Hausbau/Hauskauf günstige Finanzierung

25Antworten
  1. Avatar von Hauskauffrager
    Hauskauffrager ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    21.06.2014
    Beiträge
    15
    Danke
    0

    Frage Hausbau/Hauskauf günstige Finanzierung

    Hallo,

    ich, meine Frau und Tochter überlegen uns ein Haus zu kaufen oder zu bauen. Allerdings sind wir uns noch nicht schlüssig wie eine Finanzierung aussehen kann die möglichst günstig (geringe Gesamtkosten) ist.

    Unser Ziel wäre ein Haus ca. 140m², mit Garten ca. 900m², mit Keller und Garage.
    Familienplanung noch nicht abgeschlossen es fehlen noch zwei wenn alles nach Plan läuft.

    Ich bin 32 von Beruf Ing. mtl. 3900 Netto ca. 14 Gehälter nach oben ist die nächsten 2 Jahre noch etwas Luft da ich wohl Führungsarbeit übernehmen werde.
    meine Frau Studentin Elterngeld ~300 noch 9 Monate, dann schreibt sie die Master Arbeit fertig und will auf 450€ arbeiten bis unsere Tochter in den Kindergarten kommt.
    Kindergeld 184€
    Eigenkapital 60.000€ für Hausbau eingeplant + Reserve die ich nicht angreifen wollte.
    keine Kredite am laufen.

    KM 475€/mtl + 248€/mtl NK Kaltmiete wird die nächsten Jahre auf 600€/mtl steigen
    Was könnten wir uns denn leisten?
    unser Sparanteil den wir ohne Einschränkungen an Lebensqualität leisten könnten wären dann die 475€/mtl + 500€ mtl.
    mit gewissen Einschränkungen 475€/ +900€ mtl.
    Sondertilgungen wären die 2 Monatsgehälter jährlich

    Von uns angepeilter Kaufpreis des Hauses ~230.000€ ohne NK gerne mit KFW 70 oder weniger

    Wie wäre hier eine gesamtkostengünstige Finanzierung möglich?

  2. Avatar von Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.05.2013
    Ort
    71229 Leonberg-Höfingen, Hinter der Kelter 3
    Beiträge
    6.445
    Danke
    503

    Standard AW: Hausbau/Hauskauf günstige Finanzierung

    Das kommt darauf an wie Sie aufgestellt werden möchten.
    Eckdaten: EUR 230.000
    Eigenkapitaleinsatz: EUR 46.000
    Darlehen: 184.000

    Variante sicher:
    EUR 184.000 Darlehen
    25 Jahre Volltilgung
    EUR 858 monatliche Rate
    2,85% gebundener Sollzins
    2,91% effektiver Jahreszins

    Variante 10 Jahre:
    EUR 84.000 Bankdarlehen
    EUR 50.000 KfW Darlehen Wohneigentum
    EUR 50.000 KfW Energieeffizient Bauen
    EUR 651 moantliche Rate in etwa

  3. Avatar von Hauskauffrager
    Hauskauffrager ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    21.06.2014
    Beiträge
    15
    Danke
    0

    Standard AW: Hausbau/Hauskauf günstige Finanzierung

    Hallo,

    erst einmal Danke für die Antwort.

    was meinen Sie mit "aufgestellt werden möchten"?

    Wir möchten Wissen, was wir uns als Maximalsumme leisten könnten bei
    475+500= 975€/mtl
    475+900=1.375€/mtl
    jeweils mit 60.000€ Eigenkapital für Hausbau/-kauf

    und wie wir wenn wir ein passendes Haus für 230.000€ ohne NK mit den 60.000€ Eigenkapital Gesamtkosten technisch bis zur 100% Abbezahlung am günstigsten finanzieren können

  4. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.194
    Danke
    957

    Standard AW: Hausbau/Hauskauf günstige Finanzierung

    Zitat Zitat von Hauskauffrager
    Wir möchten Wissen, was wir uns als Maximalsumme leisten könnten bei
    475+500= 975€/mtl
    475+900=1.375€/mtl
    jeweils mit 60.000€ Eigenkapital für Hausbau/-kauf
    Was meinen sie denn mit diesen Summen, bzw. woraus setzen die sich zusammen? Aus den jeweiligen Anteilen der beiden Darlehensnehmer?

  5. Avatar von Hauskauffrager
    Hauskauffrager ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    21.06.2014
    Beiträge
    15
    Danke
    0

    Standard AW: Hausbau/Hauskauf günstige Finanzierung

    Zitat Zitat von Hauskauffrager

    KM 475€/mtl + 248€/mtl NK Kaltmiete wird die nächsten Jahre auf 600€/mtl steigen
    Was könnten wir uns denn leisten?
    unser Sparanteil den wir ohne Einschränkungen an Lebensqualität leisten könnten wären dann die 475€/mtl + 500€ mtl.
    mit gewissen Einschränkungen 475€/ +900€ mtl.
    Sondertilgungen wären die 2 Monatsgehälter jährlich

    Von uns angepeilter Kaufpreis des Hauses ~230.000€ ohne NK gerne mit KFW 70 oder weniger

    Wie wäre hier eine gesamtkostengünstige Finanzierung möglich?
    Aus der jetzigen Kaltmiete + den monatlichen freien Betrag den wir ohne Einschränkungen bzw mit kleinen Einschränkungen (nur 1x Urlaub fahren im Jahr) leisten könnten.

  6. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.194
    Danke
    957

    Standard AW: Hausbau/Hauskauf günstige Finanzierung

    Ok, hatte ich übersehen.

    Von welcher Finanzeirungssumme sollen wir denn ausgehen?

    Mal schreiben sie von Kauf, dann wieder von Neubau, sind sie da unschlüssig?

    Was sind die 230.000 Euro ? Avisierter Kaufpreis, um dann zu rechnen Kaufpreis zzgl. Erwerbsnebenkosten minus 60.000 EK gleich Finanzierungsbedarf?

    Welche Rolle spielen die 230.000 Euro, wenn sie neu bauen wollen?

    Oder meinen sie den Kauf eines Neubaus?? Somit 230.000 Euro Kaufpreis?

  7. Avatar von Kass Finanz
    Kass Finanz ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    08.04.2014
    Ort
    33098 Paderborn
    Beiträge
    558
    Danke
    73

    Standard AW: Hausbau/Hauskauf günstige Finanzierung

    Hallo,
    bei den genannten Werten ist sicherlich eine Finanzierung weit über € 230.000,-- möglich. Hinsichtlich des Finanzierungsaufbaus kommt es neben den KfW-Mitteln auf Ihre Einstellung hinsichtlich der Zinssicherheit / Zinsbindungsfrist und der gewünschten Zinssicherheit an.
    Bei dem aktuellen Zinsniveau ist eine lange Zinsbindungsfrist sicherlich ratsam.

  8. Avatar von Hauskauffrager
    Hauskauffrager ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    21.06.2014
    Beiträge
    15
    Danke
    0

    Standard AW: Hausbau/Hauskauf günstige Finanzierung

    zu noelmaxim:

    Wir haben uns noch nicht entschlossen ob wir bauen oder kaufen da wir für ein Kauf bisher nichts gefunden hatten was uns passen würde.

    Unser Ziel ist es eigentlich 230.000€ + NK auszuben.

    Allerdings wissen wir auch, dass da schnell 40.000-50.000€ zusätlich zu stande kommen können. Also wollten wir zusätzlich wissen wieviel wir uns überhaupt leisten könnten.
    Dann kann man ja auch erst einmal sagen ob die Zielgröße mit 230.000€ auch noch passt.


    zu Kass Finanz:
    Wenn wir wissen was wir uns leisten können können wir uns auch erst Gedanken machen wieviel und wie schnell wir bezahlen können/wollen und wieviel dann die wahre Gesamtsumme für das Haus mit Zinsen dann ist und die wollen wir möglichst klein halten.

  9. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.194
    Danke
    957

    Standard AW: Hausbau/Hauskauf günstige Finanzierung

    Ok, aber was sind die 230.000 Euro? Sie haben doch 60.000 Euro Eigenkapital, wie sind die zu berücksichtigen?

    "Von uns angepeilter Kaufpreis des Hauses ~230.000€ ohne NK gerne mit KFW 70 oder weniger"

    Heisst das sie wollen (oder müssten) dann ca. 180.000 Euro finanzieren oder meinen sie, ca. 280.000 Euro KP zzgl. 10.000 NK abzgl. 60.000 Euro EK gleich 230.000 Euro Finanzierungssumme.

  10. Avatar von Hauskauffrager
    Hauskauffrager ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    21.06.2014
    Beiträge
    15
    Danke
    0

    Standard AW: Hausbau/Hauskauf günstige Finanzierung

    230.000 incl. Eigenkapital ohne Nebenkosten war gemeint als Zielgröße und das dann möglichst schnell und mit geringen Kosten für Zins etc. abzubezahlen

    sowie als Frage was wir finanzieren könnten, mit den 1375€ und den 975€ monatlich, damit wir wissen wie viel Luft noch oben wäre. Sollten wir ein Haus finden das gefällt oder der Bau teurer werden als jetzt mit den 230.000. Wir wollen uns da auf keinen Fall falsche Hoffnungen machen wenn die maximal Finanzierungsgrenze erreicht wird.

  11. Avatar von sebastian-k
    sebastian-k ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    21.05.2013
    Beiträge
    40
    Danke
    7

    Standard AW: Hausbau/Hauskauf günstige Finanzierung

    Also Neubau für 230.000€ könnt ihr gleich lassen, dafür gibts im besten Fall das Haus auf niedrigstem Standart, aber definitiv kein Grundstück dazu.

    Selbst eine Bestandsimmobilie für 230.000€ ist schon sehr knapp - natürlich abhängig von Standort/Lage.

    Spiel doch mal mit den Kreditrechnern rum, da siehst du ganz gut wie sich welche Laufzeiten/Raten auswirken.

    Wie kommst du auf die monatlich vorhandene Summe?

    Nettogehalt - fixe Ausgaben = verfügbarer Betrag

    Falls ja vergiss es. Du kannst alleine schon mit 2-3€ pro Quadratmeter an Nebenkosten rechnen. Nebenbei sollte an auch noch Geld sparen für sonstige Ausgaben (unvorhergesehens).

  12. Avatar von Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.05.2013
    Ort
    71229 Leonberg-Höfingen, Hinter der Kelter 3
    Beiträge
    6.445
    Danke
    503

    Standard AW: Hausbau/Hauskauf günstige Finanzierung

    @sebastian-k
    Erst prüfen dann schreiben.
    Selbstverständlich gibt es einen Neubau mit Grundstück für EUR 230.000 in Deutschland.

  13. Avatar von sebastian-k
    sebastian-k ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    21.05.2013
    Beiträge
    40
    Danke
    7

    Standard AW: Hausbau/Hauskauf günstige Finanzierung

    Unser Ziel wäre ein Haus ca. 140m², mit Garten ca. 900m², mit Keller und Garage.
    Mit den Rahmendaten? 900qm Grundstück, 140qm Wfl. und Keller für 230.000€? Der interessiert mich jetzt..gerne auch per PN falls zu Off-Topic.

  14. Avatar von Hauskauffrager
    Hauskauffrager ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    21.06.2014
    Beiträge
    15
    Danke
    0

    Standard AW: Hausbau/Hauskauf günstige Finanzierung

    und um auf die Frage zurück zu kehren. Wie sähe nun eine Gesamtkostengünstige Finanzuierung mit 230.000€ + NK inkl. Eigenkapital mit der Einbindung von KfW und sonstiger Förderungen mit den Sonderzahlungen von zwei Monatsgehälter im Jahr aus?

    und wieviel könnten wir uns überhaupt leisten mit den 1375€/mtl oder 975€/mtl? Die Fragen wurde noch nicht beantwortet. Und die wäre ja notwenig zu wissen was wir dann wirklich investieren wollen......

  15. Avatar von C. Andreas
    C. Andreas ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    08.11.2009
    Ort
    Rastatt
    Beiträge
    722
    Danke
    81

    Standard AW: Hausbau/Hauskauf günstige Finanzierung

    Hallo,

    ich würde die Frage ob Bau oder Kauf andersherum beantworten und zwar
    damit, wieviel kann ich mir für 230.000 Euro leisten an Haus?

    Die Frage dazu, die sich stellt ist: wieviel Haus (Größe?) mit welchen Materialien und welche Kosten dafür anfallen.

    Daher würde ich mich vorab beraten lassen, bevor ich im Rahmen einer Baufinanzierung an die Theamtik angehe, denn 20% der Positionen in einer Kostenschätzung verursachen 80% der gesamten Kosten.

    Hier können Sie sich online zu dem Thema beraten lassen
    Spezialist für Baukosten ermittelt Kosten mit dem Baukostenrechner ? Die Baukosten

  16. Avatar von Matthew Pryor
    Matthew Pryor ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    10.12.2012
    Beiträge
    1.475
    Danke
    372

    Standard AW: Hausbau/Hauskauf günstige Finanzierung

    Moin Herr Andreas,
    mir sei die Frage erlaubt:kann ihre Frau sich nicht selbst vermarkten?

  17. Avatar von Hauskauffrager
    Hauskauffrager ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    21.06.2014
    Beiträge
    15
    Danke
    0

    Standard AW: Hausbau/Hauskauf günstige Finanzierung

    Zitat Zitat von C. Andreas
    Hallo,

    ich würde die Frage ob Bau oder Kauf andersherum beantworten und zwar
    damit, wieviel kann ich mir für 230.000 Euro leisten an Haus?

    Die Frage dazu, die sich stellt ist: wieviel Haus (Größe?) mit welchen Materialien und welche Kosten dafür anfallen.

    Daher würde ich mich vorab beraten lassen, bevor ich im Rahmen einer Baufinanzierung an die Theamtik angehe, denn 20% der Positionen in einer Kostenschätzung verursachen 80% der gesamten Kosten.

    Hier können Sie sich online zu dem Thema beraten lassen
    So wohl der letzte Versuch da ich wohl auf die eigentlichen drei Kernfragen noch nicht wirklich eine Antwort bekommen habe, die mich befriedigen würden.

    Wir wollen aber ERSTEINMAL wissen wie viel und wie lange wir für das 230.000€ Haus zu zahlen hätten und zwar auf die Gesamtkosten günstig gerechnet und dann was wir für die genannten zwei Beiträge bekommen könnten....

    Es bringt aus unserer Sicht rein Garnichts zu sehen was man alles schönes bauen könnte sich aber doch schlussendlich dann noch nicht leisten kann, weil zu teuer. Dann kann man sagen wir wollen die Materialien etc. verwenden.

    Ich bin bisher immer gut gefahren bevor ich mir etwas kaufe einen Preis festzulegen und dann zu schauen was man dafür bekommt und dann kann man immer noch im Nachgang entscheiden will man von dem mehr oder gar weniger. Aber erst einmal muss man wissen was man für die Zielgröße bekommt und dann was man sich maximal leisten könnte für ein Budget das man ohne Probleme auf sich nehmen könnte. Oder stattet jemand erst ein Auto aus bevor er weiß was für eine Marke es überhaupt werden wird? Ich glaube das machen die wenigsten....

    Also bitter erst einmal die drei Kernfragen bevor irgendwelche Mutmaßungen gemacht werden was man sich leisten kann oder was für ein Haus man dafür bekommt oder ob das Hausgeld reicht 3€/m³. Das wären alles Fragen die danach kommen und nicht davor

  18. Avatar von Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.05.2013
    Ort
    71229 Leonberg-Höfingen, Hinter der Kelter 3
    Beiträge
    6.445
    Danke
    503

    Standard AW: Hausbau/Hauskauf günstige Finanzierung

    Sorry, ich habe das Gefühl dass eine persönliche Beratung am sinnvollsten für Sie ist.
    Kernfragen kann man nur beantworten wenn man ganz konkrete Fragen stellt wo es dann ganz konkrete Antworten gibt.
    Jedoch ist das Thema der Baufinanzierung so komplex dass man immer Rückfragen stellen muss und es deswegen nicht mit 1-2 Fragen getan ist.

  19. Avatar von Hauskauffrager
    Hauskauffrager ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    21.06.2014
    Beiträge
    15
    Danke
    0

    Standard AW: Hausbau/Hauskauf günstige Finanzierung

    gut dann konkrete fragen:

    1. Frage
    Haus für 230.000€ + Nebenkosten
    60.000€ Eigenkapital vorhanden
    wie schnell kann ich das mit 975€/mtl + 7800€/a Sondertilgung abbezahlen?
    wie schnell kann ich das mit 1375€/mtl + 7800€/a Sondertilgung abbezahlen?
    sowie die günstigsten Gesamtkosten (Haus+ NK + Zinsen bis Schulden auf 0€)?

    2. Frage
    Wie viel kann ich mir maximal leisten mit 975€/mtl +7800€/a Sondertilgung +60.000€ Eigenkapital

    3. Frage
    Wie viel kann ich mir maximal leisten mit 1375€/mtl +7800€/a Sondertilgung +60.000€ Eigenkapital


    konkret genug? oder was wäre eine konkrete Frage?

  20. Avatar von sebastian-k
    sebastian-k ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    21.05.2013
    Beiträge
    40
    Danke
    7

    Standard AW: Hausbau/Hauskauf günstige Finanzierung

    Hm, ich weiß auch nicht so recht, aber diese 3 Fragen lassen sich mit jedem beliebigen Baufi-Rechner durchrechnen.
    Zudem hilft diese Rechnung nur bedingt, denn das Haus ist ja keine Einmalzahlung und dann hast du für 80 Jahre Ruhe. Da spielen ja Nebenkosten, Renovierung u.s.w. eine deutliche Rolle. Und diese Faktoren hängen nun leider auch sehr stark vom Haus ab.
    Ein Neubar mit 80qm und minmaler Außenfläche hat sehr geringe Heizkosten. Eine 300qm-Fachwerk-Villa (die es vielleicht sogar für 150.000Eur gibt) frisst euch die Haare vom Kopf.
    Und ich glaub das ist auch hier ein wenig das Problem. Viele Fragen lassen sich losgelöst gar nicht beantworten.

    Die Frage: Was kostet ein Haus? lässt sich schließlich auch beantworten mit "symbolischer Euro bis in den Milliardenbereich".

    Vielleicht mal andersrum: Was stellt ihr euch ungefähr vor - gerade was Alter der Immobilie angeht, ganz wichtig die Lage u.s.w.

Ähnliche Themen

  1. Hausbau oder Hauskauf Einbindung der Ehefrau möglich?

    Von omega3 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 13.02.2017, 09:46
  2. Finanzierung Hausbau

    Von spide im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.10.2016, 16:01
  3. Günstige Finanzierung von größeren Gebrauchtwagen

    Von Marder55 im Forum Sonstige Finanzierungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.06.2010, 07:16
  4. Günstige Finanzierung eines Flachbildfernsehers

    Von Manitu32 im Forum Sonstige Finanzierungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.11.2009, 13:27
  5. Finanzierung von Immobilien - Hausbau oder Hauskauf

    Von admin im Forum Immobiliengeschäfte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.02.2009, 21:52
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz