BSV abschließen um Zinssatz zu sichern?

18Antworten
  1. Avatar von Ferdi1904
    Ferdi1904 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    12.02.2017
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Standard BSV abschließen um Zinssatz zu sichern?

    Hallo,
    ich hoffe auf ein paar hilfreiche Antworten um besser entscheiden zu können. In ca. 10 Jahren gehe ich in Pension. Auf unserem EFH lastet dann noch eine kleine Restschuld von ca. 15000 €.
    Evt. muss dann aber das ein oder andere am Haus gemacht werden.
    Wir überlegen ob wir jetzt einen BSV abschließen sollen - vlt. so über 30000 € - . Der BSV Berater gab diesen Hinweis um in 10Jahren von niedrigen Zinsen zu profitieren. Und sollten wir das Geld nicht benötigen, könnten wir für das Kapital ggf. Zinserträge erzielen.

    Ich würde gern mal die ein oder andere Meinung dazu hören. Vlt. gibt es auch Tipps zur Höhe der Bausparsumme. Eigentlich wollte ich mit BSV nichts mehr machen, weil mich die Nebenkosten zu diesen Verträgen stören aber ein andere Form der "Absicherung" für den Fall der Fälle das am Haus was gemacht werden muss, habe ich so nicht. Und Geld zur Bank bringen ist m.E. aktuell uninteressant.
    Danke für einen regen Austausch.

  2. Avatar von Spiagei
    Spiagei ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    12.01.2017
    Ort
    Waging am See
    Beiträge
    267
    Danke
    23

    Standard AW: BSV abschließen um Zinssatz zu sichern?

    Hallo,

    das ist aus der Ferne schwer zu sagen. Grundsätzlich ist die Idee gut, da du ja in 10 Jahren vom heute billigen Zins profitierst. Z.B. beim BHW ab 1% Darlehenszins. Und wenn die Zinsen nur etwas steigen, dann holst du dir die Abschlussgebühr vielfach wieder rein.

    Zum 2ten Teil. Empfehle grundsätzlcihen jedem Hausbesitzer ein extra Konto für nötige Umbaumaßnahmen, analog Wohneigentumsgemeinschaften, anzulegen.
    Da man bei der Bank auch keine Zinsen bekommt ist auch hier der BSV eine gute Investition, da ich hier nicht nur mein angespartes Geld bekomme sondern auch noch dazu den günstigen Anspruch des Bauspardarlehens.
    Beispiel: Spare ich 100/Monat habe ixh nach 5 Jahren 6000€ zur Vefügung. Beim Bsv zusätzlich nochmal 12000€ günstiges Darlehen.= 18000€.

    Zur Höhe. Besparung sollte mindestens 0,5€ - 1€/m2 Wohnfläche sein. Also 100m2 Altbau = 100€ / Monat = 30000 € Bausparvertrag+ halt noch eure Umschuldung.

    lg Stefan

  3. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.195
    Danke
    957

    Standard AW: BSV abschließen um Zinssatz zu sichern?

    Ich halte sie Idee für sehr gut, allerdings macht es keinen Sinn einen BSV zu zeichnen, der 1% oder 1,25% Darlehenszins mit sich bringt. Bausparen lohnt sich nur, wenn man mit wenig Eigenmitteln so viel und so schnell wie möglich Bauspardarlehen abgtenzt. Liegt der Darlehenszins dann bei 2%, der Anspargrad bei 30 % (Bausparguthaben 30%/ Bauspardarlehen 70%), der Guthabenzins bei 1% (!!!!!statt 0,1-0,25%) und die Abschlusskosten nur bei 1,6% auf 50% der Auszahlungssumme (statt 1% bis 1,6% auf die die volle Auszahlugssumme/Bausparsumme), hat man alles richtig gemacht und die richtige Anlage gewählt, geht es darum gut verzinst sich ein Darlehensanspruch mit 2% Darlehenszins auf die Summe zu sichern, die man nicht ansparen kann oder will, in der Zukunft aber zu benötigen. Ist man nun noch wohnungsbauprämienbegünstigt, amotisieren sich sogar noch die Abschlusskosten.

  4. Avatar von Spiagei
    Spiagei ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    12.01.2017
    Ort
    Waging am See
    Beiträge
    267
    Danke
    23

    Standard AW: BSV abschließen um Zinssatz zu sichern?

    Intern: Hallo Thomas,

    weiss ja das du von deinem Signaltarif überzeugt bist, allerdings kann er beim BHW mit 1% genau soviel oder sogar mehr Darlehen erhalten, da die BHW KEINE Mindestbesparung hat. Und bislang habe ich die meisten Tarife mit 25-30% Guthaben in die Zuteilung bekommen.....und 1% Darlehenszins ist besser als 2%.
    Dafür hat dieser eine höhere AB.
    Persönlich verkaufe ich den BHW wenn der Kunde ein Darlehen braucht, den Signal wenn er z:B. VL anlegen will oder noch unentschieden ist.

    lg Stefan

  5. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.195
    Danke
    957

    Standard AW: BSV abschließen um Zinssatz zu sichern?

    1% Darlehenszins bei 25-30% Anspargrad?? Das sind Welten zu den Leistungen den der F50 bietet. Welten.

    Sende mir mal bitte per Mail folgende Berechnung:

    30% Anspargrad, 50.000 Euro Bedarf in 10 Jahren, deine 1% Darlehenszins. Zins-, und Tilgungsrate nach 10 Jahren unterstellen wir mal 500 Euro.

  6. Avatar von Spiagei
    Spiagei ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    12.01.2017
    Ort
    Waging am See
    Beiträge
    267
    Danke
    23

    Standard AW: BSV abschließen um Zinssatz zu sichern?

    Würde ich ja gerne, aber dein Postfach ist voll.

  7. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.195
    Danke
    957

    Standard AW: BSV abschließen um Zinssatz zu sichern?

    Dann bekommt man in der Regel eine Nachricht, wenn dem so ist.

    Habe mal 3-4 Nachrichten gelöscht, warum sendest du das nicht per Mail?

  8. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.195
    Danke
    957

    Standard AW: BSV abschließen um Zinssatz zu sichern?

    Berechnung BHW für

    Zuteilung in 10 Jahren, 50.000 Euro, angenommene Zins-, und Tilgungsrate von 300 Euro


    von Spiegelei, die er mir freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat:

    Also 125€ mtl. 10 Jahre lang BHW FX+ 1,25% Zuteilung in 10 Jahren = Tilgungsbeitrag 958€. Also mit 30% Besparung. Halt bei hohem Tilgungsbeitrag. Bei 2,35% sind es 344€.

    Meine Lösung und Antwort an ihm, die die Welten aufzeigt!!!

    Zuteilung in 10 Jahren, 131,25 mtl. Sparrate, Zins und Tilgungsrate 332,33 Euro, sprich 10 Jahre sparen, 9 Jahre und 6 Monate tilgen!!! Zins-, und Tilgungsrate kann auf 273 Euro reduziert werden.

    Deine Tilgung von 958 Euro bei dem Zinssatz von 1,25% kann niemand leisten, kann er das, dann hat sich der Zins von 1,25% überhaupt nicht gerechnet, da viel zu schnell zurück gezahlt. Bei 2,35% wird doch deutlich, wer den deutlich (Welten!!!!) besseren Tarif hat!!!!!

    Stellt man beide Tarife exakt mit gleichen Werten ein - was eleganter wäre, wozu ich jetzt aber aufgrund der Uhrzeit keine Lust mehr hatte den BHW Tarif zu rechnen - wird es noch deutlicher!! Das sind Welten und eine 1,25% Bauspardarlehenszins rechnen sich nicht, das ist und bleibt so!!!!

  9. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.195
    Danke
    957

    Standard AW: BSV abschließen um Zinssatz zu sichern?

    Ungeachtet lieber Spiegelei, dass du geschrieben hast, die Zuteilung im F60 wäre erst in IV/2035!!! mit 190€.

    Diese Annahme oder Berechnung ist ein Fauxpas, der uns bei Gegenüberstellungen von Tarifen und Berechnungen für Verbraucher natürlich überhaupt nicht passieren darf!!

  10. Avatar von Spiagei
    Spiagei ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    12.01.2017
    Ort
    Waging am See
    Beiträge
    267
    Danke
    23

    Standard AW: BSV abschließen um Zinssatz zu sichern?

    Habe auf die schnelle mit Europace gerechnet und da kommt genau dieses Ergebnis raus. Und das es beim BHW passt gehe ich davon aus, das auch der Signalrechner stimmt. Also dort steht IV/2035.

    Werde es aber wie bepsorchen mal beide gegenüberstehen.

  11. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.195
    Danke
    957

    Standard AW: BSV abschließen um Zinssatz zu sichern?

    Warum hörst du nicht damit auf! Du hast Unrecht, gibst das Ergebnis wieder bekannt, obwohl es einfach falsch ist!

    Sei mir nicht böse, du outest dich kein Experte zu sein, du tust dir damit überhaupt keinen Gefallen. Statt zu fragen - von mir aus mich - warum das falsch ist, womit das zusammenhängt, musst du wieder so einen falschen Sch.... absondern!

    Baufinanzierungsmakler können und dürfen mit so wenig, bzw. falsches Fachwissen nicht auftreten.

  12. Avatar von Spiagei
    Spiagei ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    12.01.2017
    Ort
    Waging am See
    Beiträge
    267
    Danke
    23

    Standard AW: BSV abschließen um Zinssatz zu sichern?

    Morgen Buhman,

    Habe mir gerade den Spaß gemacht und beide also BHW und SIgnal mit der ORIGINALSOFTWARE mit exakt gleichen Sparraten zu vergleichen.

    Annahme: 100.000 € Darlehen 1,5 % Zins für 10 Jahre. Zinsrrate 125 €+350 in BSV=475 €. Tilgungsrate nach Zuteilung ebenfalls wieder 475 €.

    Zuteilung BHW FX2 nach knapp 9 Jahren 8 Monaten mit 2,35% = Gesamtlaufzeit bis Ende 2038 = Geasmtkosten 124.786 €
    Zuteilung Signal F60 nach knapp 14 Jahren und 1 Monat mit 2 % = Gesamtlaufzeit bis Ende 2038 = Gesamtkosten = ?? Da wir ja 4 Jahre lang keine Zinssicherheit haben. Meine Baufiprogramm rechnet hier in 10 Jahren mit 5 % Zinsen weiter und dann wären es 135.244 €. Also weit mehr, wobei hier eine Vergleichbarkeit nicht unbedingt gegeben ist, da keiner den Zinssatz in 10 Jahren kennt.

    SO und nun kommst du. Und ich lasse mich von dir auch nicht beleidigen. Im Gegensatz zu dir habe ich bei über 17 Jahre bei 2 Bausparkassen gearbeitet und mein Fachwissen reicht damit mehr als aus um zu sehen, das der F60 eben nicht das goldene vom Ei ist, da er einfach 60 % Ansparrate benötigt und nur 40% Darlehen Ausweist und das ist schlecht. Sonst wäre das ein echt geiler Tarif.

    Und für alle anderen. Ich kann beide Tarife verkaufen und erhalte nahezu identische Provision dafür und deswegen ist es mir gleich welchen ich verkaufe.
    Kurzum wir vergleichen hier 2 absolute Spitzentarife in der Branche, der eine ist super zum Ansparen (Signal) und der andere ist der TOP Tarif für Finanzierungen (BHW). Siehe auch Focus Money 3/2017!

    Hugh, ich habe gesprochen. ;-)

    PS:; Wer es genau wissen will. Habe beide Berechnungen abgespeichert und schicke diese gerne per email.

  13. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.195
    Danke
    957

    Standard AW: BSV abschließen um Zinssatz zu sichern?

    So mein kleines Siegelei, jetzt rechnest du den F60 noch mal mit Mehrzuteilung und dann nimmst du deine Signatur hier raus.

    Wir spielen Champions Leauge, nicht Kreisklasse

    In der Konsequenz kannst du ja machen was du willst, aber hier im Forum wollen wir fachlich auf dem allerhöchsten Niveau helfen, informieren und beraten. Dies auf einem Niveau welches dazu führt, dass Verbraucher ihren größten Nutzen und Vorteil ziehen können.

    Ich mache das schon, gerne korrigiere ich dich, aber nimm meine Hilfe dann auch so hin, sonst kommen wir hier kein Stück weiter. Selbstverständlich ist der F60 bei einer Finanzierung mit Mehrzuteilung der deutlich bessere Tarif Da kannst du mit der völlig falschen Software rechnen wie du willst, nimm die richtige, die der Bausparkassen, dann werden wir uns hier schnell einig

    Übrigens, neben meiner Commerzbankzeit war ich 13 Jahre Verkaufsleiter der Wüstenrot, habe Europa mit den Vorständen gesehen und war 2 mal Nordcup Sieger. Das wiederum hat aber überhaupt nichts damit zu tun, den Markt so zu selektieren, wie er zu selektieren ist, so man den Verbraucher bestmöglichst beraten will. Zuletzt: Da ich keinen Bauchladen habe und Spezialist auf dem Bereich Immobilienfinanzierung geworden bin, bediene ich mich hier eines Spezialisten auf dem Bausparsektor, einem Bausparmakler der ebenfalls Champions Leauge auf diesem Sektor spielt. Nur so kann gewährleistet sein, dass man immer up to date ist, das man auf Veränderungen reagieren kann und sich gegenseitig für und im Sinne des Verbrauchers beraten kann. Dein Ergebnis und mein Ergebnis für den Verbaucher sind so unterschiedlich - und das wird sich wie ein roter Faden durchziehen - als dass das wunderbar aufzeigt, wie wichtig es ist von und durch wem man beraten wird, soll das Eregbnis ein hohes Niveau erreichen!

  14. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.195
    Danke
    957

    Standard AW: BSV abschließen um Zinssatz zu sichern?

    Habe Spiegelei die erforderliche Berechnung - die die Welten aufzeigt -zukommen lassen. Zukünftig werden sicher auch seine Kunden den geeigneten Tarif als Tilgungsaussetzung-, oder Zinssicherungsinstrument bei einer Finanzeirung angeboten bekommen und somit bestmöglich beraten sein.

  15. Avatar von C. Andreas
    C. Andreas ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    08.11.2009
    Ort
    Rastatt
    Beiträge
    722
    Danke
    81

    Standard AW: BSV abschließen um Zinssatz zu sichern?

    Schlagt euch :-))

    Leider hat keiner von euch beiden so richtig recht. Der BHW Tarif mit 1,0% ist total ungeeignet im Rahmen der Baufi, da für 30% Anspargrad Bewertungszahl fehlt um eine sinnvolle Zuteilung zu erhalten.

    Der Signal Tarif hat tatsächlich 30% Anspargrad, wenn man mit Mehrzuteilung rechnet. Allerdings passt er nicht zum Fragesteller, da die Signal nur 4%o Besparung erlaubt und daher ist eine Zuteilung in 10 Jahren im F60 nicht möglich.

  16. Avatar von tneub
    tneub ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    05.08.2016
    Beiträge
    1.777
    Danke
    206

    Standard AW: BSV abschließen um Zinssatz zu sichern?

    Ich spendiere mal eine Runde Popkorn für alle Mitleser.

  17. Avatar von spassinnebacken
    spassinnebacken ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    10.11.2016
    Beiträge
    78
    Danke
    22

    Standard AW: BSV abschließen um Zinssatz zu sichern?

    Ich stelle alkoholische und antialkoholische Getränke...

  18. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.195
    Danke
    957

    Standard AW: BSV abschließen um Zinssatz zu sichern?

    Zitat Zitat von noelmaxim
    Ich mache das schon, gerne korrigiere ich dich, aber nimm meine Hilfe dann auch so hin, sonst kommen wir hier kein Stück weiter. Selbstverständlich ist der F60 bei einer Finanzierung mit Mehrzuteilung der deutlich bessere Tarif
    Lieber Christian,

    dein Beitrag ist unvollständig! Ich habe mich nicht auf den TE bezogen, sondern eine neue Berechnung am 12.2. in Beitrag 5 vorgegeben. Hier ging es um eine Gegenüberstellung des F60 und dem BHW Tarif und bezogen auf eine Baufinanzierung und behalte ich zu 100% Recht!

    Du hast auch nur dann Recht, wenn der Vertrag nicht im Rahmen einer Baufinanzierung abgeschlossen wird und auch darauf hättest du hinwweisen müssen, bevor du den Ring eröffnest. Was du nicht wissen kannst, was aber Speiegelei denn berechnet hat war eine Baufinanzierung und bei dieser ist der F60 eine Welt!!

    Um das mal klar zu stellen. Der F60 der Iduna kann in den von mir angegeben Konstellation nur im Rahmen einer Baufinanzierung abgeschlossen werden. Ist dies der Fall, gilt C.Andreas seine Aussage auch überhaupt nicht! Für den TE ist das vielleicht nicht ganz so interessant, aber für jeden Baufinanzierungskunden und auf dieses in meiner vorgegeben Berechnung nicht angegeben zu haben, macht meine Behauptung und Aussage in keiner Weise unrichtig, vielmehr hätte ich das - habe das dann aber in späteren Beiträgne hier im dem Thread erwähnt - explizit noch mal erwähnen können. Der TE benötigt ja auch keine - wie von mir vorgegebene - 50.000 Euro!

    Chritian, du weisst genau dass ich das weiß, insofern ist dein Beitrag unvollständig und unnötig gewesen.

  19. Avatar von Tikonteroga
    Tikonteroga ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    23.08.2016
    Beiträge
    389
    Danke
    22

    Standard AW: BSV abschließen um Zinssatz zu sichern?

    Zitat Zitat von Ferdi1904
    Hallo,
    ich hoffe auf ein paar hilfreiche Antworten um besser entscheiden zu können. In ca. 10 Jahren gehe ich in Pension. Auf unserem EFH lastet dann noch eine kleine Restschuld von ca. 15000 €.
    Evt. muss dann aber das ein oder andere am Haus gemacht werden.
    Wir überlegen ob wir jetzt einen BSV abschließen sollen - vlt. so über 30000 € - . Der BSV Berater gab diesen Hinweis um in 10Jahren von niedrigen Zinsen zu profitieren. Und sollten wir das Geld nicht benötigen, könnten wir für das Kapital ggf. Zinserträge erzielen.

    Ich würde gern mal die ein oder andere Meinung dazu hören. Vlt. gibt es auch Tipps zur Höhe der Bausparsumme. Eigentlich wollte ich mit BSV nichts mehr machen, weil mich die Nebenkosten zu diesen Verträgen stören aber ein andere Form der "Absicherung" für den Fall der Fälle das am Haus was gemacht werden muss, habe ich so nicht. Und Geld zur Bank bringen ist m.E. aktuell uninteressant.
    Danke für einen regen Austausch.
    Hallo,

    wenn es dir möglich ist, würde ich dir empfehlen, sowohl die (Rest-)Schuld sowie die "Instandsetzungsmaßnahmen" über Eigenkapital zu finanzieren. Es sollte eigentlich nicht wünschenswert sein, wenn man in Pension noch ein Bauspardarlehen abbezahlen muss.

    Zudem halte ich es vom Prinzip her für nicht sinnvoll, wenn du auf der einen Seite wohl hohe Darlehenszinsen für ein Darlehen zahlst und gleichzeitig Beiträge zu einem wohl niedrigerem Guthabenzinssatz in einen Bausparvertrag einzahlst, für den auch noch eine Abschlussgebühr sowie Kontoführungsgebühren fällig werden.

    Wäre es dir nicht möglich monatlich 250 EUR (12 * 10 * 250 = 30.000) zur Seite zu legen, um in 10 Jahren sowohl deine Restschuld als auch die Instandsetzungsmaßnahmen über Eigenkapital bezahlen zu können.

    Falls du die Möglichkeit für eine Sondertilgung hättest, könntest du Darlehenszinsen sparen und dein Immobiliendarlehen etwas schneller zurückzahlen.

    Viele Grüße

Ähnliche Themen

  1. Wie Sichern?

    Von Stromer im Forum Immobiliengeschäfte
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.09.2017, 16:11
  2. Bauzinsen sichern?

    Von Geldjohnny im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.12.2012, 08:02
  3. Zinssatz sichern .. geht das ?

    Von nexttime im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.03.2012, 18:27
  4. Kaufsumme sichern vor Vertragsabschluss

    Von Dorothee Schaad im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.07.2011, 16:37
  5. Zinsniveau sichern

    Von Tim30 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.05.2011, 11:46
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz