Zahnzusatzversicherung

+ Antworten
15Antworten
  1. Avatar von Flexy
    Flexy ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    24.07.2013
    Beiträge
    1
    Danke
    0

    Standard Zahnzusatzversicherung

    Hallo miteinander,

    glaubt ihr ich sollte mich wegen einer Zahnzusatzversicherung umschauen. Zurzeit habe ich keine Probleme mit meinen Zähnen und ich war auch schon seit einem Jahr nicht mehr beim Zahnarzt. Aber ich pflege meine Zähne intensiv. Nun, da in meiner Familie viele ihre Zähne im laufe der Jahre verlieren obwohl sie in jungen Jahren sehr schöne und gepflegte Zähne hatten, stellt sich die Frage ob ich vorsichtshalber ne Versicherung abschließen soll. Ich meine wenn ich Implantate oder so brauchen werde, wird das ein sehr kostspieliges Vergnügen

    Thx

  2. Avatar von verschaukelt
    verschaukelt ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    29.12.2012
    Beiträge
    351
    Danke
    45

    Standard AW: Zahnzusatzversicherung

    Wen Du bereits eine Krankentagegeld und auch eine Berufsunfähigkeitsabsicherung hast und dann noch zusätzlich Geld übrig kannst Du es machen. Denn erstmal deine Arbeitskraft absichern und dann nach zusätzlichen Absicherungen, die individuell verschieden empfunden werden schauen.

    Das Erste was Du aber machen solltest: 2 mal im Jahr beim Zahnarzt vorbeischauen und auch die Zahnreinigung machen lassen. Dann hast Du schon mal einen Baustein zur Zahn - und Halteapparaterhaltung getan. Außerdem hast du bei regelmäßiger Kontrolle - Bonusheft! - einen höheren Anspruch auf Leistung aus der GKV.

    Ja, Implantate sind teuer, ordentlicher Zahnersatz auch und die Zahnreinigung schlägt oft auch schon mit hundert Euro zu buche. Aber rechne dir mal hoch - ausgenommen Unfall - im welchem Verhältnis sich Beitrag zur Versicherung und Versicherungsleistung verhält. Vielleicht ist es sinnvoller jeden Monat etwas anzusparen? Ist ähnlich wie bei deinen E-Geräten - du weißt dass sie erneuert werden müssen aber niemand legt dafür jeden Monat 50 Euro oder mehr zurück und ist dann überrascht wenn die Waschmaschine und die Geschirrspülmaschine plötzlich nach 5 oder 6 Jahren den Geist aufgibt. Eine Versicherung dafür gibt es zwar aber die ist wenig sinnvoll.

  3. Avatar von VivaVivi377
    VivaVivi377 ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    24.07.2013
    Beiträge
    14
    Danke
    0

    Standard AW: Zahnzusatzversicherung

    Naja, wenn du keine Probleme mit deinen Zähnen hast, umso besser für dich. Wenn du aber schon selber sagst, das deine Familie für derartige Probleme bekannt ist, dann mach das auf jeden Fall. Ich meine schon für einen geringen Betrag, kannst du dich versichern. Für wen lohnt sich eine Zahnzusatzversicherung? Lies dir das mal durch und überlegs dir nochmal. Ich glaube aber das sollte ganz hilfreich sein

  4. Avatar von gruberclaudia
    gruberclaudia ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    08.08.2013
    Beiträge
    65
    Danke
    3

    Standard AW: Zahnzusatzversicherung

    Hi

    Also ganz so kann ich den Ausführungen von "verschaukelt" nicht zustimmen. Im Prinzip stimmt es, dass man für diverse Dinge Geld beiseite legen kann, weil ich weiß, dass eine Neuanschaffung irgendwann fällig wird, aber wo fängt das an und wo hört das auf? In ich in allen Bereichen so verfahre, wird kein Geld mehr für den Alltag übrig bleiben. Das ist das eine.

    Zum anderen, zurück zum Thema der Zahnzusatzversicherung: Hier mag das Argument im Einzelfall durchaus relevant sein, mehrheitlich wird es aber nicht greifen. Gehe ich davon aus, dass ich 20 Jahre Beschwerde frei bleibe, dann kann ich natürlich 30 Jahre lang einen gewissen Betrag beiseite nehmen. Angenommen ich ich erhalte die stolze Summe von 10.000 Euro, dann bin ich im Falle von Zahnersatz und Zahnimplantaten ganz gut aufgestellt, wenn ich Pech habe, reicht der Betrag aber nicht für alle folgenden Behandlungen. Zudem muss ich noch kleinere Kosten abziehen, die anfallen werden, andere Zahnbehandlungen, die angesprochenen Zahnreinigungen und und und.
    Wenn ich mich für eine Zahnzusatzversicherung und einen entsprechenden Tarif entscheide, werden aber alle anderen Behandlungen übernommen, mir stehen je nach Tarif auch 2 oder mehr Zahnreinigungen pro Jahr zu und die Zahnimplantate oder der Zahnersatz werden auch zum Großteil gedeckt, zudem kann ich wie bei dieser Zahnzusatzversicherung hier mit einer Verdoppelung der Zuschüsse der gesetzlichen Versicherung rechnen. Bei monatlichen 30 Euro Beitrag komme ich im gleichen Zeitraum von 30 Jahren auf den gleichen Betrag von 10.000 Euro.... Was im Endeffekt bei einem normalen Verlauf und Alterungsprozess der Zähne günstiger ist, kann man sich hier ausrechnen, vor allem wenn man einkalkuliert, dass nach den 30 Jahren noch weitere Jahre mit teuren Behandlungen folgen können.
    Ob und für welche Zahnzusatzversicherung man sich entscheidet, ist eine persönliche Ermessensfrage, die weder ich noch so ein pauschal geführtes Argument wie von "verschaukelt" eindeutig erläutern und beantworten kann. Bei absehbaren Problemen, die teure Behandlungen vorsehen, tendiere ich aber ganz klar zu einer Zahnzusatzversicherung und nicht zur Sparvariante, die mit Sicherheit aufgebraucht wird und an ihre Grenzen stößt.
    Und natürlich, man muss sich damit sehr genau auseinandersetzen, welche Leistungen von einem Zahnzusatztarif in welcher Form abgegolten werden und ob diese für mich relevant sind. Ein Zwiegespräch mit dem Zahnarzt ist hier zu empfehlen, wer sonst könnte angehende Probleme besser einschätzen können, als dieser.

  5. Avatar von Andy34
    Andy34 ist offline

    Title
    Banned
    seit
    10.04.2013
    Ort
    Neumünster
    Beiträge
    108
    Danke
    4

    Standard AW: Zahnzusatzversicherung

    Zitat Zitat von VivaVivi377
    Naja, wenn du keine Probleme mit deinen Zähnen hast, umso besser für dich. Wenn du aber schon selber sagst, das deine Familie für derartige Probleme bekannt ist, dann mach das auf jeden Fall. Ich meine schon für einen geringen Betrag, kannst du dich versichern. Für wen lohnt sich eine Zahnzusatzversicherung? Lies dir das mal durch und überlegs dir nochmal. Ich glaube aber das sollte ganz hilfreich sein
    Das sehe ich auch so. Allerdings ist zu beachten, dass möglicherweise diese Informationen angefordert werden. Wenn du diese nicht einreichst, kann die Versicherung sich dann, wenn es soweit ist, sich quer stellen bzw den Prozess hinaus ziehen.

    Vielleicht kannst du dir auch hier nochmal einen Test machen. Dann hast du zu dem ersten Vergleich noch ein Referenzergebnis.

    Außerdem solltest du die Ergebnisse nicht ganz so ernst nehmen.
    Das Kleingedruckte ist entscheidend. Ich würde dir empfehlen durchaus nochmal einen Termin mit einem Versicherungsmakler zu machen und einige Szenarien durchzuspielen. Man sollte sich immer sicher sein, dass man die Richtige Police unterschreibt.

    Grüße

  6. Avatar von Schlumpf1978
    Schlumpf1978 ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    19.11.2013
    Beiträge
    16
    Danke
    2

    Standard AW: Zahnzusatzversicherung

    Also, ich würde mir eine gesetzliche Krankenkasse suchen, die ein Bonus-Programm anbietet. Vielfach wird dann die professionelle Zahnreinigung bei Vertragsärzten angeboten, die man kostenlos in Anspruch nehmen kann. Dann braucht der Zahntarif diese Leistung nicht mehr haben. Man kann sich dann auf Tarife konzentrieren, die nur für Zahnersatz leisten. Weitere Informationen findet man auf dieser Internetseite: Zahnzusatzversicherung Vergleich und Zahnversicherung Testsieger

  7. Avatar von financefish
    financefish ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    10.12.2013
    Beiträge
    17
    Danke
    2

    Standard AW: Zahnzusatzversicherung

    Hi!
    Also eigentlich hast du dir deine Frage ja schon selbst beantwortet, findest du nicht? Klar, wenn du familiär vorbelastet bist!
    Oder alternativ, wie verschaukelt bereits sagte, Geld schon so beiseite legen für diesen Zweck.

    Aber auf jeden Fall regelmäßig zum Zahnarzt gehen, das erspart schon einiges!

  8. Avatar von Objektiv33
    Objektiv33 ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    10.09.2013
    Beiträge
    13
    Danke
    0

    Standard AW: Zahnzusatzversicherung

    Auf jeden Fall! Das lohnt sich immer. Es kann immer mal ein größerer Zahneingriff anstehen und die Kosten immens werden. Ich zahle gerade meine Zuzahlung von ca. 1000 € für eine Behandlung ab. Mittlerweile beiß ich mich in den A... dafür, dass ich nicht eher eine abgeschlossen hatte. Die Zusatzkosten jeden Monat halten sich wirklich in Grenzen und am Ende hat man viel davon...

  9. Avatar von titan1981
    titan1981 ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    03.07.2013
    Beiträge
    2.245
    Danke
    109

    Standard AW: Zahnzusatzversicherung

    Zitat Zitat von Objektiv33
    Auf jeden Fall! Das lohnt sich immer. Es kann immer mal ein größerer Zahneingriff anstehen und die Kosten immens werden. Ich zahle gerade meine Zuzahlung von ca. 1000 € für eine Behandlung ab. Mittlerweile beiß ich mich in den A... dafür, dass ich nicht eher eine abgeschlossen hatte. Die Zusatzkosten jeden Monat halten sich wirklich in Grenzen und am Ende hat man viel davon...
    Wenn die Zusatzversicherung alles bezahlt was gemacht wird. Auch das ist nicht immer so.... Bei meiner Frau durfte ich auch trotz GKV Anteil und Anteil Zusatzversicherung noch einmal 2.500€ aus eigener Tasche zahlen...

  10. Avatar von lolania
    lolania ist offline

    Title
    Banned
    seit
    23.09.2012
    Ort
    Hemmdingen
    Beiträge
    109
    Danke
    1

    Standard AW: Zahnzusatzversicherung

    auch alles schon mal hier gewesen: https://www.finanz-forum.de/welche_za...n+versicherung

  11. Avatar von Rolli123
    Rolli123 ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    21.11.2013
    Beiträge
    21
    Danke
    1

    Standard AW: Zahnzusatzversicherung

    Zitat Zitat von titan1981
    Wenn die Zusatzversicherung alles bezahlt was gemacht wird. Auch das ist nicht immer so.... Bei meiner Frau durfte ich auch trotz GKV Anteil und Anteil Zusatzversicherung noch einmal 2.500€ aus eigener Tasche zahlen...
    Das hängt aber natürlich auch davon ab, welche Leistungen man im Tarif wählt. Man kann da Äpfel nicht mit Birnen vergleichen. Umso mehr Leistungen die Zusatzversicherung mit einschließt umso teurer ist auch der Beitrag.

  12. Avatar von titan1981
    titan1981 ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    03.07.2013
    Beiträge
    2.245
    Danke
    109

    Standard AW: Zahnzusatzversicherung

    richtig
    ARAG Dental Z100 um aus unbekannten Äpfeln und Brinen auch einmal Namen zu nennen. Es war also ein leistungsstarker Tarif

  13. Avatar von Matthew Pryor
    Matthew Pryor ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    10.12.2012
    Beiträge
    1.475
    Danke
    372

    Standard AW: Zahnzusatzversicherung

    Darf man fragen,seit wann der Vertrag der Frau besteht?

  14. Avatar von titan1981
    titan1981 ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    03.07.2013
    Beiträge
    2.245
    Danke
    109

    Standard AW: Zahnzusatzversicherung

    Ja, darf man natürlich. Er bestand damals seit als 3,5 Jahren, also länger als die Leistungsbegrenzung von 500€ im 1. Jahr und 1.000€ im 2. Jahr.

  15. Avatar von Matthew Pryor
    Matthew Pryor ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    10.12.2012
    Beiträge
    1.475
    Danke
    372

    Standard AW: Zahnzusatzversicherung

    Dann dürften in der Abrechnung auch privatärztliche Maßnahmen enthalten gewesen sein.Irgendwo muss jeder Tarif die "Leistungsreißleine" ziehen,um kalkulierbar zu bleiben.Dementsprechend hoch wird dann aber auch der komplette Rechnungsbetrag ausgefallen sein?

  16. Avatar von titan1981
    titan1981 ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    03.07.2013
    Beiträge
    2.245
    Danke
    109

    Standard AW: Zahnzusatzversicherung

    Zitat Zitat von titan1981
    Wenn die Zusatzversicherung alles bezahlt was gemacht wird. Auch das ist nicht immer so.... Bei meiner Frau durfte ich auch trotz GKV Anteil und Anteil Zusatzversicherung noch einmal 2.500€ aus eigener Tasche zahlen...
    Das bezog sich auch auf die Aussage von mir. Einer Versicherung zahlt nicht immer alles was gemacht wird. Sondern was in den Versicherungsbedingungen genannt wird. Bei Implantaten zahlt sie dann 80% der Gesamtkosten und ja in der Tat die Rechnung war nicht gerade klein.

    Ich wollte also nicht sagen dass der Tarif an sich schlecht ist aber auch da wird nicht immer 100% gezahlt.

Ähnliche Themen

  1. Zahnzusatzversicherung

    Von Mona64 im Forum Krankenversicherung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.07.2021, 17:37
  2. Zahnzusatzversicherung

    Von rheingeist im Forum Sonstige Versicherungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.01.2021, 12:56
  3. Zahnzusatzversicherung

    Von Angka im Forum Krankenversicherung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.11.2014, 18:23
  4. Zahnzusatzversicherung

    Von seppmeier im Forum Krankenversicherung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.02.2014, 12:49
  5. Zahnzusatzversicherung!

    Von Annabella im Forum Krankenversicherung
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 19.11.2013, 18:15