notarkosten absetzen

5Antworten
  1. Avatar von viktor
    viktor ist offline
    Themen Starter

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    23.12.2014
    Beiträge
    429
    Danke
    3

    Standard notarkosten absetzen

    ein hauskauf ist nicht zustande gekommen.
    kann die notarrechnung dennoch steuerlich als ausgabe abgesetzt werden ? in welcher spalte der steuererklärungs-formular ?
    wenn mein vater diese rechnung für mich übernimmt, kann er dann diese steuerlich als was absetzen ?

  2. Avatar von Daukind
    Daukind ist offline

    Title
    Banned
    seit
    08.04.2014
    Beiträge
    1.350
    Danke
    183

    Standard AW: notarkosten absetzen

    Unter welchem Punkt möchtest Du die Notarkosten geltend machen?

  3. Avatar von viktor
    viktor ist offline
    Themen Starter

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    23.12.2014
    Beiträge
    429
    Danke
    3

    Standard AW: notarkosten absetzen

    für mich als verlust, außerordentliche belastung, o.ä. ?
    für vater als unterstützung ?

  4. Avatar von xlarge
    xlarge ist offline

    Title
    Banned
    seit
    06.03.2015
    Beiträge
    425
    Danke
    21

    Standard AW: notarkosten absetzen

    Muß mal schauen ob ich Lottoeinsätze, Ausgabeaufschlag von Fonds und Lebenshaltungskosten absetzen kann.

  5. Avatar von brainy
    brainy ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    02.07.2013
    Beiträge
    945
    Danke
    83

    Standard AW: notarkosten absetzen

    Wenn du fast mittellos bist und fast kein Einkommen hast, geht das als Unterhalt.
    Aber Hauskauf und ... ist dann doch selten.
    Dummheit kann man nicht von der Steuer absetzen.

  6. Avatar von Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.05.2013
    Ort
    71229 Leonberg-Höfingen, Hinter der Kelter 3
    Beiträge
    6.391
    Danke
    503

    Standard AW: notarkosten absetzen

    Ich glaube Viktor meint ob man so als Art Kapitalanleger dies in Vermietung und Verpachtung einbauen kann. Wenn aber das Objekt nicht gekauft werden kann und selbst wenn es als Kapitalanlage gedacht ist, kann man die Notarkosten meines Wissens nicht in der Steuererklärung geltend machen.

Ähnliche Themen

  1. krankenkosten absetzen

    Von viktor im Forum Steuerliche Aspekte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.05.2018, 21:21
  2. Kaufnebenkosten absetzen

    Von Soen90 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.01.2016, 12:05
  3. Weiterbildungskosten absetzen?

    Von MajorKev im Forum Jobangebote
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.11.2011, 21:39
  4. Hausfinanzierung: Notarkosten für die Grundbuchbestellung

    Von DieterM im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.06.2009, 12:54
  5. Privatkredit absetzen?

    Von KSC im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.12.2008, 23:18
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz