Gebühren für unaufgefordert zugesandte Kontoauszüge

10Antworten
  1. Avatar von integral
    integral ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    19.06.2019
    Beiträge
    5
    Danke
    0

    Standard Gebühren für unaufgefordert zugesandte Kontoauszüge

    Hallo zusammen,als Kunde der Postbank habe ich nicht schlecht gestaunt, dass die Bank mir kürzlich unaufgefordert Kontoauszüge zugeschickt hat. Ich bekomme die Auszüge zwar online, habe diese aber nicht abgerufen, da ich das Konto kaum nutze (ist eins dieser berühmten Tchibo-Kostenloskonten von ehedem).Jetzt sei man "seiner Informationspflicht nachgekommen" indem man mir diesen Zettel zugestellt hat - für satte 2,50 Euro. Abzocke oder rechtens? Für mich ersteres.Kennt jemand die akutelle Rechtslage und einen Musterwiderspruch?DankePatrick

  2. Avatar von slowrookie
    slowrookie ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    16.09.2017
    Ort
    97204 Höchberg
    Beiträge
    134
    Danke
    12

    Standard AW: Gebühren für unaufgefordert zugesandte Kontoauszüge

    Ist alles rechtens, Bank ist verpflichtet Dir die Auszüge zuzuschicken...
    beim nächsten mal einen Klick zum Abrufen der Kontoauszüge

  3. Avatar von integral
    integral ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    19.06.2019
    Beiträge
    5
    Danke
    0

    Standard AW: Gebühren für unaufgefordert zugesandte Kontoauszüge

    Also ist das Urteil des Landgerichts Frankfurt am Main vom 8. April 2011, Aktenzeichen 2-25 O 260/10 nicht mehr gültig?

    Das Gericht hat ja eine Geschäftsbedingung, die ein Entgelt für die unaufgeforderte Zusendung von nicht abgerufenen Kontoauszügen vorsieht, für unwirksam erklärt.

    "Eine zusätzliche Zusendung von Kontoauszügen darf nur dann erfolgen, wenn der Bankkunde dies ausdrücklich verlangt. Ruft der Bankkunde seine Kontoauszüge nicht ab, ist dies jedoch nicht als Aufforderung zu deren Zusendung zu werten."

    Die Kontoauszüge lagen/liegen mir ja online vor, warum muss die Bank die nochmals zuschicken? Weil ich die nicht öffne/herunterlade?

    Und wenn ich den Brief nicht lese/öffne? Kommen die dann mit drei Leuten vorbei, halten mich fest und lesen mir das dann vor, um "ihrer Informationspflicht zu genügen"?

    Sorry, absolut nur Abzocke, die Kosten für den Brief liegen vermutlich inkl. Porto im Cent-Bereich, aber dann 2,50 Gebühren verlangen. Ein netter Zusatzgewinn für diese Bank, da vermutlich viele das nicht auf dem Schirm haben.

    Auf welchem Gesetz beruht diese Pflicht? Diese Bank werde ich nicht mehr weiterempfehlen.

    Aber danke für die Antwort.

  4. Avatar von Birgit
    Birgit ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    09.09.2010
    Beiträge
    458
    Danke
    43

    Standard AW: Gebühren für unaufgefordert zugesandte Kontoauszüge

    Ich würde meinen, das du nur die Portokosten zahlen musst.

  5. Avatar von integral
    integral ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    19.06.2019
    Beiträge
    5
    Danke
    0

    Standard AW: Gebühren für unaufgefordert zugesandte Kontoauszüge

    Zitat Zitat von slowrookie
    Ist alles rechtens, Bank ist verpflichtet Dir die Auszüge zuzuschicken...
    beim nächsten mal einen Klick zum Abrufen der Kontoauszüge
    Kann ja sein. Aber warum muss ich die bezahlen?

  6. Avatar von Leberwurstliebe
    Leberwurstliebe ist offline

    Title
    Banned
    seit
    16.05.2017
    Ort
    Köln
    Beiträge
    39
    Danke
    0

    Standard AW: Gebühren für unaufgefordert zugesandte Kontoauszüge

    Ich meine, als diese digitalen Kontoauszüge eingeführt wurden, wurde ich informiert dass wenn ich die nicht regelmäßig runterlade sie mir gegen Gebühren zugeschickt würden und da musste ich zustimmen bzw mitunterschreiben als Teil des Vertrags.
    Vielleicht bei dir auch so gewesen? Bin bei der Volksbank

  7. Avatar von integral
    integral ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    19.06.2019
    Beiträge
    5
    Danke
    0

    Standard AW: Gebühren für unaufgefordert zugesandte Kontoauszüge

    Ich hab das vor Kurzem auf online umgestellt damit man mir die Dinger nicht kostenpflichtig zuschickt. Unterschrieben hab ich nichts, man stellt das halt im Nutzer-/Servicebereich um. Von Kosten stand da nix.

    Dass ich allerdings gezwungen bin die Dokumente regelmäßig zu öffnen/herunterzuladen ist doch wohl hochgradig bescheuert. Wer denkt sich sowas aus, was soll das?

    Ich werde auf jeden Fall widersprechen und das Geld zurückfordern. Wenn die es nötig haben wg. 2,50 einen Kunden zu verärgern ok.

  8. Avatar von Birgit
    Birgit ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    09.09.2010
    Beiträge
    458
    Danke
    43

    Standard AW: Gebühren für unaufgefordert zugesandte Kontoauszüge

    Naja, du musst doch deine Buchungen überprüfen, ob da Fehler drin sind.
    Von daher finde ich es schon wichtig seine Kontoauszüge regelmäßig zu prüfen.
    Wird wohl auch in den AGB drin stehen, das die Kontoauszüge postalisch zugesandt werden, wenn sie nicht online abgerufen werden.
    Also, entweder für Versand bezahlen, oder online abrufen.

  9. Avatar von integral
    integral ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    19.06.2019
    Beiträge
    5
    Danke
    0

    Standard AW: Gebühren für unaufgefordert zugesandte Kontoauszüge

    Zitat Zitat von Birgit
    Naja, du musst doch deine Buchungen überprüfen, ob da Fehler drin sind.
    Von daher finde ich es schon wichtig seine Kontoauszüge regelmäßig zu prüfen.
    Wird wohl auch in den AGB drin stehen, das die Kontoauszüge postalisch zugesandt werden, wenn sie nicht online abgerufen werden.
    Also, entweder für Versand bezahlen, oder online abrufen.
    Generell mag das stimmen, aber ob die Daten stimmen sehe ich ja sofort in der Kontoübersicht, habe nicht 1000 Buchungen im Monat.

    Mit ziemlicher Sicherheit ist das irgendwo in deren AGBs vergraben, was soll's, ich werde ein wenig Beamtenpingpong mit denen spielen damit sich das auch lohnt...und das Konto kündige ich auch lieber gleich bevor ich an unverlangt zugesandten Kontoauszügen ersticke...

  10. Avatar von marco-finance
    marco-finance ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    22.07.2013
    Beiträge
    21
    Danke
    0

    Standard AW: Gebühren für unaufgefordert zugesandte Kontoauszüge

    Das ist mir auch schon passiert. Du musst den Kontoauszug per Post nämlich seperat abbestellen, dann bekommst du ihn auch nicht mehr und es entstehen auch keine Gebühren. So war das zumindest bei mir.

  11. Avatar von Birgit
    Birgit ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    09.09.2010
    Beiträge
    458
    Danke
    43

    Standard AW: Gebühren für unaufgefordert zugesandte Kontoauszüge

    In den AGB der Postbank steht doch drin, das die Kontoauszüge zugesandt werden, wenn der Kunde 6 Monate nach Erstellung, die Kontoauszüge online nicht abruft.

Ähnliche Themen

  1. Letzte Kontoauszüge Gebühren!

    Von rheingeist im Forum Kontoführung & Zahlungsverkehr
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.08.2021, 07:55
  2. Kontoauszüge Postbank nachfordern

    Von Bankenfan im Forum Banken & Sparkassen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.08.2017, 16:58
  3. Autokredit bei Santander und Kontoauszüge

    Von Niedersachse1 im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.06.2014, 12:07
  4. Muss ich meine Kontoauszüge aufbewahren?

    Von Thomas1005 im Forum Sonstige Finanz-Themen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.01.2012, 04:04
  5. Neuerdings Kontoauszüge im Online-Verfahren

    Von Jaguar im Forum Banken & Sparkassen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.10.2009, 09:36
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz