Thema: Widerrufsjoker nutzen zur Auflösung bestehender Baufinanzierung

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. Widerrufsjoker nutzen zur Auflösung bestehender Baufinanzierung # 1
    nordmen
    nordmen ist offline

    Beiträge
    12
    seit
    26.04.2016
    Moin in die Runde,

    ich habe im Mai 2010 eine Baufinzierung abgeschlossen und bis Dato von einem Widerruf abstand genommen.
    Jetzt möchte ich aus persönlichen Gründen mein Haus verkaufen, meine Zinsbindung ist bis 05/2020 und ich möchte da so günstig wie möglich rauskommen.
    Ich habe nächsten Freitag einen Termin bei meinem Bankberater des "Vertrauens" um mir ausrechnen zu lassen, was mich es kosten würde, zwei Jahre eher aus der Finanzierung zu kommen. Ich habe keine Vorstellung davon, was da ggf. auf mich zukommen wird, möchte aber jeder Möglichkeit in Betracht ziehen, so wenig, wie möglich zu zahlen.

    Meine Idee ist es, über den Widerruf ein wenig Geld zu sparen um so ggf. besser aus dem Vertrag zu kommen!? Meint Ihr das wäre möglich?

    Beste Grüße,

    Nordmen

  2. AW: Widerrufsjoker nutzen zur Auflösung bestehender Baufinanzierung # 2
    ducnici
    ducnici ist offline

    Beiträge
    3.511
    seit
    12.06.2014
    Da bist Du leider zu spät dran....


    "Das Widerrufsrecht für Darlehensverträge die zwischen dem 01.09.2002 und dem 10.06.2010 geschlossen wurden, erlischt aufgrund eines neuen Gesetzes zum 21.06.2016. Danach wird kein Widerruf dieser Verträge mehr möglich sein, egal ob falsch belehrt oder nicht (Art. 229 § 38 Abs. 3 EGBGB). Wer rechtzeitig den Widerruf wirksam erklärt hat, kann diesen hingegen im Rahmen des rechtliche Möglichen weiterverfolgen."

    https://www.widerruf-darlehen-anwalt...iderrufsrecht/


    Letzter Strohhalm wäre, obiges Gesetz mit der rückwirkenden Wirkung für die Altfälle (Begrenzung des ewigen Widerrufsrechtes zum 21.06.2016) durch das Bundesverfassungsgericht prüfen zu lassen. Wie und ob das ginge... k.A.


    Zudem müsste ja auch die WRB oder etwas in den AGB falsch sein...

  3. AW: Widerrufsjoker nutzen zur Auflösung bestehender Baufinanzierung # 3
    nordmen
    nordmen ist offline

    Beiträge
    12
    seit
    26.04.2016
    Moin,
    vielen Dank für die Antwort!
    Dann würde ich mal sagen, dass der Plan, kein Plan mehr ist...

    Bundesverfassungsgericht ist denke ich keine Option, da das sicher ewig dauern wird.

    Beste Grüße,

    Nordmen

  4. AW: Widerrufsjoker nutzen zur Auflösung bestehender Baufinanzierung # 4
    ducnici
    ducnici ist offline

    Beiträge
    3.511
    seit
    12.06.2014
    Scheint so.


    Ist der Vertrag per Fernabsatz zustande gekommen? Oder über einen Vermittler?


    Da der Zeitraum vom Mai 2010 bis 10.06.2010 nicht weit auseinander liegt....

    schau doch bitte mal nach und erläutere -mit Datumsangaben-
    wie der Vertrag genau zustande gekommen ist...

  5. AW: Widerrufsjoker nutzen zur Auflösung bestehender Baufinanzierung # 5
    nordmen
    nordmen ist offline

    Beiträge
    12
    seit
    26.04.2016
    Der Vertrag ist am 05.05.2010 in Kraft getreten und würde über die Postbank bzw. BHW abgeschlossen, ein Vermittler war das nicht.

    Was hat das mit dem Zeitraum 05/2010 bis 10.06.2010 auf sich?

  6. AW: Widerrufsjoker nutzen zur Auflösung bestehender Baufinanzierung # 6
    ducnici
    ducnici ist offline

    Beiträge
    3.511
    seit
    12.06.2014
    Bei der DSL Bank vor Ort oder ausschliesslich per Internet/Email/Fax/Telefon/Brief?

  7. AW: Widerrufsjoker nutzen zur Auflösung bestehender Baufinanzierung # 7
    nordmen
    nordmen ist offline

    Beiträge
    12
    seit
    26.04.2016
    Der Vertrag wurde in meinem Wohnzimmer geschlossen. Besuch bei mir vor Ort.

  8. AW: Widerrufsjoker nutzen zur Auflösung bestehender Baufinanzierung # 8
    ducnici
    ducnici ist offline

    Beiträge
    3.511
    seit
    12.06.2014
    Gut, Haustürgeschäft nach §312 BGB aF...

    Vielleicht hilft Dir das weiter:

    "„Es ist in der bundesdeutschen Bevölkerung kaum bekannt, dass auch Immobiliendarlehen, die vor dem 11.06.2010 geschlossen wurden, noch immer rechtswirksam widerrufen werden können. Voraussetzung hierfür ist, dass ein Vertragsschluss ohne Filialbesuch erfolgte. Diese Konstellation betrifft nicht nur die DSL Bank, sondern auch die ING-DiBa AG“, verrät Hahn. Anwaltlich zu prüfen ist sodann, ob die Bank dem Kunden alle gesetzlich vorgeschriebenen Informationen erteilt hat. Daran fehlt es laut Hahn fast immer."

    https://hahn-rechtsanwaelte.de/landg...-18012007-fest

  9. AW: Widerrufsjoker nutzen zur Auflösung bestehender Baufinanzierung # 9
    nordmen
    nordmen ist offline

    Beiträge
    12
    seit
    26.04.2016
    Moin,
    ich hatte heute meinen Termin in der Filiale und der war recht ernüchternd.
    Mein Vertrag ist bei der PSD Bank abgeschlossen und die Postbank arbeitet nicht mehr mit denen zusammen, so dass ich mich erst selbst mit der PSD Bank auseinander setzen sollte.
    Jetzt ist es zumindest so, dass der Berater hier vor Ort einen Kontakt herstellt und sich für mich informiert - immerhin

    Gibt im Bezug auf PSD Bank irgendwas zu beachten/berücksichtigen?

    Danke

  10. AW: Widerrufsjoker nutzen zur Auflösung bestehender Baufinanzierung # 10
    ducnici
    ducnici ist offline

    Beiträge
    3.511
    seit
    12.06.2014
    Zitat Zitat von nordmen
    Moin,
    ich hatte heute meinen Termin in der Filiale und der war recht ernüchternd.
    Mein Vertrag ist bei der PSD Bank abgeschlossen und die Postbank arbeitet nicht mehr mit denen zusammen, so dass ich mich erst selbst mit der PSD Bank auseinander setzen sollte.
    Jetzt ist es zumindest so, dass der Berater hier vor Ort einen Kontakt herstellt und sich für mich informiert - immerhin

    Gibt im Bezug auf PSD Bank irgendwas zu beachten/berücksichtigen?

    Danke

    ich glaube, da kann Dir keiner folgen.... welche Darlehensgeberin steht denn jetzt in Deinen Unterlagen drin? DSL-Postbank, BHW oder PSD Bank?

    Meine Annahme: die Postbank fungierte -wie viele anderen auch- als Vermittler zwischen Dir und der PSD Bank. Aber dann muss doch in Deinem Vertrag explizit die PSD Bank stehen und auch Deine monatlichen Raten an die PSD Bank gehen...

  11. AW: Widerrufsjoker nutzen zur Auflösung bestehender Baufinanzierung # 11
    nordmen
    nordmen ist offline

    Beiträge
    12
    seit
    26.04.2016
    Ja, sorry, alles ein wenig verwirrend..

    Also Postbank fungierte als Vermittler -> Richtig!

    Vertrag läuft über die PSD Bank mit einem Baussparer der BHW -> PSD bekommt die Zinsen überwiesen und die BHW die vereinbarte Baussparsumme.

  12. AW: Widerrufsjoker nutzen zur Auflösung bestehender Baufinanzierung # 12
    ducnici
    ducnici ist offline

    Beiträge
    3.511
    seit
    12.06.2014
    Zitat Zitat von nordmen
    Ja, sorry, alles ein wenig verwirrend..

    Also Postbank fungierte als Vermittler -> Richtig!

    Vertrag läuft über die PSD Bank mit einem Baussparer der BHW -> PSD bekommt die Zinsen überwiesen und die BHW die vereinbarte Baussparsumme.
    Also folgendes Konstrukt:

    1. Vorausdarlehen über die PSD-Bank, keine Tilgung-nur Zinsen
    2. Bausparvertrag über die BHW, Sparrate zum Ansparen des Bausparvertrags bis zur Zuteilungsreife
    3. mit BSV abgeschlossen ein Bauspardarlehen, dass dann mit dem Guthaben des BSV das Vorausdarlehen der PSD Bank ablösen soll

    Es kann sein, dass das unter 3. genannte Bauspardarlehen noch nicht abgeschlossen wurde sondern nur mit dem BSV ein "Tarif", also die Rahmenbedingungen (Zins, Tilgung, Laufzeit) vereinbart wurden...


    Widerrufen könntest Du wohl noch das Vorausdarlehen, falls Du nicht die notwendigen Informationen dafür bekommen hast (ob es welche analog zum Fernabsatz auch welche fürs Haustürgeschäft gab)

    Das wäre zu prüfen.

    Analog dazu auch der Bausparvertrag, da ebenfalls -wohl- als Haustürgeschäft abgeschlossen... Hier ergäbe sich wohl der Vorteil, dass durch Nutzungsersatz mit Basiszins + 5 Prozentpunkte (da nicht grundpfandrechtlich abgesichert) eine Verzinsung höher wäre als die üblichen 1-0,01% Sparzins der BSV....

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Bausparvertrag Auflösung / BHW D maxx 5
    Von Sallandi87 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 16.01.2020, 13:01
  2. Baufinanzierung bei bestehender Immobilie
    Von sebi68 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.01.2018, 07:43
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.09.2016, 13:34
  4. Baufinanzierung mit bestehender Immobilie möglich?
    Von Himmelblau79 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.01.2015, 16:00
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.09.2013, 09:53