Thema: Gleneagle Gold

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 23
  1. Gleneagle Gold # 1
    predator
    Da Edelmetall-Aktien in meinem Depot nicht vorkommen habe ich mir eins gezielt gesucht und bin auf Gleneagle gestossen. Gleneagle ist in Australien beheimatet. Ein Goldexplorer der jetzt zum Produzent geworden ist seit dem 11.7.06. Der Abbau erfolgt im Fortnum Gebiet wo schon eine Anlage steht. Aus den nächsten beiden Absätzen, die ich von PDF entnommen habe habt ihr nähere Infos über den Deal.

    -------------------------------------------------------------

    Aus Quartal Report März:
    Initial production of 156,000 ounces over 3 years.
    - Base case model generates $24 million free cash flow after
    repayment of all capital, State royalties and income tax based
    on an average A$760 per ounce gold price.
    - Pre production capital estimate of a modest $3.3 million with
    an internal rate of return (IRR) of 240%.

    Aus Fortnun Development Update Juni:
    € Production scheduled to commence in the first week of July 2006 at a rate of approximately 55,000 ounces per annum.
    € Flat forwards at a gold price of A$900/oz (over approximately 61,000oz; less than 6% of the Company€™s resource base) and A$800/oz put options (over approximately 54,000oz) have been entered into to underpin the Fortnum Gold Project.
    € Revenue in excess of A$50 million per annum has been secured for the first two years of production.

    -----------------------------------------------------------------------

    Die Kosten für den Abbau pro Unze betragen A$500 - 600 per Unze. Nicht gerade Billig der Abbau aber mit der Zeit kann sich der Wert verbessern. Lieber ein wenig höher schätzen als nacher mit einer böser Nachricht überraschen.

    Gehandelt wird der Titel in Deutschland und Australien unter ISIN: AU000000GLN0, Kürzel: G1G

    Unten in kürze das Wichtigste und die Gründe für meinen kauf.

    € 1.04 Million ounces of resource,
    € an operating 1.0 Million tonne per annum treatment plant,
    € over 2,500km2 of highly prospective tenements in the Peak Hill Goldfield,
    € 77.6 million shares on issue, and
    € 18.7 million options on issue.
    € viel unerforschter gebiet
    € keine schulden
    € erfahrenes Management
    € Perilya Mines (ehemaliger Fortnum abbauer und besitzer, Juli bei KE 8% Anteil erreicht beim Kauf weiterer 780'000 Aktien)

    Risiko ist natürlich viel grösser als UBS aber Gewinnpotenzial auch. Der kauf ist immer auf eigenes Risiko!

    Link zu FAZ: Linkseite

  2. # 2
    Springer
    Springer ist offline

    Beiträge
    666
    seit
    20.06.2006
    Habe Gleneagle seit geraumer auf der WL.

    Die wollen noch Bohrungs-Resultate publizieren im September, könnte also dann wie eine Rakete abgehen.

    Evtl. zieh ich mir eine Tranche rein, zumal ich auch nicht der einzige bin der Interesse hat bzw. auf den Wert gestossen bin, werte ich das als gutes Zeichen 8)

    Gruess

  3. # 3
    predator
    Was im September mitgeteilt wird ist von grosser Bedeutung für das Unternehmen. Es geht um den Wirtschaftlichen abbau der Starlight Grube was schon 1/4 der gesamten Unzen vorkommen von Gleneagle ist. So wie im letzten Bericht stand sollten externen Firmen die Möglichkeiten für den Untertagebau prüfen.

    Es kann massiv nach oben gehen oder wie eben in First Majestic auch extrem nach unten. Nur im First Majestic steht da schon viel besser da und kann sich den Fehler auch leisten weil sie schon mehrere produktive Orte besitzen. Gleneagle aber nicht!

  4. # 4
    Springer
    Springer ist offline

    Beiträge
    666
    seit
    20.06.2006
    Insgesamt haben Gleneagle 3 Projekte. In der Tat ist der Abbau in der Starlight Mine sicher substanziell.

    Andererseits gibt es im selben Projekt noch weitere geschätzte Vorkommen in folgenden Minen:

    - Toms (61'800 OZ)
    - Callies North (24'100 OZ)
    - Yarlaweelor (302'600 OZ)

    Die andern zwei Projekte habe ich nicht genau konsultiert. Evtl. weiss Predator noch mehr.

    Klar, wenn deutlich weniger Gold pro Tonne gefördert werden kann als geschätzt wird der Kurs wohl stark leiden. Verfolge mittels WL was in den nächsten Tagen passiert.

  5. # 5
    Springer
    Springer ist offline

    Beiträge
    666
    seit
    20.06.2006
    sorry, habe mehrmal nevös rumgeklickt ops: ops: ops:

  6. Gleneagle Deposit # 6
    predator
    Hier alle Deposits angegeben von Gleneagle:

    [/img]

  7. # 7
    predator
    War mal wieder Zeit etwas darüber zu schreiben. In den letzten Monaten entwickelte sich der Titel Negativ und verlor etwa 30%. Der 1 Quartal brachte einen Umsatz von etwa 5MioA$ aber sie hatten Kosten von 12MioA$.

    Problem waren einige Anlaufschwierigkeiten der Maschinen(output 212'000t statt 223'000) und ineffizienzen bei Strecken für den abbau von Gold. Die unregelmässigkeiten beim Golderz an der Oberfläche brachte ein durchschnitt von 1.03gr/t Gold was 30% tiefer war als budgetiert.

    Produziert hat die Firma 5928Unzen und davon verkauft 5588Unzen zu 886A$.

    Jetzt steht eine KE bevor im Dez weil das ganze sehr knapp berechnet worden war und die Firma hat auch weiterhin exploriert was kostet. Die Labors kamen kaum nach mit den Bodenauswertungen! Aktuell halten die 20 grössten Aktionären 65% an der Firma vorhin waren es 55% gewesen.

    Wie weiter?
    Meine Meinung, welche Mine hatte keine Startschwierigkeiten bei der Produktion? Der 2 Quartal wird besser laufen sowohl output rate des Gesteins und höherer Goldgehalt werden erwartet in den unteren Schichten beim Toms Grube. Weiter wurde die Starlight Grube als für Wirtschaftlich abbaubar befunden mit einem Start von 265'000t und min 5.8gr/t und es laufen schon untergrund Arbeiten. Der letzte Fund das im Oktober gemeldet wurde ist sehr vielversprechend mit bis zu mehrere Unzen Gold pro Tonne bei Doolgunna. Mal schauen wies weitergeht habe meine Portion belassen aber werde den 2 Quartal genau beachten. erwarte sinkende Ausgaben von ein paar Mio und um min 60% steigerung beim Goldverkauf. Also ein kleiner Gewinn sollte schon herausschauen!

  8. Uran # 8
    predator
    Vor ein paar Tagen kam die Meldung das Gleneagle eine Partnerschaft bekanntgegeben hat mit Oklo Uranium Limited. Diese Gesellschaft wird in Gleneagle Terrain nach Uran suchen und im Erfolgsfall erntet es 75% des Uranerzes. Gleneagle hat dafür keine Kosten erntet 25% und dazu die restlichen Basis und Edelmetalle. Dazu haben sie 1Mio Optionen der Firma zu 20Cent erhalten. Scheint ein guter Deal zu sein.

    Oklo Uranium Limited wird im Frühjahr 07 bei ASX aufgelistet.

  9. Achtung im Auge behalten... # 9
    Springer
    Springer ist offline

    Beiträge
    666
    seit
    20.06.2006
    Gleneagle hatt ja während den Bohrungen massive Probleme mit der Liquidität, dann gabst kurzfristig eine KE um das Geschäft weiter betreiben zu können. Der Kurs reagiert natürlich stark gegen Süden (ca. -30%!) ist jetzt bei 0.115EUR! Sollten die jetzigen Bohrungen positiv ausfallen dann...

    Für Spekulanten eine grosse Gelegenheit, der Titel ist "billig".

  10. # 10
    predator
    Das Problem ist die kurze Rückzahlunszeit der Kredite und darum Gleneagle auf das KE ausgewichen ist als der Production noch nicht den nötigen Cash lieferte. 2 Quartal sieht schon viel besser aus aber noch keine Gewinne. Die werden erst im März erwartet.

    Production bis Dez bei 1.4g/t: 7228 Ounces für 833A$/Ounces
    Verkauf: 5870 Ounces für 898A$/Ounces
    Lager: 1600 Ounces (1 Produktionsquartal wurde auch nicht komplett verkauft)

    Produktionsziel bis März sind 11000 Ounces zu 780A$/Ounces was rentabel wäre.

  11. # 11
    Springer
    Springer ist offline

    Beiträge
    666
    seit
    20.06.2006
    Hallo predator, ich ziehe in den nächsten Tagen ein Investement in Betracht. Gold hat in einer Woche fast 5% verloren, Gleneagle natrürlich auch, die konnten sich aber nicht schlecht halten.

    Meine potenziellen Kaufgründe wären:

    • - Gold korrigiert/e
      - Weitere Position bzw. Goldmine ins Depot holen (nicht alles auf ein Pferdchen)
      - Saison Signal dreht bald wieder mal
      - Günstige Einstiegskurse (schade habe die 0.1EUR verpasst ops: )
      - Liquidität wieder befriedigend (zumindest für eine Weile...)
      - Die Stimmung ist schlecht, jetzt kaufen ist eine Chance
      - Australischer Wert, Bekanntheitsgrad ist gut
      - Gleneagle muss nun die 2.Chance nutzen --> "Failure is no Option"


    Wie siehts du das?

  12. # 12
    predator
    Da ich immernoch mein Engagement drinnen habe seit Frühling letzten Jahres mit 0.25 Einstand heisst es für mich warten. Mit Einstieg hasst du 2 Varianten beim 1 wartest auf die Quartalszahlen und wenn die Gut sind steigst du beruhigt ein als mittelfristige Investition aber hast halt die Anfangssteigung verpasst oder gehst vorher rein mit grösserem Risiko. Glaube die letzte Steigerung war nicht wegen der letzten Präsentation am 21Feb sondern weil jetzt bald die Quartalszahlen kommen(Im Feb ist Quartal um also März grosser Monat). Die ASX Frau hat keine Ahnung und sollte lieber anderes nachgehen! Siehe ASX Brief. Uebrigens hat Excellon Resources über 1 Jahr lang mit Verlust gearbeitet und siehe da es ist hochprofitabel wieso auch nicht bei Gleneagle?

    Der Goldpreis ist für Gleneagle nicht wichtig da er schon für die nächsten 2 Jahre(Ounces 61000 - 900A$ Call/ 54000 - 800A$ Put) fix vorausverkauft wurde. Vorteil von Gleneagle ist das die Vorausverkaufverträge in dem Zeitpunkt gemacht wurde als Gold über 700$/Ounce kostete. Der Aktienkurs wird sich erst richtig erholen wenn die Firma ein Gewinn schreibt. Schlussendlich bilden die Fundamentaldaten den Kurs bei einer Firma die nicht gepusht wird.

    Viel Potenzial liegt drinnen vor allem wenn die Erzen abgebaut werden mit hoher Goldgehalt aber die sind noch in der Vorbereitungsphase, glaub die Starlight Grube mit bis 5gr/t Gold. In vergleich mit den 1.4gr/t die jetzt in den Toms Grube abgebaut wird einen grossen Unterschied aber mindestens 2gr/t braucht es mit anständigem Gewinn. Weitere Verbesserungsmöglichkeiten ist der Abbau, die Verarbeitung der Erze da wurde noch nicht das Maximum erreicht.

    Z. Beispiel hat im vorletzten Quartal die Mühle unter 200k/t Steine verarbeitet aber möglich sind 225k/t. Der Goldgrad wird sicher weiter steigen wie es im 2ten Produktionsquartal getan hat. Auch bei der Exploration sollten die Kosten mehr in Griff bleiben aber das werden Sie sicher auch.

    Mal schauen im März. Bin gespannt! Nebst Quartalszahlen werden auch Explorationserfolge erwaret.

    gruss aus Zürich

  13. # 13
    Springer
    Springer ist offline

    Beiträge
    666
    seit
    20.06.2006
    Hab jetzt zwei Mal mit einer Order den Kauf verpasst :evil:

    Ich werde wohl nicht weiter den Kursen nachspringen und eher etwas zuwarten bis sich eine Gelegenheit ergibt (evtl. nach den Zahlen?, oder halt dann wenn Gleneagle massiv nachgibt ohne schlechten Hintergrund).
    Das wie Kostolany mal gesagt hat:" Renn nie einer Strassenbahn nach, die nächste kommt bestimmt". :wink:

    Habe auch noch einen vielversprechenden Silberwert auf der WL (Macmin Silver), und bekanntlich muss man sich entscheiden :roll:

    predator, wie schätz du das Ergebnis, ich meine keine absoluten Zahlen, eher in welche Richtung?

  14. # 14
    predator
    Denke es könnte so aussehen:

    Ende März sind noch 3Mio A$ schulden ausstehend. 10,000 and 11,000 ounces at cash operating costs of approximately A$780/ounce ergibt:

    Umsatz 9 mio -
    -----------------------------------
    Exploration and evaluation 0.45
    Development 1,5
    Production 4.5
    sonstig 1.5
    -----------------------------------
    Gewinn ca 1Mio für den 3 Produktionsquartal was ein KGV von etwa 10 ausmachen würde bei 130Mio Aktien. Und im 4ten 3.6Mio was ein KGV von 3 ergäbe.

  15. Vollgas mit Gleneagle # 15
    Springer
    Springer ist offline

    Beiträge
    666
    seit
    20.06.2006
    Tja, das ging rasant, meine Kauforder bei 0.125EUR in Frankfurt hat heute etwas schnell ausgelöst. Wenn man Gleneagle beobachtet, weiss man das sie recht volatil agieren, deshalb ganz ok. Vorsichtiger weise habe ich mal eine 1/2 Tranche ins Depot gelegt, wenn's stark nachgibt setz ich evtl. eine 2. nach, wenn sie steigt, hab ich halt etwas weniger Rendite. So gleich ich jedenfalls das Risiko/Ertrag-Verhältnis jeweils etwas aus.

  16. Windstille? # 16
    Springer
    Springer ist offline

    Beiträge
    666
    seit
    20.06.2006
    Es ist ruhig geworden um Gleneagle, Kurs pendelt zwischen 0.12-0.13, Volumen sehr Bescheiden in Fränkli nicht mal 200'000.- Im April hat man noch nichts gehört...da müssen wohl News her und zwar sehr gute, erst danach wird wohl das Pendel wieder Ausschlagen?

    Beim Chart gäbs bei 0.15EUR dann einen kleinen Widerstand, die darunter (ca. 0.14) sind eher schwächer. Gröbere kommen bei 0.25EUR daher und dort wäre mein KZ anzusiedeln, noch ein weiter weg klar, aber nicht unmöglich :wink:

  17. Was ist denn da los? # 17
    Springer
    Springer ist offline

    Beiträge
    666
    seit
    20.06.2006
    Seit dem 24.4. hat Gleneagle den Börsenhandel gestoppt! Sie wollen Morgen (30.4.) News verkünden, welches nachliegende Dokument belegt. Habe mich schon gewundert was da los ist, deshalb etwas recherchiert. Hoffentlich nicht wieder eine KE? Oder gar geringeres Fördervolumen? Wir werdens hoffentlich Morgen wissen:

    Aktienhandel gestoppt...

  18. # 18
    Springer
    Springer ist offline

    Beiträge
    666
    seit
    20.06.2006
    Da wurde einer spediert, da stimmt doch etwas nicht?

    Abtritt

  19. # 19
    Springer
    Springer ist offline

    Beiträge
    666
    seit
    20.06.2006
    Das Ding ist wohl am absaufen! Trotz Ankündigung über weiteres Vorgehen ist immer noch nichts passiert. Kein Comitment des verbleibenden Managements. Kein Handel. Total unprofessionell! Ich schätze da wurden die liquiden Mittel verprasst und nun wird eine Zusammenarbeit mit Partnern verzweifelt gesucht? War wohl eine Fehlentscheidung das Papier ins PF zu nehmen? :twisted:

    Wie siehst du das predator???

  20. # 20
    astral
    @Springer
    Da hast du wohl recht. Bin auch in diesem Papier investiert. Scheint ein Rohrkrepierer zu sein :evil:
    Viele News habe ich bis jetzt nicht gefunden.
    Auf http://www.wallstreet-online.de/aktien/5869.html?&inst_id=5869&market_id=2&spid= ws&m=1.1.1.1
    wird ebenfalls heftig darüber diskutiert.

    Bin momentan über 40% im Minus :cry: Wird wohl schwierig sein hier rauszukommen.

    Kommt Zeit kommt Rat

    Gruss
    Stifu

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neuentdeckung im Projekt Gold Drop (Greenwood, BC) weist sichtbares Gold auf
    Von Curtis84 im Forum Rohstoffe - Edelmetalle - Metalle
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.06.2014, 21:00
  2. GoldRend T&R Gold bleibt Gold / Ist diese Produkt empfehlenswert ?
    Von Cephalaea im Forum Geldanlagen: Fest-, Tagesgeld & Investmentfonds
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.04.2014, 19:55
  3. Gold
    Von Karat im Forum Rohstoffe - Edelmetalle - Metalle
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 14.10.2008, 20:26
  4. Gold ETF
    Von pascal im Forum Rohstoffe - Edelmetalle - Metalle
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.02.2006, 13:05
  5. USD / Gold Oel
    Von Karat im Forum Rohstoffe - Edelmetalle - Metalle
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.06.2005, 11:11

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.