Wechsel Private in Gesetzliche Krankenversicherung für Mitversicherten

4Antworten
  1. Avatar von ToddyHB
    ToddyHB ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    05.04.2019
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Standard Wechsel Private in Gesetzliche Krankenversicherung für Mitversicherten

    Hallo,

    ich habe folgendes Problem: Meine Frau ist als Beamtin privatversichert. Ihre Tochter ist mit ihr zusammen versichert. Die Tochter, 23, kann aufgrund einer psychischen Erkrankung weder einer beruflichen noch einer schulischen Tätigkeit nachgehen. Da es durch die private Versicherung immer wieder Probleme gibt , sei es bei Zuzahlungen oder Ausstellen von Bescheinigungen würden wir die Tochter gerne aus der privaten in eine gesetzliche Krankenversicherung bringen . Kann mir hier jemand sagen, welche Möglichkeiten es dafür gib bzw. welche Voraussetzungen geschaffen werden müssen?
    Ich bedanke mich für eure Hilfe bereits im Voraus

  2. Avatar von SySta
    SySta ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    10.12.2015
    Beiträge
    47
    Danke
    16

    Standard AW: Wechsel Private in Gesetzliche Krankenversicherung für Mitversicherten

    Solange die Tochter aus anerkannten gesundheitlichen Gründen keine Ausbildung beginnen und folglich kein eigenes Einkommen erzielen kann und kindergeldberechtigt ist, bleibt sie auch beihilfeberechtigt… folglich in der privaten Versicherung der Mutter. Zumindest bis zum 25. Lebensjahr,

    Scheint mir trotz Ärger und je nach der Höhe des Beitrags eine finaziell hinnehmbare wenn auch stressige Situation.


    Das würde sich erst ändern wenn sie zum Beispiel über Reha -Maßnahmen und/oder spezielle Förderungen eine eigene Ausbildung/ Maßnahmen beginnen kann.
    Ab dem 25. Lebensjahr wäre sie nur noch kindergeld- und beihilfeberechtigt wenn sie auf Grund einer anerkannten Behinderung nicht für ihren eigenen Lebensunterhalt sorgen könnte.
    Ich würde mich da in diesem Fall ganz speziell vor Ort beraten lassen. Alle anderen Tricks wären was für Gesunde aber sicher nicht für gesundheitlich schon stark eingeschränke Betroffene ... deswegen nenne ich sie hier auch nicht.

  3. Avatar von florianmeier
    florianmeier ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    05.01.2014
    Beiträge
    540
    Danke
    47

    Standard AW: Wechsel Private in Gesetzliche Krankenversicherung für Mitversicherten

    Wenn sie wirklich schwer krank ist, ist die PKV sicher die bessere Wahl.
    Bei Aufnahme einer Beschäftigung für 450,01 EUR oder mehr, wäre sie im gesetzlichen System.

  4. Avatar von ToddyHB
    ToddyHB ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    05.04.2019
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Standard AW: Wechsel Private in Gesetzliche Krankenversicherung für Mitversicherten

    Hallo, vielen Dank für die ausführliche Antwort. Sie hat inzwischen über die Jugendberufsagentur ihre Unterlagen eingereicht, um prüfen zu lassen für welche Massnahmen sie in Frage kommt. Wenn es dazu kommt, dass sie in einer solchen Massnahme aufgenommen wird, kann sie sich dann gesetzlich krankenversichern?

  5. Avatar von SySta
    SySta ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    10.12.2015
    Beiträge
    47
    Danke
    16

    Standard AW: Wechsel Private in Gesetzliche Krankenversicherung für Mitversicherten

    Es kommt darauf an, welche Maßnahme gefunden wird.
    Als reguläre Auszubildende wäre sie in einer gesetzlichen Krankenkasse pflichtversichert.

    Beim Besuch einer Fachschule, könnte sie unter bestimmten Voraussetzungen beitragsfrei bei einem Elternteil familienversichert bleiben.
    Da das ja nicht gewollt ist, würde ich mich bei Konkretisierung der Maßnahme direkt auch von einer gesetzlichen Krankenkasse beraten lassen. Meistens wissen das aber auch die Berater, die für die gesundheitlich eingeschränkten Jugendlichen geeignete Maßnahmen suchen.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.07.2011, 09:01
  2. Wechsel von der gesetzlichen in die private Krankenversicherung

    Von Ottmar im Forum Krankenversicherung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 02.05.2011, 23:30
  3. Private Krankenversicherung wechsel

    Von darnohs im Forum Krankenversicherung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.08.2010, 12:16
  4. Gesetzliche oder eher doch private Krankenversicherung?

    Von Roland_T im Forum Krankenversicherung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.12.2009, 13:18
  5. Gesetzliche oder private Krankenversicherung für das erste Kind

    Von Carolina im Forum Krankenversicherung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.10.2009, 18:56
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz