Darlehen aufnehmen aber nicht auf der Immobilie absichern

+ Antworten
3Antworten
  1. Avatar von MC87
    MC87 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    02.03.2017
    Beiträge
    21
    Danke
    1

    Standard Darlehen aufnehmen aber nicht auf der Immobilie absichern

    Hallo Zusammen,

    was ist anzugeben bei einer Bank wenn es um den Verdienst geht.
    Also angenommen ich nehme ein Darlehen auf. Zum Beispiel den Wohnkredit bei der Diba.
    Dann wird nach Einkommen etc. gefragt. Absicherung erfolgt aber laut Webseite nur auf Basis des Verdienstes sprich des Lohns.

    Angenommen das Haus ist zum Beispiel ein großes mit mehreren Mietern drin. Und wird auf Basis der Mieteinnahmen auch anteilig bezahlt.
    Also z.B. 40% der Mieten werden zur Tilgung ran gezogen. Das erhöht natürlich auf der einen Seite die Einnahmen, dem gegenüber stehen aber auch Ausgaben.

    Gibt man jetzt nur den Verdienst des Lohns an oder alles?
    Schreckt man eine Bank nicht ggf. ab wenn wie bei einem Immo Darlehen sehr große Zahlen gegen vergleichsweise wenige Einnahmen stehen.
    Denn so ein Darlehen zahlt man ja über gute 20, 22 Jahre ab.

    Wie geht man damit um bei der Beantragung solcher normalen Darlehen?

    Freue mich über Rückmeldungen.

    Grüße
    MC87

  2. Avatar von Honey1979
    Honey1979 ist offline

    Title
    Banned
    seit
    13.06.2015
    Beiträge
    595
    Danke
    53

    Standard AW: Darlehen aufnehmen aber nicht auf der Immobilie absichern

    Kommt auf das Verhältniss an.....
    Es gibt auch Leute die leben ausschließlich aus Mieteinnahmen....

  3. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.693
    Danke
    987

    Standard AW: Darlehen aufnehmen aber nicht auf der Immobilie absichern

    Man gibt natürlich alles an, denn es wird nach den wirtschaftlichen Verhälnissen gefragt und da sollte man schon wahre Angaben machen und dazu gehören sämtliche Einnahmen wie auch die Ausgaben. .

    Zu dem muss ja der Immobilienbesitz nachgewiesen werden und wenn diese belastet ist müssen auch die Ausgaben u-a. die Zins-, und Tilgungsbelastung angegeben werden und die Bewirtschaftungskosten berücksichtigt werden. Warum man dann die Mieteinnahmen oder sonstige Einnahmen nicht angeben sollte erschließt sich mir nicht ganz.

    So ein Darlehen der Ing-DiBa läuft auch keine 20,22 Jahre sondern max. 84 Monate. Ist das von der Rate her zu hoch wählt man den Modernisierungskredit der Wüstenrot oder der Alten Leipziger, um die günstigsten zu nennen. Dieser kann dann in 15 Jahren zurück gezahlt werden.

  4. Avatar von Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.05.2013
    Ort
    71229 Leonberg-Höfingen, Hinter der Kelter 3
    Beiträge
    6.671
    Danke
    511

    Standard AW: Darlehen aufnehmen aber nicht auf der Immobilie absichern

    Generell empfiehlt es sich immer die ganze Wahrheit über alle Einnahmen und Ausgaben anzugeben.
    Das ist von Anfang an der richtige Weg.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 31.01.2019, 11:38
  2. Feiertag aber nicht bundesweit

    Von Atoll116 im Forum Banken & Sparkassen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.10.2018, 16:26
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.08.2016, 13:15
  4. Kein EK aber vermietet Immobilie als Sicherheit.

    Von Baufinanz im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 09:52
  5. Verheiratet, will aber alleine Kredit aufnehmen

    Von tom im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.12.2008, 13:48