Thema: Steuererklaerung nach Wohnungskauf

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. Steuererklaerung nach Wohnungskauf # 1
    Shell
    Shell ist offline

    Beiträge
    13
    seit
    28.01.2015
    Hallo Zusammen,

    ich habe im mai 2019 eine Eigentumswohnung gekauft und aufwaendig saniert.
    Sprich, alles komplett neu, Heizung, Wasser, Bad, Fenster usw.
    Fuer die Arbeiten habe ich gut 5Monate gebraucht, bin also erst im Oktober eingezogen.
    Die Sanierung hat mich etwa 30.000€ an Material gekostet. Handwerkerleistung habe ich keine bezogen (bin selber aus dem gebiet).
    Kann ich trotzdem etwas absetzen oder geht das nur bei Handwerkerleistungen?

    besten dank

  2. AW: Steuererklaerung nach Wohnungskauf # 2
    utopus
    utopus ist offline

    Beiträge
    981
    seit
    20.01.2018
    Welche Kosten möchtest du denn von welchen Einnahmen absetzen?

  3. AW: Steuererklaerung nach Wohnungskauf # 3
    Shell
    Shell ist offline

    Beiträge
    13
    seit
    28.01.2015
    Achso, nur wenn ich vermieter waere haette ich die Moeglichkeit?
    Erhaltungskosten passen auch nicht?

  4. AW: Steuererklaerung nach Wohnungskauf # 4
    tneub
    tneub ist offline

    Beiträge
    1.264
    seit
    05.08.2016
    Vermutlich wäre es kein Erhaltungsaufwand, sondern anschaffungsnaher Herstellungsaufwand und damit bei der Berechnungsgrundlage der Abschreibung zu berücksichtigen.
    Das aber nur, wenn du vermietest, fällt also für dich raus.

    Privat besteht nur die Möglichkeit der Absetzbarkeit der Handwerkerleistungen (allerdings nur auf die Arbeitsleistung) - fällt also ebenfalls raus.
    Vor 2 Wochen war ich bei einem Seminar zum aktuellen Steuerrecht. Dort war u.a. Thema, dass seit 01.01.2020 auch die Möglichkeit besteht energetische Sanierungen abzusetzen, wenn keine KFW Zinsvergünstigungen dafür in Anspruch genommen werden. Wie das genau funktioniert und was alles beachtet werden muß, bin ich überfragt, da ich mit Einkommensteuern nichts mehr zu tun habe.

    Ein paar Fragen sind hier beantwortet:
    https://www.energie-experten.org/bau...en.html#c34565

    Für weitere Fragen ist der Steuerberater der richtige Ansprechpartner.


    PS: gerade gesehen, die Maßnahmen dürfen erst ab 01.01.2020 begonnen werden. Kommt also ebenfalls für dich nicht in Frage.

  5. AW: Steuererklaerung nach Wohnungskauf # 5
    utopus
    utopus ist offline

    Beiträge
    981
    seit
    20.01.2018
    Im Allgemeinen ist es so:

    Erzielt man Mieteinnahmen, kann man entsprechende Kosten davon absetzen.
    Nutzt man ein Arbeitszimmer, kann man u.U. einen entsprechenden Anteil der Kosten von den Einnahmen absetzen.
    Die haushaltsnahen Dienstleistungen/Handwerkerleistungen beziehen sich in der Regel nicht auf Material.
    Bei entsprechenden Programmen der KfW muss man in der Regel vor der Maßnahme den Antrag stellen ...

    Wenn man das selbstgenutzte Eigenheim selber renoviert, ist das in der Regel Privatvergnügen.

    Für eine richtige Steuerberatung muss man natürlich seinen Steuerberater fragen - da eine Beratung von Privatpersonen nicht zulässig ist - deshalb ist das hier nur meine private Meinung.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Wohnungskauf in der Pfalz
    Von Pfaelzer123 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.10.2018, 11:01
  2. Wohnungskauf für Anfänger
    Von Vtecintegra im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 26.10.2017, 17:37
  3. Wohnungskauf mit 22J., 0% Eigenkapital
    Von Patrick93 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 10.11.2015, 10:20
  4. Finanzierung Wohnungskauf
    Von Sharky1984 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.08.2015, 13:07
  5. Sparen für Wohnungskauf - wie?
    Von loady im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 30.10.2011, 01:33