Krankentagegeld (Privatversichert)

3Antworten
  1. Avatar von Toa
    Toa ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    14.11.2012
    Beiträge
    5
    Danke
    0

    Standard Krankentagegeld (Privatversichert)

    Hi,

    wie ich sehe gibt es hier einige die sich mit dem Thema Krankenversicherung auskennen. Ich habe eine Frage zum Privaten Krankentagegeld und hoffe, dass mir jemand dabei helfen kann.

    Ich hatte vor circa 6 Wochen eine Bauch Operation und eigentlich wäre so weit auch alles wieder verheilt. Leider habe ich mir im Krankenhaus Keime eingefangen und das hat die Wundheilung um Wochen / Monate verzögert und lag statt 4 Tagen knapp 3 Wochen im Krankenhaus.

    Nun ist es so, dass ich ab Samstag Anspruch auf Krankentagegeld habe (ab dem 43 Tag) in Zuge einer Privaten Krankenversicherung inkl. Krankentagegeld. Ich ging eigentlich immer davon aus, dass man einfach nach den 6 Wochen den Krankenschein einreicht und die Sache hat sich. Nun fragt mich die Private Krankenkasse aber unzählige fragen und ich habe bedenken, etwas falsch zu beantworten.

    Welche Frage mich am meisten beschäftigt ist, Völlig oder teilweise Arbeitsunfähig?!... was soll diese Frage den? Ich bin Personal Coach/in und mache ein klein wenig PR neben. Hauptsächlich lebe ich aber vom Personal Coaching und das zu 80% im Ausland.

    Meiner Hauptaufgabe, kann ich nicht nach gehen, da ich nicht längere Zeit stehen kann, vom reisen ganz abgesehen. Natürlich ist es mir möglich ab und an mal zu sitzen und somit auch am Computer und könnte somit bedingt der "PR Tätigkeit" nach gehen... davon lebe ich aber nicht und kann ich von den Einkommen auch gar nicht leben.

    Nun habe ich bedenken, dass die Krankenkasse sagt, "Sie können ja teilweiße (1-2 Stunden am Tag) arbeiten" und mir kein Krankentagegeld zahlt.

    Ich kann 1. nicht von meiner PR Tätigkeit leben da sie nur ein Nebenprodukt zum Personal Coaching ist und 2. nur weil ich 1-2 Stunden sitzen kann... also es auch möglich wäre am Computer zu arbeiten, bin ich nicht weniger Krank.

    Des weiteren getraue ich mich auch gar nicht mehr bei der Versicherung anzurufen... die fragen mich ja bereits jetzt aus wegen dem Krankentagegeld und ich habe bedenken etwas falsches zu sagen.

    Der Mist wird wohl noch circa 1,5-2 Monate gehen. (Aussagen der Ärzte)

    Hat jemand eine Idee bzw. die Erfahrung wie ich damit verfahren soll?

    ---

    Und bevor hier jetzt jemand ankommt... NEIN, ich will nicht die Versicherung bescheißen... ich bin wirklich Krank, wurde nachweislich mehrfach Operiert und kann nichts arbeiten was ich in der Vergangenheit gemacht habe und mein Lebensunterhalt sichert!

    Danke Toa

  2. Avatar von tequila
    tequila ist offline

    Title
    Banned
    seit
    19.04.2012
    Beiträge
    335
    Danke
    97

    Standard AW: Krankentagegeld (Privatversichert)

    Nun,nicht jede Versicherung zahlt das Krankentagegeld bei Teilarbeitsunfähigkeit.
    Hauptsächlich lebe ich aber vom Personal Coaching und das zu 80% im Ausland.
    Weiß das die Versicherung?

  3. Avatar von Toa
    Toa ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    14.11.2012
    Beiträge
    5
    Danke
    0

    Standard AW: Krankentagegeld (Privatversichert)

    Zitat Zitat von tequila
    Nun,nicht jede Versicherung zahlt das Krankentagegeld bei Teilarbeitsunfähigkeit.

    Weiß das die Versicherung?
    Ich arbeite sonst mehr oder weniger 24 Stunden am Tag, also nicht vergleichbar mit 2 möglichen Stunden die ich am Computer sitzen könnte.

    Nein, die Krankenkasse weiß nicht was ich arbeite, dass muss ich aber jetzt in einem Fragebogen ausfüllen. Oder muss ich das gar nicht?

  4. Avatar von Latinl
    Latinl ist offline

    Title
    Banned
    seit
    31.10.2012
    Ort
    Mainhatten
    Beiträge
    396
    Danke
    24

    Standard AW: Krankentagegeld (Privatversichert)

    schon wiedre Datenschutz und leerer Fragebogen Ich halte mich mal raus

Ähnliche Themen

  1. Krankentagegeld - PKV - Folgeerkrankung

    Von Serene im Forum Krankenversicherung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.07.2019, 08:09
  2. Krankentagegeld

    Von Gerti60 im Forum Krankenversicherung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.05.2019, 08:59
  3. Erneutes Krankentagegeld - PKV

    Von Toa im Forum Krankenversicherung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.05.2013, 10:45
  4. Zu niedriges Krankentagegeld

    Von abtman im Forum Krankenversicherung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.06.2012, 18:01
  5. Mann privatversichert, Kinder gesetzlich möglich?

    Von lara im Forum Krankenversicherung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.05.2009, 16:40
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz