Rechtsschutzversicherung für Freiberufler ?

23Antworten
  1. Avatar von bananalars01
    bananalars01 ist offline
    Themenstarter

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    19.04.2013
    Beiträge
    119
    Danke
    8

    Standard Rechtsschutzversicherung für Freiberufler ?

    Hallo,

    wozu braucht man eine Rechtsschutzversicherung für Freiberufler ?

    Ausgangslage: ich biete als Freiberufler Dienstleistungen im Finanz- und Rechnungswesen an, z.B Beratung bei Konsolidierungsfragen, Internationaler Rechnunglegung etc., auch im operativen Bereich.

    Bisher habe ich eine Rürup Rente, eine Berufshaftpflicht sowie eine Vermögensschadensversicherung abgeschlossen.

    nun will ich meine 'alte' Rechtschutzversicherung (Arbeits- und Privatrecht) kündigen, da ich ja kein Arbeitnehmer mehr bin sondern Freiberufler.

    Da stellt sich die Frage: Ist bei der Konstellation eine Firmenrechtsschutzversicherung sinnvoll ? was wäre überhaupt zu versicherun bzw. was sind typische Schadensfälle ???

    Ich will mich sinnvoll versichern, aber nicht 'überversichern',

  2. Avatar von Matthew Pryor
    Matthew Pryor ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    10.12.2012
    Beiträge
    1.475
    Danke
    372

    Standard AW: Rechtsschutzversicherung für Freiberufler ?

    Vielen Dank für die Nachhilfe im richtigen Denken.
    Gerne.

    Um einen Beitrag zu verstehen, muss man also erst mal im Internet nachschauen, aber nur da, wo Herr Zensor es erlaubt.
    Es geht in diesem fall nicht darum,einen "Beitrag zu verstehen",sondern so wie sie ungefiltert und ohne zu hinterfragen eine diffamierende Behauptung nachplappern.Schafe,Führer,sie kennen das doch hoffentlich?!

    Ich Tölpel dachte, es gehe auch mit dem eigenen Hirn, und hatte in meiner Hybris tatsächlich geglaubt, den Beitrag ganz ohne Web-Recherche kapiert zu haben.
    Offensichtlich unterliegen sie hier einer fatalen Fehleinschätzung ihrer Selbst.

    Hat dann die dort erwähnte Versicherungsagentur gar nichts falsch gemacht?
    Darum geht es doch.Meine Güte!Ich weiß es nicht!Wissen sie es?Ja?Gut.Belegen sie es!
    Vertraue nie den Aussagen interessierter Laien.

  3. Avatar von Husky
    Husky ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    16.03.2015
    Beiträge
    6
    Danke
    3

    Standard AW: Rechtsschutzversicherung für Freiberufler ?

    Zitat Zitat von Matthew Pryor
    Meine Güte!Ich weiß es nicht!
    Das wollen wir doch mal festhalten!

    Zitat Zitat von Matthew Pryor
    Wissen sie es?
    Der Versicherungstipp an sich leuchtet mir sehr gut ein. Oder können Naturalersatzklauseln in Verträgen mit festen Taxen etwa doch nicht schaden?

    Ob das mit Büchner Barella stimmt, weiß ich nicht. Aber ich glaube es. Ansonsten würde Nachtigall sich strafbar machen. Melden Sie es doch Fa. Büchner Barella. Die suchen ohnehin Mitarbeiter. (Hab ich recherchiert)

    Zitat Zitat von Matthew Pryor
    Es geht in diesem fall nicht darum,einen "Beitrag zu verstehen",sondern so wie sie ungefiltert und ohne zu hinterfragen eine diffamierende Behauptung nachplappern.Schafe,Führer,sie kennen das doch hoffentlich?!
    Auf welcher vertrauenswürdigen Seite des Webs haben Sie denn vor jener Unterstellung recherchiert, welche Refelexion ich unterlassen habe?


  4. Avatar von Matthew Pryor
    Matthew Pryor ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    10.12.2012
    Beiträge
    1.475
    Danke
    372

    Standard AW: Rechtsschutzversicherung für Freiberufler ?

    Das wollen wir doch mal festhalten!
    Ich halte etwas anderes fest:Sie wollen,können oder wollen und können nicht begreifen,dass es nicht um Versicherungsvertragsklauseln geht,die sie hier so schön runterbeten (möchten sie es mal an einem praktischen Beispiel erläutern?),sondern darum,dass der eine Troll eine diffamierende und unbelegte Äußerung in das Netz stellt und der nächste Troll das unreflektiert weiterbräst.
    Ob das mit Büchner Barella stimmt, weiß ich nicht. Aber ich glaube es.
    Jetzt wird es absurd.Es gibt heutzutage auch Menschen,die immer noch glauben,dass die Erde eine Scheibe ist.Vielleicht sollten sie sich denen anschließen.
    Vertraue nie den Aussagen interessierter Laien.

  5. Avatar von Nachtigall
    Nachtigall ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    07.07.2010
    Beiträge
    10
    Danke
    4

    Standard AW: Rechtsschutzversicherung für Freiberufler ?

    Büchner Barella kennt den Eingangstext meines Themas über ihre Art der Kundenbetreuung und die Lehren daraus. Sie kann aber nichts dagegen machen, weil er zutrifft. Mehr dazu im Thread über Büchner Barella.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.11.2018, 17:15
  2. Freiberufler, Geschäftsausgaben?

    Von maro im Forum Steuerliche Aspekte
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.12.2015, 16:50
  3. Förderung für Freiberufler?

    Von Nimtok im Forum Sonstige Finanz-Themen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.10.2013, 20:32
  4. Rentenversicherung Freiberufler

    Von natslada im Forum Sonstige Versicherungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.07.2010, 13:02
  5. Steuern und Krankenversicherungsbeiträge als Freiberufler

    Von rainbow im Forum Steuerliche Aspekte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.06.2009, 10:43
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz