Thema: Erster großer Kredit - Einsteigerfragen

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 45
  1. AW: Erster großer Kredit - Einsteigerfragen # 21
    utopus
    utopus ist offline

    Beiträge
    1.187
    seit
    20.01.2018
    Bei den Kreditkarten würde ich darauf achten, dass man hier immer alles sofort zurückzahlt - bei 2000€ sind 1% pro Monat 20€ jeden Monat - oder bei 15% im Jahr 300€.
    Ein günstiger Dispo mit 7% kostet da nur die Hälfte - Rahmen- oder Ratenkredite sind auch für unter 3% zu bekommen.

    Generell sollte man nicht mehr ausgeben, als man an Einnahmen hat - besonders Aktionsangebote mit -0,4% Zins (Smava) oder Nullzinskredite können einem die Schufa kaputt machen - sollte man nicht nutzen, wenn man in den nächsten Jahren eine größere Investition mit Kredit (Immobilie) ins Auge faßt.

    Würde generell mal schauen, wo man Ausgaben sparen kann - Strom/Internet/Handy/Versicherungen/Girokonto/Kreditkarte/Abos/Fitnessstudio/Vereine etc. - möglichst kostenlos - oder zu günstigen Angeboten wechseln.

    Wenn man z.B. bei Strom jeden Monat 10€ - beim Internet jeden Monat 5€ beim Handy jeden Monat 10€ und beim Girokonto/kreditkarte jeden Monat 10€ spart, sind das in 10 Jahren 4200€.
    (Oder wenn man statt 15% für 2000€ Kreditkartenschulden alles sofort zurückzahlt in 10 Jahren 3000€ ...)

    Hier gibt es z.B. 3,49% für 15.000€ auf 3 oder mehr Jahre: https://www.ing.de/kredit/ und man kann jederzeit sondertilgen.

  2. AW: Erster großer Kredit - Einsteigerfragen # 22
    Bolzplatzlegend
    Bolzplatzlegend ist offline

    Beiträge
    13
    seit
    09.07.2020
    Danke für den guten Beitrag. Sehr gehaltvoll, sicher nicht nur für mich sondern auch für andere. Ich schaue eh immer wo man bei den Fixkosten etwas sparen kann. Miete geht nicht mehr günstiger, dafür aber Handy z. B. Alle 4 Jahre haben wir bisher mal einen großen Vertrag mit Smartphone und dann wieder 2 Jahre ohne neues Telefon. Je nach dem wie lange die halt durchhalten. Internet kündige ich auch immer um wieder die Neukundenrabatte mitnehmen zu können. Bei den Energieversorgern ist es auch so dass ich jedes Jahr wechsel. Ob ich da jedoch tatsächlich viel spare weiß ich nicht. Generell empfiehlt es sich regelmäßig mal alle Fixkosten und Lebenshaltungskosten sowie Konsumkosten monatlich zu erfassen und sich vor die Augen zu halten.
    Ist es üblich, dass Kreditinstitute die Kontoauszüge der letzten 3 Monate sehen wollen? Was gehen die denn die einzelnen Abbuchungen etwas an?

  3. AW: Erster großer Kredit - Einsteigerfragen # 23
    Dante
    Dante ist gerade online

    Beiträge
    227
    seit
    02.06.2019
    Ja, das ist normal und Standard, allerdings interessieren die sich nicht für die Abbuchungen, sondern für den regelmäßigen und ausreichend hohen Geldeingang jeden Monat.

  4. AW: Erster großer Kredit - Einsteigerfragen # 24
    volltilger
    volltilger ist offline

    Beiträge
    143
    seit
    12.08.2016
    Zitat Zitat von utopus
    - besonders Aktionsangebote mit -0,4% Zins (Smava) oder Nullzinskredite können einem die Schufa kaputt machen - sollte man nicht nutzen, wenn man in den nächsten Jahren eine größere Investition mit Kredit (Immobilie) ins Auge faßt.
    Da habe ich aber andere Erfahrungen gemacht, habe letztes Jahr diese -20% Aktion bei Smava mitgenommen, gab jetzt keinerlei negative Auswirkungen auf die Schufa, ich habe mir als Notreserve gerade einen 2. Rahmenkredit bei der Diba über 5K einräumen lassen, gab keine Probleme, und bei einer Immofinanzierung juckt das eh keinen -wenn der Rest passt.
    Da die Diba nicht das Gehaltskonto führt musste ich auch drei Gehaltseingänge bei der Apobank nachweisen, das ist üblich, da wird halt geschaut ob Pfändungen vorliegen und die Angaben zu weiteren Krediten und Einkommenshöhe stimmen.
    Wo gibts denn Rahmenkredite unter 3%?

  5. AW: Erster großer Kredit - Einsteigerfragen # 25
    utopus
    utopus ist offline

    Beiträge
    1.187
    seit
    20.01.2018
    Zitat Zitat von volltilger
    ich habe mir als Notreserve gerade einen 2. Rahmenkredit bei der Diba über 5K einräumen lassen, gab keine Probleme, und bei einer Immofinanzierung juckt das eh keinen -wenn der Rest passt.
    Wo gibts denn Rahmenkredite unter 3%?
    Es kann bei vielen kleinen Krediten zu Problemen kommen - es muss aber nicht unbedingt der Fall sein, wie dein Beispiel zeigt.
    Bei der Schufa scheint auch viel Wert auf Gleichförmigkeit gelegt zu werden - kein sprunghaftes Abschließen von Girokonten/Kreditkarten für Eröffnungsangebote - kein frühzeitiges Zurückzahlen von Krediten - am besten alles bleibt relativ konstant - und wenn man gar keine Verträge/Kredite etc. hat, kann die Schufa einen auch oft nicht gut einschätzen.

    Ratenkredite unter 3% habe ich gesehen - der Rahmenkredit (5,99% bei ING?) ist vielleicht nicht ganz so günstig - aber meistens günstiger als der Dispo.
    Ist halt immer die Frage, welche Flexibilität/Einfachheit man haben möchte.

    Was vielleicht auch noch wichtig ist: Keine Zusatzprodukte bei einem Kredit abschließen, die man nicht haben möchte (Restschuldversicherung etc.)

  6. AW: Erster großer Kredit - Einsteigerfragen # 26
    Bolzplatzlegend
    Bolzplatzlegend ist offline

    Beiträge
    13
    seit
    09.07.2020
    Hier nun das Angebot, vielleicht interessiert es den ein oder anderen ja.
    Das Angebot der T-BankNettokredit: 13.467,90 Euro
    ggf. Kreditlebensversicherung: 198,70 Euro
    + laufzeitabh. Zinsen: 1.499,64 Euro
    Laufzeit: 48 Monate

    Sollzinssatz gebunden für die Vertragslaufzeit: 4,87%
    Effektiver Jahreszins 4,97%

    Vorzeitige Rückzahlung: Ja - Bank kann angemessene Vorfälligkeitsentschädigung verlangen.

    Eine Versicherung bei Tod des Kreditnehmers ist nicht zu empfehlen?

  7. AW: Erster großer Kredit - Einsteigerfragen # 27
    Dante
    Dante ist gerade online

    Beiträge
    227
    seit
    02.06.2019
    Wow, das sind absolut miserable Konditionen. Da würde ich auf jeden Fall die Finger von lassen.

  8. AW: Erster großer Kredit - Einsteigerfragen # 28
    utopus
    utopus ist offline

    Beiträge
    1.187
    seit
    20.01.2018
    13467,90€ zu 3,49% wie bei der ING wären über 4 Jahre 940€ Zinsen - bei deinem Angebot sind es ja 1698,34€ (Zins+Versicherung) -
    über 700€ mehr - und bei der ING kann man jederzeit kostenlos sondertilgen.

    Wenn ihr euch gegen den Tod des anderen versichern möchtet, solltet ihr eine entsprechende Risikolebensversicherung abschließen - die ist in der Regel bedeutend kostengünstiger.

    Und das war nur ein zufällig ausgewähltes Angebot - kein Vergleichsportal oder ähnliches bemüht.

  9. AW: Erster großer Kredit - Einsteigerfragen # 29
    Bolzplatzlegend
    Bolzplatzlegend ist offline

    Beiträge
    13
    seit
    09.07.2020
    Ab wann wirken sich denn die Kreditanfragen wie aus? Will ja jetzt nicht bei der Suche nach einem günstigen Kredit den bestehenden Score/Bonität damit versauen. Das mit der Ing Diba klingt nicht schlecht. Auf check24 steht die Postbank recht weit vorne und locken mit 1,75 bis 6,99%.
    Oder ab wann wird das "viele" Anfragen (bisher nur das eine Angebot der T-Bank) negative Auswirkungen haben?

    Danke fur den Tipp mit der LV.

  10. AW: Erster großer Kredit - Einsteigerfragen # 30
    kub0185
    kub0185 ist offline

    Beiträge
    449
    seit
    27.09.2019
    Glaub ich nicht das die da gleich nachfragen weil das Geld kostet... Also ich habe da vor 2 jahren intensiv verglichen und einige anfragen gestellt und der Schufa hat man da nix von gesehen.

  11. AW: Erster großer Kredit - Einsteigerfragen # 31
    Marc2512
    Marc2512 ist offline

    Beiträge
    150
    seit
    22.12.2019
    Evtl. tick ich da ein wenig anders, aber ICH IMHO würde mir für ein IMHO nicht notwendiges Luxusobjekt kein Kredit nehmen solange andere, wichtigere Dinge nicht geklärt sind im Leben. ( Rücklagen, Absicherungen, offene Kredite etc. ). Und dann noch: Wo kann ich 5 EUR im Monat beim Handy sparen... Das passt alles nicht zusammen.
    Nicht böse gemeint, nur eine Meinung. Gruss

  12. AW: Erster großer Kredit - Einsteigerfragen # 32
    volltilger
    volltilger ist offline

    Beiträge
    143
    seit
    12.08.2016
    @Marc2512: sehe ich prinzipiell auch so, kann aber den Wunsch durchaus nachvollziehen, und halte das Vorhaben für realisierbar. Wie der TE ja geschrieben hat sollen die Kreditkarten mitabgelöst werden, ein Polster nebenbei ansparen sollte auch noch drin sein.

    Die angebotenen Konditionen der T Bank sind wirklich grottig, das muss besser gehen.
    Todesfallabsicherung ist sinnvoll und je nach Alter und Risikogruppe nicht allzu teuer, ich schätze mal um die 40€/Jahr für 100.000€.
    Bootshaftpflicht würde ich auch empfehlen, kostet auch um 40€/Jahr.

    @Utopus: Ja, Rahmenkredit bei der Diba 5,99%, würde Tagesgenau abgerechnet, die Apobank nimmt 8,xx und bei Nutzung fallen dann für jede Buchung auf dem Konto horrende Postengebühren an, hab ich nie genutzt. Bei der Diba müsste ich das Geld bei Bedarf umbuchen, bei der Apo ist das praktisch wie ein Dispo, Konto ginge dann einfach ins Minus.

  13. AW: Erster großer Kredit - Einsteigerfragen # 33
    Bolzplatzlegend
    Bolzplatzlegend ist offline

    Beiträge
    13
    seit
    09.07.2020
    @Marc2512, im Großen und Ganzen hast du sicherlich recht und ich kann deine Meinung verstehen. In dem Fall ist es ja ziemlich eindeutig, ich habe das Geld aktuell nicht zur Verfügung und möchte für meine Bespaßung teuer bezahlen und das mit Mitteln die ich bis dato selber nicht zusammen gehalten habe.
    Einsparpotentiale ausfindig zu machen und zu optimieren finde ich jetzt eher nicht so dramatisch.

    @volltilger, ganz genau, die KK sollen mit raus, so dass monatlich dann lediglich die eine Rate von circa 300€ mtl. bleibt.
    Bootshaftpflicht auf jeden Fall, ohne wäre mir auch zu riskant.

    Falls es euch interessiert kommt
    Hier mal Das Angebot der P-Bank

    Nettokredit: 11.000,00 Euro (13.000 angefragt)
    Gesamtbetrag: 12.546,87 Euro
    Sollzins jährlich: 3,82%
    Effektiver Jahreszins 3,89%

    Laufzeit: 84 Monate (48 waren angefragt?!)
    Vorzeitige Rückzahlung: Ja - ohne Vorfälligkeitsentschädigung


    Jetzt bleibt noch ein Angebot der ING-Diba abzuwarten und wenn das auch nicht schmeckt, dann lassen wir das erst mal. Muss nicht um absolut jeden Preis ein Kredit her.

  14. AW: Erster großer Kredit - Einsteigerfragen # 34
    Bolzplatzlegend
    Bolzplatzlegend ist offline

    Beiträge
    13
    seit
    09.07.2020
    Danke noch mal für den guten Tipp.

    Alles super geklappt mit der ING.

    15.000 auf 48 Monate
    Betrag 15.000,00 Euro
    Zinsen 1.064,82 Euro
    Gesamtbetrag 16.064,82 Euro


    Gebundener Sollzinssatz=3,44% p.a.
    Effektiver Jahreszins=3,49 %

  15. AW: Erster großer Kredit - Einsteigerfragen # 35
    volltilger
    volltilger ist offline

    Beiträge
    143
    seit
    12.08.2016
    Schön, daß es geklappt hat. Wie ich erwartet hatte keine Traumzinsen, aber insgesamt kann man die Kosten sicherlich vertreten. Auch erfreulich, daß die Diba die kurze Laufzeit ermöglicht hat, da haben die früher gezickt, habe 2005 mal eine KFZ Finanzierung angefragt, da wollten die keine kurze Laufzeit anbieten, mindestens 60 Monate und 8,xx % Zinsen.

  16. AW: Erster großer Kredit - Einsteigerfragen # 36
    utopus
    utopus ist offline

    Beiträge
    1.187
    seit
    20.01.2018
    Wenigstens keine (meistens unnötige) Versicherung abgeschlossen und jederzeit die Möglichkeit Sondertilgungen zu leisten.
    Man hätte u.U. noch Finanzvermittler fragen können - aber bei dieser relativ kleinen Summe schien das wohl nicht allzu lukrativ zu sein.

    Dann Glückwunsch zu den gesparten Kreditkartenzinsen (die vermutlich in den 4 Jahren schon teurer als die jetzigen Zinsen gewesen wären) und viel Spaß mit dem Boot.
    (Und Kreditkarten umstellen, damit immer die monatliche Nutzung im Folgemonat komplett ausgeglichen wird ...)

  17. AW: Erster großer Kredit - Einsteigerfragen # 37
    kub0185
    kub0185 ist offline

    Beiträge
    449
    seit
    27.09.2019
    Warum ist es denn die ING Bank geworden? 3 Alternativen von Banken die unter 2,5% bieten hab ich dir genannt.

  18. AW: Erster großer Kredit - Einsteigerfragen # 38
    noelmaxim
    noelmaxim ist gerade online
    Avatar von noelmaxim
    Beiträge
    11.484
    seit
    07.03.2010
    Zitat Zitat von kub0185
    Warum ist es denn die ING Bank geworden? 3 Alternativen von Banken die unter 2,5% bieten hab ich dir genannt.

    Sehe ich genauso, der Zinssatz ist für 48 Monate viel zu hoch.


    Wer war, mal nebenbei gefragt, die T und die P Bank??

  19. AW: Erster großer Kredit - Einsteigerfragen # 39
    utopus
    utopus ist offline

    Beiträge
    1.187
    seit
    20.01.2018
    Könnte Targo und Post sein?

  20. AW: Erster großer Kredit - Einsteigerfragen # 40
    Bolzplatzlegend
    Bolzplatzlegend ist offline

    Beiträge
    13
    seit
    09.07.2020
    @kub0815, wir haben uns für die ING entschieden weil wir diese auch kennen und einen reibungslosen Ablauf hatten. Ich wollte nicht 10 Kreditanfragen stellen um einen Treffer zu landen.

    @noelmaxim, die T ist die Targo Bank Filiale gewesen und die P-Bank die Postbank online.

    Beide Kreditkarten sind rausgelöst, eine wird gekündigt und die andere maximal für Auslandsreisen mitgenommen.

    Danke für eure Unterstützung.

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erster Schritt
    Von PDE im Forum Börsen-Talk
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.12.2014, 11:29
  2. Erster richtiger Job - Einsteiger
    Von Tapete im Forum Sonstige Finanz-Themen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.06.2013, 11:15
  3. forwardkredit mit grundbucheintag an erster stelle
    Von schnattchen im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.03.2013, 09:32
  4. Einsteigerfragen zu Finanzierung mit Ablösung per BSV
    Von Balkonien im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.12.2012, 20:46