Thema: COVID19 - Opfer benötigen Unterstützung!

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. COVID19 - Opfer benötigen Unterstützung! # 1
    volltilger
    volltilger ist offline

    Beiträge
    131
    seit
    12.08.2016
    Eine schöne Möglichkeit in der schweren Zeit der Seuche Gutes zu tun ohne eine Ansteckung zu riskieren:

    https://mobile.twitter.com/jutta_dit...35645771657222

    Da ich ja an vorderster Front täglich mein Leben riskiere und einen Mundschutz pro Tag von der Klinik erhalte habe ich keinerlei Verdienstausfälle zu befürchten, da gebe ich doch gerne was von meiner Kohle ab!
    Wer sonst noch Bedarf hat, einfach Bankverbindung Posten, Unterstützung kommt per Gutschrift. Aber bleibt bitte daheim!

  2. AW: COVID19 - Opfer benötigen Unterstützung! # 2
    Marc2512
    Marc2512 ist offline

    Beiträge
    118
    seit
    22.12.2019
    Bankverbindung öffentlich posten? Ziemlich blauäugig. Ansonsten eine ziemliche linksversiffte Seite

  3. AW: COVID19 - Opfer benötigen Unterstützung! # 3
    yosh
    yosh ist offline

    Beiträge
    26
    seit
    11.11.2017
    Zitat Zitat von Marc2512
    Bankverbindung öffentlich posten? Ziemlich blauäugig. Ansonsten eine ziemliche linksversiffte Seite
    An ernstes Anliegen so billig in den Dreck zu ziehen, halte ich für ziemlich schäbig.

  4. AW: COVID19 - Opfer benötigen Unterstützung! # 4
    Marc2512
    Marc2512 ist offline

    Beiträge
    118
    seit
    22.12.2019
    einfach mal die Tweets darunter durchlesen dann heulen...

  5. AW: COVID19 - Opfer benötigen Unterstützung! # 5
    Dante
    Dante ist gerade online

    Beiträge
    172
    seit
    02.06.2019
    Oh Gott, die alte ist mit der letzte Mensch dem ich Geld geben würde. Die soll Spargel stechen gehen wenn sie Geld braucht.

  6. AW: COVID19 - Opfer benötigen Unterstützung! # 6
    volltilger
    volltilger ist offline

    Beiträge
    131
    seit
    12.08.2016
    Ich werde ihr eine -meiner Wertschätzung- ihres Lebenswerkes entsprechende -hupps, fast hätte ich „Summe“ geschrieben, geht bei unserer Währung leider nicht- also, sie bekommt eine angemessene Zuwendung vom mir.
    Linxe Politik ist wischtisch! Gerade in Zeiten wie jetzt.
    Ärgerlich, daß ich für den Cent Steuern gezahlt habe, das sind dann unterm Strich ja doch 2...

  7. AW: COVID19 - Opfer benötigen Unterstützung! # 7
    Dante
    Dante ist gerade online

    Beiträge
    172
    seit
    02.06.2019
    Also ich hätte kein Problem damit, wenn Covid mal zeigt was er kann.

    Hups, hab ich das jetzt wirklich geschrieben? Na gut dass dies kein Tweet ist.

  8. AW: COVID19 - Opfer benötigen Unterstützung! # 8
    finanzierung
    finanzierung ist offline

    Beiträge
    563
    seit
    07.02.2015
    Zitat Zitat von volltilger
    Da ich ja an vorderster Front täglich mein Leben riskiere und einen Mundschutz pro Tag von der Klinik
    Danke für Deinen Einsatz !!

    Mein Arbeitgeber produziert Mund-Nasenmasken und kann auch kurzfristig liefern

  9. AW: COVID19 - Opfer benötigen Unterstützung! # 9
    30Dollar
    30Dollar ist offline
    Avatar von 30Dollar
    Beiträge
    44
    seit
    14.07.2015
    Ich finde ihren Aufruf tatsächlich etwas plump. Das Anliegen ist aber in der Tat ernst. In so einer Zeit wie jetzt kommt es noch mehr darauf an, dass jeder tut was er kann um den anderen das Leben so einfach wie möglich zu machen. Es fängt an damit dass man sich an die Quarantäneregeln hält und kann soweit gehen, dass man andere eben auch materiell/finanziell unterstützt. Warum nicht?

    Man muss ja nicht unbedingt an sie spenden. Es gibt viele Leute die Hilfe brauchen, angefangen bei den Kleinunternehmen und Gastronomie in der Nähe.. Finde man sollte so einen Aufruf nicht gleich vom Tisch schmettern.

  10. AW: COVID19 - Opfer benötigen Unterstützung! # 10
    coonie
    coonie ist offline

    Beiträge
    12
    seit
    13.04.2019
    Von ihr mag man halten, was man mag. Aber dass durch die aktuelle Situation einige wirtschaftliche Existenzen auf dem Spiel stehen, dürfte ohne Zweifel stehen. Natürlich greift die Regierung durch verschiedene Pakete den Betroffenen unter die Arme. Aber ich kenne durchaus Fälle von frisch gegründeten Unternehmen, die jetzt durch die Einkommensausfälle nicht wissen, wie sie genau die Miete für die Geschäftsräume weiter bezahlen können. Manche können eventuell einige Zeit auf Rücklagen zurückgreifen, andere nicht. Und Homeoffice ist leider nicht bei jedem Beruf möglich. Und je nachdem wie hoch die laufenden Kosten sind, ist die staatliche Unterstützung aktuell für manche nicht wesentlich mehr, als ein Tropfen auf dem heißen Stein. Und ja, da finde ich so einen Aufruf auch irgendwie verständlich.

  11. AW: COVID19 - Opfer benötigen Unterstützung! # 11
    Dante
    Dante ist gerade online

    Beiträge
    172
    seit
    02.06.2019
    Dann informier dich mal ein bisschen was das für eine Person ist und das sie durchaus noch ein ausreichendes Einkommen hat.

  12. AW: COVID19 - Opfer benötigen Unterstützung! # 12
    utopus
    utopus ist offline

    Beiträge
    966
    seit
    20.01.2018
    Wird hier mit Zahlen gespielt?

    Wenn ich hier lese: https://www.focus.de/politik/ausland..._11871800.html

    Dass New York normalerweise 25 Tote pro Tag hat, und ein Jahr 365 Tage hat, wären das 9125 Tote im Jahr - wenn nun 8 Mio. Einwohner in New York wohnen - wir alt muss man dann werden, damit das stimmt? 876 Jahre?

  13. AW: COVID19 - Opfer benötigen Unterstützung! # 13
    Reset14
    Reset14 ist offline

    Beiträge
    12
    seit
    11.10.2014
    Ausgerechnet * Jutta Ditfurth * - ausverschämter geht`s nicht !!

    " Frankfurt: An Influenza erkrankte Jutta Ditfurt will niesend durch Reihen der AfD gehen ... "

    https://zurzeit.at//hass-de...rus-anstecken/

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Bereitstellungszinsen in Zeiten von Covid19
    Von BMWpeppi im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.03.2020, 17:20
  2. Unterstützung
    Von viktor im Forum Steuerliche Aspekte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.11.2015, 18:00
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.10.2011, 12:05
  4. Wieviel Zeit benötigen Ordern bei der Bank?
    Von Ernesto24 im Forum Börsen-Talk
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.10.2011, 12:20

Stichworte