ETF Portfolio Bewertung

+ Antworten
4Antworten
  1. Avatar von Neospin
    Neospin ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    19.04.2017
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Standard ETF Portfolio Bewertung

    Moin,

    nachdem ich nun einige Monate Erfahrungen mit ETFs gesammelt habe, würde ich nun gern langfristig Geld in ETFs investieren um mir zusätzlich zu der ohnehin schon vorhandenen Altersvorsorge Geld für die Zeit nach der Arbeit zur Seite zu legen. Dafür habe ich mir ein Portfolio an ETFs zusammengestellt welches je zur Hälfte in der RK 2 und RK3-4 ist.

    RK 2: db x trackers II i Boxx Sovereigns Eurozone AAA UCITS ETF 1C
    RK 3: DB X-TR.MSCI WORLD INDEX ETF - INHABER-ANTEILE 1C O.N.
    RK 4: AMUNDI ETF MSCI EMERGING MKTS - ACTIONS AU PORTEUR O.N.

    Volumen sollen 400€/Monat sein. Es kommen nur Sparpläne in Betracht. Anlageziel sind ~ 15-20 Jahre.

    Habe ich irgendwas ganz grob übersehen, oder kann man das so machen (spekulativ, klar).

    VG
    Neospin

  2. Avatar von Cici
    Cici ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    01.11.2013
    Beiträge
    708
    Danke
    56

    Standard AW: ETF Portfolio Bewertung

    Zitat Zitat von Neospin
    RK 2: db x trackers II i Boxx Sovereigns Eurozone AAA UCITS ETF 1C
    RK 3: DB X-TR.MSCI WORLD INDEX ETF - INHABER-ANTEILE 1C O.N.
    RK 4: AMUNDI ETF MSCI EMERGING MKTS - ACTIONS AU PORTEUR O.N.

    Volumen sollen 400€/Monat sein. Es kommen nur Sparpläne in Betracht. Anlageziel sind ~ 15-20 Jahre.
    Den Anleihen-ETF hätte ich persönlich durch eine Tagesgeld-/Festgeld-Kombination ersetzt. Das Zinsniveau ist bereits stark nach unten überstrapaziert, d.h. es ist eher unwahrscheinlich, dass steigende Zinskupons die Kursverluste der Anleihen bei steigenden Zinsen kompensieren werden. Durch ein Tagesgeldkonto würdest du dich gegen solche Verluste absichern.

    Welche Aufteilung hast du denn für die einelnen Fonds vorgesehen?

  3. Avatar von Neospin
    Neospin ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    19.04.2017
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Standard AW: ETF Portfolio Bewertung

    Moin,

    danke für die Antwort. Ich hatte an eine Aufteilung RK3+4 jeweils 100€ und RK2 200€ gedacht.
    Den Anleihen ETF gegen Tagesgeld ersetzen? Okay, spannender Ansatz. Kannst Du darauf noch ein wenig eingehen? Hatte mir durch die Anleihen eigentlich mehr Rendite erhofft als die übersichtliche der konventionellen Anlagen.

    Danke und Grüße
    Neospin

  4. Avatar von Cici
    Cici ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    01.11.2013
    Beiträge
    708
    Danke
    56

    Standard AW: ETF Portfolio Bewertung

    Zitat Zitat von Neospin
    Den Anleihen ETF gegen Tagesgeld ersetzen? Okay, spannender Ansatz. Kannst Du darauf noch ein wenig eingehen? Hatte mir durch die Anleihen eigentlich mehr Rendite erhofft als die übersichtliche der konventionellen Anlagen.
    So viel gibt es dazu weiter eigentlich gar nicht zu sagen. Wie der Anleihen-ETF funktioniert solltest du ja wissen. Die Frage ist halt, ob du in Zukunft von steigenden, fallenden oder gleichbleibenden Zinsen ausgehst. Sollten die Zinsen stagnieren, wäre der ETF ggü. Tagesgeld wohl leicht im Vorteil, da das Zinsniveau in der Eurozone im Schnitt höher ist als in Deutschland. Bei weiter fallenden Zinsen wäre der ETF klar im Vorteil, da durch die fallenden Zinsen Kursgewinne im ETF entstehen, beim Tagesgeld aber irgendwann gar keine Zinsen mehr dazukommen würden.

    Meiner Ansicht nach am wahrscheinlichsten sind über die nächsten Jahre/Jahrzehnte allerdings steigende Zinsen, da sich Zinsen über lange Zeiträume zyklisch verhalten und wir momentan nach über 30 Jahren fallender Zinsen aller Wahrscheinlichkeit nach im unteren Ende des Zyklus angekommen sind. Bei steigenden Zinsen bekommst du bei dem ETF dann zwar höhere Kupons, allerdings fallen die Anleihenkurse. Ja nach Duration der Anleihen im ETF dürfte das grob geschätzt um den Faktor 5-10 höhere Kursverluste als steigene Kupongewinne bedeuten. Beim Tagesgeld können keine Kursverluste entstehen, dafür würden die Zinsen dort steigen. In diesem Fall wäre Tagesgeld also der ganz klare Gewinner.

    Welcher Fall nun tatsächlich eintreten wird, ist natürlich Spekulation. Und sollte das Zinsniveau in fünf Jahren bspw. wieder bei 4% liegen, sähe die Situation auch schon wieder ganz anders aus. Vom Chance-Risiko-Verhältnis erscheinen mir Staatsanleihen(-ETFs) zum aktuellen Zeitpunkt jedenfalls unattraktiv.

  5. Avatar von geldtipp
    geldtipp ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    17.04.2017
    Beiträge
    14
    Danke
    0

    Standard AW: ETF Portfolio Bewertung

    Warum hast du die EMs so stark gewichtet?

    Meine Logik ist 100 - "dein Alter" ist die Aufteilung zwischen Anleihen und Aktien.
    Davon leite ich dann den Split nach Regionen ab. Je nach persönlciher Einschätzung

    EMs sind dann meist nur 5% (okay z.B. Asien ist für mich eine separate Kategorie mit höherer Gewichtung, die man auch noch in die Kategorie packen kann).

Ähnliche Themen

  1. Bewertung Portfolio - 35.000 €

    Von TobiasScholz im Forum Geldanlagen: Fest-, Tagesgeld & Investmentfonds
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.01.2019, 14:33
  2. Tracking Portfolio

    Von lucy_92 im Forum Sonstige Finanz-Themen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.02.2018, 13:50
  3. ETF Portfolio

    Von Syro im Forum Geldanlagen: Fest-, Tagesgeld & Investmentfonds
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 19.03.2017, 22:17
  4. Portfolio 2007 US-Top 10

    Von webmaster im Forum Wirtschaft, Börsen & Märkte
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 01.01.2008, 20:16
  5. PORTFOLIO REPORT HANS

    Von Hans im Forum Wirtschaft, Börsen & Märkte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.10.2007, 09:38