Postbank - Warum gut oder schlecht?

+ Antworten
18Antworten
  1. Avatar von mira1979
    mira1979 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    09.01.2009
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Frage Postbank - Warum gut oder schlecht?

    Hallo an alle!

    Wie sind Ihre Erfahrungen mit der Postbank: Warum gut oder schlecht?

    Was halten Sie speziell von den Produkten GewinnSparen oder QuartalSparen und ... dem kostenlosen Girokonto?

    ... freue mich auf Ihre Meinungen. Schönes Wochenende!

  2. Avatar von Martin H.
    Martin H.

    Standard Postbank Produkt GewinnSparen empfehlenswert?

    Hallo Mira,

    ich bin auch ein Postbank-Kunde. Aber Geld angelegt oder Geld angespart habe
    ich bei der Postbank noch nie. Das Produkt GewinnSparen hat einige Haken.
    Die 5% zu bekommen, ist für Kleinanleger so gut wie ein Ding der Unmöglichkeit..

    Bei diesem Postbank Angebot handelt es sich um ein normales Sparbuch mit
    3-monatiger Kündigungsfrist; Starteinlage ab 2.500 EUR. Der Basisbonus ist
    abhängig von der Einlagenhöhe, der Gewinn-Bonus ist mit 0,6% sicher.

    Diseses Angebot von der Postbank GewinnSparen finde ich etwas verwirrend.
    Mit einem Tagesgeldkonto ist alles viel einfacher, und man ist deutlich flexibler
    und hat auch einen höheren Zins.

    Infos zu Tagesgeld findest Du hier:
    https://www.finanz-forum.de/tagesgeld_t1441.html

    Gruss
    Martin H.

  3. Avatar von mira1979
    mira1979 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    09.01.2009
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Standard AW: Postbank - Warum gut oder schlecht?

    Dankeschön für Ihre Einschätzung!

  4. Avatar von Axel Marr
    Axel Marr

    Böse AW: Postbank - Warum gut oder schlecht?

    Auf jeden Fall ist die Postbank eine große "Abzockerbank" ohne jeglichen Service und anständigen Benehmen. Meine Frau und ich haben jetzt ca. 6 Mal unsere Adressänderung mit Personalausweis und schriftlich bekanntgegeben und die Postbank ignoriert dieses seit 7 Monaten.

  5. Avatar von EuroPaule
    EuroPaule ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    24.09.2009
    Beiträge
    1.124
    Danke
    232

    Standard AW: Postbank - Warum gut oder schlecht?

    Hallo,

    man muss sich mal überlegen, wo die Postbank herkommt.
    Sie war mal das "Postgiroamt".
    Aus einem Amt wird halt nicht so schnell ein mordernes serviceorientiertes Unternehmen.

    Die Anlageformen, die ich bisher dort gesehen habe, erschienen mir allesamt nach dem Prinzip: "Jeden Tag steht ein Dummer auf, man muss ihn nur finden."
    Über das Girokonto ist mir weder positives noch negatives bekannt. Aber ein kostenloses Konto bekommt man heute an jeder Ecke. Und mit den Karten der HVB oder CoBa kann man z.B. auch kostenlos an den Automaten der Postbank abheben (Cashpool). Es gibt also aus meiner Sicht keinen Grund, seine Geldgeschäfte in einer Postfiliale (solange es sie noch gibt) zu regeln.
    Gruß Paule

  6. Avatar von ProperSoul
    ProperSoul ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    04.08.2009
    Beiträge
    353
    Danke
    31

    Standard AW: Postbank - Warum gut oder schlecht?

    Hallo Paule,
    ist der "Cash Pool" nicht der Verbund von Targobank etc?
    Dachte die Postbank gehört zur "Cash Group" mit Deutsche Bank, Commerzbank etc...

    Verwechsel jetzt ich die beiden oder du?

    Lieben Gruß

  7. Avatar von EuroPaule
    EuroPaule ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    24.09.2009
    Beiträge
    1.124
    Danke
    232

    Standard AW: Postbank - Warum gut oder schlecht?

    Zitat Zitat von ProperSoul
    Verwechsel jetzt ich die beiden oder du?
    Ich! Ich! Ich!
    Super aufgepasst.
    Nur bares ist wahres und Namen sind Schall und Rauch.... .

    Danke für den Hinweis

    Gruß Paule

  8. Avatar von ProperSoul
    ProperSoul ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    04.08.2009
    Beiträge
    353
    Danke
    31

    Standard AW: Postbank - Warum gut oder schlecht?

    Hehe, keine Ursache

  9. Avatar von degere
    degere ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    13.08.2010
    Ort
    Eisenach
    Beiträge
    86
    Danke
    12

    Standard AW: Postbank - Warum gut oder schlecht?

    Hallo Mira,

    gern möchte ich Dir meine Erfahrungen mit der Postbank auch mitteilen. Es ist eine Frage der Sichtweise... Siehst Du die Postbank als Internetbank ist sie wirklich sehr gut - die Onlineoberfläche ist sehr übersichtlich, auch wenn man mehrere Konten führt. Internetbanking usw. ist aus meiner Sicht mit führend unter den deutschen Banken. Die Postbank als Filialbank ist sicherlich nicht zu empfehlen - aber das ist nur ein zusätzlicher Service, den man in Anspruch nehmen kann. Ich persönlich habe 3 Postbankkonten, mit denen ich sehr zufrieden bin - weitere Erfahrungen habe ich mit 3 Banken. Manche Geldgeschäfte regel ich bei uns in einem Rewe-Markt.
    Die angesprochenen Produkte sind tatsächlich sehr intransparent - besser ist da die Sparcard 3000plus direkt, die es nur über das Internet gibt. Die ist sehr gut (sofern man nicht regelmäßig über größere Beträge verfügen muß).

  10. Avatar von Ephedra
    Ephedra ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    12.08.2010
    Beiträge
    32
    Danke
    0

    Standard AW: Postbank - Warum gut oder schlecht?

    kann mich degeres Meinung nur anschließen.

  11. Avatar von Miley1983
    Miley1983 ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    20.02.2015
    Beiträge
    1
    Danke
    0

    Standard AW: Postbank - Warum gut oder schlecht?

    muss allen vorredner zustimmen... das problem bei der Postbank ist nur: schlechter Service am Wochende und immerhin 3 Tage von Postbank Sparkonto zum Girokonto ( was laut Postbank nicht sein kann ) würde also eher Sparkasse oder ähnliche für normalo Kunden vorschlagen

  12. Avatar von verschaukelt
    verschaukelt ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    29.12.2012
    Beiträge
    351
    Danke
    45

    Standard AW: Postbank - Warum gut oder schlecht?

    Was meinen Sie mit schlechtem Service am Wochenende?
    Kunden der Postbank haben als, soweit mir bekannt, einzige Kunden die Möglichkeit auch am Samstag am Schalter beraten zu werden und zwar ohne vorherige Terminvereinbarung. Auch ist es möglich auf fast jedem Dorf oder Ortsteil an Bargeld zu kommen ohne zusätzliche Kosten. Denn zur Not tut es eben der Kiosk um die Ecke oder der Supermarkt mit einem kleinen Stand.
    Die Postbank ist eigentlich nur noch der Name- sie gehört zur Deutschen Bank und findet sich immer auch mit der gelben Post und DHL in einem Verbund. Wobei in der Regel die Mitarbeiter der Postbank eben gleichzeitig auch das Einschreiben verarbeiten, das Paket ausgeben und die Briefmarken verkaufen. Dann gibt es gleich noch die Ansprache - wo haben Sie ihren Stromanbieter, haben sie schon eine KFZ Versicherung, Bausparer, noch ein Telefonanschluss mit allem Komfort gefällig? In welcher anderen Bank findet man so einen Bauchladen und das auch am Samstag um 13 Uhr oder abends um 19 Uhr mit persönlicher Beratung direkt ?

  13. Avatar von Birgit
    Birgit ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    09.09.2010
    Beiträge
    465
    Danke
    43

    Standard AW: Postbank - Warum gut oder schlecht?

    Zitat Zitat von verschaukelt
    Was meinen Sie mit schlechtem Service am Wochenende?
    Kunden der Postbank haben als, soweit mir bekannt, einzige Kunden die Möglichkeit auch am Samstag am Schalter beraten zu werden und zwar ohne vorherige Terminvereinbarung. Auch ist es möglich auf fast jedem Dorf oder Ortsteil an Bargeld zu kommen ohne zusätzliche Kosten. Denn zur Not tut es eben der Kiosk um die Ecke oder der Supermarkt mit einem kleinen Stand.
    Die Postbank ist eigentlich nur noch der Name- sie gehört zur Deutschen Bank und findet sich immer auch mit der gelben Post und DHL in einem Verbund. Wobei in der Regel die Mitarbeiter der Postbank eben gleichzeitig auch das Einschreiben verarbeiten, das Paket ausgeben und die Briefmarken verkaufen. Dann gibt es gleich noch die Ansprache - wo haben Sie ihren Stromanbieter, haben sie schon eine KFZ Versicherung, Bausparer, noch ein Telefonanschluss mit allem Komfort gefällig? In welcher anderen Bank findet man so einen Bauchladen und das auch am Samstag um 13 Uhr oder abends um 19 Uhr mit persönlicher Beratung direkt ?

    Das spricht eher gegen die Postbank (zumindest für mich).
    Wenn ich Briefmarken kaufen möchte, oder ein Einschreiben aufgebe, möchte ich nicht, das mir der Mitarbeiter irgendwas zusätzliches verkaufen möchte.
    Sei es ein Telefonanschluss oder eine Versicherung usw.

    Und zum anderen:
    Wo hat ein Postamt samstags bis 19 Uhr geöffnet ?
    Ich wohne in einer Großstadt, und hier schließen die Postämter samstags um 12.30 Uhr.

  14. Avatar von Hanomag
    Hanomag ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    05.09.2014
    Beiträge
    1.935
    Danke
    331

    Standard AW: Postbank - Warum gut oder schlecht?

    Zitat Zitat von Birgit
    Wenn ich Briefmarken kaufen möchte, oder ein Einschreiben aufgebe, möchte ich nicht, das mir der Mitarbeiter irgendwas zusätzliches verkaufen möchte.
    Das ist in der Regel auch so. Selbst Post- und Postbankleistungen werden getrennt angeboten.
    Zitat Zitat von Birgit
    Wo hat ein Postamt samstags bis 19 Uhr geöffnet ?
    Ich wohne in einer Großstadt, und hier schließen die Postämter samstags um 12.30 Uhr.
    Na immerhin ist am Samstag geöffnet. Nebenbei bemerkt gibt es seit der Privatisierungswelle keine Postämter mehr. Mittlerweile sind es Niederlassungen, Filialen, Agenturen usw.

  15. Avatar von Escorpio
    Escorpio ist offline

    Title
    Moderator
    seit
    23.11.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.116
    Danke
    242

    Standard AW: Postbank - Warum gut oder schlecht?

    Ich finde den Vergleich etwas weit her geholt...

    Ich bin mir ziemlich sicher, dass fast keiner bei der Post eine Bankausbildung hat... Und die wenigen die eine Bankausbildung haben, sind am Samstag nicht da ;-)

    Dazu kommt, was nutzt mir den die Erreichbarkeit an einem Samstag? Ja, ich kann Geld einzahlen und ein Bank-Produkt kaufen... Das war es aber schon.

    Geld abheben kann ich auch am Automaten, Online-Banking machen mittlerweile sowieso sehr viele (bei anderen Banken kann man seine Überweisung auch am Wochenende in ein Briefkasten stecken) UND Entscheidungen können die am Postbankschalter sowieso nicht treffen und sie müssen alle Anfragen / Anträge weiterleiten...

    Es gibt ein paar große Filialen die haben einen richtigen Postbank beratungsraum... Dort arbeiten meist auch Leute mit Bankausbildung aber viel zu entscheiden haben diese auch nicht ;-)... Das mag zwar bei anderen Banken genau so sein, aber da ist immer jemand im Haus, der die Entscheidung treffen kann... Bei der Postbank dauert es Tage für alles... Selbst wenn man mal das Visa Karten Limit für paar Tage hoch setzen lassen möchte... Das dauert bei den meisten Banken 1 Minute...

  16. Avatar von Ex-Studentin
    Ex-Studentin ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    05.01.2015
    Beiträge
    202
    Danke
    11

    Standard AW: Postbank - Warum gut oder schlecht?

    Ich bin an sich zufrieden mit der Postbank. Bei der Konto-Eröffnung wurden ein paar Fehler gemacht, aber per Telefon kann alles schnell geklärt geklärt werden oder auch direkt in der Filiale. Packstatstation nutzen und Geld abheben geht in einem Zug.
    Für Stadtmenschen wie mich, die überwiegend Online Banking nutzen, kann ich die Postbank empfehlen. In Bahnhofsnähe findet man in jeder Großstadt vermutlich eine Filiale. Habe bei der Kontoeröffnung sogar noch ein Tablet dazu bekommen.
    Über den Onlinezugang habe ich auch noch das Gemeinschaftskonto direkt im Überblick. Geld zwischen Postbankkonten wird sofort überwiesen.

    Nachteil: Es gibt alle Monate Post, ob ich nicht einen Privatkredit haben möchte. Tagesgeld taugt nichts (glaub 0.05% Zinsen), die Kreditkarte kostet 22€ (wobei das jetzt nun auch nicht die Welt ist). Gibt aber sicherlich auch noch Alternativen zur Postbank. Nur Sparkasse käme für mich nicht mehr in Frage, weil man sehr regional gebunden ist und vergleichsweise hohe Kontoführungsgebühren zahlt.

  17. Avatar von Escorpio
    Escorpio ist offline

    Title
    Moderator
    seit
    23.11.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.116
    Danke
    242

    Standard AW: Postbank - Warum gut oder schlecht?

    Zitat Zitat von Ex-Studentin

    Nachteil: Es gibt alle Monate Post, ob ich nicht einen Privatkredit haben möchte. Tagesgeld taugt nichts (glaub 0.05% Zinsen), die Kreditkarte kostet 22€ (wobei das jetzt nun auch nicht die Welt ist). Gibt aber sicherlich auch noch Alternativen zur Postbank. Nur Sparkasse käme für mich nicht mehr in Frage, weil man sehr regional gebunden ist und vergleichsweise hohe Kontoführungsgebühren zahlt.
    1. Das mit der Werbung hast du unterschrieben und kannst du jederzeit widerrufen... Post die zu deinen Bank-Produkten gehören z.b. Kontoauszüge (falls du die via. Post bekommst), erhältst du weiterhin.

    2. Ich würde nie Kreditkarte und Girokonto bei der Bank nutzen... Wenn es da mal Ärger gibt, dann hast du keine Alternative zum ausweichen...

  18. Avatar von brainy
    brainy ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    02.07.2013
    Beiträge
    1.024
    Danke
    84

    Standard AW: Postbank - Warum gut oder schlecht?

    Meine Meinung:

    Die Deutsche Bank wird die Postbank früher oder später kaputt machen.

    Mit den kleinen Gebühren fängt es an. Weiter geht es über den Außendienst, der Handelsvertreter sein Glück versuchen soll.

    Das kann nicht gut gehen.

    DKB, ING oder auch Comdirekt bieteten da m.E. mehr, vielleicht sogar in dieser Reihenfolge.

  19. Avatar von klnma
    klnma ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    26.06.2015
    Ort
    München
    Beiträge
    9
    Danke
    0

    Standard AW: Postbank - Warum gut oder schlecht?

    Ich hatte damals das Girokonto bei der Postbank. Ich finde der Service ist sehr schlecht. Der einzige Vorteil ist, das man bei vielen anderen Banken kostenlos Geld abheben kann, aber man muss auch sagen es ist wirklich SEHR schwer unterwegs ein Postbank Automat zu finden.

Ähnliche Themen

  1. Sind Rahmenkredite gut oder schlecht?

    Von MC87 im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.06.2018, 11:48
  2. Angebote zur Altersvorsorge - gut oder schlecht?

    Von Eternia80 im Forum Altersvorsorge
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 28.07.2017, 10:28
  3. BU vom Brutto bezahlen - Gut oder Schlecht?

    Von Romplayer im Forum Sonstige Versicherungen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 01.07.2014, 10:57
  4. § 34f GewO - SUPER oder SCHLECHT?

    Von Paragraph 34f im Forum Geldanlagen: Fest-, Tagesgeld & Investmentfonds
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.12.2011, 07:58