Thema: ETF: Woher kommt hier die Ausschüttung bzw. der Gewinn

Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. ETF: Woher kommt hier die Ausschüttung bzw. der Gewinn # 1
    MoonKid
    MoonKid ist offline

    Beiträge
    103
    seit
    26.12.2012
    Grundlegen hab ich ETFs verstanden: Nachbildung (mit verschiedenen Methoden) von Indizies.
    Lassen wir Gebühren bei meiner Frage der Einfachheit halber mal weg.

    Kaufe ich günstig und verkaufe wieder höher, habe ich natürlich eine Gewinn. Wie bei Aktien auch.

    Aber wärend die ETFs im Depot liegen, bekomme ich ja auch Ausschüttungen, die entweder automatisch in neue ETF-Anteile angelegt werden (thesaurisierend) oder eben ausgeschüttet werden. Nebenbei: Auch die Ausschüttungen werden von einigen Depot-Banken (z.B. bei finvesto beobachtet) automatisch wieder angelegt - sieht man an entsprechenden Buchungen auf dem Konto.

    Woher kommen diese Ausschüttungen? "Dividenden und Zinsen" reicht mir hier nicht.
    Wonach entscheidet sich, ob das ausgeschüttet wird? Gibt es hierzu feste Regeln? Unterscheiden sich die Regeln je nach ETF? Kann man das an irgendwelchen Kennzahlen ablesen?

    Scheinbar wäre das ja dann zur Kaufentscheidung sehr relevant.

    Theoretisch: Wenn ich, im Vergleich zum Kaufkurs, zu einem niedrigeren Kurs wieder verkaufe, könnte ich unterm Strich dennoch Gewinn gemacht haben, wenn das Teil lange und oft genug ausgeschüttet hat. Oder?

  2. AW: ETF: Woher kommt hier die Ausschüttung bzw. der Gewinn # 2
    titan1981
    titan1981 ist gerade online

    Beiträge
    1.344
    seit
    03.07.2013
    Warum hälst du es nicht einfach?

    Theorie und Praxis dahin gestellt. Es wird dir keiner raten mit Fonds zu zocken. Das Risiko ist einfach zu groß.

    Die Ausschüttungen des Fonds sind die Ausschüttungen der einzelnen Aktien darin. Ob die 1 zu 1 weiter gegeben werden steht in der Fondsbeschreibung beim Fondsanbieter zu jedem einzelnen Fonds. Was steht da?

    in der Praxis musst du auch Steuern auf die ausschüttungen zahlen. Ob sich dann das noch lohnt weiß keiner da ja nicht immer realtime abgrechnet wird.

  3. AW: ETF: Woher kommt hier die Ausschüttung bzw. der Gewinn # 3
    dr1
    dr1 ist offline

    Beiträge
    5
    seit
    23.02.2017
    Prinzipiell hast du bei Aktien und Aktienfonds Gewinne durch Kurssteigerungen und durch Dividenden. Die Dividenden liegen meist im einstelligen Prozentbereich. Beim Kauf und Verkauf von Aktien und Fonds müssen Gebühren bezahlt werden (Hin und Her macht Taschen leer). Bei kurzer Haltedauer und ohne Kursgewinne ist es daher unwahrscheinlich, dass alleine durch die Dividenden ein Gewinn entsteht.

  4. AW: ETF: Woher kommt hier die Ausschüttung bzw. der Gewinn # 4
    MoonKid
    MoonKid ist offline

    Beiträge
    103
    seit
    26.12.2012
    Sorry, ich habe meine Eingangsfrage sicher zu schwammig formuliert. Meine Haltezeit ist mind. 10 Jahre, aber darum geht es eigentlich nicht.
    Es geht nicht, um die Frage, ob da ein echter Gewinn ist oder nicht und ob das sinnvoll ist. Es war nur eine theoretische Überlegung.

    Gewinne durch Kurssteigerung sind einfach zu verstehen.

    Ich versuche aber den Mechanismus hinter den Dividenden zu verstehen. Unabhängig von der Frage, ob das viel/wenig ist: Woher kommt dieses Geld?

    Ganz unrealistisches aber einfaches Beispiel:
    Der Fond hat ein Volumen von 1 Mrd. Kurse steigen, um 50% - also haben wir 0,5 Mrd Gewinn durch Kurssteigerung, wenn wir uns die Gebühren jetzt mal wegdenken. Hier ist klar, woher das Geld kommt.

    Aber Dividenden?
    Soweit ich verstehe, hat es etwas mit dem realen Gewinn zu tun, den das hinter den Aktien stehende Unternehmen erwirtschaftet. Nehmen wir ein Videokonferenzsystem Anbieter, der plötzlich Mega-Gewinne einfährt. Wie, warum und nach welchen Regeln, werden diese Gewinne an Aktionäre weitergeben? Lust und Laune?

  5. AW: ETF: Woher kommt hier die Ausschüttung bzw. der Gewinn # 5
    utopus
    utopus ist offline

    Beiträge
    1.187
    seit
    20.01.2018
    Im ETF sind u.a. Aktien hinterlegt - ob/wieviel Dividende diese ausschütten, bleibt den einzelnen Firmen überlassen - diese stimmen dann in der jährlichen Hauptversammlung über die Dividendenzahlung ab. Es gibt Firmen, die monatlich/quartalsweise/jährlich oder auch nie ausschütten - oder teilweise auch Sonderdividenden, wenn z.B. Firmenteile verkauft werden - wenn hier z.B. ein MSCI-World Index hinterlegt ist, können das bis zu 1600 Aktien sein, die Dividenden ausschütten können.

    Im ETF werden, meinem Verständnis nach, die Dividenden dem Vermögen zugerechnet - und dann gemäß dem ETF auch monatlich/quartalsweise/jählich ausgeschüttet oder es wird halt thesauriert - das kann dann jeder ETF selber bestimmen.

  6. AW: ETF: Woher kommt hier die Ausschüttung bzw. der Gewinn # 6
    MoonKid
    MoonKid ist offline

    Beiträge
    103
    seit
    26.12.2012
    Welche Motiviation hat ein Unternehmen, seinen Aktionären Geld zu geben?

  7. AW: ETF: Woher kommt hier die Ausschüttung bzw. der Gewinn # 7
    utopus
    utopus ist offline

    Beiträge
    1.187
    seit
    20.01.2018
    Den Aktionären gehört ja das Unternehmen - wenn diese in der Hauptversammlung eine Dividende beschließen, so ist das halt so.
    Viele Aktionäre kaufen entsprechende Aktien, die regelmäßig Dividenden ausschütten, um die Dividende im Rentenalter als zusätzliches Einkommen zu nutzen.
    Wenn die entsprechenden Firmen keine Dividenden mehr ausschütten, würden die entsprechenden Eigentümer ihre Aktien verkaufen und der Kurs der Aktien u.U. sinken - und die Firma müsste dann befürchten, übernommen zu werden.
    Die Firma muss ja für Fremdkapital auch entsprechende Zinsen zahlen - warum sollte man das den Eigenkapitalinhabern vorenthalten wollen?
    Es gibt auch Unternehmen, die u.U. nicht mehr größer wachsen können - oder nur mit unverhältnismäßigem Aufwand - und die entsprechenden Gewinne nicht vollständig in die eigene Firma investieren können.

  8. AW: ETF: Woher kommt hier die Ausschüttung bzw. der Gewinn # 8
    Hillman54
    Hillman54 ist offline

    Beiträge
    1
    seit
    28.05.2020
    Apropos Motivation zur Dividendenzahlung: Eine Aktie repräsentiert einen errechneten Firmenanteil.einer Aktiengesellschaft (AG), wovon die meisten an "der" Börse gehandelt werden. Grundsätzlich zeigt der Aktienwert an der Börse, ob das entsprechende Unternehmen gut oder weniger gut wirtschaftet, um es einfach auszudrücken. Natürlich gibt es eine Reihe weiterer Einflüsse, die Aktienwerte beeinflussen, wofür das Unternehmen nichts kann z.B. wenn Herr Trump sich mit China anlegt und z.B. mit hohen Importzöllen droht.
    Viele AGs motivieren ihre bestehenden oder auch potenzielle Aktionäre über Dividendenzahlungen "ihrem" Unternehmen treu zu bleiben, also ihre Aktienanteile zu behalten oder zu erhöhen, oder neue Anteilseigner (Aktionäre) zu gewinnen. Durch sie werden dem Unternehmen Kapital zur Verfügung gestellt. Entscheidet z.B. ein Vorstand einer AG ein Kapitalerhöhung durchzuführen, werden dem Aktienmarkt neu Unternehmensaktien angeboten. Interessierte Investoren können nun überlegen, ob sie diese Aktien kaufen wollen, weil die Kursentwicklung insgesamt attraktiv ist, oder ob das Unternehmen ein zuverlässiger Dividendenzahler ist, also seine Aktionäre jährlich am Unternehmenserfolg teilhaben lassen möchte...soweit zur Motivation von Unternehmen, privaten oder institutionellen Anlegern (große Pensionsfonds rechnen z.B. mit diesen Dividendenzahlungen).

Ähnliche Themen

  1. Woher kommt das Geld bei Forex?
    Von flyontop im Forum Börsen-Talk
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.09.2020, 14:20
  2. Woher kommt nur dieser Schlechte Schufa-Score ?
    Von SNIP4 im Forum Sonstige Finanz-Themen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 11.07.2019, 18:52
  3. Woher kommt die Rendite beim Handel mit Währungen?
    Von Liaata im Forum Währungen - Zertifikate - Derivate
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.09.2013, 17:35
  4. Ausschüttung und Fondswert
    Von Bernd50 im Forum Börsen-Talk
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.02.2011, 13:32
  5. Woher kommt der Aufschwung bei amerikanischen Banken?
    Von Richard1103 im Forum Banken & Sparkassen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.07.2010, 13:07

Stichworte

etf