Hilfe Schufa, ein Problem?

+ Antworten
16Antworten
  1. Avatar von salzluft
    salzluft ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    10.06.2015
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    Unglücklich Hilfe Schufa, ein Problem?

    Immobilien Kauf trotz negativ Schufa?

    Folgendes Problem:

    Mein Mann und ich wollen eine ETW kaufen. Preis liegt bei 118.000,- Euro.

    Soweit so gut - ab zur Bank. Finanzen offen gelegt - sieht folgender Maßen aus:

    Elternhausverkauf ( Anteil ca. 80.000,- Euro sobal vkt ) - veranschlagt mit 240.000,- Euro - abzüglich abgekauftes Niessbrauch mit 35.000,- - Restbetrag durch insgesamt zwei ( da noch Halbbruder vorhanden

    Ende nächstes Jahr Lebensversicherung ( Mann ) (32.000,- Euro) Ich 40.000,- Euro ( Nachzahlung, wobei hier ca. die Hälfte Regressansprüche Unterhalt und Gerichtskosten sind )

    Summer Sumarum nicht schlecht - jedoch eben noch nicht frei Verfügbar.

    Bis hierhin alles super. Wir verdienen zusammen ohne Abzüge 4700. Die Bonitätsprüfung war grün.

    Jetzt kommt der Haken über den ich mir keine Gedanken gemacht habe.

    Aus jungen Jahren hatte ich noch Altlast. Ein Handyvertrag der hinterher gekündigt wurde.

    Durch diesen kam eine eidesstaatliche Versicherung / tituliert. Die Summe bleif sich auf 1.100,- Euro. Beglichen am 25.02.2015

    Ein wenig doof ich weiß.

    Jetzt habe ich Angst, das durch diese Sache die Finanzierung doch noch platzt. Unser Berater erzählte mir erst anfang der Woche, das wir spätestens nächste Woche dann die Schufa-Auskunft einholen.

    An sich nicht tragisch - habe ich gedacht - aber die Fragen ja so ein Scoring ab. Bei eid.- Versicherungen und negativ Eintrag sinkt man ja in dem.

    Ist die Finanzierung damit wirklich hinfällig? Belegen kann ich, das die Sache erledigt ist, mit Überweisungsschein. Habe auch bei dem Gläubiger eine Bestätigung in Auftrag gegeben - die wird aber nicht rechtezitig da sein.

    Was kann ich tun, damit die Finazierung nicht platzt?

    Ich meine an den Summen die wir "zur Verfügung" haben und der eigentlichen Finazierung besteht ja kein großes Risiko der Bank.

    Ich bin wirklich verzweifelt und habe Angst vor dieser Einholung des Scores.

    ...eine andere Frage:
    Morgen um halb vier müssen wir zur Deutschen Bank. Vorsprechen. Noch gab es keine Vertragsunterzeichnung. Könnte ich dem Berater morgen sagen, das ich rausgenommen wrtde und mein Mann alleine finanziert? Dieser hat zwar auch Einträge aber die betreffen Auto Kauf, was von Seiten der Bank ok ist, da abbezahlt.

    Welche Möglichkeiten haben wir also die Immobilie ( Eigentumswohung) zu bekommen?

  2. Avatar von Herrmueller
    Herrmueller ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    15.04.2013
    Beiträge
    1.903
    Danke
    198

    Standard AW: Hilfe Schufa, ein Problem?

    Mit abgegebener EV bist Du wohl kredittechnisch tot.....
    Am besten warten, bis das Geld zur Verfügung steht und evtl. die Schufageschichte wieder gelöscht ist.

  3. Avatar von salzluft
    salzluft ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    10.06.2015
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    Standard AW: Hilfe Schufa, ein Problem?

    Können wir morgen also nicht sagen, das ich aus der Finanzierung genommen werden soll?
    Somit müsste mein Mann dann alleine finanzieren.

    Der Antrag ist ja noch in der Prüfung und noch gab es die Auskunft nicht.
    Ich lasse mich morgen "rausrechnen"-geht das nicht?

    Habe gelesen, das auch nur ein Ehepartner/Teil finanzieren kann.
    Geht das nicht? Das ich nicht "gehe" ist uns schon bewusst? Also was können wir morgen bei dem Termin noch retten?
    Der Berater weiß davon noch nichts, habe mir heute den Termin durch den Service erst geben lassen.
    Habe bei dieser Bank 20.000,- Euro liegen, das ist denen aber wahrscheinlich egal oder?

    Bitte um Tips für den Tetmin morgen , so dad es vllt doch noch mit der Immobilie hinhaut

  4. Avatar von Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.05.2013
    Ort
    71229 Leonberg-Höfingen, Hinter der Kelter 3
    Beiträge
    6.657
    Danke
    511

    Standard AW: Hilfe Schufa, ein Problem?

    Ratenkredit und Eidesstattliche Versicherung geht nicht.
    Hausfinanzierung und EDV ist kredittechnisch nicht tot, sondern prüfbar.
    Das ist ja das was ich hauptberuflich mache.
    Jedoch können Sie sich den Gang zur Deutschen Bank sparen. Die DB finanziert nicht bei negativer Schufa.
    Ich schreiben PN an Sie.
    Alternativ warten Sie bis alles aus der Schufa draussen ist, doch das dauert ja seine Zeit.

  5. Avatar von salzluft
    salzluft ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    10.06.2015
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    Standard AW: Hilfe Schufa, ein Problem?

    Ich hatte im Vorfeld am Montag ein Gespräch mit dem Berater in dem er die Schufa ansprach.
    Ich wiederrum fragte dann ob es ein Problem wäre, wenn mein Mann ein Auto gekauft und abbezahlt hat.- Nein war die Antwort, denn man würde sehen, das er brav zahlt.

    Daher meine eindringliche Frage:
    Ist es möglich, mich morgen aus diesem vorläufigen noch nicht fixen Antrag heraus zu nehmen und meinen Mann alleine finanzieren zu lassen?

  6. Avatar von salzluft
    salzluft ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    10.06.2015
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    Standard AW: Hilfe Schufa, ein Problem?

    Habe dies gerade gelesen und frage mich ob das stimmt. Die EV war aus 2008, demnach gelöscht? Eine neue wurde nicht aufgenomme , da ich kleine Raten ab da zahlte bis ich jetzt eben den Betrag beglich. Ist die EV somit vllt schon ausgetragen?

    Der Eintrag verbleibt im Schuldnerverzeichnis für 3 Jahre. Am Ende des dritten Jahres - oder sollte der Schuldner zwischenzeitlich seine Verbindlichkeiten abgelöst haben - wird der Eintrag aus dem Schuldnerverzeichnis gelöscht.

  7. Avatar von Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.05.2013
    Ort
    71229 Leonberg-Höfingen, Hinter der Kelter 3
    Beiträge
    6.657
    Danke
    511

    Standard AW: Hilfe Schufa, ein Problem?

    Die EV ist noch nicht ausgetragen.
    Zur Not fragen Sie einfach beim Gerichtsvollzieher nach oder beim Amtsgericht Schuldnerverzeichnis.
    Der Eintrag - wenn jetzt beglichen - steht 3 Jahre lang drin.

  8. Avatar von credere
    credere ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    28.01.2015
    Beiträge
    120
    Danke
    13

    Standard AW: Hilfe Schufa, ein Problem?

    Zitat Zitat von salzluft
    Ich hatte im Vorfeld am Montag ein Gespräch mit dem Berater in dem er die Schufa ansprach.
    Ich wiederrum fragte dann ob es ein Problem wäre, wenn mein Mann ein Auto gekauft und abbezahlt hat.- Nein war die Antwort, denn man würde sehen, das er brav zahlt.

    Daher meine eindringliche Frage:
    Ist es möglich, mich morgen aus diesem vorläufigen noch nicht fixen Antrag heraus zu nehmen und meinen Mann alleine finanzieren zu lassen?
    Gehen Sie doch einfach zur Bank und klären dies. Natürlich ist es möglich die Finanzierung nur auf einen Kreditnehmer abzustellen.

  9. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist gerade online

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.620
    Danke
    982

    Standard AW: Hilfe Schufa, ein Problem?

    Hallo salzluft,

    bei der Deutschen Bank kann ihr Mann alleiniger Darlehensnehmer werden, allerdings nur dann, wenn er auch alleiniger Eigentümer wird.

    Verstehe aber ihre ganze Aufregung nicht, zum Einen können sie eine Schufa Eigenauskunft einholen, zum anderen gibt es sehr viele gute Banken, die ihren Mann als alleinigen Darlehensnehmer akzeptieren, selbst dann wenn sie Miteigentümer werden.

    Warum wenden sie sich nicht an einen unabhängigen Finanzierungsberater, der mit der Auswahl vieler Banken auf ihre Ausgangslage - ganz gleich welcher Art - individuell Lösungen darstellen kann?

  10. Avatar von salzluft
    salzluft ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    10.06.2015
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    Standard AW: Hilfe Schufa, ein Problem?

    Ich kenne mich- ebenso wie mein Mann- mit dieser ganzen Materie nicht aus.
    Mein Mann ist 54 und durch den elterlichen Hausverkauf und meiner Nachzahlung, war dieser Immobilienkauf ein reiner "Schnellschuss"

    Soviel Lauferei, wie wir bei der Deutschen Bank haben, finden die Arbeitskollegen meines Mannes schon komisch.

    ABER ... dadurch das es alles so attok kam, passende Immobilie ... dann schauen wir mal ... habe ich das Ausmaß so nicht gesehen.

    Gestern bei dem Notartermin haben wir den Notar und den Verkäufer noch einmal vertrösten müssen.
    Der Termin war für die Besprechung eines vorläufigen Kaufvertrag.

    Unser Bankberater sagte mir, dass wenn man zu mehreren Banken geht, man ebenfalls im Scoring sinkt.
    Deshalb sind wir zu keiner weiteren Bank.

    Vielleicht ist dies ein Anfänger-Fehler gewesen und man hätte direkt zu einem Finanzberater gewechselt, der sich um das beste Angebot ( inkl. des Makels ) kümmert.
    Schlauer ist man immer hinterher.

    Ich habe gerade schweren Herzens mit dem Berater telefoniert.
    Ich wollte vor dem Termin nachher erfragen, ob es überhaupt Sinn macht vorstellig zu werden oder ob man den Termin direkt absagt.

    Er war verwundert, warum ich mich aus dem Vertrag nehmen lassen möchte. Er müsste dann alles neu berechnen, bzw. mich heraus berechnen.
    Desweiteren wollte er sich noch einmal kurzschließen mit dem Hauptsitz in Essen.
    Dort wo die endgültigen Prüfungen statt finden.
    Er würde zurück rufen.

    Es beruhigt mich etwas, das mein Mann diese Finanzierung alleine beantragen kann.
    Ob es für diese Immobilie noch reicht, weiß ich nicht, da der Verkäufer endlich Gewissheit haben möchte und nicht mehr so lange warten mag.

    Ich würde mich hinterher ins Grundbuch nachtragen lassen.
    Aber ich könnte zumindest in Ruhe die Löschung der Daten aus der Schufa bearbeiten.

    Denn die Bestätigung des damaligen Gläubigers ist ja noch nicht da.
    Ich habe lediglich das Schreiben von diesem, das wenn der Betrag beglichen ist, der Fall abgeschlossen ist, nebst Ueberweisungsschein, Kontoauszug und dem Bon des Einwurfeinschreibens, da ich ein Schreiben mitgesant bekam, das ich unterschrieben zurück senden musste.

    Wie dem auch sei, mit der Bestätigung, die hoffentlich bald kommt, kann ich bei dem zuständigen Gericht mit diesem Beleg die Löschung des Eintrag beantragen, so dass dieser noch vor diesen 3 Jahren verschwunden ist.

    Sobald dann meine Weste auch "rein" ist, würden wir mich nachtragen lassen.

    Aber das ist Zukunftsmusik, ich muss jetzt den Rückruf abwarten.
    Lässt sich die Bank nicht darauf ein (nur meinen Mann zu nehmen) und dauert die Neuberechnung länger als bis Dienstag ( letzter Stichtag vom Verkäufer für "Go" oder "no Go" ), ist die Immobilie Geschichte.

    Ich jedenfalls habe wieder etwas gelernt für's Leben.
    Wenn man etwas erledigt hat, muss man schauen das es belegt ist und ggf (Schufa) auch bereinigt.

  11. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist gerade online

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.620
    Danke
    982

    Standard AW: Hilfe Schufa, ein Problem?

    Sich in die Obhut eines seriösen, unabhängigen Finanzierungsmaklers zu begeben, setzt gleich dem Einwand des Bankers mit Kopfschütteln zu begenen. Ganz sicher werden keine mehreren und schon gar nicht schufabeeinflussende Anfragen gestartet.
    Würde man dem Folge leisten was der Banker von der Deutschen Bank gesagt hat, könnte man Angebote gar nicht vergleichen, soll man sich seiner Aussage nach richtend nur an eine Bank wenden???

    Man kann sich Angebote berechnen lassen, auch ohne Makler der das so oder so tut, von verschiedenen Banken, dies ohne dass das den Schufa Score beeinflusst. Für mich eine unmögliche Aussage eines Bankers!!!

    Ihr Zeitproblem kann ganz schnell gelöst werden, ich denke dass die Immobilie noch nicht abgeschrieben sein muss, da kann man mit entsprechenden Argumentationen die belagbar sind entgegenwirken.

    Und die Aussage warum sollen sie denn aus dem Vertrag raus, dann muss ich ja alles neu machen geht ja auch schon mal gar nicht, denn andernfalls hätte er ja alles umsonst gemacht, wäre eine Darlehensgewährung mit ihnen aufgrund der negativen Schufa nicht möglich.
    Was mich aber wundert ist, warum sind denn diese Dinge in der Beantragung nicht schon längst geklärt? Hat er ihre Schufa im Zuge der Beantragung und Darlehensprüfung noch gar nicht abgesfragt? Wenn nein, wie sollten denn dann die Termine eingehalten werden? Was ist denn zwischenzeitlich überhaupt alles seitens des Bankers getan worden, was veranlasst worden? Wie lange soll das denn alles dauern?

  12. Avatar von salzluft
    salzluft ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    10.06.2015
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    Standard AW: Hilfe Schufa, ein Problem?

    An sich, hat die Bank bzw. der Berater nicht viel gemacht.

    Wir haben die geforderten Daten beigebracht, die für die Finazierung des Objektes wichtig waren. Grundbuch, Baubeschreibung, etc.

    Es verging eine Woche, dann waren noch Unklarheiten in der Teilungserklaerung, die aber gestern lt. des Notares hätten klar bzw. einleuchtend sein müssen.

    Jedoch führte es dazu das wir den Verkäufer immer wieder kontaktieren mussten, weil der Bank bzw. dem Berater etwas unklar war.

    In der vergangen Zeit waren Feiertage, somit verzögerte sich zusehenst alles.
    Letzte Woche noch einmal der Hinweis, das wir die Kontobewegungen der letzten 3 Monate beibringen sollten, dann würde alles Freitag nach Essen zur endgültigen Prüfung.
    Montag war ich kurz vorstellig, um das Original abzuholen über den festgelegten Kaufpreis nebst Küche zwischen Verkäufer und Käufer.

    Diesen hatte er gar nicht zur Hand, stattdessen hatte er noch einmal Fragen, die aus Essen kamen bzgl. meiner Rente und dem Haus der Schwiegermutter, welches aktuell vermarktet wird.

    Bereitwillig gab ich Auskunft und ging dann wieder.
    Er meinte, sobald Essen "grünes Licht" gibt, wird die Schufa befragt und erklärte mir im Zuge dessen das Scoring.

    Deshalb bekam ich ja Angst das alles platzt, da ich meine Altlast erst am 25.2.2015 beglichen habe.

    ... und jetzt warte ich auf seinen Rückruf ob ein Termin um halb vier überhaupt noch nötig/sinnig erscheint.

    Seine Worte waren aber wirklich, das er -sofern ich rausgenommen werden soll- ja alles neu berechnen würde.

    Dabei blieben die meisten Posten doch bestehen, da wir die Hauptlast sowieso auf der Seite meines Mannes hatten.

    Bei mir standen keine Ausgaben in der Liste. Meine Rente wurde lediglich mit aufgeführt.

    Für mich wäre es jetzt kein großer Aufwand mich dort heraus zu rechnen.

    Mein Mann hat die 80.000 ( Elternhaus) und die 32.000 LV angegeben.
    Zudem die 15.000 Barvermögen für die Nebengeräusche.

    Aber wie oben schon mal erwähnt ist dies noch gebundenes Kapital.

    Sehen Sie einen erheblichen Mehraufwand für den Berater mich aus dem Vertrag zu rechnen?

    Bei dem Telefonat vorhin meinte er, das er gestern Abend noch mit Essen telefoniert habe und die Schufaauskunft eingeholt habe. Dort wäre nichts auffällig gewesen.
    Kann ich mir so nicht erklären.
    Ich bat darum dennoch meinen Mann alleine aufzuführen.

    Er hingegen wollte dies alles noch einmal mit Essen besprechen und vor allem die Sache mit der Schufa hinterfragen.
    Ich denke denen wird ein Fehler unterlaufen sein, denn wenn ich die Sache erst am 25.2.2015 bezahlt habe, kann sie ja nicht, nicht auffallen.
    Auch wenn es um ein Handyvertrag ging.
    Weil dies fragte er auch, worum es denn da ging.

    Ich habe keine Ahnung von all dem, möchte aber nur noch für den Verkäufer, meinen Mann und mich endlich Klarheit.

    Was meinen Sie, wie lange würde die Neuberechnung für meinen Mann dauern?
    Die Unterlagen hat die Bank ja nun Lückenlos.
    Ist Dienstag eine realistische Forderung unserer seits um dem Verkäufer auch endlich Klarheit zu geben?

  13. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist gerade online

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.620
    Danke
    982

    Standard AW: Hilfe Schufa, ein Problem?

    Ja, na klar, der ganze Vertrag muss neu gemacht werden, u.a. entstehen dann neue Konditionen. Zudem muss dann geklärt werden, dass die nicht Eigentümerin werden, denn sind sie dass, dann müssen sie auch Darlehensnehmerin werden bei der Deutschen Bank und ist die Schufa negativ, könnten sie das ja nicht, ggf. kann es dann noch nicht mal ihr Mann allleine werden, sollte bei ihnen als Ehefrau etwas negativ sein.

    Ich kann die gesamte Antragsprozedur überhaupt nicht nachvollziehen, klar es kann mal was nachgefordert werden, auch ergeben sich mal Rückfragen, aber grundsätzlich darf das alles gar nicht so lange dauern und was mich am allermeisten stutzig macht, welcher Banker, welche Bank macht die gesamte Darlehensbeantragung, inkl. Unterlagen nachfordern, Rücksprachen und was weiß ich ohne geprüft zu haben, ob die Bonität inkl. Schufa passt. Spätestens als sie ihm ihre Bedenken mitgeteilt hatten, um eine evt. alleinige Darlehensnehmerschaft zu klären - sie müssen ihm ja gesagt haben warum sie dies im Nachhinein in Erwägung ziehen - muss er sie ja beruhigt haben, denn meines Erachtens muss die Schufa längst gezogen sein.

    Wie hat der Banker denn ihre Vermögenswerte die demnächst verfügbar sind in der Finanzierung berücksichtigt????

  14. Avatar von salzluft
    salzluft ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    10.06.2015
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    Standard AW: Hilfe Schufa, ein Problem?

    Geplant war eine Finanzierung über 5 Jahre mit Sondertilgung.

    Er hatte die Daten ( Gehalt/ Rente ) nebst unserer Ausgaben in sein Programm eingegeben.

    Die LV und den Erlös des Hausverkaufes ( Elternhaus ) hatte er relativ zum Schluss eingetragen, mit einem Vermerk wann der jeweilige Betrag zur Verfügung stünde.

    Bis dahin gab es keine Schufa Einholung.
    Wie gesagt, die Bonitätsprüfung war "grün".
    Er schickte die Unterlagen erst Freitag nach Essen.

    Die Schufa Auskunft ( welche mag das gewesen sein, wenn nichts auffällig war ) wurde gestern gemacht.

    Jetzt nach meinem Telefonat vorhin, wollte er noch einmal Rücksprache mit Essen halten, bzgl. des herausnehmens von meiner Person und der Schufaauskunft.

    Er verstand nicht, das etwas negativ sein sollte.
    Hatte ihm von dem Betrag, dem Handyvertrag und dem Eintrag erzählt.

    Daher denke ich nur, das ein Fehler bei der Abfrage passiert sein kann.
    Vielleicht haben die Daten sich für die Bank nicht schnell genug aktualisiert?

    Habe erst letztes Jahr geheirratet.

    Wenn mein Mann dennoch die Immobilie alleine "stemmen" kann und alles bis Dienstag ( ist dies denn realistisch ) erledigt ist, ist mir das bald schon wurscht.

    Es ist müßig dort den Überblick zu behalten.

  15. Avatar von Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.05.2013
    Ort
    71229 Leonberg-Höfingen, Hinter der Kelter 3
    Beiträge
    6.657
    Danke
    511

    Standard AW: Hilfe Schufa, ein Problem?

    Haben SIe eigentlich eine Schufa Eigenauskunft damit Sie sehen können ob das mit der EDV auch wirklich so stimmt bei Ihrem Mann?

  16. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist gerade online

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.620
    Danke
    982

    Standard AW: Hilfe Schufa, ein Problem?

    Ich finde es sehr schade wenn es zueletzt dann an der Zeit scheitern sollte. Denke aber auch im Vorfeld sind viele falsche Entscheidungen getroffen worden. Wenn ich als Kunde auf eine Bank setze, dann bin ich auf deren Entscheidungen angewiesen. Dies sowohl in den Bearbeitungen, der Bearbeitungszeit, deren Herauslagekriterien und in letzter Konsequenz auf deren Votum. Will damit gar nicht mal nur die Bank kritisieren, der Kunde muss auch mitspielen, aber abermals weiß der Kunde nicht, wie er was darstellen, aufbereiten oder zu arbeiten kann. Am Ende steht das Votum und das wird in Abhängigkeit der Bank getätigt, auf die ich gesetzt habe.

    Ein Finanzierungsmakler aber kann auf die individuellen Vorgaben der Kunden eingehen, ja er fragt diese auch explizit an, da der Finanzierungsmakler die Angebote, Lösungen und Herauslagekriterien fast aller Banken berücksichtigen kann und insbesondere dann, wenn Probleme auftauchen die Bank berücksichtigen, die in den vermeintlichen Problemen - ganz gleich welcher Art - keine Probleme sieht.

    Nun ja, schlimm wird das immer dann, wenn bei der Bank auf die man gesetzt hat am Ende der Beantragunszeit kein positives Votum erfolgt, bzw. die Zeit die vergangen ist zu lange gedauert hat.

    In ihrem konkreten Fall, der ja hoffentlich noch gut ausgeht, wäre eine Schufa Eigenauskunft von Nöten gewesen, um die Beantragungskriterien festzulegen. Entsprechend wäre dann die Auswahl der Bank erfolgt.

    Denke auch dass man einem Finanzierungsmakler offener als einer Bank gegenüber tritt, bzw. dieser die Kunden mit offeneren Fragen konfrontiert, um eben von der Vielzahl der Banken die man in der Auswahl hat die passende auszuwählen.
    Dabei geht es ja nicht nur um Problemfälle, Schwierigkeiten oder Makel die man offen legen muss/kann/sollte, das ganze gilt ja auch dann, wenn es darum geht alle Privilegien einer guten Baufinanzierung in Anspruch nehmen zu können und wenn ich als Bank einige nicht habe, spreche ich diese auch nicht an oder stoße den Kunden mit Fragen darauf.

  17. Avatar von salzluft
    salzluft ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    10.06.2015
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    Standard AW: Hilfe Schufa, ein Problem?

    Es ist noch nicht "ausgestanden"

    In meinem Fall hatte ich eine Eigenauskunft von 2008 vorliegen.
    Von meinem Mann nicht, diese wurde, wie weiter unten geschrieben - gestern noch einmal geprüft/abgefragt.

    Gestern war der Termin.
    Unser Berater erklärte meinem Mann und mir abermals, das bei uns die gezogene Schufa Auskunft in Ordnung sei.

    Ich sagte ihm ebenfalls abermals, das ich dies skeptisch sehe und legte ihm die bereits erwähnten Unterlagen von mir vor.

    Er meinte darauf hin, das er noch auf den Rückruf aus Essen warten würde, aber wenn es doch dort in Ordnung war, sollte man "keine Schlafenden Hunde" wecken.

    Ich jedoch erklärte ihm, "das ich gelesen habe", das es häufig schon vorkam, das die Bank eine telefonische Zusage machte, aber als es an die Unterschriften ging, doch noch alles platzte.
    Wir demnach gestern eine definitive Zusage oder Absage benötigten für den Verkäufer.

    Also machten mein Mann und ich einen Spaziergang.
    Als wir wiederkamen war er noch immer im Gespräch mit Frankfurt ( nicht mehr Essen )

    Wie ich es vermutete gab es doch einen Hinweis auf meine Schufa.
    Man hatte mich - weil es im Vorfeld angesprochen wurde - aus dem Vertrag genommen.
    Jedoch war dieser immer noch gelb ( soll wohl heißen, das etwas nicht stimmt ).
    Dies galt es noch abzuklären.
    Wir warteten - was anderes blieb ja auch nicht übrig.

    Nach geraumer Zeit kam er auf uns zu und meinte, das nun alles geklärt wäre.

    Im Gespräch erfuhren wir, das es deshalb noch gelb war, weil ich noch im System hing.
    Zwar gelöscht aber noch mit der Schufa in diesem Vertrag.
    Er meinte ferner, das dies die IT-Fachmänner mit Essen/Frankfurt im Hintergrund geregelt hätten.

    Bei dem neuen Angebot waren jedoch noch 2 Punkte mit einem gelben Warndreieck versehen.
    Der Berater meinte, das dies aber keine relevanten Dinge sein können, da mein Mann nochmals abgefragt wurde ( Schufa ) und dies in Ordnung war.
    Es könnte nur sein, das noch Unterlagen beigebracht werden müssten, wohingegen er aber keine benennen konnte, da alle vorhanden sind.

    Jetzt sieht es so aus, das mein Mann das neue Angebot, was wahrscheinlich erst Montag vorliegt ( der Berater bekam das Angebot in diesem Programm nicht komplett angezeigt und konnte es somit nicht ausdrucken ) unterschreibt.
    Dieses muss dann wieder nach Essen - ... und das wo die Post streikt ... -

    Wenn die - wovon er ausgeht, da er mit diesen gestern den Vertrag umstrikte - ihr "Ok" geben, wird der entgültige Vertrag ausgedruckt und kann unterzeichnet werden - von meinem Mann.

    Ich bin ganz raus - so wie ich es haben wollte.
    Den Verkäufer haben wir darüber in Kenntnis gesetzt.
    Der Berater bot ebenfalls an, ihm telefonisch den weiteren Hergang zu erklären.

    Wie gesagt, die Daten sind geblieben.
    Verunsichert bin ich nur noch, was die evtl. fehlenden Unterlagen angeht.
    Was sollte dies denn noch sein?

    Für die Bonität liegt alles vor ( Gehaltsabrechnungen, Kontoauszüge, Ausgaben ) zumindest was er vorher haben wollte.

    Wissen Sie was dies noch sein könnte?


    Natürlich haben Sie Recht.
    Man hätte das Ganze anders aufziehen müssen.

    Aus der heutigen Sicht würde ich es ebenfalls anders machen.
    1. Schufa Selbstauskunft ( Score beinhaltend )
    2. Unterlagen bzgl. Einkommen und Ausgaben zusammentragen
    3. Berater aufsuchen und erfragen wie es mit einem Darlehn in besagter Höhe aussieht
    5. ... erst dann Immobilie suchen in diesem Preisrahmen der finanziert würde.

    Nur wie gesagt, hinterher ist man immer schlauer.
    Es war ein Schnellschuss - sprich Spontan-Entscheidung.

    Ergänzen möchte jedoch noch, das der Berater meinte, Altlasten betreffend Telekommunikation würden gesondert betrachtet.
    Daher denke ich, das die EV noch drin stand und es deshalb ( mit meiner Person ) scheiterte.

    Hauptsache ist, das es jetzt vielleicht endlich zu einem guten Ende kommt - und Essen keine Unterlagen mehr einfordert.

Ähnliche Themen

  1. Hilfe! Schock nach SCHUFA-Bonitätsauskunft

    Von Audifan im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 26.06.2018, 11:55
  2. Hilfe...Finazierungs Problem....

    Von Kailla im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.05.2018, 01:56
  3. Hilfe - Schufa gezogen - Scorewert im Keller

    Von Schufaleiche123 im Forum Smalltalk
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.07.2017, 11:40
  4. HILFE!! Habe ein Problem

    Von alexaja5501 im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.10.2016, 10:51
  5. Bank macht Fehler bei Kontoeröffnung - Problem mit Schufa?

    Von u1000 im Forum Kontoführung & Zahlungsverkehr
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.06.2012, 17:17