Thema: Corona - Wenn keine Miete mehr gezahlt wird

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 24
  1. Corona - Wenn keine Miete mehr gezahlt wird # 1
    jimmyone
    jimmyone ist offline

    Beiträge
    45
    seit
    03.06.2009
    Hallo Zusammen,
    aus diesem Artikel lässt sich düsteres erahnen: https://www.rnd.de/politik/corona-ke...22SoQkIUCoTqcs

    Jetzt mal eine Frage in die Runde:
    Man stelle sich vor, das kommt so. Und die Mieteinnahmen fallen einem Vermieter zu einem Großteil aus oder werden gar nicht gezahlt.
    Was tut man dann?

    Mein Bruder steht vor diesem Problem. Er sagte wenn das so kommt sprich Worstcase könne er seine beiden 5 Parteien Häuser rechnerisch 6 Monate halten.
    Das entspricht dann ca. 50 T€ eigenem Kapital welches er eingesetzt hat um Banken bedienen und Bewirtschaftung sicherzustellen.

    Jetzt frage ich mich wie geht es dann weiter. Das ist ja wahnsinnig viel Geld und er hat geschuftet ohne Ende dafür.
    ABer er regt sich gar nicht auf. Verstehe ich gar nicht. Er sagte im Zweifel muss die Bank wie alle anderen verzichten und eine ZV wird unter dem Gesichtspunkt und seines Einsatzes niemals durchkommen.

    Finde ich blauäugig. Ist das wirklich so?
    Ich dachte Banken können sofort vollstrecken?

    LG
    Jimmyone

  2. AW: Corona - Wenn keine Miete mehr gezahlt wird # 2
    Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline
    Avatar von Bankkaufmann
    Beiträge
    6.333
    seit
    20.05.2013
    Hallo jimmyone, da wäre ich vorsichtig zu denken dass eine Bank auf etwas verzichten MUSS.

  3. AW: Corona - Wenn keine Miete mehr gezahlt wird # 3
    hausbauwest
    hausbauwest ist offline

    Beiträge
    679
    seit
    25.02.2018
    Die Wahrscheinlichkeit das 100% Mieten ausfallen ist sehr gering.
    Jobcenter wird die Miete weiter zahlen, Mieter die Rente beziehen werden weiter bezahlen, Beamte usw.... wenn’s von den Leuten ausgenutzt wird, soll er halt das Wasser abdrehen und Satellitenschülles aus usw. Was soll ihm da passieren ? Das einer keine Miete zahlt ? Macht er ja dann eh nicht. Glaub mal, dann flutschte das plötzlich wie von selbst. Und wenn Kurzarbeit ist, sollen die halt wenigstens die Hälfte bezahlen...

  4. AW: Corona - Wenn keine Miete mehr gezahlt wird # 4
    hausbauwest
    hausbauwest ist offline

    Beiträge
    679
    seit
    25.02.2018
    Hier ein Artikel zu deiner Beruhigung.
    Auch den Schuldnern soll ne Stundung zu stehen

    https://www.tagesschau.de/inland/miete-corona-101.html

  5. AW: Corona - Wenn keine Miete mehr gezahlt wird # 5
    hausbauwest
    hausbauwest ist offline

    Beiträge
    679
    seit
    25.02.2018
    Den Peter haben dann die letzten in der Kette. Demnach die Banken

  6. AW: Corona - Wenn keine Miete mehr gezahlt wird # 6
    hausbauwest
    hausbauwest ist offline

    Beiträge
    679
    seit
    25.02.2018
    Herr Hillermann hat das Thema anstehende Banken Pleiten bereits öfter erwähnt.

  7. AW: Corona - Wenn keine Miete mehr gezahlt wird # 7
    noelmaxim
    noelmaxim ist gerade online
    Avatar von noelmaxim
    Beiträge
    10.917
    seit
    07.03.2010
    Zitat Zitat von hausbauwest
    Herr Hillermann hat das Thema anstehende Banken Pleiten bereits öfter erwähnt.

    Banken Pleiten, nicht Bankpleite, gleich Bankenpleiten!!!

    Das darüber überhaupt diskutiert wird! Bevor die Banken pleitegehen, ist eher der Eigentümer pleite, bzw. muss dieser sich um gar nichts mehr kümmern! Dann ist das Wirtschaftssystem so kaputt, als das auch bei dem Verbraucher nichts zu retten ist.

    Spinne ich das mal bis zum Ende, so wird eine einzige Bank überbleiben, die alle anderen Banken übernommen oder gekauft hat.

    Wo sollen diese Diskussionen hinführen?

  8. AW: Corona - Wenn keine Miete mehr gezahlt wird # 8
    brainy
    brainy ist offline

    Beiträge
    872
    seit
    02.07.2013
    Zitat Zitat von noelmaxim
    Wo sollen diese Diskussionen hinführen?
    Nirgends.

    Da DAF Scholz meint, immer noch alles in beliebiger Höhe bezahlen zu können, denke ich, daß wir nicht über einen Zeitraum von 6 Monaten nachdenken müssen.

  9. AW: Corona - Wenn keine Miete mehr gezahlt wird # 9
    Ozymandias
    Ozymandias ist offline

    Beiträge
    15
    seit
    15.12.2019
    Kommt auf die Mietklientel drauf an.

    Gewerbe und Wohnvermietungen an Freiberufler, Selbständige, Künstler, Studenten usw. müssen mitunter mit temporären Mietausfällen rechnen. Als Vermieter kann man auch etwas kulant sein, von sich aus stunden, Teilzahlungen akzeptieren. Die Leute wissen selber, dass sie die Mietschulden schnellmöglichst loshaben müssen.
    Es bringt einfach nichts seinem Gewerbemieter mit xyz zu drohen und dann hat man 12 Monate Leerstand, wenn man Pech hat.

    Arbeiter/Angestellte die Kurzarbeitergeld, ALG, ALG2 bekommen können die Wohnung in der Regel bezahlen, da sollte man etwas härter sein, wenn die Miete nicht kommt.

  10. AW: Corona - Wenn keine Miete mehr gezahlt wird # 10
    StGe1973
    StGe1973 ist offline

    Beiträge
    309
    seit
    28.05.2016
    Die Banken werden nicht pleite gehen, weil der Staat in der Krise alles reten wird, also zumindest wenn der Staat nicht pleite geht.

    Zu den Mietausfällen: Wird mM nicht in großen Umfang passieren, da die Menschen vielleicht weniger Geld zur Verfügung haben (z.B. Kurzarbeitergeld), aber auch viel weniger ausgeben können. Sämtliche Geschäfte, Kinos usw. haben geschlossen.

    Dieses Gesetz vollzieht doch nur die Realität nach. Die Gerichte arbeiten momentan nicht bzw. nur ganz dringende Fälle und dazu zählen private Räumungsklagen nicht. Letztlich (ohne das Gesetz) könnte der Vermieter zwar kündigen, aber die Räumungsklage nicht durchsetzen. Da davon auszugehen ist, dass der Stau an "unwichtigen" Verfahren erst langsam (nach der Krise) abgearbeitet wird, ändert sich für Vermieter gar nichts.

    Wenn im Oktober und November keine Miete (Gesetz sieht mW aktuell 30.09.2020 als Grenze vor), dann kann Vermieter am 3. Werktag im November fristlos kündigen und 3 Tage später Räumungsklage einreichen. Verfahren kommt wegen dem Bearbeitungsstau wahrscheinlich irgendwann Januar/Feb 2021. Nicht anderes würde ohne das Gesetz passieren. März und April keine Miete, fristlose Kündigung im April mit anschließender Räumungsklage. Gerichte werden auch erst wieder ab Sommer/Herbst "normal" arbeiten und die Klage annehmen. Wegen dem Bearbeitungsstau würde es ebenfalls Jan/Feb 2021 bis die Klage vor Gericht durchgehen würde.

    Ist momentan einfach die Realität, solange der besch... Virus alles lahmlegt.

  11. AW: Corona - Wenn keine Miete mehr gezahlt wird # 11
    noelmaxim
    noelmaxim ist gerade online
    Avatar von noelmaxim
    Beiträge
    10.917
    seit
    07.03.2010
    Gute Ansichten, gute Beiträge!

    Alles Karma, es kommt alles zurück, wer gibt, bekommt auch, wir sind alle voneinander abhängig und alles ist in Gemeinschaft schöner, leichter und überwindbarer, vor allem leichter zu meistern und jeder ist mal dran, jemand anderen zu brauchen. Zu dem ist auf Dauer alleine für mich nichts schön!

    Menschen wie Hausbauwest, denen es nur gut geht, vieles haben und unbesorgt leben können (so dem überhaupt bezogen auf die Person so ist) sollten jezt geben, denn es hat Gründe, warum sie mal bekommen haben und glauben sie, dass nur sie dafür alleine verantwortlich sind und alleine dafür gesorgt haben, so sind sie nicht reich und es wird irgrgdwann genommen, da bleibt nichts von Bestand, da kommt noch was, da wird noch geläutert.

  12. AW: Corona - Wenn keine Miete mehr gezahlt wird # 12
    hausbauwest
    hausbauwest ist offline

    Beiträge
    679
    seit
    25.02.2018
    Das du aber auch ständig auf meiner Person rumkauen musst.

  13. AW: Corona - Wenn keine Miete mehr gezahlt wird # 13
    noelmaxim
    noelmaxim ist gerade online
    Avatar von noelmaxim
    Beiträge
    10.917
    seit
    07.03.2010
    Das ist nicht böse gemeint, wirklich nicht, Yvonne sagt das auch

  14. AW: Corona - Wenn keine Miete mehr gezahlt wird # 14
    Marc2512
    Marc2512 ist offline

    Beiträge
    97
    seit
    22.12.2019
    Genau Karma, hab meine Miete 8 Jahr nicht erhöht ( noch nie ). Ich hoffe, daß das mit dem Karma klappt. Meine Wohnung wird u.a. durch die Miete finanziert. Daran denkt niemand. Es sind nicht alles herzlose gewinnmaximierende Wohnungsbaugesellschaften sondern auch Privatleute die die Wohnung zur AV gekauft haben.

  15. AW: Corona - Wenn keine Miete mehr gezahlt wird # 15
    noelmaxim
    noelmaxim ist gerade online
    Avatar von noelmaxim
    Beiträge
    10.917
    seit
    07.03.2010
    Zitat Zitat von Marc2512
    Genau Karma, hab meine Miete 8 Jahr nicht erhöht ( noch nie ). Ich hoffe, daß das mit dem Karma klappt. Meine Wohnung wird u.a. durch die Miete finanziert. Daran denkt niemand. Es sind nicht alles herzlose gewinnmaximierende Wohnungsbaugesellschaften sondern auch Privatleute die die Wohnung zur AV gekauft haben.
    Es wird sich auszahlen, glaube mir und ich vermute, du hast dich auch immer gut dabei gefühlt, die Miete nicht zwingend zu erhöhen

  16. AW: Corona - Wenn keine Miete mehr gezahlt wird # 16
    Marc2512
    Marc2512 ist offline

    Beiträge
    97
    seit
    22.12.2019
    Ja, obwohl ich es rein rechtlich könnte und im Umfeld für "blöd" erklärt wurde, dies nicht zu tun.

  17. AW: Corona - Wenn keine Miete mehr gezahlt wird # 17
    noelmaxim
    noelmaxim ist gerade online
    Avatar von noelmaxim
    Beiträge
    10.917
    seit
    07.03.2010
    So du es dir leisten konntest, es dir nicht geschadet hat und du dich dabei wohl gefühlt hast, hast du für dich (und auch für den Mieter) alles richtig gemacht.

    Was die anderen sagen ist völlig uninteressant.

  18. AW: Corona - Wenn keine Miete mehr gezahlt wird # 18
    StGe1973
    StGe1973 ist offline

    Beiträge
    309
    seit
    28.05.2016
    Marc,

    "blöd" bist du nur für Menschen, die von Vermietung keine Ahnung haben. Jeder Mieterwechsel kostet automatisch Geld. Kleinere Reparaturen, die man natürlich gerichtlich gegen der Vormieter durchsetzen könnte, aber das macht niemand, weil es den Aufwand nicht wert ist. Zudem besteht immer das Risiko bei "neuen" Mietern, dass man sich einfach täuscht und sich doch nicht "so gute" Mieter einfängt.

    Also, wenn du mit deinem Mietern zufrieden bist, diese dein Eigentum (fast) wie ihr eignes Eigentum behandeln, Miete immer pünktlich bezahlt wird, kleinere Reparaturen von Ihnen selbst ausgeführt werden usw. dann ist Vermietung eine fast problemlos funktionierende "Partnerschaft". Das sollte man nicht mit Mieterhöhungen bis zur Grenze des Erlaubten gefährden...

    Wir haben auch so einen speziellen Fall in einer 100 km entfernet vermieteten Wohnung, der sogar die Vertrtungsvollmacht für die EEG erhält. Seit vielen, vielen Jahren perfekte Mieter und da denkt man nicht mal an eine Mieterhöhung bzw. ist diese immer am absolut untersten Rand von vergleichbaren Wohnungen.

  19. AW: Corona - Wenn keine Miete mehr gezahlt wird # 19
    noelmaxim
    noelmaxim ist gerade online
    Avatar von noelmaxim
    Beiträge
    10.917
    seit
    07.03.2010
    So sieht das aus, genauso, klasse.

  20. AW: Corona - Wenn keine Miete mehr gezahlt wird # 20
    Marc2512
    Marc2512 ist offline

    Beiträge
    97
    seit
    22.12.2019
    Ja das stimmt alles. Obwohl ich bei einer Neuvermietung ein paar Dinge anders regeln würde. Würde z.B. Mietwohnung und Garage separat vermieten. Hab ich nicht getan, könnte die jetzt aber dringend selber gebrauchen.

    Bin trotz Allem froh, daß ich Mitte 2019 noch eine Vermieterrechtsschutz abgeschlossen hab. Für den Fall der Fälle unabhängig von Corona. Lässt mich entspannter schlafen.

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. DKB erstattet keine Fremdgebühren mehr
    Von sanny im Forum Banken & Sparkassen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.05.2016, 21:03
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.04.2016, 17:12
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.08.2012, 14:11
  4. Keine Autofinanzierung mehr für 0%?
    Von Tommy7890 im Forum Sonstige Finanzierungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.07.2010, 09:41
  5. Das heutige Rentensystem hat keine Zukunft mehr...
    Von cortess im Forum Altersvorsorge
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.11.2009, 14:39