Thema: Tagesgeld HSH Nordbank

Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. Tagesgeld HSH Nordbank # 1
    MuellerMichael
    MuellerMichael ist offline

    Beiträge
    12
    seit
    24.01.2018
    Hallo Experten,

    da meine aktuelle Bank die Zinsen auf fast 0% gesenkt hat, bin ich auf der Suche nach einem neues Tagesgeldkonto.

    Dabei bin ich auf die HSH Nordbank gestoßen. Dabei hab ich gelesen die Bank muss verkauft werden, kann das irgendwelche negative Folgen für mich haben wenn ich mein Geld im Rahmen der Einlagensicherung anlege?
    Was kann bei einer Abwicklung oder Privatisierung für mich passieren?

  2. AW: Tagesgeld HSH Nordbank # 2
    florianmeier
    florianmeier ist offline

    Beiträge
    526
    seit
    05.01.2014
    Wunderte mich auch, als die HSH Nordbank auf einmal bei Zinspilot auftauchte. Bisher waren da nur zweifelhafte rumänische und französische Kleinbanken die Zinsführer. Haben es wohl nötig.

    Ja, die HSH ist schon lange auf Staatshilfe angewiesen. Schiffskredite eben.

    Ja, das Geld ist bis 100.000 EUR "sicher", so wie es auch bei anderen Banken, die der europäischen Einlagensicherung angehören, "sicher" ist.

    Daß die marode Bank einer kauft, bezweifele ich.

    Meine Meinung: Mir ist es egal, ob ich fast nichts (0,8%) oder so gut wie nichts (0,2%) für mein Tagesgeld bekomme. Ich suche mir meine Vertragpartner aus und die HSH gehört sicherlich nicht dazu.

  3. AW: Tagesgeld HSH Nordbank # 3
    horstobb
    horstobb ist offline

    Beiträge
    1
    seit
    16.02.2018
    Ich habe mal die Hintergründe der HSH Nordbank gesucht und halte sie für die nächsten 2 Jahre (so lange tritt zusätzlich die Einlagensicherung der Sparkassen ein) für sehr sicher. Der Verkauf läuft ja gerade, das muss uns aber nicht interessieren. Denn länger werde ich dort auch kein Geld parken.
    Wenn ich generell die Einlagensicherung betrachte und einen gesamten Zusammenbruch des Finanzsystems noch nicht erwarte, bevorzuge ich eher kleinere Banken. Denn diese können einzeln problemlos von der Einlagensicherung aufgefangen werden. Aber bei mehr als einer der großen sehe ich schon dunkelgrau bis schwarz.
    Zinspilot hat allerdings Einschränkungen, es gibt kein Gemeinschaftskonto. Wenn ein Partner kein Internet nutzt und der andere lebend ausfällt (Vollmacht nur für den Todesfall möglich), kann niemand an Tagesgeld. Wenigstens bei Festgeld unter Ausschluss der Verlängerung kein Problem, wird ja automatisch bei Fälligkeit überwiesen.

Ähnliche Themen

  1. HSH Nordbank Anleihe
    Von incal im Forum Geldanlagen: Fest-, Tagesgeld & Investmentfonds
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.01.2012, 17:30
  2. Tagesgeld
    Von Beanz im Forum Geldanlagen: Fest-, Tagesgeld & Investmentfonds
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.08.2011, 14:48
  3. Tagesgeld Dax
    Von Sterntaler im Forum Geldanlagen: Fest-, Tagesgeld & Investmentfonds
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.05.2010, 21:36
  4. Tagesgeld-Anbieter wechseln? Lohnt sich Zinsjagd bei Tagesgeld?
    Von Madida im Forum Geldanlagen: Fest-, Tagesgeld & Investmentfonds
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.04.2009, 23:38
  5. Tagesgeld
    Von Mr.Tagesgeld im Forum Geldanlagen: Fest-, Tagesgeld & Investmentfonds
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.01.2009, 20:43