Thema: Leistung aus der KFZ Haftpflicht - trotz mutwilliger Behinderung durch den Nachbarn?

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. Leistung aus der KFZ Haftpflicht - trotz mutwilliger Behinderung durch den Nachbarn? # 1
    Rosenkavalier
    So, jetzt bin ich mal rasen gespannt auf eure Meinung...

    Ist fast schon zu absurd, es zu schildern. Unser Nachbar hat genau wie wir auch, vor seinem Grundstück einen kleinen Streifen Bürgersteig. Unsere Straße ist eine Sackgasse und eher eng. Dort können aber auch Autos parken. Tun sie das, muss man schon sehr zirkeln, um rein- und rauszufahren. Ist ja auch normalerweise nicht so schlimm, wenn man dann mal über ein kleines Stückchen Bürgersteig fährt. Unser Nachbar ist aber der Meinung, dass dann sein Bürgersteig großen Schaden nimmt und stellt deshalb jeden Tag seine Mülltonne genau darauf. Es ist dann mehr als schwierig, zwischen parkendem Auto und Mülltonne rückwärts aus der Straße rauszufahren.

    Bei dieser Aktion ist es nun gestern passiert: ich habe mit meinem Außenspiegel die Mülltonne touchiert, die daraufhin umfiel. Unser Spiegel ist auch beschädigt. Wer kommt jetzt für den entstandenen Schaden auf? Meine KFZ-Haftpflicht oder der Nachbar????

    Gruß,
    Rosenkavalier

  2. AW: Leistung aus der KFZ Haftpflicht - trotz mutwilliger Behinderung durch den Nachba # 2
    PI112
    PI112 ist offline

    Beiträge
    446
    seit
    05.03.2009
    Hallo Rosenkavalier,

    für welchen Schaden soll Ihre Haftpflicht aufkommen? Wenn dann nur für einen Schaden an der Mülltonne. Die Haftpflicht reguliert Schäden die anderen durch Ihre unachtsamkeit entstehen und für die Sie verantwortlich gemacht werden können. Ihr Eigenschaden wäre ein Schaden für die Vollkasko, wenn nur das Spiegelglas beschädigt ist evtl. noch für die Teilkasko. Allerdings müssen Sie sich die Frage gefallen lassen warum Sie die Tonne nicht zur Seite gestellt haben, wenn Sie anders nicht vorbeikommen.
    Grundsätzlich würde ich mir Gedanken machen wie z.B. die Feuerwehr zu Ihren Häusern kommen soll, wenn es bei Ihnen so zugeparkt ist, und das schon im ureigensten Interesse.
    Ihren Nachbarn können Sie m.E. nicht haftbar machen wenn Sie seine Mülltonne "über den Haufen fahren", aber diese Aussage ist nicht von einem Rechtsanwalt, daher besteht hier kein Anspruch auf Richtigkeit.

    Gruß, Chris

  3. AW: Leistung aus der KFZ Haftpflicht - trotz mutwilliger Behinderung durch den Nachba # 3
    Rosenkavalier
    Hallo Chris,

    Wenn meine KFZ-Haftpflichtversicherung den Schaden nicht übernimmt (ich habe keine Kasko Versicherung), müßte der Nachbar auf diesen Schaden aufkommen????

    Den Schaden schätze ich auf ca. 80 Euro. Bei der Summe lohnt es sich nicht einen Anwalt einzuschalten.

    Gruß,
    Rosenkavalier

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Zustimmung des Nachbarn bei Haus-Anbau zwingend?
    Von Heinrich42 im Forum Smalltalk
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.04.2011, 10:44
  2. Regulierung durch Haftpflicht- oder Hausratversicherung?
    Von Aralie im Forum Sonstige Versicherungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.03.2010, 16:58
  3. Schadenersatz durch Haftpflicht bei Dienstfahrten
    Von Sternenkind im Forum KFZ Versicherung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.01.2010, 20:44
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.12.2009, 16:17
  5. Studienkredit trotz Unterstützung durch Bafög?
    Von Nightflyer im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.10.2009, 11:30

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.