Thema: Sollte es ein staatliches Prüfunternehmen geben?

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. Sollte es ein staatliches Prüfunternehmen geben? # 1
    Fifranz
    Fifranz ist offline
    Avatar von Fifranz
    Beiträge
    28
    seit
    05.05.2017
    Hallo,
    man kann ja über Satiresendungen sagen, was man will, aber dieser Beitrag
    https://www.youtube.com/watch?v=gAGwEONk81Q&t=782s

    war jetzt schon eine Überraschung für mich.

    Offenbar ist das Vorgehen des Privatunternehmens Schufa wahllos oder mindestens nicht nachvollziehbar zu begründen. Die Frage ist, warum sich ausgerechnet Banken auf Aussagen eines Unternehmens verlassen, das keine Transparenz an den tag legt. Bestes Beispiel ist die Frau, deren Konten einfach gekündigt wurden... Super.
    Sollte so ein Unternehmen, dass auch noch Unmengen an Privatdaten speichert nicht in staatliche Hände gehoeren?

  2. AW: Sollte es ein staatliches Prüfunternehmen geben? # 2
    florianmeier
    florianmeier ist offline

    Beiträge
    502
    seit
    05.01.2014
    Ich bin auch ein Anhänger einer größeren Verstaatlichung.

    Das Problem dabei: der Staat bekommt vielfach nix auf die Reihe, siehe Bundeswehr, Elbphilharmonie oder BER.
    Schuld ist daran das Vergütungssystem des Staates. Wirkliche Leistungsträger verlangen einfach viel mehr.
    Auf der anderen Seite sind die, die im öD arbeiten, vielfach überbezahlt.

    Würde mich auch für eine persönliche Haftung bei Versagen einsetzen. Einfach bei Wowereit die Rente auf 0,--EUR setzen wegen dem BER.

  3. AW: Sollte es ein staatliches Prüfunternehmen geben? # 3
    Brego81
    Brego81 ist offline
    Avatar von Brego81
    Beiträge
    24
    seit
    04.05.2016
    Bin auch der Meinung, dass ein Instrument zur finanziellen Auskunft aller Bürger in staatliche Hand gehört. Finde das Ganze auch datenschutzrechtlich relevant.
    Zeigt aber nur wieder, wie überspitzt die Liberalisierung mittlerweile ist, wenn so grundlegende Dinge privatisiert werden. Zudem gewinnen die ja auch immer mehr Einfluss,
    da auch immer mehr Leute verschuldet bzw. überschuldet sind. Die finanzielle Vorgeschichte eines jeden Einzelnen wird dadurch natürlich umso relevanter,
    wenn es um neue Konsumschulden geht.

    Mittlerweile gibt es aber auch viele Anbieter für Kredite, die auch ohne Schufaauskunft Geld zur Verfügung stellen. Hier zum Beispiel CrediMaxx: https://www.credimaxx.de/

    Ist dann natürlich immer die Frage, ob einem die Konditionen zusagen. Die haben natürlich ein erhöhtes Risiko und wollen sich dann irgendwo absichern.
    Das muss aber jeder selber entscheiden und abwägen, ob ihm das zusagt. Grundsätzlich besteht aber die Möglichkeit einen Kredit auch ohne Daten-Abfrage
    bei der Schufa zu erhalten.

    Ob die Schufa in ihrer jetzigen privaten Form überhaupt tragbar bleibt, wird sich zeigen.


    Beste Grüße

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Was sollte man unbedingt versichern?
    Von Jeannye im Forum Sonstige Versicherungen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 14.05.2019, 11:55
  2. Bitcoins - sollte man jetzt investieren?
    Von FGFinance im Forum Wirtschaft, Börsen & Märkte
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.06.2017, 17:26
  3. Geben statt nehmen
    Von Hifonics im Forum Sonstige Finanz-Themen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.10.2011, 18:46
  4. Sollte der Schutzbrief von der KFZ-Versicherung sein?
    Von Omegamann im Forum KFZ Versicherung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.12.2010, 13:50
  5. Auf was sollte ich achten vor der Kreditaufnahme?
    Von bernhard im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.02.2009, 19:59