Deutsche Vermögensberatung Riester Aachen Münchener Sinnvoll

26Antworten
  1. Avatar von ST7887
    ST7887 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    03.03.2019
    Beiträge
    37
    Danke
    0

    Standard Deutsche Vermögensberatung Riester Aachen Münchener Sinnvoll

    Hallo, mein neuer Vermögensberater hat mir für meine Altersvorsorge ein Produkt der Aachener Münchner angeboten.

    Ich hab bisher nix gutes über Riester gehört. Ist das berechtigt?

    Das Produkt heißt RiesterRente STRATEGIE PLUS .
    Ich soll jeden Monat 160,42€ einzahlen.
    Rentenbeginn wäre 2054
    Es gibt bei dem Produkt einen Schieberegler der zwischen sicherheitsorientierte und renditeorientierter Kapitalanlagen aufteilt.
    Kostenloses Ablaufmanagement
    Wohn-Riester Option auf Kapitalanlage
    Garantiertes Kapital zur Verrentung : 68.659€
    Garantierte monatliche lebenslange Rente: 180€
    Rente je 10.000€ Anlagevermögen 22,28€

    Zu mir, ich bin 31 Single verdiene >50k im Jahr, hab keine Eigentum, möchte aber in den nächsten Jahren welches.

    Lohnt sich das Riestern überhaupt für mich? Da ich über 28.000€ im Jahr verdiene und keine Kinder habe.
    Was passiert wenn ich vor Rentenbeginn berufsunfähig werde oder ein Pflegefall?

    Ich hab das so verstanden. Wenn die Fondsanteile bei 1% steigen. erhalte ich 276€ Rente im Monat.
    Das ist doch viel zu wenig oder? Ich meine 276€ sind in 2054 bestimmt nicht so viel Wert wie heute.
    Ich meine ich zahle ja schon 160€ jeden Monat ein.
    Kann mir jemand helfen?

    Danke

  2. Avatar von utopus
    utopus ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.01.2018
    Beiträge
    1.688
    Danke
    123

    Standard AW: Deutsche Vermögensberatung Riester Aachen Münchener Sinnvoll

    Du zahlst 35 Jahre 2100€ ein - 73500€ - und hast nur 68659€ Garantiekapital?
    Wie hoch sind die Kosten sonst? (Was bekommt der Vermögensberater, Ausgabeaufschlag/Kontoführungsgebühr/etc.)

    Wenn die Fondsanteile um 1% pro Jahr steigen, hast du nach Inflation (z.B. 2%) jedes Jahr 1% Kaufkraftverlust.
    Würde eher hier schauen: https://www.finanztip.de/riester/

  3. Avatar von ST7887
    ST7887 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    03.03.2019
    Beiträge
    37
    Danke
    0

    Standard AW: Deutsche Vermögensberatung Riester Aachen Münchener Sinnvoll

    Zitat Zitat von utopus
    Du zahlst 35 Jahre 2100€ ein - 73500€ - und hast nur 68659€ Garantiekapital?
    Wie hoch sind die Kosten sonst? (Was bekommt der Vermögensberater, Ausgabeaufschlag/Kontoführungsgebühr/etc.)

    Wenn die Fondsanteile um 1% pro Jahr steigen, hast du nach Inflation (z.B. 2%) jedes Jahr 1% Kaufkraftverlust.
    Würde eher hier schauen: https://www.finanztip.de/riester/
    Da stimmt was nicht. Die Jährliche Förderung solte ja auch im Garantiekapital mit dabei sein.
    Was er bekommt weiß ich nicht. Ich habe noch keinen Vertrag vorliegen.

  4. Avatar von brainy
    brainy ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    02.07.2013
    Beiträge
    1.005
    Danke
    84

    Standard AW: Deutsche Vermögensberatung Riester Aachen Münchener Sinnvoll

    Riester ist als Produkt wirklich nicht so schlecht.

    Auf eine hohe Aktienquote sollte man achten, geraden wenn die Laufzeit noch über 10 Jahre beträgt.
    Auch sollte man die Fonds, in die angelegt wird, selber auswählen können. Sollte keine hauseigene Fonds sein, sondern börsengehandelte.

    Leider schlagen alle Anbieter kostenmäßig voll zu. Oder kennt einer eine kostengünstige Riester, wie die, die Cosmos-Direkt früher im Angebot hatte.
    Die Cosmos hatte jährlich 0,2% Gebühren auf die eingezahlten Beiträge. Heute ist 2,5% auf den Gesamtwert des Depots üblich.

    Einfach das Produktinformationsblatt lesen.

  5. Avatar von Studi24
    Studi24 ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    10.02.2017
    Beiträge
    70
    Danke
    4

    Standard AW: Deutsche Vermögensberatung Riester Aachen Münchener Sinnvoll

    mein neuer Vermögensberater
    Definiere bitte Vermögensberater. DVAG-"Berater" sind in erster Linie Versicherungsvertreter, die rechtlich auf Seiten ihres Arbeitgebers
    stehen. Man unterscheidet grundsätzlich zwischen folgenden Zulassungen in der Versicherungsberatung:
    1. Versicherungsvertreter
    2. Mehrfachvertreter (Versicherungsvertreter für mehrerer Versicherer)
    3. Versicherungsmakler
    4. Versicherungsberater (meistens Juristen)
    Nur der Versicherungsmakler und der Versicherungsberater agieren als Treuhänder des Kunden und müssen in deinem Interesse beraten.
    Deshalb Augen auf bei der Wahl des richtigen Beraters.

    Ich hab bisher nix gutes über Riester gehört. Ist das berechtigt?
    Nein, es kommt immer auf die passende Fördersituation an. Ledig und überdurchschnittliches Einkommen (als Angestellter) sind grundsätzlich
    gute Voraussetzungen.

    Das Produkt heißt RiesterRente STRATEGIE PLUS .
    Ich soll jeden Monat 160,42€ einzahlen.
    Rentenbeginn wäre 2054
    Es gibt bei dem Produkt einen Schieberegler der zwischen sicherheitsorientierte und renditeorientierter Kapitalanlagen aufteilt.
    Kostenloses Ablaufmanagement
    Wohn-Riester Option auf Kapitalanlage
    Garantiertes Kapital zur Verrentung : 68.659€
    Garantierte monatliche lebenslange Rente: 180€
    Rente je 10.000€ Anlagevermögen 22,28€
    Finger weg von diesem Tarif. Sehr hohe Verwaltungskosten im Vergleich zu Tarifen der Konkurrenz und dafür bekommst du auch noch einen, im
    Marktvergleich, schlechten Rentenfaktor.

  6. Avatar von ST7887
    ST7887 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    03.03.2019
    Beiträge
    37
    Danke
    0

    Standard AW: Deutsche Vermögensberatung Riester Aachen Münchener Sinnvoll

    Zitat Zitat von Studi24
    Definiere bitte Vermögensberater. DVAG-"Berater" sind in erster Linie Versicherungsvertreter, die rechtlich auf Seiten ihres Arbeitgebers
    stehen. Man unterscheidet grundsätzlich zwischen folgenden Zulassungen in der Versicherungsberatung:
    1. Versicherungsvertreter
    2. Mehrfachvertreter (Versicherungsvertreter für mehrerer Versicherer)
    3. Versicherungsmakler
    4. Versicherungsberater (meistens Juristen)
    Nur der Versicherungsmakler und der Versicherungsberater agieren als Treuhänder des Kunden und müssen in deinem Interesse beraten.
    Deshalb Augen auf bei der Wahl des richtigen Beraters.


    Nein, es kommt immer auf die passende Fördersituation an. Ledig und überdurchschnittliches Einkommen (als Angestellter) sind grundsätzlich
    gute Voraussetzungen.


    Finger weg von diesem Tarif. Sehr hohe Verwaltungskosten im Vergleich zu Tarifen der Konkurrenz und dafür bekommst du auch noch einen, im
    Marktvergleich, schlechten Rentenfaktor.
    Danke für die Tipps. Wo findet man 1 und 4?

    Was wäre ein besserer Tarif?

  7. Avatar von slowrookie
    slowrookie ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    16.09.2017
    Ort
    97204 Höchberg
    Beiträge
    134
    Danke
    12

    Standard AW: Deutsche Vermögensberatung Riester Aachen Münchener Sinnvoll

    Wo findet man 1: hast Du schon gefunden ... bei der DVAG

    Wo findet man 4: Internet.. genau wie einen vernünftigen Makler...

  8. Avatar von ST7887
    ST7887 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    03.03.2019
    Beiträge
    37
    Danke
    0

    Standard AW: Deutsche Vermögensberatung Riester Aachen Münchener Sinnvoll

    Sorry wollte "3" schreiben nicht "1" :-)

    Da ist halt die Frage ob 3 und 4 nicht auch nur auf die Prämie aus sind.
    Für eine Bertung zum Thema Altersvorsorge würde ich sogar zahlen.

  9. Avatar von Reibold
    Reibold ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    16.01.2011
    Ort
    Neuburg an der Donau
    Beiträge
    461
    Danke
    61

    Standard AW: Deutsche Vermögensberatung Riester Aachen Münchener Sinnvoll

    Hallo,

    wenn die Einkommenssituation so bleibt oder noch besser wird, ist Riester wegen der Steuervorteile interessant.
    Sie setzen alle Eigenbeiträge von der Steuer ab und bekommen vom Staat, nach Abzug der 175 € Zulage die in den Vertrag fließen, einiges über den Steuerbescheid zurück. Das Produkt allerdings sollten Sie noch mit anderen vergleichen lassen!

    Versicherungsberater findet man über deren Verband www.bvvb.de. Sie dürfen keine Provision nehmen und verlangen daher ein Honorar für ihre Beratung. Ich würde vorher das Stundenhonorar erfragen! Manche vereinbaren auch eine Pauschale für die Erstberatung oder für bestimmte Themen. Versicherungsmakler findet man im Internet oder über Empfehlung von Bekannten. Sie erhalten eine Provision von dem Anbieter für den sich der Kunde entscheidet. Die Höhe der Abschlusskosten, aus denen auch die Provision bezahlt, wird steht heute in jedem vollständigen Angebot.


    MfG

    Alexander Reibold

    Freie Finanzberatung
    Neuburg an der Donau
    Versicherungsmakler, Finanzanlagenvermittler und Immobiliardarlehensvermittler

  10. Avatar von slowrookie
    slowrookie ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    16.09.2017
    Ort
    97204 Höchberg
    Beiträge
    134
    Danke
    12

    Standard AW: Deutsche Vermögensberatung Riester Aachen Münchener Sinnvoll

    Zitat Zitat von Reibold
    Hallo,

    wenn die Einkommenssituation so bleibt oder noch besser wird, ist Riester wegen der Steuervorteile interessant.
    Sie setzen alle Eigenbeiträge von der Steuer ab und bekommen vom Staat, nach Abzug der 175 € Zulage die in den Vertrag fließen, einiges über den Steuerbescheid zurück. Das Produkt allerdings sollten Sie noch mit anderen vergleichen lassen!

    Versicherungsberater findet man über deren Verband www.bvvb.de. Sie dürfen keine Provision nehmen und verlangen daher ein Honorar für ihre Beratung. Ich würde vorher das Stundenhonorar erfragen! Manche vereinbaren auch eine Pauschale für die Erstberatung oder für bestimmte Themen. Versicherungsmakler findet man im Internet oder über Empfehlung von Bekannten. Sie erhalten eine Provision von dem Anbieter für den sich der Kunde entscheidet. Die Höhe der Abschlusskosten, aus denen auch die Provision bezahlt, wird steht heute in jedem vollständigen Angebot.


    MfG

    Alexander Reibold

    Freie Finanzberatung
    Neuburg an der Donau
    Versicherungsmakler, Finanzanlagenvermittler und Immobiliardarlehensvermittler

    Dem ist nichts mehr hinzuzufügen

  11. Avatar von Studi24
    Studi24 ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    10.02.2017
    Beiträge
    70
    Danke
    4

    Standard AW: Deutsche Vermögensberatung Riester Aachen Münchener Sinnvoll

    Versicherungsberater findet man über deren Verband www.bvvb.de. Sie dürfen keine Provision nehmen und verlangen daher ein Honorar für ihre Beratung. Ich würde vorher das Stundenhonorar erfragen! Manche vereinbaren auch eine Pauschale für die Erstberatung oder für bestimmte Themen. Versicherungsmakler findet man im Internet oder über Empfehlung von Bekannten. Sie erhalten eine Provision von dem Anbieter für den sich der Kunde entscheidet. Die Höhe der Abschlusskosten, aus denen auch die Provision bezahlt, wird steht heute in jedem vollständigen Angebot.
    Man sollte vielleicht noch ergänzen, dass auch Versicherungsmakler Honorarberatung anbieten und nicht ausschließlich auf Basis von Provisionen arbeiten.
    Ich würde sogar behaupten, dass es mehr Versicherungsmakler gibt, die Honorarberatung anbieten, als es überhaupt zugelassene Versicherungsberater
    in Deutschland gibt.

    Gruß
    Studi24

  12. Avatar von ST7887
    ST7887 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    03.03.2019
    Beiträge
    37
    Danke
    0

    Standard AW: Deutsche Vermögensberatung Riester Aachen Münchener Sinnvoll

    Zitat Zitat von Studi24
    Man sollte vielleicht noch ergänzen, dass auch Versicherungsmakler Honorarberatung anbieten und nicht ausschließlich auf Basis von Provisionen arbeiten.
    Ich würde sogar behaupten, dass es mehr Versicherungsmakler gibt, die Honorarberatung anbieten, als es überhaupt zugelassene Versicherungsberater
    in Deutschland gibt.

    Gruß
    Studi24
    Über den Link oben ist der nächste Honorarberater 150 km entfernt und es waren nur 3 Stück insgesamt.

  13. Avatar von Reibold
    Reibold ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    16.01.2011
    Ort
    Neuburg an der Donau
    Beiträge
    461
    Danke
    61

    Standard AW: Deutsche Vermögensberatung Riester Aachen Münchener Sinnvoll

    Hallo,

    das geht jetzt etwas vom Eingangsthema weg, interessiert aber den TE scheinbar.

    Das Problem der Honorarberatung ist, dass Makler die sonst Provisionen nehmen, laut §34 d der Gewerbeordnung, nur Unternehmen und deren Mitarbeiter gegen Honorar beraten dürfen. Zumindest im Bereich der Haupttätigkeit, also Beratung mit dem Ziel der Vermittlung eines Vertrages.
    Nur wer auf Provisionen komplett verzichtet, kann in jedem Fall gegen Honorar arbeiten. Also nicht bei einem Kunden oder in einem Bereich gegen Provision und in anderen gegen Honorar.
    Oder kennt hier jemand neue Urteile die das aushebeln?

    Die meisten Makler würden sich vermutlich gerne jede Beratungsstunde vergüten lassen, egal ob der Kunde etwas bei ihnen kauft oder nicht.
    Es gäbe dann nicht mehr den Fall, dass man umsonst arbeitet. Leider ist das bei vielen Versicherungen nicht unüblich. Z.B. alle Anträge die mit Gesundheitsfragen verbunden sind, führen häufig zu Enttäuschungen auf beiden Seiten, wenn der Kunde abgelehnt wird.

    Leider gibt es nur wenige Kunden die bereit sind für eine Versicherungsberatung direkt ein bestimmte Summe zu bezahlen. Den meisten ist es lieber, wenn die Bezahlung des Beraters / Verkäufers wie bei anderen Produkten auch, im Kaufpreis / den Beiträgen enthalten ist.
    Man zahlt ja z.B. auch keinem Autohändler 1.000 € für seine Beratung und kauft dann das Auto ohne Gewinnmarge, sondern man kauft zu einem bestimmten Preis und weiß genau, dass der Händler daran etwas verdient.


    MfG

    Alexander Reibold
    Freie Finanzberatung
    Neuburg an der Donau

  14. Avatar von florianmeier
    florianmeier ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    05.01.2014
    Beiträge
    564
    Danke
    48

    Standard AW: Deutsche Vermögensberatung Riester Aachen Münchener Sinnvoll

    Die Honorarberatung ist nur für die sinnvoll, die auch entsprechendes Prämienvolumen haben. Würde das gerne mal machen.
    Das Problem sehe ich darin, daß es zu wenig Nettotarife gibt, oder?

  15. Avatar von ST7887
    ST7887 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    03.03.2019
    Beiträge
    37
    Danke
    0

    Standard AW: Deutsche Vermögensberatung Riester Aachen Münchener Sinnvoll

    Kann mir hier im Forum ein bessere Produkt entfehlen wie das der Aachen Münchner?

  16. Avatar von florianmeier
    florianmeier ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    05.01.2014
    Beiträge
    564
    Danke
    48

    Standard AW: Deutsche Vermögensberatung Riester Aachen Münchener Sinnvoll

    In den Produktinformationsblättern müssen die Kosten angegeben werden. Dies erfolgt mal mehr, mal weniger transparent und variiert auch noch nach der Laufzeit.
    Aktienbasierte Riesterverträge sind immer teurer, als die normalen.
    Fairriester von Sutor ist mit 1,01% das günstigste, was ich bisher gesehen habe, wobei man das wirklich nicht nachrechnen kann.
    Neben den Kosten spielt die Anlageseite auch eine wichtige Rolle. Vielleicht ist DWS Toprente Dynamik mit 1,44% Kosten die bessere Wahl, weil das Produkt mehr auf die Aktie geht.
    Mußt dir mal genau angucken.

    Die Kosten sind übrigens p.a., also heftig.

  17. Avatar von Studi24
    Studi24 ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    10.02.2017
    Beiträge
    70
    Danke
    4

    Standard AW: Deutsche Vermögensberatung Riester Aachen Münchener Sinnvoll

    Zumindest im Bereich der Haupttätigkeit, also Beratung mit dem Ziel der Vermittlung eines Vertrages.
    Nur wer auf Provisionen komplett verzichtet, kann in jedem Fall gegen Honorar arbeiten. Also nicht bei einem Kunden oder in einem Bereich gegen Provision und in anderen gegen Honorar.
    Oder kennt hier jemand neue Urteile die das aushebeln?
    Die IDD hat die Honorvermittlung durch Versicherungsmakler nochmal eindeutig gestärkt. Provision (Courtage), Honorar und
    Mischmodelle (Vermittlung per Honorar und Betreuung per Provision (Courtage) bspw.) sind erlaubt, auch bei Privatkunden.
    Die Erstinformation muss aber auch alle Vergütungsmöglichkeiten aufweisen, die möglich sind (sofern sie grundsätzlich angeboten
    werden), sodass der Kunde auch persönlich entscheiden kann, was er haben möchte und das Ganze sollte auf Basis einer
    transparenten Vergütungsvereinbarung (idealerweise am Abschluss des Kunden orientiert) laufen. So ist mein Stand der Dinge.

  18. Avatar von Studi24
    Studi24 ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    10.02.2017
    Beiträge
    70
    Danke
    4

    Standard AW: Deutsche Vermögensberatung Riester Aachen Münchener Sinnvoll

    Die Honorarberatung ist nur für die sinnvoll, die auch entsprechendes Prämienvolumen haben. Würde das gerne mal machen.
    Das Problem sehe ich darin, daß es zu wenig Nettotarife gibt, oder?
    Man muss wirklich differenzieren, in welchen Bereichen es überhaupt sinnvoll ist. Bspw. ist eine vernünftige BU-Beratung derart zeitaufwendig,
    dass man bei einem Stundensatz von ca. 150,00 €, schnell deutlich mehr zahlt als bei einem normalen Bruttotarif. Außerdem gibt es Bruttotarife
    auch mit sehr unterschiedlichen Abstufungen, was die Vergütung angeht (innerhalb des gleichen Tarifs). Hinzu kommt die eingeschränkte Tarifauswahl
    im Nettobereich, die aber zunehmend besser wird.
    Fehlanreize gibt es auch auf beiden Seiten, da die Versicherer immer um die Vermittler buhlen werden und jeder Vermittler auch nur ein Mensch ist, der
    eben mit gewissen Versicherern positive Erfahrungen macht und mit anderen Versicherern weniger positive Erfahrungen macht. Das fängt schon mit extrem
    unterschiedlichen Erfahrungen bei Risikovoranfragen an, bei denen die unterschiedlichen Versicherer ganz verschiedene Maßstäbe ansetzen. Diese Erfahrungswerte
    sollten ja auch durchaus an den Kunden weitergegeben werden, da dem Kunden diese Erfahrungswerte eben auch fehlen.

    In den Produktinformationsblättern müssen die Kosten angegeben werden. Dies erfolgt mal mehr, mal weniger transparent und variiert auch noch nach der Laufzeit.
    Aktienbasierte Riesterverträge sind immer teurer, als die normalen.
    Fairriester von Sutor ist mit 1,01% das günstigste, was ich bisher gesehen habe, wobei man das wirklich nicht nachrechnen kann.
    Neben den Kosten spielt die Anlageseite auch eine wichtige Rolle. Vielleicht ist DWS Toprente Dynamik mit 1,44% Kosten die bessere Wahl, weil das Produkt mehr auf die Aktie geht.
    Mußt dir mal genau angucken.

    Die Kosten sind übrigens p.a., also heftig.
    Die DWS Toprente Dynamik ist alles andere als preiswert. Vor allem kommen noch die Verrentungskosten hinzu, die aktuell noch nicht genau absehbar sind.
    Fairriester hat zumindest einen Verrentungspartner an Bord (über den man sicherlich diskutieren kann), ist aber auch nicht der günstigste Tarif (fondsgebunden)
    am Markt.

    Kann mir hier im Forum ein bessere Produkt entfehlen wie das der Aachen Münchner?
    Alte Leipziger ALfonds FR50, Continentale RiesterRente Garant oder Condor Congenial - riester garant würde ich mir anschauen.
    Idealerweise alle drei als Nettotarife. Continentale und Condor liegen dann deutlich unter einer Effektivkostenquote von 1,00 % und
    alle drei Anbieter bieten solide Rechnungsgrundlagen. Die Anlagekonzepte unterscheiden sich aber durchaus erheblich.

    Vergleiche zwischen verschiedenen fondsgebundenen Riester-Tarifen (Riester-Fondssparplan oder fondsgebundene Riester-Rentenversicherung)
    sollten ausschließlich auf Basis von Produktinformationsblättern stattfinden, die aus konkreten Angeboten stammen. Die Muster-Produktinformationsblätter
    auf den Websites der Anbieter, müssen vereinfacht gesagt, immer die teuerste Konstellation innerhalb des Vertrages abbilden (teuerster Fonds etc.).

    Gruß
    Studi24

  19. Avatar von florianmeier
    florianmeier ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    05.01.2014
    Beiträge
    564
    Danke
    48

    Standard AW: Deutsche Vermögensberatung Riester Aachen Münchener Sinnvoll

    Diese Musterblätter sind teilweise bewußt unverständlich gehalten, wahrscheinlich aus o.a. Gründen.

    Folgende Effektivkosten bei 20 Jahren Einzahlungdauer lt.Produktinformationsblatt:

    - Alfond Riester (FR50): 2,18%
    - Conti Riester Rente Garant: 1,42%
    - Condor Congenial garant: 1,93%

    Wie gesagt: p.a.

    Die Rente darf man sowieso nicht nehmen. Das Kapital muß da raus wg. Entschuldung oder Erwerb eine Immo.

  20. Avatar von Studi24
    Studi24 ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    10.02.2017
    Beiträge
    70
    Danke
    4

    Standard AW: Deutsche Vermögensberatung Riester Aachen Münchener Sinnvoll

    Diese Musterblätter sind teilweise bewußt unverständlich gehalten, wahrscheinlich aus o.a. Gründen.

    Folgende Effektivkosten bei 20 Jahren Einzahlungdauer lt.Produktinformationsblatt:

    - Alfond Riester (FR50): 2,18%
    - Conti Riester Rente Garant: 1,42%
    - Condor Congenial garant: 1,93%

    Wie gesagt: p.a.
    Und jetzt nochmal unter Bedingungen des Muster-Produktinformationsblattes (40 Jahre Laufzeit), jedoch als Nettotarif und vor allem mit eigener Fondsauswahl:
    - Alte Leipziger ALfonds FR50 (AL DWS GlobalAktiv + und 100 % iShares Core MSCI World UCITS ETF in der Fondsauswahl): 1,61 %
    bei 20 Jahren: 1,64 %
    - Continentale RiesterRente Garant (70 % Pictet - USA Index - R USD und 30 % Pictet - Europe Index - R EUR in der Fondsauswahl): 0,82 %
    bei 20 Jahren: 0,78 %
    - Condor Congenial - riester garant (DWS Garant 80 ETF - Portfolio EUR und 100 % iShares Core MSCI World UCITS ETF in der Fondsauswahl): 0,91 %
    bei 20 Jahren: 0,94 %

    Die Rente darf man sowieso nicht nehmen. Das Kapital muß da raus wg. Entschuldung oder Erwerb eine Immo.
    Kann man machen, muss man aber nicht.

    Gruß
    Studi24

Ähnliche Themen

  1. Aachen Münchener Vermögensaufbau & Sicherheitsplan

    Von Speedlite im Forum Sonstige Versicherungen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.04.2020, 23:27
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.10.2017, 23:17
  3. Riester Rente Aachen Münchener

    Von readytorumble88 im Forum Altersvorsorge
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 26.07.2016, 11:48
  4. DVAG Komplettpaket (Aachen Münchener)

    Von KickerTobi im Forum Sonstige Versicherungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.12.2015, 15:09
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.09.2015, 15:03
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz