Depot eröffnen während der privat insolvenz

+ Antworten
3Antworten
  1. Avatar von Vertigo
    Vertigo ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    28.07.2023
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Frage Depot eröffnen während der privat insolvenz

    Hallo ,

    Möchte in Aktien investieren doch habe ich ein Problem .

    Wer kennt sich aus kann man ein Depot eröffnen, während man in einer privatinsolvenz steckt , ab Oktober 2024 ist die privatinsolvenz beendet.

    Danke für Antwort

  2. Avatar von ZehWeh
    ZehWeh ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    28.02.2021
    Beiträge
    726
    Danke
    44

    Standard AW: Depot eröffnen während der privat insolvenz

    Verboten ist es wohl nicht aber was soll dir das bringen ? Sobald Vermögenswerte im Depot liegen sind diese pfändbar. Warte doch einfach bis Oktober 2024.

  3. Avatar von Vertigo
    Vertigo ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    28.07.2023
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard AW: Depot eröffnen während der privat insolvenz

    Danke für deine Antwort, wollte bloß wissen ob es möglich ist, werde wohl bis Oktober 2024 warten müssen.

  4. Avatar von bruno68
    bruno68 ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    19.01.2013
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    1.829
    Danke
    56

    Standard AW: Depot eröffnen während der privat insolvenz

    Nein Vertigo,

    ein Depot mit Vermögensanlage stellt ein Fehlverhalten in der Wohlverhaltenspflicht der Insolvenz dar. Stellt ein Gläubiger rückwirkend fest, das Sie Vermögenswerte innerhalb dieser Phase zur Schuldentilgung vorenthalten haben.
    Diese Frist würde ich auf 10 Jahre festlegen. Wenn ein Mahnbescheid vorliegt, dürfte diese Grenze auch 30 Jahre betragen! Beachten Sie es, weil sonst sie sich selber um die Zukunft betrügen.

    Deshalb warten sie die Frist bis bis zum, Gerichtsbeschluss und Aushändigung des schriftlichen Urteils ab.

    Bedenken Sie, die haben für die Restschuldbefreiung schriftlich zugesagt, alles Geld oberhalb des § 850 c ZPO an alle Gläubiger auszukehren!

    Allerdings wäre wohl ein Bausparvertrag zum Abgreifen der vL und der Zulage über die Steuer, wegen den Kosten möglich.
    So wäre ein Abschluss mit 50.000 € deren Sparen, mit vL und Zulagen deren Guthaben darf aber erst nach dem 11.2024 die grenze 0 € Guthaben übersteigen.
    Alternativ wäre ein VBL-Vertrag, mit 40 € Sparrate monatlich möglich.

    Aber wie beschrieben beide Verträge dürfen auf keinen Fall vor der Entlassung aus dem Insolvenzverfahren, die Guthabensgrenze von 0 € überschreiten! Auch nicht Bruchteile von einem € davon.


    Mir sind Fälle bekannt, wo Fehler von 1,89 € zu tausende € von Schadensersatz führten.

    bruno68

Ähnliche Themen

  1. Finanzierung nach Insolvenz

    Von Herby6167 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 19.07.2019, 13:43
  2. Depot eröffnen mit sehr geringem Einkommen?

    Von unklaer im Forum Börsen-Talk
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.04.2015, 09:52
  3. Kredit von Privat zu Privat. Anfrage, Empfehlungen

    Von alexo80 im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.04.2013, 01:33
  4. Wo Depot eröffnen? - Diba?

    Von der-neue im Forum Banken & Sparkassen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.03.2013, 17:30