Hypothekendarlehen in fortgeschrittenem Lebensalter?

+ Antworten
1Antworten
  1. Avatar von dkn145
    dkn145 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    26.04.2016
    Beiträge
    1
    Danke
    0

    Standard Hypothekendarlehen in fortgeschrittenem Lebensalter?

    Liebes Forum,

    wegen des sehr niedrigen Zinsniveaus überlege ich schon seit längerer Zeit, mir noch ein kleineres Mehrfamilienhaus zur Kapitalanlage anzuschaffen. Dabei sollen 40% Eigenkapital eingebracht werden, der Rest soll mit einem Darlehen abgedeckt werden. Der Kaufpreis des Objekts sollte sich idealerweise um 500.000 € bewegen, die Mieteinnahmen für so ein Objekt liegen typischerweise bei rund 2.000 € pro Monat. Die Finanzierung trägt sich daher mehr oder weniger selbst, je nach Tilgungssatz. Ich beziehe eine monatliche Pension von rund 2.500 € und Mieteinnahmen von rund 4.000 € nettokalt, jeweils vor Steuern. Verbindlichkeiten habe ich keine, meine Schufa ist mutmaßlich makellos. Allerdings bin ich auch schon 70 Jahre alt. Früher soll es sehr schwierig gewesen sein, in diesem Alter noch einen größeren Kredit zu bekommen. Gilt das so auch heute noch? Muss zumindest ein Zinsaufschlag einkalkuliert werden?

    Ich bin verheiratet und habe erwachsene Kinder, möchte jedoch vorzugsweise weder Partner noch Kinder in die Finanzierung hineinziehen. Weiterhin verfüge ich über unbelastetes Grundeigentum im Wert von mindestens 1 Million €, das ich allerdings auch lieber außen vor lassen würde.

    Welche Vorlaufzeiten muss man einkalkulieren, wenn man sich eine Finanzierung beschaffen möchte? Ich habe schon zwei, drei interessante Objekte besichtigt, die waren alle binnen Tagen, einmal sogar binnen Stunden verkauft. Ich müsste mir daher eigentlich schon im Vorfeld sicher sein, ob ich eine Finanzierung bekomme, um ggf. sofort eine Zusage aussprechen zu können. Mit welchen Konditionen (10 Jahre Laufzeit) könnte ich rechnen?

  2. Avatar von Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.05.2013
    Ort
    71229 Leonberg-Höfingen, Hinter der Kelter 3
    Beiträge
    6.623
    Danke
    510

    Standard AW: Hypothekendarlehen in fortgeschrittenem Lebensalter?

    Auch mit 70 Jahren sind Sie noch nicht "alt". Ist alles Ansichtsache.
    Aufgrund des Einkommens, Vermögens dürfte eine Kreditentscheidung in kürzesten Tagen fallen.
    Selbstverständlich sollten Sie keine finale Kaufzusage aussprechen bevor nicht der Kreditvertrag vorliegt.
    Doch bei 40% Eigenkapital und Bonität sowie Vermögen werden Sie überrascht sein wie schnell die Kreditzusage vorliegt.
    Hierbei erhalten Sie auch keinen Zinsaufschlag!

Ähnliche Themen

  1. Hypothekendarlehen?

    Von lotti im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.04.2014, 15:22
  2. Umschuldung/Anschlussfinanzierung Kfw und Hypothekendarlehen

    Von Polli1209 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.09.2013, 10:53
  3. Hypothekendarlehen, Sanierung, Miete

    Von Trasher33 im Forum Immobiliengeschäfte
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.02.2013, 09:43
  4. Zusatzversicherung für Zahnersatz in fortgeschrittenem Alter

    Von Mausezahn im Forum Krankenversicherung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.06.2010, 12:22
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.10.2009, 19:57