich sowas nicht mehr machen muss.

  11. AW: Riesterrente sinnvoll oder etwas anderes? # 11
    Tommi
    Tommi ist offline

    Beiträge
    26
    seit
    03.10.2019
    Öhm, das sagte ich doch schon!?
    So, zurück zum Thema ... ;-)

  12. AW: Riesterrente sinnvoll oder etwas anderes? # 12
    Dante
    Dante ist gerade online

    Beiträge
    174
    seit
    02.06.2019
    Ich finde auch, dass man das ganze Differenziert betrachten muss. Ein Soldat welcher 30 Jahre lang als Infanterist durch den Wald rumrennt, sollte mit über 60 nicht mehr auf Panzern herumklettern. Oder der Polizist als BePo oder Prügeltrupp mit über 60 sich von Hooligans und Linken mit Steinen beschmeißen lassen. Wer hingegen Zeit seines Beamtenlebens in einem Amt oder ähnlichem vergnügt hat, kann ruhig länger machen.

  13. AW: Riesterrente sinnvoll oder etwas anderes? # 13
    Tommi
    Tommi ist offline

    Beiträge
    26
    seit
    03.10.2019
    Zitat Zitat von Dante
    Ich finde auch, dass man das ganze Differenziert betrachten muss. Ein Soldat welcher 30 Jahre lang als Infanterist durch den Wald rumrennt, sollte mit über 60 nicht mehr auf Panzern herumklettern. Oder der Polizist als BePo oder Prügeltrupp mit über 60 sich von Hooligans und Linken mit Steinen beschmeißen lassen. Wer hingegen Zeit seines Beamtenlebens in einem Amt oder ähnlichem vergnügt hat, kann ruhig länger machen.
    Genau so ist es auch vorgesehen und wenn man etwas Ahnung hat, dann kann man sich das auch herleiten. ;-)

  14. AW: Riesterrente sinnvoll oder etwas anderes? # 14
    brainy
    brainy ist offline

    Beiträge
    890
    seit
    02.07.2013
    Was bei Soldaten und Polizisten prima klappt, funktioniert bei Dachdeckern und Tiefbauern beispielsweise überhaupt nicht.

  15. AW: Riesterrente sinnvoll oder etwas anderes? # 15
    Marco1976
    Marco1976 ist offline

    Beiträge
    4
    seit
    06.01.2020
    Hallo Tommi, ist nicht sinnvoll!Ich kann dir auch genau erklären warum wenn du möchtest?Und habe für dich eine bessere Lösung.

  16. AW: Riesterrente sinnvoll oder etwas anderes? # 16
    obelix
    obelix ist offline

    Beiträge
    834
    seit
    20.11.2011
    Zitat Zitat von Marco1976
    Hallo Tommi, ist nicht sinnvoll!Ich kann dir auch genau erklären warum wenn du möchtest?Und habe für dich eine bessere Lösung.
    solche ersten Beiträge eines neuen Users liebe ich.

    Butter bei die Fische, was empfiehlst du aus der Ferne?

  17. AW: Riesterrente sinnvoll oder etwas anderes? # 17
    Marco1976
    Marco1976 ist offline

    Beiträge
    4
    seit
    06.01.2020
    Hallo obelix, ich weis ja nicht ob du es schon mitbekommen hast aber dieses Produkt oder andere Produkte von Versicherungen und Banken sind nicht im Interesse der Kunden. Kosten sind zu hoch und die Flexibilität ist auch nicht gut für die Kunden.
    liebe Grüße Marco1976

  18. AW: Riesterrente sinnvoll oder etwas anderes? # 18
    titan1981
    titan1981 ist offline

    Beiträge
    1.255
    seit
    03.07.2013
    Lass mich raten du hast ein Produkt das alles kann mit mindestens 5% Gewinn pro Jahr

  19. AW: Riesterrente sinnvoll oder etwas anderes? # 19
    marinapecunia
    marinapecunia ist offline

    Beiträge
    125
    seit
    09.07.2018
    Zitat Zitat von Tommi
    Guten Abend!

    Kann mir mal jemand einfach erklären wie das Fairriester von Weltsparen funktioniert?

    Es gibt da eine Beispielrechnung:

    Basis ist dabei 40 Jahre alt und Rente mit 62J.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 
Name:Anmerkung 2019-11-29 004923.png 
Hits:2 
Größe:64,2 KB 
ID:3632Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 
Name:Anmerkung 2019-11-29 005005.png 
Hits:3 
Größe:57,3 KB 
ID:3633Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 
Name:Anmerkung 2019-11-29 005100.png 
Hits:2 
Größe:43,9 KB 
ID:3634

    In diesem
    Beispiel zahle ich also zunächst einmalig 1880€ und dann jeden Monat 50€.
    Nach 22 Jahren habe ich 15.080‬€ eingezahlt, kassiere vom Staat 2317€ dazu und habe bei 5% (Idealfall) Wertzuwachs eine nette Summe von fast dem doppelten.
    Die lebenslange Rente interessiert mich dabei nicht.
    Natürlich kann die Wertentwicklung auch anders verlaufen. Ich habe bei der ganzen Sache doch aber eine garantierte Auszahlung meiner Einzahlung und der staatlichen Zulagen oder?
    Also das was bei 0% angezeigt wird!?

    Hier sehe ich im Grunde eine gute und sichere Art für später zu sparen, vom Staat noch einige Kröten zu bekommen und gewisse Steuervorteile (ist bei der Altersvorsorge ja generell immer so oder?) zu erhalten, wenn ein Wertzuwachs stattfindet.

    Was sagt ihr dazu?
    Gut oder schlecht?
    Vielleicht einen anderen Anbieter? Vielleicht etwas ganz anderes?

    Dafür ist der Vermittler dieses Produktes da. Es ist offensichtlich ein Riestervertrag und daher sollte Sie die Rente schon interssieren, denn die Förderungen bekommen Sie nur bei Rentenauszahlung, ansonsten müssen Sie die Förderungen zurück zahlen.
    Wenn Sie eine individuelle Beratung wollen, gehen Sie zu einem Makler, er findet mit Ihnen dann das für SIE passende Produkt.

  20. AW: Riesterrente sinnvoll oder etwas anderes? # 20
    Marco1976
    Marco1976 ist offline

    Beiträge
    4
    seit
    06.01.2020
    Hallo titan1981, Es kommt immer drauf an welchen Berater mann hat. Wenn ich einen Berater habe der sich spezialisiert hat im Versicherungsbereich bekommt mann natürlich auch nur solche Produkte. Ich bin fest der Meinung das Geld sparen nichts mit Versicherungen zu tun hat. Sagt schon der Name Versichern kann ich ein Risiko, welches Risiko habe ich beim Kapitalaufbau? Die kosten von einen Versicherungsprodukt sind einfach zu hoch.Wir müssen schauen wie machen es denn jetzt in dieser Zeit wo es angeblich keine Zinsen mehr gibt große Banken und Versicherungen.Ich habe einen Berater gefunden durch eine Empfehlung der mir mal die Augen geöffnet hat, weil ich hatte auch meine Vorsorge mit Versicherungsprodukten aufgebaut. Er hat mir das so erklärt das ich das erste mal die Dinge Verstanden habe die ich gemacht habe.Er hat mir geraden meine Vorsorge breit aufgestellt und nicht nur in eine Anlageklasse zu investieren.

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Riesterrente noch sinnvoll für mich?
    Von Hagiman2000 im Forum Altersvorsorge
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.03.2017, 07:52
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.04.2015, 11:53
  3. Riesterrente überhaupt sinnvoll?
    Von The_Unknown im Forum Altersvorsorge
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 14.11.2012, 17:24
  4. Riesterrente ohne selbst etwas einzuzahlen
    Von Axelfoley0412 im Forum Altersvorsorge
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.05.2011, 14:24
  5. Riesterrente als Student notwendig und sinnvoll?
    Von Tobi im Forum Altersvorsorge
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.06.2009, 12:52