Thema: Weltsparen - würdet ihr?

Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. Weltsparen - würdet ihr? # 1
    Q12
    Q12 ist offline

    Beiträge
    9
    seit
    02.03.2015
    Hallo,

    gibt es jemand, der Erfahrungen mit der "Vermittlungsplattform weltsparen" gemacht hat?
    Hättet ihr Bedenken, z.B. ein Festgeld über weltsparen bei einer Bank aus Deutschland anzulegen?

    Was wäre eure Meinung zur Sicherheit bezüglich der "Weitervermittlung einer Geldanlage"

    Bin für jede Rückmeldung dankbar. Liebe Grüße

  2. AW: Weltsparen - würdet ihr? # 2
    Reibold
    Reibold ist offline

    Beiträge
    461
    seit
    16.01.2011
    Hallo,

    ich habe sehr gute Erfahrungen mit Anlagen über Weltsparen gemacht. Ich lege dort selbst Geld an und arbeite als Vermittler mit Weltsparen zusammen.

    Wenn man sich bei denen anmeldet, kann man sein Geld bei vielen verschiedenen Banken anlegen, als Tagesgeld oder Festgeld.
    Man kann Geld intern von einer Bank zur anderen verschieben indem man es zu Weltsparen zurückholt und am nächsten Tag auf eine andere Bank überweist. Dafür ist keine neue Identifikation nötig.

    Bei Banken im Ausland muss man aber bedenken, dass manche Länder eine eigene Quellensteuer erheben. Man sollte also die Details der Angebote anschauen, bevor man Geld Überweist. Dort steht auch immer etwas zur Einlagensicherung des Landes.
    Und man muss bedenken, dass die Zinsen ausländischer Banken nicht automatisch der deutschen Kapitalertragssteuer unterworfen werden und man auch keinen Freistellungsauftrag stellen kann. Man bekommt stattdessen einen Beleg für bezahlte Zinsen und muss diesen bei der Steuererklärung mit einreichen.

    Die Zinsen sind dafür um ein mehrfaches höher als auf dem Tagesgeldkonto einer deutschen Hausbank.
    Wenn man etwas mehr anzulegen hat, kann sich der Aufwand daher lohnen. Vor allem, wenn man durch andere Geldanlagen den Freibetrag der Kapitalertragssteuer von 801 € pro Person und Jahr sowieso schon überschreitet.

    MfG

    Alexander Reibold
    Freie Finanzberatung
    Neuburg an der Donau

  3. AW: Weltsparen - würdet ihr? # 3
    Q12
    Q12 ist offline

    Beiträge
    9
    seit
    02.03.2015
    Vielen Dank für Ihre Antwort. Möglicherweise können Sie als erfahren. Vermittler meine Bedenken ausräumen.

    Für mich stellt sich die Frage insbesondere auch bezüglich der "Vermittlung" - wie kann ich sicher sein,
    dass weltsparen - raisin gmbh? mein Geld, nach meiner Einzahlung auf das raisin-konto, nicht abzweigen kann,
    bevor es bei der letztendlichen Anlagebank angekommen ist, oder nach der Rückzahlung von der Anlagebank.

    Auf den Konten selbst, insbesondere bei deutschen Banken, gilt die Einlagensicherung - aber wie wird ein Mißbrauch dazwischen verhindert?

    Gibt es mit Weltsparen einen mehrseitige Vertrags-Vereinbarung oder Ähnliches oder ersetzt eine online-Registierung sämtliche Verträge?


  4. AW: Weltsparen - würdet ihr? # 4
    Reibold
    Reibold ist offline

    Beiträge
    461
    seit
    16.01.2011
    Hallo Q12,

    die Raisin GmbH ist ein Finanzanlagenvermittler nach § 34 f GewO und betreibt die Internetseite Weltsparen.de und damit den Vertrieb.
    Sie kommt aber nicht selbst mit dem Geld der Anleger in Berührung. Das Geld wird vom Kunden auf ein Konto bei der Raisin Bank AG eingezahlt, die als Bank der deutschen Einlagensicherung unterliegt und natürlich auch der Bankenaufsicht. Dort eröffnet der Kunde ein Abwicklungskonto das keine Zinsen bringt und auf das nur er online zugreifen und sein Geld von dort aus dann an eine der Zielbanken überweisen kann.
    Die Unterlagen dazu bekommen Sie im Online-Anmeldeverfahren. Diese Anmeldung müssen Sie noch bestätigen indem Sie eines der Ident-Verfahren durchführen, z.B. Postident.
    Auch jede einzelne Zielbank stellt ihre AGB usw. auf der Plattform zur Verfügung. Einige verlangen sogar noch eine klassische Vertragsunterschrift.

    MfG

    Alexander Reibold
    Freie Finanzberatung
    Neuburg an der Donau

Ähnliche Themen

  1. Weltsparen Raisin - Festgeld
    Von Q12 im Forum Geldanlagen: Fest-, Tagesgeld & Investmentfonds
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.05.2020, 10:52
  2. Würdet ihr das ansprechen?
    Von feltom im Forum Arbeit & Beruf
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.03.2020, 09:21
  3. Abgeltungssteuer/Freistellungsauftrag bei Weltsparen
    Von mirsanmir im Forum Geldanlagen: Fest-, Tagesgeld & Investmentfonds
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.07.2019, 11:35
  4. Wie würdet ihr 2 Millionen anlegen?
    Von krauses im Forum Geldanlagen: Fest-, Tagesgeld & Investmentfonds
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.05.2010, 07:18
  5. Was würdet ihr tun?
    Von Malte im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.05.2010, 19:52

Stichworte