ETF-Auswahl für Nachwuchs

+ Antworten
31Antworten
  1. Avatar von kulvestukas
    kulvestukas ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    27.02.2016
    Beiträge
    26
    Danke
    0

    Standard ETF-Auswahl für Nachwuchs

    Sehr geehrte Mitforisten,


    für meinen Nachwuchs (1 Jahr) möchte ich das Geld, das seine Großeltern gerne auf ein Sparbuch legen würden (200 Euro/Monat) in ETFs investieren. Geplant ist dies bis zu seinem 18. Lebensjahr; Wertpapierdepot bei DiBa ist eröffnet, da ich dort ebenfalls Kunde bin.


    Ich bin alles andere als Finanzexperte, denke nach einigen Tagen Recherche im Internet (vor allem in verschiedenen Foren) an folgende Auswahl:


    iShares Msci World IE00B0M62Q58 (140 Euro)
    iShares EM IE00B0M63177 (60 Euro)

    Beides sollten ausschüttende ETFs sein, um seinen Pauschbetrag zu nutzen.

    Alternative wäre die folgenden:


    ComStage MSCI World TRN UCITS ETF [WKN: ETF110 / ISIN: LU0392494562] (140 Euro)

    ComStage MSCI Emerging Markets TRN UCITS ETF [WKN: ETF127 / ISIN: LU0635178014] (60 Euro)


    Ist meine Überlegung zum Pauschbetrag und meine Fondauswahl in Ihren Augen sinnvoll?
    Falls nein, wäre meine Alternative zu empfehlen?

    Vielen herzlichen Dank für alle Ratschläge und Kommentare.

    Kulvestukas







  2. Avatar von siscos
    siscos ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    18.08.2016
    Beiträge
    71
    Danke
    6

    Standard AW: ETF-Auswahl für Nachwuchs

    Ich meine zu glauben, dass keiner der genannten ETFs via Sparplan verwendet werden kann. Beim Direktkauf lohnt sich das ganze bei den Ordergebühren mMn nicht.

    - Bei Kauf über die Börse:
    Orderprovision: 0,25% vom Kurswert, mindestens 9,90 Euro, maximal 59,90 Euro, zzgl. eventuell anfallenden handelsplatzabhängigen Drittkosten sowie einer Servicegebühr
    - Bei Erwerb über einen Sparplan:
    1,75% vom Kurswert


    Zum MSCI World: LU0274208692 (auch steuervorteilhafter als die iShares), ist jedoch thesaurierend. Die Auswahl an ETFS bei der ING ist leider bescheidend.

  3. Avatar von MagicMike
    MagicMike ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    30.01.2016
    Beiträge
    167
    Danke
    15

    Standard AW: ETF-Auswahl für Nachwuchs

    Zitat Zitat von siscos
    Ich meine zu glauben, dass keiner der genannten ETFs via Sparplan verwendet werden kann. Beim Direktkauf lohnt sich das ganze bei den Ordergebühren mMn nicht.

    - Bei Kauf über die Börse:
    Orderprovision: 0,25% vom Kurswert, mindestens 9,90 Euro, maximal 59,90 Euro, zzgl. eventuell anfallenden handelsplatzabhängigen Drittkosten sowie einer Servicegebühr
    - Bei Erwerb über einen Sparplan:
    1,75% vom Kurswert


    Zum MSCI World: LU0274208692 (auch steuervorteilhafter als die iShares), ist jedoch thesaurierend. Die Auswahl an ETFS bei der ING ist leider bescheidend.
    Servus zusammen,

    richtig beide ETFs bieten keine Sparplanoption.

    Gruß Mike

  4. Avatar von titan1981
    titan1981 ist gerade online

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    03.07.2013
    Beiträge
    2.713
    Danke
    127

    Standard AW: ETF-Auswahl für Nachwuchs

    So nicht ganz richtig, die oberen beiden ETF sind auch Sparplan fähig, nur halt bei ingdiba nicht. Das nutzen des Freibetrages bei Kindern würde ich immer mitnehmen.

  5. Avatar von kulvestukas
    kulvestukas ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    27.02.2016
    Beiträge
    26
    Danke
    0

    Standard AW: ETF-Auswahl für Nachwuchs

    Ok – vielen Dank für den Hinweis. Hat mir als Laie wirklich viel Unangenehmes bzw. Kosten erspart.

    Also suche ich konkret nach sparplanfähigen, ausschüttenden ETFs, die in den Msci World bzw. in EM investieren. Liege ich da richtig?
    Gibt es dazu im Forum Vorschläge oder Empfehlungen?

    Vielen herzlichen Dank!

  6. Avatar von titan1981
    titan1981 ist gerade online

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    03.07.2013
    Beiträge
    2.713
    Danke
    127

    Standard AW: ETF-Auswahl für Nachwuchs

    du suchst wenn du 2 Fonds, den Freibetrag nutzen und die ganze Welt abdecken willst einen MSCI Wolrd und einen MSCI EM. zudem sollten diese noch steuereinfach sein.

  7. Avatar von Matthew Pryor
    Matthew Pryor ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    10.12.2012
    Beiträge
    1.475
    Danke
    372

    Standard AW: ETF-Auswahl für Nachwuchs

    du suchst wenn du 2 Fonds, den Freibetrag nutzen und die ganze Welt abdecken willst einen MSCI Wolrd und einen MSCI EM.
    Du hast ein merkwürdiges Weltbild. Jeder Index, gleich ob World oder Emerging Markets, repräsentiert für sich genommen jeweils die Märkte von 23 Ländern (gut, "World" wegen UK streng genommen ein paar mehr). Macht summa summarum 46. Da fehlen noch einige Länder, um auch nur annähernd von der "ganzen Welt" sprechen zu können.

  8. Avatar von titan1981
    titan1981 ist gerade online

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    03.07.2013
    Beiträge
    2.713
    Danke
    127

    Standard AW: ETF-Auswahl für Nachwuchs

    du hast den Fehler im System entdeckt MSCI World ist nicht gleich World real. Welches Konzept schlägst du denn vor Matthew Pryor um diese Ungereimtheit auszumerzen? Bei 200€/mtl. sind da nicht so viele Optionen drin die auch noch einfach zu Händeln wären. So soll es aber doch sein? 46 Märkte werden abgedeckt. Wie viel Prozent welcher Anteil am Welt BIP hat man bei solch einer Anlage denn abgedeckt?

    Gibt es eine Lösung? Mit einem oder zwei Fonds die die ganze Welt abdecken kann um es einfach zu halten z.B. auch mit Tuvalu? Die man dann mit 200€/mtl. besparen könnte zusätzlich auch noch ausschüttend und noch steuereinfach? Eine Frage an den Profi die mich brennend interessieren würde. Damit ich mein schräges Weltbild gerade rücken kann?

  9. Avatar von kulvestukas
    kulvestukas ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    27.02.2016
    Beiträge
    26
    Danke
    0

    Standard AW: ETF-Auswahl für Nachwuchs

    Vielen Dank für die bisherigen Hinweise – die helfen einem Laien/Anfänger wirklich weiter und bewahren vor Fehlern!

    Ich habe bei der DiBa nicht wirklich viel Auswahl, wenn ich sparplanfähig und ausschüttend möchte. Da gibt es eigentlich nur den folgenden, der mir sinnvoll erscheint:


    db x-trackers STOXX® GLOBAL SELECT DIVIDEND 100 UCITS ETF 1D

    Als zweiten (30 %) werde ich wohl oder übel den folgenden nehmen:

    Lyxor ETF MSCI Emerging Markets - C-EUR

    Ist zwar nicht ausschüttend, aber der einzige im Bereich Emerging Markets, der bei DiBa sparplanfähig ist.

    Mache ich mit dieser Auswahl einen (oder zwei) große(n) Fehler?

  10. Avatar von siscos
    siscos ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    18.08.2016
    Beiträge
    71
    Danke
    6

    Standard AW: ETF-Auswahl für Nachwuchs

    Der Lyxor wird steuertechnisch komplizierter handlebar sein:
    Bundesanzeiger (2014-2015):
    Betrag der ausschüttungsgleichen Erträge
    0,0579 0,0579 0,0698

    Statt dieser könnte vlt dieser für dich interessant sein: FR0010527275
    LYXOR ETF WORLD WATER - D-EUR (steuereinfach da Betrag der ausschüttungsgleichen Erträge = 0,0)

    Der db-x-trackers sollte es nichts zu beachten geben steuerlich (also einfach/gibt nichts zu tun).

    Tipp: Wenn du nicht willst, dass die ING DiBa Ihre Klausel "Ausschüttend, automatische Wiederanlage ab 75 Euro" geltend macht, kannst du per TAN Nachricht im Loginbereich dem Widerrufen. Quelle ING DiBa (habe ich auch so gemacht).

    p.s. würde trotzdem den MSCI World von db nehmen, ist aber halt thesaurierend.

  11. Avatar von kulvestukas
    kulvestukas ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    27.02.2016
    Beiträge
    26
    Danke
    0

    Standard AW: ETF-Auswahl für Nachwuchs

    Danke für die schnelle Antwort – und vor allem auch für den Tipp mit dem möglichen Widerruf!

    Den MSCI World von db habe ich bereits für mich – für meinen Nachwuchs wollte ich ihn vermeiden, da er thesaurierend ist und ich den Pauschbetrag von Junior nutzen will.

  12. Avatar von titan1981
    titan1981 ist gerade online

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    03.07.2013
    Beiträge
    2.713
    Danke
    127

    Standard AW: ETF-Auswahl für Nachwuchs

    Zitat Zitat von siscos
    LYXOR ETF WORLD WATER - D-EUR
    und was ist mit all dem was nicht Wasser ist??? Da fehlen ja noch mehr Anlageschwerpunkte....

  13. Avatar von MagicMike
    MagicMike ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    30.01.2016
    Beiträge
    167
    Danke
    15

    Standard AW: ETF-Auswahl für Nachwuchs

    Der db x-trackers STOXX® GLOBAL SELECT DIVIDEND 100 ETF beinhaltet nur 100 ausgewählte Unternehmen - Das erscheint mir zu wenig.

    Außerdem hat sich in der Vergangenheit gezeigt, dass sogenannte Dividendenstrategien schlechter abschneiden als eine klassische Market-Cap Investition.

    Gruß Mike

  14. Avatar von siscos
    siscos ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    18.08.2016
    Beiträge
    71
    Danke
    6

    Standard AW: ETF-Auswahl für Nachwuchs

    Dann bleibt nur der Depotwechsel, die ING bietet nicht ausreichend, um ein individuelles Setup aufzusetzen.

    Der MSCI World ist mit 50-65% USA Anteil auch nicht wirklich diversifiziert. Dann müsste man in 3-4 ETFs investieren wenn man denn unbedingt "alles" abdecken will.

  15. Avatar von kulvestukas
    kulvestukas ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    27.02.2016
    Beiträge
    26
    Danke
    0

    Standard AW: ETF-Auswahl für Nachwuchs

    Eine (vermutlich) letzte Frage noch

    Eigentlich hätte es doch keinerlei Nachteil, wenn ich auf sparplanfähige ETFs verzichte und dafür alle ein oder zwei Monate das auf dem Konto von Junior gesammelte Geld "per Hand" anlege. Liege ich da falsch? Dann könnte ich problemlos die folgenden ausschüttenden ETFs kaufen und seinen Pauschbetrag nutzen. Liege ich da richtig oder habe ich etwas übersehen?

    30%
    iShares MSCI Emerging Markets UCITS ETF Inc

    70%
    Lyxor ETF MSCI World - D-EUR

    iShares MSCI World UCITS ETF Inc


  16. Avatar von siscos
    siscos ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    18.08.2016
    Beiträge
    71
    Danke
    6

    Standard AW: ETF-Auswahl für Nachwuchs

    Hast du meinen Beitrag überhaupt gelesen? Du willst also lieber 9,90 Euro pro Order zahlen?


    Ich meine zu glauben, dass keiner der genannten ETFs via Sparplan verwendet werden kann. Beim Direktkauf lohnt sich das ganze bei den Ordergebühren mMn nicht.

    - Bei Kauf über die Börse:
    Orderprovision: 0,25% vom Kurswert, mindestens 9,90 Euro, maximal 59,90 Euro, zzgl. eventuell anfallenden handelsplatzabhängigen Drittkosten sowie einer Servicegebühr
    - Bei Erwerb über einen Sparplan:
    1,75% vom Kurswert

    Zum MSCI World: LU0274208692 (auch steuervorteilhafter als die iShares), ist jedoch thesaurierend. Die Auswahl an ETFS bei der ING ist leider bescheidend.

  17. Avatar von kulvestukas
    kulvestukas ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    27.02.2016
    Beiträge
    26
    Danke
    0

    Standard AW: ETF-Auswahl für Nachwuchs

    "Hast du meinen Beitrag überhaupt gelesen? Du willst also lieber 9,90 Euro pro Order zahlen?"

    Gelesen schon, aber scheinbar nicht wirklich kapiert – bitte entschuldige und vielen Dank für die Geduld mit einem blutigen Anfänger. Irgendwie gibt es unglaublich viel zu beachten.

    Ich werde wohl doch ein Juniorkonto bei comdirect eröffnen – DiBa bietet wirklich zu wenig bzw. nicht das Richtige für meine Zwecke.

    Bei comdirect könnte ich dann v.a. diese drei ausschüttende ETFs zur Auswahl:

    ISHARES MSCI WORLD UCITS ETF (DIST)

    ISHARES MSCI EMERGING MARKETS SMALLCAP

    ISHARES MSCI EMERGING MARKETS UCITS ETF



  18. Avatar von Hanomag
    Hanomag ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    05.09.2014
    Beiträge
    1.942
    Danke
    331

    Standard AW: ETF-Auswahl für Nachwuchs

    Im neuesten Newsletter von Finanztip steht dazu folgendes:
    Wer sich für sein Erspartes langfristig ein wenig mehr Rendite als 1 oder 2 Prozent pro Jahr wünscht, kommt am Aktienmarkt nicht vorbei. Die beste Möglichkeit, sich am Marktgeschehen zu beteiligen, sind Aktien-Indexfonds, sogenannte ETFs. Mittlerweile gibt es für alle gängigen Aktienindizes der Welt passende ETFs. Allein über das elektronische Handelssystem Xetra an der Frankfurter Börse werden über 1.000 dieser Fonds angeboten. Wie also den richtigen finden?

    Kriterien für die ETF-Auswahl
    Zuerst müssen sich Anleger entscheiden, an welchem Aktienmarkt sie sich beteiligen wollen. Grundsätzlich gilt bei Aktien, Beteiligungen möglichst breit über Länder und Branchen zu streuen. So gleichen sich Kursschwankungen schneller aus – und die Ausschläge sind geringer. Die besten ETFs auf den Weltaktienindex MSCI World haben wir im August 2016 neu getestet. Sieben ETFs können wir empfehlen. Wer sich lieber auf europäische Aktien-ETFs konzentrieren will, kann beispielsweise in den Stoxx 600 oder den MSCI Europe investieren.

    Überlegen Sie dann, ob Sie jedes Jahr Dividenden auf Ihr Konto gutgeschrieben haben möchten. Vielleicht brauchen Sie das Geld für regelmäßige Ausgaben. Dann kommt ein sogenannter ausschüttender ETF in Frage. Wer stärker auf Wertsteigerung baut, wählt einen wiederanlegenden (thesaurierenden) ETF. Er schreibt die Dividenden dem Fondsvermögen gut, legt das Geld also automatisch wieder an.

    Viele Anleger fühlen sich wohler, wenn sie wissen, dass der ETF die Original-Indexaktien eingekauft hat. Diese nennt man physische ETFs. iShares und db x-trackers haben solche Papiere im Programm. Es gibt aber auch ETF-Anbieter wie Comstage*, die sogenannte synthetische ETFs im Programm haben. Ein Anbieter eines synthetischen ETFs lässt sich über ein Tauschgeschäft mit einer Bank die Wertentwicklung des Index zusichern. Im Aktienkorb des Fonds sind also nicht die Index-Aktien selbst hinterlegt, sondern meist andere Anteilsscheine an großen Unternehmen.

    Beide ETF-Typen haben mit Blick auf ihre Bauart ein geringes Risiko. Welchen ETF Sie wählen, ist daher Geschmackssache. Es lohnt sich auch nachzusehen, welchen ETF Ihre Onlinebank oder Ihr Broker gerade günstig anbietet.

  19. Avatar von MoonKid
    MoonKid ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    26.12.2012
    Beiträge
    141
    Danke
    1

    Frage AW: ETF-Auswahl für Nachwuchs

    Mal ne Nachfrage zum "Pauschbetrag". Hier möchte jemand 200 € im Monat in einen ETF-Sparplan stecken. Nehmen wir an er wählt (z.B. bei DiBa oder comdirekt) einen Fond der derzeit bei 180,-€ steht. Was passiert mit den restlichen 20,-€?
    Wenn der Fond in 2 Jahren steigt und bei 250 € steht. Woher kommen die 50€ extra im Monat?
    Oder wird im Sparplan nur automatisch gekauft, wenn genug Geld da ist, was nicht unbedingt jeden Monat sein muss?

    Noch ne Kleinigkeit. Gilt dann jeder dieser Käufe als einzelne "Transaktion" mit entsprechenden Gebühren? Oder komme ich da mit einem Sparplan irgendwie günstiger Weg, als wenn ich die Fonds jedes mal selbst ordern würde?

  20. Avatar von xlarge
    xlarge ist offline

    Title
    Banned
    seit
    06.03.2015
    Beiträge
    425
    Danke
    21

    Standard AW: ETF-Auswahl für Nachwuchs

    Bei Sparplänen werden normalerweise auch Bruchteile -> 200€/180€ -> 1,1 Stück verkauft.
    Beim Wechsel in ein anderes Depot können allerdings nur ganze Anteile verschoben werden.
    (Bruchteile werden dann verkauft.)

    Normale Ordern haben meistens Grundgebühren z.B. 9,95€ pro Order - bei Sparplänen zahlt man meistens 1,75% - hängt davon ab, wieviel man ordert ob das eine oder das andere günstiger ist.

Ähnliche Themen

  1. Sparen für den Nachwuchs

    Von Xor im Forum Geldanlagen: Fest-, Tagesgeld & Investmentfonds
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.07.2016, 11:50
  2. Auswahl von ETFs

    Von Aeil1967 im Forum Wirtschaft, Börsen & Märkte
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.06.2016, 11:25
  3. Sicher Geld für Nachwuchs ansparen

    Von wadi im Forum Geldanlagen: Fest-, Tagesgeld & Investmentfonds
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.08.2015, 07:23
  4. Anlage für den Nachwuchs!

    Von Leotau im Forum Geldanlagen: Fest-, Tagesgeld & Investmentfonds
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.11.2013, 18:57
  5. Hilfe bei der Auswahl der Bausparkasse

    Von Benny11 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.11.2009, 09:35