Thema: Guter Gasgrill - welcher sollte es sein?

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. Guter Gasgrill - welcher sollte es sein? # 1
    Spekulant
    Spekulant ist offline

    Beiträge
    1
    seit
    19.03.2020
    Hallo Leute,


    es wird wärmer in Deutschland und ich möchte mir einen neuen Gasgrill holen. Hatte vorher noch nie einen, kenne mich damit nicht so gut aus, ich weiß nur, dass es mit einem Gasgrill tausendmal schneller geht und man nicht unendlich lange mit der Kohle arbeiten muss, bis es endlich losgeht.


    Möchte schon etwas vernünftiges in guter Qualität haben, schließlich kommt da Gas zum Einsatz und da hätte ich gerne alles sicher.


    Bei mir kommt eigentlich alles auf den Grill, hauptsächlich natürlich Fleisch in allen Formen und Variationen, könnt ihr mir einen guten Gasgrill empfehlen, welchen habt ihr bei euch zuhause?


    Danke!

  2. AW: Guter Gasgrill - welcher sollte es sein? # 2
    ZehnKreuzer
    ZehnKreuzer ist offline

    Beiträge
    7
    seit
    20.03.2020
    Morgen,

    ja, du hast Recht, ich besitze seit letztem Jahr einen Gasgrill und es geht nicht nur bedeutend schneller, es ist auch erheblich unkomplizierter, also einfacher in der Handhabung.

    Du solltest immer auf Qualität setzen, nicht nur wenn du mit explosivem Gas arbeitest Aber lass dir gesagt sein, ein Gasgrill ist genauso einfach zu bedienen, wie ein Holzkohlegrill. Er ist auch überhaupt nicht gefährlich, die Leute haben oft Bedenken wenn sie "Gas" hören, aber das ist ähnlich wie bei einem Wassersprudler. Völlig unbedenklich.

    Also mit einem Gasgrill geht es nicht nur erheblich schneller, der größte Vorteil liegt wohl in der regulierbaren Temperatur. Wie beim Herd zuhause kannst du ganz einfach mit dem Regler die Temperatur genau einstellen und die Temperatur reguliert sich auch entsprechend schnell. Du kannst den Grill für alle Lebensmittel benutzen, durch die genaue Temperaturregelung sogar noch mehr, der Grill ist auch viel größer, hat eine größere Grill- und Ablagefläche, die gesamte Handhabung ist viel sauberer, er ist leichter zu reinigen und zu pflegen, es entsteht keine Asche und keine Glut. Letztendlich ist er auch umweltfreundlicher.

    Die einzigen Nachteile sehe ich höchstens im Anschaffungspreis. Ist für einige vielleicht ein Hindernis, aber so einen Grill hast du viele Jahre, wenn du ihn gut pflegst, ein Leben lang. Manch einer bemängelt das "Holzaroma", diesen "rauchigen Geschmack", den man angeblich beim Gasgrill nicht hat. Ich sage dir, dieser "Geschmack" entsteht, wenn das Fett auf die Kohle tropft, sich in der Glut entzündet und dann die Asche auf dem Fleisch landet. Definitiv gesundheitsschädlich! Beim Gasgrill landet alles in einer Auffangschale, dadurch ist auch die Reinigung viel leichter, wie gesagt.

    Die Grills die du bei ofen.de bekommst sind alle hervorragend, das sind die Flagschiff-Marken unter den Gasgrills und da liegst du schon mal generell immer richtig, egal bei welchem Modell. Ich empfehle den Napoleon Gasgrill.

    Schaue dich mal in Ruhe auf der Seite um, da findest du für deine Ansprüche den richtigen Grill, alle Infos, Videos und der Kundenservice kann dir ebenfalls weiterhelfen.

    VG

  3. AW: Guter Gasgrill - welcher sollte es sein? # 3
    Marc2512
    Marc2512 ist offline

    Beiträge
    97
    seit
    22.12.2019
    Hab ein Weber Spirit, der tuts auch https://www.weber-grill.de/grills/ga...irit-ii-spirit

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Guter Börsensender?
    Von Taxman im Forum Börsen-Talk
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.08.2016, 05:03
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.04.2014, 10:07
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.08.2012, 13:30
  4. Wie hoch sollte die Versicherungssumme bei einem Unfall sein?
    Von Pennystar im Forum KFZ Versicherung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.11.2011, 10:21
  5. Sollte der Schutzbrief von der KFZ-Versicherung sein?
    Von Omegamann im Forum KFZ Versicherung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.12.2010, 12:50

Stichworte