Thema: Auswirkungen Corona- und Finanzkrise auf die Baufinanzierung

+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 61 bis 67 von 67
  1. AW: Auswirkungen Corona- und Finanzkrise auf die Baufinanzierung # 61
    utopus
    utopus ist offline

    Beiträge
    912
    seit
    20.01.2018
    Man muss sich halt vor Augen führen, dass man mit dem Erreichen des 80. Lebensjahres statistisch noch eine Lebenserwartung von weiteren 8 Jahren hat.

    Andererseits ist es natürlich richtig, dass andere Todesursachen mit mehreren Tausend Opfern pro Jahr bisher auch nicht so stark angegangen -
    Waffenbesitz in den USA - Tempolimit in DE - Werbung für Alkohol/Tabakwaren/etc. - Feinstaub - Schwefeldioxid - ...

  2. AW: Auswirkungen Corona- und Finanzkrise auf die Baufinanzierung # 62
    Herrmueller
    Herrmueller ist gerade online

    Beiträge
    1.707
    seit
    15.04.2013
    Ich sehe das große Problem eher darin, dass bei einem starken Anstieg der Infektionszahlen es wirklich passieren kann, dass unser Krankenhaussystem kollabiert, wenn tausende einen Intensivplatz gleichzeitig benötigen.

    Bei der Grippe sind halt 70% geimpft oder immun, da steckt halt 1 Infizierter von 10 Leuten nur noch 1 an. Bei Corona geht das mehr in die Breite....

  3. AW: Auswirkungen Corona- und Finanzkrise auf die Baufinanzierung # 63
    hanes
    hanes ist gerade online

    Beiträge
    198
    seit
    23.04.2017
    Man sollte sich eher Gedanken machen über die gesellschaftlichen Verwerfungen bei ansteigenden Todesfällen der Generation 70 +.
    Die Auswirkungen sieht man gerade in Italien.

  4. AW: Auswirkungen Corona- und Finanzkrise auf die Baufinanzierung # 64
    noelmaxim
    noelmaxim ist gerade online
    Avatar von noelmaxim
    Beiträge
    10.917
    seit
    07.03.2010
    Für die, die Zeit haben, einfach mal anschauen, ich habe mir das eben 3 Stunden am Stück angeschaut.

    Wird mal alles durchleuchtet, mal versucht darzustellen, wie es auch alles (geht nicht nur um Corona, gerade ab der Mitte an) sein könnte.

    Denke, man sollte es wenigstens mal gehört haben, eben als Alternative zu unseren Mainstream Medien.

    Schau dir "Me, Myself and Media 56 – Shutdown oder shut up?" auf YouTube an
    https://youtu.be/YomCca4FF9Q

  5. AW: Auswirkungen Corona- und Finanzkrise auf die Baufinanzierung # 65
    tneub
    tneub ist offline

    Beiträge
    1.232
    seit
    05.08.2016
    Das hast du dir nicht wirklich 3h angetan?

    Also ich bin ja aktuell auch skeptisch, wie man aus der Situation wieder sinnvoll herauskommen will, aber das von dir gepostete Video ist ja voller sinnloser Verschwörungstheorien.

  6. AW: Auswirkungen Corona- und Finanzkrise auf die Baufinanzierung # 66
    noelmaxim
    noelmaxim ist gerade online
    Avatar von noelmaxim
    Beiträge
    10.917
    seit
    07.03.2010
    Natürlich sind das ggf. auch Verschwörungstheorien und natürlich schaue ich mir das an, da zu meiner Meinungsbildung auch alternative Medien-, Denk und Sichtweisen gehören.

    Ich kann natürlich auch unter anderem nur den Politikern glauben, z.B. Herrn Spahn, schau dir mal die Entwicklung seiner Aussagen an, die ich in Teilen natürlich auch nachvollziehen kann, da sich ständig was ändert und durch die Virologen und der Wissenschaft ermittelt werden. Warum sein Ministerium allerdings Warnungen in Bezug auf Masken und Schutzausrüstung im Februar ignoriert hat, erschießt sich mir nicht, ganz und gar nicht, auch nicht, warum mit allem gezögert wurde, wo doch alles so klar ist!

    Das ist nur ein kleines Beispiel von ganz vielen und nein, ich verschwöre Theorien nicht, aber ich schaue und höre sie mir an und kein Stück vertraue ich unseren Politikern blind!

    Ich kann dir nur empfehlen, alles anzuschauen, nach und nach von mir aus, gehört haben sollte man es!!

    Übrigens, das Video spiegelt nicht zwingend meine Meinung wieder, die bilde ich mir erst noch!!!


    Bargeldabschaffung, eine europäische Regierung und schleichende Einschränkung der Bürgerrechte, bzw. die Gefahr dazu sind nicht zwingend Theorien der Verschwörer, bzw. müssen das nicht zwingend sein!

    Noch was, zu einer funktionierenden Demokratie gehören auch alternative Denk-, und Sichtweisen!

  7. AW: Auswirkungen Corona- und Finanzkrise auf die Baufinanzierung # 67
    Beachlifestyle
    Beachlifestyle ist offline

    Beiträge
    26
    seit
    14.07.2017
    Wir hier in Deutschland sind, meiner Meinung nach, doch bisher noch kaum betroffen was die schwereren Kranken betrifft. Dies werden wir erst in 1-2 Wochen bekommen.

    Spreche mal mit betroffenen Ärzten und Krankenschwestern ( habe ich beides in der Familie ). Auch wenn sich dies für viele hart anhört, aber auch wir werden wohl an den Punkt ankommen, wo entschieden werden muss, ob es lohnt oder nicht.

    Die Wirtschaft wird es im derzeitigen Zustand nicht lange aushalten. Das manche hier keine bis sehr geringe Auswirkungen erwarten, zeigt doch sehr schön, das es bei allen noch nicht angekommen ist...

    Paar Beispiele dazu: Schaut Euch die Entwicklung der Börsen in den letzten Wochen an(aktuell sieht man hier ein Deflations-,später Inflationsszenario). Kaum dagewesene Kursstürze. Oder die Notenbanken, die noch nie dagewesenen Maßnahmen beschlossen haben, die Märkte zu Fluten und dies auch müssen( versprechen reichen da nicht mehr). Oder die Politik, die teils Billionen-Konjunkturprogramme innerhalb kürzester Zeit beschließt. Oder die reale Situation am Goldmarkt, wo der Goldpreis ein anderes Bild zeigt als die tatsächliche Situation beim tatsächlichen Golderwerb.

    Bis vor wenigen Wochen wurde z.b. hier in D geäußert, dass man gut dasteht, aber kein Geld da ist, um zu entlasten und den Bürgern entgegen zu kommen. Die aktuell beschlossenen Programm übertreffen alles bisher dagewesene, dass nun €-Bonds wieder im Gespräch sind und aufgrund der aktuellen Situation kaum Beachtung bekommen, ist beängstigend.

    Ob nun das Virus zum Anlass genommen wird, dass gewisse Maßnahmen, die vorher noch extremen Widerstand verursacht hätten, nun leichter zu beschließen sind, lasse ich mal aussen vor, aber die Entwicklung an sich geht hier m.M. nach klar in die falsche Richtung!

    Und das sagt jemand, der vom Grundsatz her ein sonst sehr optimistischer Mensch ist. Ich wäre viel optimistischer für die aktuelle Situation, wenn die Leute den Virus und deren folgen etwas ernster nimmt!

    Irgendwann werden wir an den Zeitpunkt kommen, wo die Neuinfektionen über 10 T Stk am Tag sind und wir auch über Tote sprechen werden und man Abwegen muss, welche Maßnahmen man beschließt und was die Folgen sind. Man sollte die komplette Bevölkerung testen, wer bereits infiziert war, sollte sich wieder normal bewegen dürfen. Jüngere Menschen, die am besten damit klar kommen, bewusst und über einen gewissen Zeitraum infizieren und bei älteren Menschen dies so weit hinauszögern, bis man Medikamente hat.

    Wir können ja von Glück sprechen, dass wir weltweit die meisten Kapazitäten an Intensivbetten haben. Die Krankenhäuser bereiten sich hier bereits auf das schlimmste in den nächsten Wochen vor. Einige Bekannte werden gerade für die Intensivstationen vorbereitet und sind völlig überfordert. Die Intensivausbildung dauert normal 2 Jahre! Ab einem bestimmten Alter ist dies allerdings nur noch ein herauszögern, so hart es kling, aber jemand mit >80 Jahren braucht und dem Coronavirus braucht dort nicht mehr hin, da diese Menschengruppe bis zu 4 Tagen an der Maschine liegt und dann stirbt.

    Dazu auch mal ein guter Link --> https://www.tagesspiegel.de/politik/...=pocket-newtab

    Ich wünsche allen nur die beste Gesundheit und hoffe für keinen, dass man im Familien- oder Bekanntenkreis davon betroffen ist. Umso länger es dauert, umso wahrscheinlicher wird es aber ja leider.

+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Zinswende und Auswirkungen auf Fonds
    Von EuroPaule im Forum Geldanlagen: Fest-, Tagesgeld & Investmentfonds
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.10.2011, 08:23
  2. Auswirkungen einer Absenkung des Leitzinses
    Von Fidelio im Forum Wirtschaft, Börsen & Märkte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.12.2010, 06:33
  3. Auswirkungen einer Scheidung auf die Altersvorsorge
    Von Schattentaucher im Forum Altersvorsorge
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.04.2010, 12:13
  4. Auswirkungen auf die deutsche Börse durch Finanzkrise in Dubai
    Von KnechtRuprecht im Forum Wirtschaft, Börsen & Märkte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.12.2009, 10:31
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.10.2009, 19:04